Vor 3 Monaten
Tierpark Hellabrunn

Münchner Tierpark Hellabrunn muss erneut schließen

Aufgrund behördlicher Auflagen im Zuge der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie muss Hellabrunn ab kommenden Montag, den 2. November 2020 seine Tore erneut schließen. Voraussichtlich bis einschließlich 30. November 2020 bleibt der Münchner Tierpark für Besucher geschlossen.

„Wegen der stark angestiegenen Corona-Neuinfektionen und den neuesten Eindämmungsmaßnahmen der verantwortlichen Behörden sind auch wir in Hellabrunn leider gezwungen, unseren Tierpark bis voraussichtlich Ende November für unsere Besucherinnen und Besucher zu schließen“, bedauert Rasem Baban, Vorstand und Tierparkdirektor in Hellabrunn. „Selbstverständlich ist für das Wohl und die Versorgung unserer Tiere auch während der Schließung bestens gesorgt. Im Tierpark haben wir ein bewährtes und gut funktionierendes Abstands- und Hygienekonzept etabliert, um auch unter den Mitarbeitern Infektionsrisiken zu minimieren.“ gibt sich Rasem Baban zuversichtlich.

Für die Besucherinnen und Besucher des Tierparks sind folgende Informationen wichtig zu wissen:

Hellabrunn wird die aktuellen Änderungen und weitere Entwicklungen zeitnah auf seiner zentralen Infoseite www.hellabrunn.de/corona sowie auf seinen Social Media Kanälen publizieren. Bitte informieren Sie sich hier eingehend über alle möglichen Fragen zur bevorstehenden Schließung.

Zuletzt aktualisiert am: 2020-10-29 16:00:09
Pressetext Tierpark Hellabrunn

Neues aus anderen Zoo / Tierparks