Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
2016-01-28 09:27:03

Weltweit erste U-Bahn aus LEGO im LEGOLAND Discovery Centre eröffnet

Weltpremiere: Im LEGOLAND Discovery Centre Berlin fährt die weltweit erste U-Bahn aus LEGO

Mit Eröffnung des U-Bahnhofes "Museumsinsel" im MINILAND schloss das LEGOLAND Discovery Centre Berlin das Großbauprojekt "Lückenschluss U5" erfolgreich ab. Zuvor wurden bereits die Berliner Großbauprojekte BER Flughafen und Berliner Stadtschloss den erstaunten, meist kleineren Besucher vorgestellt.

In Anlehnung an die Original-Entwürfe des Architekturbüros Prof. Max Dudler baute LEGOLAND Discovery Centre Chef-Modellbauer Olaf Reichert den letzten der vier Bahnhöfe samt Gleisen aus 125.000 LEGO Steinen nach. Auch die charakteristischen, beleuchteten Säulen wurden aus LEGO Steinen nachempfunden. Seit Baubeginn im Dezember 2014 entstanden nach Original-Bauplänen und mit Unterstützung der Projektrealisierungs GmbH U5, einer Tochtergesellschaft der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), aus 500.000 LEGO Steinen, über 20 Meter Schienen und in 1000 Arbeitsstunden die mit einem Tunnel verbundenen U-Bahnhöfe "Bundestag", "Brandenburger Tor" "Unter den Linden" und "Museumsinsel" im Maßstab 1:45.

Am 27.01.2016 um 10.00 Uhr hieß es für die anwesenden Pressevertreter (inkl. unserer Redaktion) "Einsteigen bitte, nächster Halt Museumsinsel". Während in der Realität der gesamte Schienenschluss erst 2019/2020 erfolgen wird, kann man nunmehr im LEGOLAND Discovery Centre Berlin das Großbauprojekt schon im Maßstab 1:45 bewundern. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Solch eine Detailverliebtheit, wie bei dieser Neuheit, findet man nur ganz selten in deutschen Freizeitparks. Die Techniker und der Modellbauer haben schier Unvorstellbares geleistet, damit die weltweit erste LEGO-U-Bahn über 20 Meter Schienen in erstklassiger Thematisierung fährt. Chef-Modellbauer Olaf Reichert, dessen Lieblingsbahnhof "Unter den Linden" ist, zeigte den anwesenden Journalisten mit großer Begeisterung die kleinen Begebenheiten, welche sich auf den U-Bahnhöfen abspielen. Verliebte Paare, Breakdancer auf den Bahnsteigplattformen und viele weitere interessante Geschichten findet man nunmehr im MINILAND. Pressesprecherin Nina-Kristin Zerbe verriet unserem Freizeitpark-Welt Redakteur Andrej Woiczik, dass diese Eröffnung der erste Schritt zur "Neuheiten-Offensive 2016" war.

Foto: Andrej

Im März wird ein neuer Spielbereich im LEGOLAND Discovery Centre Berlin eröffnet, in dem sich galaktisches "abspielen" soll. Des Weiteren wird ein neues 4D Erlebnis Einzug halten. Dabei dürfte es sich um die großen Abenteuer von Emmet und Wyldstyle, den beliebten Helden des Kinoerfolges von "The LEGO Movie" handeln. Der neue 4D-animierte Film "The LEGO Movie 4D Ein neues Abenteuer" wird ebenfalls im März diesen Jahres "Groß & Klein" begeistern. Durch Elemente wie Wind, Wasser, Nebel und spezielle Lichteffekte wird der Film für alle großen und kleinen Abenteurer zu einem Erlebnis in der vierten Dimension.

Weitere Neuheiten wird es auch im weiteren Verlauf des Jahres geben, welche es sein werden, dass wollte aber uns Pressesprecherin Nina-Kristin Zerbe aber noch nicht verraten.

Der nächste Erwachsenen-Fanabend, welcher sich in der Vergangenheit großer Beliebtheit erfreute, findet am 31.03. statt.

Quelle: Andrej Woiczik

Weitere News von 2016

25 Hits/Week
Vor 5 Monaten Exklusiv auf Freizeitpark-Welt.de!
Außergalaktischer neuer Themenbereich
Seit dem 1. März heißt es - 3..2..1 und los geht's auf eine aufregende Weltraum-Mission