Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zur√ľck zur Startseite
2585
2016-07-17 08:32:12

Freizeitpark-Welt.de Fantreffen 2016 im Walibi Holland

Trockenes Wetter, ein leerer Park und eine tolle Backstage-F√ľhrung und nicht zu vergessen eine 30-min√ľtige ERT auf Lost Gravity machten auch das 2016er Event zu einem gro√üartigen Erlebnis.

Bevor jetzt gleich die Lobhudelei in Eigensache startet, noch ein paar wichtige Worte vorne weg: HERZLICHEN DANK für eure Unterstützung, auch im Namen von ME Pictures Freizeitpark TV! Dass 40 Personen aus ganz Deutschland, England und sogar Mexiko alle pünktlich um 10:00 Uhr vor Ort sind und von null auf hundert gemeinsam das Stimmungsbarometer nach rechts reißen, ist nicht selbstverständlich. RESPEKT! Auf dieser Basis konnte das FPW Fantreffen 2016 in Walibi Holland unter dem Motto ¬ĄSchwerelos¬ď durch starten. ¬Ą10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1, 0¬ď, mit ¬ĄKAWUMM mal elf¬ď legte FPW mal eben einen Rekord in eigener Sache hin, weil erstmals elf Konfettikanonen gleichzeitig abgeschossen wurden, um den bisher größten bunten Konfettiregen in der Freizeitpark-Welt-Geschichte auf uns hinabfallen zu lassen.

An dieser Stelle schon mal ein Dankeschön an den Park, der uns diesen Spaß gönnte. Höchst spaßig ging es unmittelbar weiter, denn die ersten von 40 geladenen Wasserpistolen kamen zum Einsatz. Die leidenschaftliche Schlacht eskalierte dann schließlich für ein Gruppenfoto vor dem Riesenrad. Ach, was war es wieder schön. ;-) :-) :-D Zu einem guten Fantreffen gehört auch etwas Glück, und dies wurde uns direkt doppelt beschert in Form von gutem Wetter ohne Niederschlag sowie relativ geringen Besucherzahlen. Somit konnte im Tagesverlauf jede Attraktion nach Belieben genutzt werden, ohne lange warten zu müssen.

Erfrischend andere Backstageführung

Um 13:00 Uhr folgte dann der nächste Punkt auf dem außergewöhnlichen Tagesprogramm. Zwei der Projektverantwortlichen für das mehrfach ausgezeichnete Maze ¬ĄJefferson Manor¬ď stellten sich zur Verfügung, um eine exklusive Backstagetour durchzuführen. Viele Besuch kommen zu Halloween aus ganz Europa zu den preisgekrönten Fright Nights in Walibi Holland, wofür bis zu 350 Erschrecker (Scareactor) im Einsatz sind, um den waghalsigen Gästen das Fürchten zu lehren. Nach einer ausführlichen Einleitung zur Geschichte und Entwicklung des Maze betraten wir die heiligen Hallen und wurden bereits am Eingang von der Szenerie und Atmosphäre stark beeindruckt, welche an ein sehr aufwändiges Bühnenbild erinnerte. Der Maze war komplett für uns begehbar und viele technische Effekte sowie die gruselige Beleuchtung waren sogar aktiv. ¬ĄHier würden mich zu Halloween keine zehn Pferde rein kriegen¬ď, kommentierte ein staunender Fan. Obwohl keine offiziellen Scareactor vor Ort waren, saß bei einigen Teilnehmern der ein oder andere Schreckeffekt tief in den Knochen.

Foto: Daniel
Traditionelles Konfetti-Kanonen abschießen. Diesmal gleich mit 11 Raketen #HardGaan

Unser Fantreffen wäre nicht unser Fantreffen, wenn wir nicht einige geheime Überraschungen installiert hätten. ;-) Nicht nur die Wasserpistolen sollten positiv überraschen, nein, wir hatten zwei professionelle Scareactor heimlich unter das Publikum gemischt. ;-) Die beiden sind schon seit vielen Jahren in verschiedenen Parks zu Halloween fürchterlich aktiv. Sie hatten sich frühzeitig aus Jefferson Manor durch den Notausgang heraus geschlichen und traten dann plötzlich unter dem Fußboden oder hinter einem Spiegel, heimtückisch auf ihre Opfer wartend, aus dem Dunkel hervor. :-) Nachdem alle Teilnehmer einmal das Maze durchlaufen sind, kam eine weitere Runde mit hellerer Beleuchtung. Dieses Mal gingen die Projektverantwortlichen voraus und erklärten detailliert die Szenerie und den Ablauf der Schreckeffekte. Dabei werden meistens die ahnungslosen Zuschauer zunächst abgelenkt und dann aus einer anderen Ecke verschiedenartig erschreckt. Für die kommende Halloweensaison durfte nicht viel verraten werden, außer, dass sich Jefforson Manor wie bereits in den letzten beiden Jahren von allen anderen Mazes im Park deutlich abheben wird. Außerdem erwartet die Besucher zur kommenden Halloween-Saison ein komplett neues Maze, wobei es sich dabei genau handelt wollte Walibi Holland aber noch nicht verraten. Es war sehr beeindruckend, welcher riesige Aufwand und welche täuschend echt wirkende Kulisse mit vielen engen Gängen geschaffen wurde. Allein in der Schlussszene werden fünf Scareactor eingesetzt, von allen Seiten, auch von oben.

