Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
4,5
246
Bewertungen


Chiapas

Log Flume von Intamin AG
Mindestgröße: 130 cm

Chiapas, na endlich! Eine Saison wegen Feinjustierungen verspätet, steht die Anlage, welche einen zweistelligen Millionenbetrag kostete, nun wie erwartet für Weltklasse. Chiapas, die modernste Wasserbahn vom Typ Log Flume (Baumstammrutsche) weltweit. Innovativ ist das von der Schweizer Schmiede Intamin vergrößerte Boot-, Schienen- und Beckensystem, welches sogar einen finalen Steilsturz von 53° Grad sowie einen Camelback (kleiner Hügel) ermöglicht. Die besonderen Fahrfiguren erfordern ein Rückhaltesystem mit Hüftbügeln in den komfortablen Booten, worin jedoch lediglich 6 Personen maximal einzeln hintereinander sitzen können. Jedes Boot wurde individuell mit Expeditionsartikeln äußerlich geschmückt. Die Mindestgröße beträgt 1,20 Meter in Begleitung Erwachsener, sowie ab 1,30 Meter als Einzelperson. Ein Mindestalter ist nicht vorgegeben. Aber hübsch der Reihe nach.

Wie in Mexiko

"Chiapas" ist ein mexikanischer Bundesstaat mit weltberühmten Wasserfalllandschaften und Ruinen aus der Maya-Epoche. Eine der Kernkompetenzen des Phantasialandes ist neben der Gastronomie traditionell die Thematisierung, weshalb detailgetreu nach Originalimpressionen konstruiert wird (vgl. offizielles Tourismus-Video). Maja-Tempel und eine faszinierende Pflanzenwelt inmitten natürlich ineinander verlaufenen Wasserfallebenen wird den Chiapas-Fahrgästen geboten, eine Augenweide. Untermalt wird die landestypische Atmosphäre durch natürliche Geräusche und einem speziell für Chiapas komponierten Soundtrack, der gute Laune vermittelt.

Fahrt mit technischer Raffinesse!

Auf der knapp 6-minütigen Fahrt werden drei Abfahrten geboten. Zunächst erfolgt eine kleine Abfahrt vorwärts, welche auf einer Geraden endet, an der sich links und rechts kleine Wasserfälle befinden. Nach einem spaßigen Nebelsprüher wird das Boot auf einem Drehteller kurz leicht versetzt und fährt anschließend eine kleine Strecke rückwärts. Währenddessen werden die Fahrgäste von Licht- und Musikeffekten inkl. Laserstrahlen begeistert, wonach direkt eine lange Abfahrt rückwärts positiv überrascht. Nach einer schienenparallelen Versetzung des Bootes geht es zweimal zügig rauf zum absoluten Highlight der Fahrt, dem gigantisch steilen Sturz unter die Brücke. Schon rein optisch ein wahres Vergnügen. Unmittelbar danach schließt sich der Hügel an, welcher ein wenig das Gefühl des Abhebens vermittelt. Und schließlich geht's hinein in den finalen Splash am Ende des Abenteuers, welcher nass aber nicht zu nass ist.

Auf insgesamt fünf Fahrebenen werden auch kleine Überraschungen geboten, wie z.B. mexikanische Figuren mit kleinen Wasserfontänen. Es findet ein interessantes Wechselspiel aus Fahrten durch Höhlen sowie Pflanzengebiete unter offenem Himmel statt. Chiapas bietet den Parkbesuchern jedoch nicht nur eine Wasserbahn. Die authentisch wirkende mexikanische Umgebung besteht aus einem Marktplatz, einem kleinen Dorf, verschiedenen Geschäften, einer Tapas-Bar sowie einer beeindruckenden Terrasse, von wo aus die Besucher den kompletten Themenbereich überblicken können.

Chiapas begeistert, keine Frage und ist ein Musserlebnis für Besucher des Phantasialand. Begeisterte Fanstimmen wie "weltklasse", "typisch Phantasialand" oder "weltbeste Wasserbahn" waren laut zu hören. Kritischere Stimmen erwähnten die zu befürchtenden hohen Wartezeiten aufgrund geringer Kapazität und die sich abnutzende Begeisterung über die Thematisierung, so dass am Ende nur die steile Abfahrt mit Camelback Wiederholungsfahrten provoziert. Chiapas wird, nebenbei bemerkt, in den Quick Pass mit einbezogen. Es bleibt also wie so Vieles in der Freizeitparkwelt persönliche Geschmacksache.

