Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
2016-03-09 17:53:46

Ferrari Land eröffnet 2017 in der Port Aventura World

Die Präsentation auf der ITB 2016 im Detail

Seit über 20 Jahren zieht es Gäste aus aller Welt nach PortAventura in Spanien, in Europas größtes Freizeit Resort. 2017 wird der Park um eine zusätzliche Attraktion erweitert: Das Ferrari Land!

Auf 75.000 Quadratmetern entsteht das erste Ferrari Land in Europa - eine neue Themenwelt, die eine Vielzahl von Attraktionen und Bereichen, die die traditionelle, italienische Kultur mit der Leidenschaft für Technik, Innovation und Design verbinden, umfassen wird.

Mit dabei: Der höchste und schnellste Accelerator Coaster Europas! In der Achterbahn können sich Fans von Geschwindigkeit wie Formel-1-Fahrer fühlen, denn sie beschleunigt in nur fünf Sekunden auf 180 Kilometer pro Stunde, was 1,35 G entspricht. Zudem bietet das Ferrari Land Besuchern die Möglichkeit, einzigartige Erfahrungen zu sammeln, die für gewöhnlich nur Formel-1-Fahrer kennen: Von Rennsimulatoren bis hin zu einer Rennstrecke ist alles dabei.

Foto: Ferrari Land
Der Bau des Tracks ist mittlerweile sogar abgeschlossen (hier ein etwas älteres Foto)

Während einer Pressekonferenz im Rahmen der ITB stellte am 09.03.2016 um 9.30 Uhr Giovanni Cavalli, General Manager von PortAventura, die neuen Attraktionen, das Konzept sowie den Baufortschritt, den italienischen, spanischen und fünf deutschsprachigen Medienvertretern (u.a. unser Redakteur Andrej Woiczik) näher vor (wir berichteten live auf unserer Facebook-Seite).

In der 20 Minuten andauernden Präsentation durch Giovanni Cavalli erfuhren die Pressevertreter, dass zu Ostern 2017 das Ferrari Land für die Besucher eröffnet wird. Die Bauarbeiten werden bereits Ende 2016 fertiggestellt sein. Die Gesamtinvestition für das Ferrari Land beträgt 100 Millionen Euro. In einer Computeranimation wurde die Architektur des Parks näher vorgestellt. Neben typischen Gebäuden aus Maranello, werden das Kolloseum, der Markusturm, der Dogenpalast, das Palazzo Vecchio, die Mailander Scala und der Palazzo Pitti in kleiner Ausführung im Ferrari Land entstehen.

Neben den bereits fünf vorgestellten Neuheiten (siehe Liste unten), werden im Laufe der kommenden Monate die weiteren Attraktionen Stück für Stück offiziell bekannt gegeben.

Bekannte Attraktionen

  • 112m hoher Accelerator Coaster von Intamin. Höchte Achterbahn Europas und Beschleunigung von 0 - 180km/h in 5 Sekunden
  • eine 570m große Kart-Renstrecke mit echtem Rennfeeling, die einen Großteil der Fläche im Ferrariland einnehmen wird (Hersteller: C&S Rides)
  • zwei Freifalltürme mit einer Höhe von 55m und Abschuss nach oben und unten (Hersteller: noch nicht konkret benannt)
  • 8 Rennsimulatoren zur Simulation von Formel 1-Rennen

In den kommenden Jahren will Giovanni Cavalli, General Manager von PortAventura, 5 Millionen Besucher in die PortAventura World locken. Bislang kommen die meisten ausländischen Besucher aus Frankreich, Großbritannien und Russland. In einer großen Werbeinitiative, welche auf der ITB auch vorgestellt worden ist, will man in den kommenden Jahren vermehrt Gäste aus Deutschland, BeNeLux, Italien und Skandinavien akquirieren. In den kommenden Jahren wird auch das erste Ferrari-Hotel der Welt in der PortAventura World entstehen.

2018: Neuer Dark Ride

Nach der offiziellen Pressekonferenz erfuhr unser Redakteur Andrej Woiczik von Giovanni Cavalli exklusiv, dass im Jahr 2018 bereits ein neues Highlight die Millionen Besucher erfreuen wird. Im Freizeitpark PortAventura wird ein großer Darkride dem bereits erstklassigen, vorhandenen Portfolio hinzugefügt.

Quelle: Andrej Woiczik

Weitere News von 2016

16 Hits/Week
Vor 11 Monaten Exklusiv auf Freizeitpark-Welt.de!
Port Aventura gibt erste Details zum Ferrari-Land bekannt
Höchste Achterbahn Europas entsteht direkt neben Port Aventura, Änderung des Resort Namens zu Port Aventura World