Abendessen im Club W.A.B.

Nach der Backstagetour konnte wieder ausgiebig Walibi mit seinen vielen Attraktionen bei nach wie vor geringen Wartezeiten genossen werden. 18.30 Uhr, ¬ĄTime for Dinner¬ď, die Gruppe traf sich im Businesssaal zu einem eigenen Buffet, das allen sehr lecker schmeckte. ¬ĄHabt gut gekocht¬ď bekamen wir schon mal als scherzhaftes Kompliment zu hören. So gut können wir ja auch nicht kochen, aber für euch haben wir uns selbstverständlich über ein Jahr zuvor in Abendschulkursen zum Thema: ¬ĄKochen für kritische Freizeitparkfans unter besonderer Berücksichtigung der holländischen Küche¬ď fleißig auf eigene Kosten fortgebildet. ;-) Lecker war's, wir haben alles verputzt. ;-) Einige ließen es nach dem Essen ruhig angehen und plauderten ein wenig miteinander, sogar auch auf Englisch. Und da soll noch mal einer behaupten, dass Freizeitparkbesuche nicht lehrreich sind. In unserer bunten Runde durch alle Generationen gab es auch einige hartnäckige Goliath-Fans, die sogar noch nach dem Dinner durch den halben Park joggten, um noch möglichst viele Fahrten auf Dr. Werner Stengels Ausnahme-Airtime-Coaster von Intamin abzufeiern. Frische Empfehlung des Hauses: ¬ĄBeim Stengel Dive bitte nach links oben in den Himmel schauen¬ď, dies verstärkt den Genuss der Inversion, garantiert. ;-)

Lost Gravity - ERT

Pünktlich um 20:00 Uhr wurden wir dann von einem Walibi Mitarbeiter zu unserem großen Finale, der Extra Ride Time auf Lost Gravity, eskortiert. ¬ĄWie schnell doch 30 Minuten im Leben vorbei gehen können¬ď, meinte ein Fan nachdem wir mit unserer Gruppe nonstop den neuartigen Big Dipper Coaster aus dem Hause Mack auf vielen verschiedenen Sitzpositionen ausgiebig erleben durften. ¬ĄWhat a ride!¬ď, kommentierte unserer englischer Gast nachdem er während der Fahrt den ganzen Wagen zum rhythmischen Klatschen erfolgreich animierte. 7 Operatoren und alle vier Wagen standen uns zur Verfügung. Wir erfuhren, dass Lost Gravity noch schneller und extremer nachgebessert wurde. Jeder Wagen bekam zusätzlich 300 Kilogramm Gewicht angeschraubt und das letzte Bremselement vor dem Dive Loop wurde deaktiviert, so dass auch der zweite Teil der fröhlichen Flugkapriolen spürbar intensiver geworden ist. Die Stimmung war großartig, so dass sich die gefüllten Wagen im Jubeln und Klatschen immer wieder neu übertrafen. ¬ĄSchwerelos¬ď war das Motto unseres Treffens und Schwerelosigkeit bot Lost Gravity immer wieder auf vielfältige Weise aus teils unglaublichen Positionen. Wir hatten unseren finalen Spaß. :-)

Nach insgesamt 11 Stunden in einem Freizeitpark gingen wir gemeinsam in Richtung Ausgang und genossen die wunderschöne Atmosphäre, die letzten Gäste im Park zu sein. Wir bedanken uns beim Team von Walibi Holland für einen herausragend schönen Tag mit einzigartigen Erlebnissen und einer hervorragenden Unterstützung, insbesondere bei der Backstagetour, dem Dinner und der Lost Gravity ERT. ¬ĄHard gaan¬ď lautet der neue Slogan von Walibi Holland, die deutschen Gäste werden mit den ähnlichen wirkenden Worten ¬ĄAdrenalin ohne Ende¬ď angesprochen und genau dies können wir alle für unser Fantreffen glasklar bestätigen.

Wir freuen uns über Fotos im Forum oder via Foto-Upload! :)

Quelle: Torsten Jansen

Weitere News von 2016

14 Hits/Week
Vor 5 Monaten Exklusiv auf Freizeitpark-Welt.de!
Geheimnis gelüftet: Lost Gravitys Wagen enthüllt
Das Design der Wagen ist komplett neu und eine Mischung aus Blue Fire-Sitzen, Eurofighter-ähnlichen Chaisen und einer Art halben Wing Coaster
Vor 5 Monaten
Züge für Achterbahn "Lost Gravity" in Walibi Holland angekommen
Die Achterbahn "Lost Gravity" in Walibi Holland öffnet in fünf Wochen, am 24. März.