Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
2015-11-13 15:14:10 - 808 Aufrufe

Freizeitparks steigern Besucherzahlen im Heidekreis

Sehr gute Bilanz bei den Übernachtungszahlen in der Heide
Von Klaus Müller

Die Freizeitparks des Heidekreises haben ihre Besucherzahlen in dieser Saison steigern können. Selbst ein schlechter Wetterstart zu Ostern konnte das gute Geschäft nicht bremsen, teilte der Geschäftsführer der Erlebniswelt Lüneburger Heide, Wilfried Gebhardt am Donnerstag in Soltau mit.

So konnte das Heide Park Resort als größter Freizeitpark Norddeutschlands seine Zahlen leicht erhöhen. Wie Pressesprecherin Ramona Voet auf Anfrage sagte, zogen vor allem die erstmals durchgeführten "Halloweeks" im Oktober noch einmal Tausende von Gästen aus ganz Deutschland in den Park. Im kommenden Jahr ist eine weitere spannende Kinderattraktion geplant. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen.

Zufrieden, weil mit einer Steigerung der Besucherzahlen gegenüber dem Vorjahr , ist auch der Weltvogelpark Walsrode. Ein Sprecher erinnert an ein ausgezeichneten Geschäft besonders in den Sommerferien. Allein im August kamen rund 10 Prozent mehr Gäste als im Vorjahreszeitraum. Die Eröffnung einer neuen Paradiesvogelanlage und die zahlreichen Geburten von seltenen Vögeln im Juni hätten für eine erhöhte Aufmerksamkeit auch in der deutschen Medienlandschaft gesorgt und viele neue Gäste in die Weltvogelparkstadt Walsrode gebracht.

Fabricio Sepe, Geschäftsführer des Serengeti-Parks, freut sich über ständig steigende Besucherzahlen in Hodenhagen. 2015 kamen 750 000 Gäste in den Tierpark. "Das zeigt uns, dass unser neues Konzept gut angenommen wird. Bei uns erleben Gäste eine einmalige Safari mit den verschiedensten Angeboten." Nach der Eröffnung der neuen Jetboats-Anlage Black Mamba im Freizeitparkbereich kündigte Sepe für 2016 ein weiteres besonderes Highlight mit "großem individuellen Erlebniswert" an.

Auch die Übernachtungszahlen im Heidekreis sind gestiegen. Nach Auskunft des Statistischen Landesamtes kamen bis Ende August 2,7 Prozent mehr Gäste in den Mittelpunkt der Lüneburger Heide. Rund 1.854 Millionen Gäste aus aller Welt ließen sich neben der einmaligen Naturlandschaft die faszinierenden Freizeitparks im "Orlando Norddeutschlands nicht entgehen. Wilfried Gebhardt: "Damit sind wir sehr zufrieden."

Quelle: Klaus Müller