Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite

Superfly Ruhr

Jetzt bewerten!
Standort: Duisburg | Nordrhein-WestfalenZur Parkauswahl Deutschland
Kategorie: Indoor-Attraktion
Eröffnung: 2016
Geeignet für: Kinder und Jugendliche von 6 - 18 Jahre
Hunde (an der Leine): nicht erlaubt
Internet: superfly-ruhr.de
E-Mail: info@superfly-ruhr.de
 - 2016
Die riesige "Open Jump“"-Fläche ist das Highlight im Superfly Ruhr

Freizeitpark-Welt.de testete den aus Amerika und Asien stammenden Trend von großflächigen Trampolinanlagen in Indoor-Hallen, welchen auch die Freizeitparks für ihre ganzjährigen Indoor-Angebote zunehmend aufgreifen. In Duisburg befindet sich derzeit, neben Dortmund, Deutschlands größter Trampolinpark. In Kürze eröffnen in Hannover und Köln weitere Standorte. Bereits in Planung sind weitere Hallen in: Hamburg, Bremen, Berlin, Düsseldorf, Leipzig, Frankfurt, Nürnberg, Stuttgart und München. In den Trampolinparks können sich die Besucher auf 2.500 bis 3.000 qm Fläche austoben. Das Investment ist sehr lukrativ und rechtfertigt die große Expansion in ganz Deutschland.

Die maximale Kapazität beträgt in Duisburg 130 Springer pro Stunde. Aufgrund der hohen Auslastung schätzen wir den Umsatz des Superflys in Duisburg auf ca. 160.000,00 Euro im Monat zuzüglich Catering. Die Investitionskosten für den Duisburger Standort betrugen lediglich ca. 1 Million EUR und 120.000,00 EUR wurden bisher für Veränderungen und Verbesserungen nachinvestiert. Insgesamt besteht das derzeitige Superfly-Team aus über 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sicherheit wird gewährleistet durch ständig gewartete Sprunganlagen und regelmäßig ausgetauschte Schaumstoffblöcke. Viele Mitarbeiter sind durch physiotherapeutische Kenntnisse, Trainerscheine oder teilweise Seminare im Zusammenhang mit einem Sportstudium qualifiziert. Außerdem wird regelmäßig ein innerbetriebliches Coaching inkl. Erste-Hilfe-Maßnahmen durchgeführt. Das Personal erklärt den Besuchern vor deren Sprungzeit ausführlich die Sicherheitsbestimmungen und Regularien. Die Springer erhalten in Duisburg ein von der Sprungzeit abhängiges farbiges Gummiband für ihr Handgelenk, welches beim Verlassen der Anlage wieder abgegeben werden muss. Im Dortmunder Superfly wird mit einem Chipkartensystem gearbeitet.

Auf YouTube können zum Superfly einige Videos angeschaut werden. Die Zielgruppe fest im Auge, waren auch einige YouTube-Stars zu Gast wie: Julien Bam, Crispy Rob, Alberto, Jonas Ems, Faxxen TV, Sven Sprink, Last-Man-Standing bei Ninja Warrior Oliver Edelmann sowie S.-H.-Minus. Es finden sich auch Videos von YouTubern, die sich sogar über Nacht im Lager des Superfly versteckt haben, um heimlich zu springen. Auch derartige Videos passen gut ins Konzept des netzbasierten Marketings und locken weitere Jugendliche an.

Die Attraktionen

Trampolinspringen ist nicht neu, viele haben relativ kostengünstige Anlagen im eigenen Garten. Was macht eine Indoor-Trampolinhalle so besonders? In Duisburg werden folgende Attraktionen angeboten: Auf den "Trumbling Lanes" können sich die Kids auf zwei nebeneinander liegenden, ca. 15 Meter langen, Trampolinbahnen duellieren und dabei auf oder direkt über eine große Matte springen. Die "Slack Line" fordert zu einem Balanceakt über ein Schaumstoffbecken heraus. Hier kann jeder seine Grenzen austesten und weich landen, obwohl er eventuell das Gleichgewicht verliert. Beim "Super Slam" kommen die Basketballfans auf ihre Kosten. Mit riesigen Sprüngen kann der Basketball mit einem Dunking im Korb versenkt werden.

Besonders imposant wirkt der "Open Jump", wobei 20 zusammenhängende Trampoline auf einer Fläche von ca. 400 qm im Verbund genutzt werden können. Dabei sind an den Enden schräg positionierte Flächen, um auch Überschläge im Sprung zu realisieren. Hoch hinaus geht es auf dem "Trapezsprung" mit weicher Landung in einem riesigen Schaumstoffbecken. Beim "Dodge Ball" stehen sich zwei Teams auf gegenüberliegenden Trampolinen inkl. schräg angeordneten Enden gegenüber. Besonderheit ist dabei die Möglichkeit des beidseitigen Abtreffens mit Schaumstoffbällen. Außerdem steht ein "Kletter Parcours" zur Verfügung, wo verschiedene Hindernisse oder eine Kletterwand bezwungen werden können. Neuheit in Duisburg ist der sogenannte "Ninja Cours", wobei Hindernisse über einem Trampolin durch Schwingen und Springen überwunden werden müssen. Das Dodge Ball Anlage wird bald durch eine neue Attraktionsfläche ersetzt, über die noch nichts verraten wurde.