Ob dem Spaß mit Chiapas das Kunststück gelingt, den Ärger über den um stolze 14 Prozent erhöhten Tageseintritt für Erwachsene, auf rekordverdächtige 45,00 Euro, zu kompensieren, bleibt abzuwarten. Es wäre jedenfalls dem Phantasialand zu gönnen, welches es in der jüngsten Vergangenheit vor allem durch mehr oder weniger nachvollziehbare Proteste aus der unmittelbaren Nachbarschaft sehr schwer hat. Außerdem stagnieren die Besucherzahlen seit ca. 20 Jahren im Bereich der zwei Millionen Grenze, weil Wachstum immer wieder verhindert wurde.

Wasserbahn = Tradition

Wildwasserbahnen haben im Park eine stolze Tradition. Im Jahr 2011 wurden für Chiapas die sehr beliebten alten Wasserbahnen Stonewash und Wildwash Creek abgerissen, welche bereits in der einspurigen Version seit 1974 existierten. Damals war die Wasserbahn mit über 1 Kilometer Strecke die längste ihrer Art. Im Vergleich zu bekannten Log Flume Wasserbahnen, wie im Legoland Deutschland die "Dschungel X pedition" oder im Movie Park der Spillwater "Bermuda Dreieck", bietet Chiapas aufgrund der begeisternden Thematisierung sowie der letzten Abfahrt mehr Spaß, auch wenn die anderen Anlagen sogar Platz für acht bis zwölf Personen pro Boot bieten. Im Vergleich zu den Wasserbahnen im Europa Park, d. h. dem Liquid Coaster "Poseidon" oder dem Super Splash "Atlantica", könnte der Langzeitspaß unterschiedlich bewertet werden. Der Vergleich des Fahrspaßes zur anderen Wasserbahn im Phantasialand (River Quest) fällt aufgrund der spektakulären Abfahrten 3 : 3 unentschieden mit thematischen Vorteilen knapp für Chiapas aus. Im Endeffekt muss sich allerdings jeder Freizeitparkfan sein eigenes Urteil bilden und es dann allen dringend in vielfältiger Form auf www.freizeitpark-welt.de mitteilen. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung im Voraus.

Ein Artikel von Torsten Jansen

Bewerte "Chiapas"!

Bisherige Bewertungen: 246
Aktuelle Bewertung: 4,5/5

Sicherheits-Beschränkungen

über 130cm
120 - 130cm
unter 120cm

Technische Daten "Chiapas"

HerstellerIntamin AG
TypLog Flume
Baujahr2014 (3 Jahre)
Abfahrten3
Maximale Neigung53°
Personen pro Boot6
Besonderheiten, Historie und mehr »

Jetzt im Forum diskutieren!

Zu dieser Attraktion gibt es auch einen Foren-Topic. Diskutiere mit den anderen Usern über Chiapas!
NEU 2014: Chiapas-Waterride @ Phantasialand

Foto-Upload

Du warst selbst im Phantasialand und hast Fotos von Chiapas gemacht? Dann teile Sie mit uns und lade deine Fotos jetzt hoch!
Fotos hochladen
Björn
2014-08-19 19:49:59

Da ist sie also nun, DIE Wasserbahn. Chiapas lebt vor allem von seiner großartigen Inszenierung. Der ganze Themenbereich wirkt wie aus einem Guss und weckt Urlaubsstimmung. Das ist wohl das größte Plus der neuartigen Wasserbahn, denn trotz aller Technik ist Chiapas auch nur \"eine\" Wasserbahn, wenn auch eine aufgebohrte Version.

Wie findest Du Chiapas?
Jetzt kommentieren
Abbrechen

Noch mehr Wasserfahrten

River Quest
Hollywood Tour
Wakobato

Attraktionen im Phantasialand

Talocan
Wirtl's Taubenturm
Taron
NEU 2016
Feng Ju Palace