Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite

Alton Towers

Ø 4.14 / 5
Jetzt bewerten!
Standort: Alton Staffordshire Zur Parkauswahl Grossbritannien
Kategorie: Freizeitpark
Eröffnung: 1979
Internet: www.altontowers.com/
Rollercoaster Restaurant
Restaurant
  • Vermutlich im Bereich der jetzigen Air-Achterbahn wird ein Rollercoaster-Restaurant ähnlich wie das Foodloop im Europa-Park eröffnen
 
Galactica
Bolliger & Mabillard - Flying Coaster
  • 2016 auf dem Flying Coaster Air entstanden
  • Doppel-Lade-Station
  • erster Flying Coaster von B&M
 
Air
Bolliger & Mabillard - Retheming
  • Air wird zur nächsten Saison mit neue Theming-Elementen upgedated
  • Zusätzlich zieht im jetzigen Air-Shop ein Foodloop-Restaurant ein
 
Nemesis - 2013

Alton Towers - der inbegriff eines Freizeitparks liegt tief in den englischen Midlands, knapp 50 Kilometer nordöstlich von Birmingham in der Region Staffordshire. Wer Autobahnausfahrten, die direkt in den Park führen, gewohnt ist, wird die Fahrt in Richtung Oakamoor noch lange in Erinnerung behalten, denn der Park versteckt sich tief im hügeligen Gelände und von der nächsten Autobahnausfahrt sind es noch mindestens eine halbe Stunde zu fahren. Ist man jedoch einmal angekommen, weiß man genau diese abgelegene Atmosphäre im Hinterland zu schätzen, denn die Towers, eine Burg-Ruine inmitten des Parks sind, mindestens genauso attraktiv zu erkunden wie die zahlreichen Fahrangebote rund um die Burg.

Alton Towers bietet eine Vielzahl an Attraktionen, insbesondere für Jugendliche auf, die sich hinter keinem anderen Freizeitpark verstecken müssen und bei vielen Achterbahn-Fans weltweit bereits Kultstatus erreicht haben. Allen voran ist der Inverted Coaster Nemesis, der seit 1994 im Forbidden Valley seine Wege durch tiefe Schluchten und steile Canyons führt. Gleich daneben gibt es ein Abenteuer der ganz besonderen Art zu erleben. Einmal wie ein Astronaut durch den Weltraum fliegen, das kann beim Flying Coaster Galactica, der seit der Saison 2016 zu einem VR-Ride umgebaut worden ist. Der 2002 eröffnete Prototyp eines Flying Coasters bietet aber immer noch ein sanftes Fahrgefühl und kann optional auch ohne Brille gefahren werden um das altbekannte Air-Gefühl zu erleben.

The Smiler

Ortswechsel: X-Sector. Nur 20 Meter hoch ragt das Stahlungetüm Oblivion in die Baumwipfel der Midlands. Eine wuchtige Schiene führt hinauf, doch endet dieser ruhige Teil abrupt. Es geht mit einem Winkel von fast 90° Grad in Richtung Boden. Oblivion ist ein Erlebnis der besonderen Art. Diese Diving Machine genannte Achterbahn stürzt 55 Meter senkrecht in die Tiefe und lässt den Atem der Mitfahrer stocken. Gleich nebenan wurde 2013 ein wahres Achterbahnmonster erschaffen. Mit The Smiler präsentiert Alton Towers, die bislang teuerste Investition des Parks und kann die weltweit meisten Inversionen auf einer Achterbahn bieten. Insgesamt 14 Mal geht es auf einer Strecke von nur etwas über einem Kilometer kopfüber. Leider kam es bei dieser Achterbahn am 02. Juni 2015 zu einem sehr schweren Unglück, bei dem ein Wagen in voller Fahrt auf einen anderen gefahren ist, was zu schwersten Verletzungen bei den Fahrgästen in der 1. Reihe führte. Da es sich nachweislich um einen menschlichen Fehler gehandelt hat, ist diese Achterbahn aber seit 2016 wieder in Betrieb.

Die Liste weiterer origineller Attraktionen kann noch endlos fortgeführt werden. 2004 wurde der Spinning Coaster Sonic Pinball eröffnet und gleich darauf im Jahre 2005 ein Accelerator Coaster von Intamin: Rita nennt sich diese Beschleunigungsachterbahn bei der man innerhalb von 2,5 Sekunden von 0 auf 100km/h beschleunigt wird. Ruhiger geht es da schon beim interaktiven Dark Ride Duel zu. Hier muss man möglichst viele Monster aus den Katakomben des Altherren-Hauses im Themenbereich Gloomy Wood treffen um der Sieger im Kampf um die Punktekrone zu sein. Ein Rafting (Congo River Rapids) fehlt genausowenig wie diverse Hoch- und Rundfahrgeschäfte. Nur im Bereich Log Flume gibt es seit 2016 keine Alternative, denn die alte Wildwasserbahn wurde Ende 2015 abgebaut.

Kurzum: Alton Towers ist ein ganz besonderes Vergnügen. Der Park überzeugt nicht nur durch seine durchweg hochwertigen Attraktionen sondern auch durch die besondere, hügelige Lage, die dem Ganzen Treiben besonderes Flair verleiht. Um den ganzen Park zu erkunden sollten durchaus zwei Tage zur Verfügung stehen, wobei eine Übernachtung in den parkeigenen Hotels "Alton Towers" und "Splash Landings" möglich ist. Damit auch abends für Unterhaltung gesorgt ist, schließt sich dem Resortkomplex der Wasserpark "Cariba Creek" an.

Attraktionen im Alton Towers

Justin's House Pie-O-Matic Factory
Twirling Toadstool
Rita
Fotos hochladen
Noch unbenannte Attraktion
NEU 2017

News aus Alton Towers & mehr

Aus Air wird Galactica
Einer der ersten Flying Coaster überhaupt wird 2016 zum VR-Ride mit Weltraum-Erlebnis
Alton Towers Resort to launch world's first ever CBeebies Land
Alton Towers Resort is to launch the world's first ever CBeebies Land, opening in May 2014.
Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"
Familienpark öffnet zu den Weihnachtsfeiertagen wieder seine Pforten
Burgers‘ Zoo erreicht tiefsten Punkt der neuen Mangrove
Fünf Meter tief standen die Bauarbeiter heute im neuen Seekuhbecken, das bald eine Million Liter Wasser fassen wird. Der „Tiefpunkt“ der Bauarbeiten an der größten überdachten Mangrove der Welt ist damit erreicht.

Highlights

 
The Smiler - Alton Towers
4.8
The Smiler
The Smiler ist die Achterbahn mit den meisten Inversionen. Satte 14 Mal geht es kopfüber. Nichts für schwache Nerven!
Nemesis - Alton Towers
4.8
Nemesis
Nemesis war 1994 einer der ersten Inverted Coaster weltweit. Noch heute ist der wilde Ritt durch die Schluchten einzigartig
 
Thirteen - Alton Towers
4.7
Thirteen
Thirteen ist eine tolle inszenierte Achterbahn inmitten des Waldes.
Galactica - Alton Towers
Galactica
Air war der Protoyp der Flying Coaster und harmoniert schön mit der Landschaft.
 

Meinungen zum Alton Towers

Lena aus , 12.04.2012 um 14:39:19
--
Hallo ihr alle ;-)

Man muss schon sagen: Alton Towers ist einer der besten Themenparks überhaupt, ein Muss für wahre Achterbahn und Freizeitpark - Fans.
Meine kleine Schwester hat mich gezwungen zu schreiben, dass Squirrel Nutty's Ride, wohl eine der besten Bahnen für Kinder ist!
Ich empfhle auch Sky Ride, die beste Seilbahn die ich je gefahren bin !
Submission und Ripsaw, waren die Fahrgeschäfte, die mir zusammmen mit den Achterbahnen am besten gefallen haben, so etwas wie Submission bin ich davor noch nie gefahren, eine Premiere :)
Nemesis ist eine legendäre Achterbahn, die bekannteste Europas, eine Fahrt lohnt sich nicht -- es sollten mindestens zwei sein ;)
Mir hat Air allerdings noch besser gefallen, auch so eine Bahn bin ich nie davor gefahren.
Rita war toll, genauso wie Oblivion, die Fahrt unter der Erde ist eine tolle Idee gewesen.
Fazit: Highlight: Air !
Walter F. aus Neuss, 22.08.2010 um 16:35:30
Alton Towers, ein Park den man nicht mit Worten oder Bildern beschreiben kann.... man muss ihn erleben.
Für die Franzosen ist es das Disneyland, für die Holländer Efteling und für die Engländer eben Alton Towers. Jeder von ihnen war einmal in seinem Leben dort, quasi das Mekka der Einheimischen.
Was Alton Towers alles zu bieten hat und das dies Qualitativ sehr hochwertig ist, kann man ja aus der Parkvorstellung ja schon erahnen. Aber man darf AT nicht nur auf Freizeit abstempeln. durch die Einbindung in die Natur, das große Tal, die Towers, also die Burg selbst, das alles macht AT so einmalig wie kein anderer Park in Europa.

Die Gastronomie ist durchweg gut. Die Preise für Freizeitparks human bis angemessen. (Tipp: Explorers Pizza and Pasta Buffet, All you can eat & drink)

Um alles in Ruhe zu erleben, braucht man mindestens Zwei Tage.

Malte aus Meerbusch, 20.08.2010 um 18:20:31
Bei unserem Freizeitpark Trip nach England durfte Alton Towers nicht fehlen.
Meiner Meinung nach einer der am schönsten gehaltenen Parks überhaupt. Zum Vergleich, in Phantasialand ist alles schön in die Szenerie eingebaut, diese ist aber künstlich erschaffen worden. In Alton Towers ist nichts künstlich erschaffen, bestes Beispiel "Nemesis". Die Achterbahn schlingelt sich durch eine Schlucht, an einem Bergmassiv vorbei und alles wird durch einen Fluss (wohl auch künstlich gefärbt) in roter Farbe begleitet.
Selbst wenn man kein Interesse an den ganzen erstklassigen Attraktionen hat kann man locker einen Tag damit verbringen durch das Schloss, den Schlossgarten und die Parkanlage zu laufen.
Lange Fußwege sind in diesem Park vorprogrammiert.

Die neue Achterbahn Thirteen ist an für sich nichts besonderes, die Fahrt selber ist sehr mäßig, der versteckte "Aha" Effekt ist nett inszeniert.
Rita ist meiner Meinung nach das Bessere "Dessert Race" aus dem Heide Park.
Air ist die einzige Liegeachterbahn die ich gefahren bin, ein Erlebnis Wert, wobei es nicht soviel unterschied zu Achterbahnen wie "Nemesis" oder "Black Mamba" aus dem Phantasialand macht da man eher eine gestrecktere Hockhaltung hat. Einzig die Elemente bei denen man auf dem Rücken liegt haben es ins sich, mit Blick in den Himmel verliert man gerne schon mal die Orientierung.
Oblivion ist sehr kurz, aber dafür schön gemacht dank des Tunnels in den man fällt.
Sonic Spinball ist wie die "Winjas Fear & Force" nur freistehend und freidrehend.

Insgesamt bleibt zu sagen das jeder der in England einen Urlaub plant Alton Towers einen Besuch abstatten sollte. Die konkurenz "Thorpe Park" und "Chessington" sind zwar ganz nett, allerdings nicht so schön und einzigartig.


Deine Meinung!


Alle Meinungen

Deine Meinung zum Alton Towers!

Der Eintrag wird nach kurzer Durchsicht von der Redaktion freigeschaltet. Dies dient dazu, dass Pauschalkritik und Spam nicht die Meinungen und damit auch die Parkbewertung verfälschen.
Name:
Ort (optional):
Mail:
Überschrift (optional):
Ihre Meinung:
Service inkl. Gastronomie:
Preis-/Leistung:
Gesamtbewertung desParks:

Ausflugsziele in der Nähe