Eltern dürfen die Anlage ohne Schuhe zum Fotografieren betreten, wenn sie selber nicht springen wollen. Das Angebot wird sehr gut angenommen, für die Wochenenden und Schulferien empfehlen wir, Ihre Besuchszeit über das Internet vor zu reservieren. Auch in der Woche ist die Anlage gut besucht. Schulsport wird zu vergünstigten Konditionen angeboten und zahlreich genutzt.

Tipps

Vorher über das Internet registrieren, um lange Wartezeiten und eine zeitaufwändige Datenerfassung an Touchpad-Computern vor Ort zu vermeiden. Vorher über das Internet die speziellen Hausregeln durchlesen, woraus hervorgeht, dass Stoppersocken getragen werden müssen. Im Superfly können diese auch für 2,50 EUR das Paar erworben werden, aber auch normale Stoppersocken erfüllen ihren Zweck und können von zu Hause mitgebracht werden. Nach Rücksprache mit dem Management wurde uns mitgeteilt, dass die Halle zu allen Zeiten gut besucht ist und eine Vorreservierung zu den gewünschten Zeiten empfohlen wird. In der Woche, von Dienstag bis Freitag, können wir die Nachmittagsstunden empfehlen, wo der Sprungbetrieb etwas geringer ist. Im Cafebereich darf kein eigenes Essen oder Trinken verzehrt werden. Unmittelbar vor der Trampolinfläche befinden sich mehrere Schließfächer, welche mit der Base- oder Topcard kostenlos genutzt werden können und auch Getränke aufbewahrt werden dürfen. Gebührenfreie Parkplätze sind vor der Halle ausreichend vorhanden.

Superfly bietet in Duisburg zusätzliche Events

 - 2016

Beim "Friday Night Jump" kann ab 16 Jahren von 20:00 bis 23:00 Uhr 90 Minuten bei speziellen Lichteffekten und Disco-Musik in besonderer Atmosphäre gesprungen werden. An jedem letzten Freitag im Monat sogar mit Live DJ. An jedem ersten Donnerstag im Monat findet von 18:00 bis 21:00 Uhr die "Theme Night" statt. Hierbei wird die Location entsprechend eines besonderen Themas oder zu einer speziellen Musikrichtung verwandelt. Beispielsweise findet vor Weihnachten eine X-MAS-Party statt. Auch für Communities wird die Theme Night extra angepasst. Jeden Dienstag von 18:30 - 19:30 Uhr wird der "Fitness Jump" angeboten. Dabei handelt es sich um ein 60 Minuten Workout mit Instructor auf dem Main Court Open Jump. Kindergeburtstage oder Firmenevents sind ebenfalls im Vorfeld buchbar, wofür auch Plätze in der Cafeteria reservierbar sind.

Fazit

Wer Spaß an Trendsportarten wie Parcours- oder Trampolinspringen hat, ist im Superfly bestens aufgehoben. Es wird ein großzügiges Areal mit abwechslungsreichen Attraktionen angeboten, wo jeder seine individuellen Grenzen ohne großes Verletzungsrisiko austesten kann. Die Anlagen laden dabei immer wieder zu kleinen Wettkämpfen ein und sind so konzipiert, dass sowohl Anfänger sie benutzen, als auch Fortgeschrittene besondere Herausforderungen finden können. An der Decke hängen beispielsweise Gegenstände, die durch besonders hohe Sprünge erreicht werden können. Die sportliche Aktivität macht den Jugendlichen großen Spaß. Die Hauptzielgruppe besteht aus 6 - 18 jährigen Mädchen und Jungen. Das Sprungerlebnis können wir empfehlen, jedoch hat das Vergnügen auch einen stolzen Preis. Ein Elternteil mit drei Kindern zahlt inklusive Getränke und Socken schnell 70,00 Euro für 60 Minuten Sprungvergnügen. Diese Sprungzeit reicht jedoch nach unseren Erfahrungen völlig aus, um sich auszutoben. Springen macht großen Spaß und ist eine echte Fitnessprobe. Die Kids sind von der Anlage total begeistert und kommen immer wieder. Das Feedback in den sozialen Medien ist sehr gut. Im Preisvergleich zu Ganztagesbesuchen in Zoos, Spaßbädern und Freizeitparks ist das Superfly jedoch relativ kostspielig.

Letzte Aktualisierung: 2017-04-14 21:31:16

News aus Superfly Ruhr & mehr

Die langen Sommerabend im Gardaland: Gardaland Night is Magic
Herrliche Sommerabende erwarten die Besucher im Juni und Juli, zahlreiche Events zum Tanzen, Adrenalin auf Hochtour an Bord der Attraktionen bis spät in die Nacht, Spar- Tickets für alle Gäste, die den Park ab 18.00 Uhr besuchen
Europa Park investiert dreistelligen Millionenbetrag in Rust
Neues Wasserpark und Hotel für 2019 geplant. Verkehrsinfrastruktur muss überarbeitet werden

Deine Meinung zum Superfly Ruhr!

Der Eintrag wird nach kurzer Durchsicht von der Redaktion freigeschaltet. Dies dient dazu, dass Pauschalkritik und Spam nicht die Meinungen und damit auch die Parkbewertung verfälschen.
Name:
Ort (optional):
Mail:
Überschrift (optional):
Ihre Meinung:
Service inkl. Gastronomie:
Preis-/Leistung:
Gesamtbewertung desParks: