Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Alles was nicht mit dem Thema Freizeitpark & Co zu tun hat gehört hier rein
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 4108
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von Andrej Woiczik » Mo 14. Nov 2016, 11:31

Was soll diese Überschrift " Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht " bedeuten?

Nein nicht schon wieder diese Themen: http://forum.freizeitpark-welt.de/viewt ... f=6&t=4536 oder http://forum.freizeitpark-welt.de/viewt ... f=6&t=4669
:lol: :lol:

Während unsere Hauptseite die Stellung aus größtes deutschsprachiges, unabhängiges Online Freizeitpark Magazin in diesem Jahr weiter ausbaute, besuchen nur unter 10% der Besucher, welche die Hauptseite anklicken, unser kleines, nettes Forum seit Jahren.
...und einen Eintrag geben davon nur unter 1% der Forumsbesucher ab.

Daher seid Ihr nun gefragt


Wie könnte das Forum für Euch interessanter werden?
IMG_8241.JPG
Mehr Tages-und Fotoberichte?
Was habt Ihr für Verbesserungsvorschläge?

Über Euer Feedback freue ich mich


Ihr seid das Forum



Viele Grüße aus Berlin
Andrej

Benutzeravatar
Fuzzy
Beiträge: 436
Registriert: Di 30. Sep 2014, 13:08
Name: Karina
Wohnort: Ostfriesland

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von Fuzzy » Mo 14. Nov 2016, 18:38

Andrej Woiczik hat geschrieben:Während unsere Hauptseite die Stellung aus größtes deutschsprachiges, unabhängiges Online Freizeitpark Magazin in diesem Jahr weiter ausbaute, besuchen nur unter 10% der Besucher, welche die Hauptseite anklicken, unser kleines, nettes Forum seit Jahren.
Bei mir ist es eher umgekehrt, meist schau ich mehr im Forum rein als auf der Hauptseite aber natürlich wird auch die Hauptseite regelmäßig angeklickt ;)
...und einen Eintrag geben davon nur unter 1% der Forumsbesucher ab.
Andrej Woiczik hat geschrieben:Wie könnte das Forum für Euch interessanter werden?
Gute Frage, vom reinen Aufbau her gefällt mir das Forum schon sehr gut, was allerdings fehlt sind regelmäßige Beiträge unterschiedlichster User, meist schreibt ja leider nur ein kleiner Kreis und von einigen Usern ließt man fast gar nichts mehr :cry:

Ich denke, dass da durchaus auch die sozialen Netzwerke mit dran schuld sind, wobei ich persönlich eher der Forenmensch bin, einfach weil es da meiner Erfahrung nach etwas freundlicher und persönlicher zugeht als auf FB und Co. ;)
Andrej Woiczik hat geschrieben:Was habt Ihr für Verbesserungsvorschläge?
So wirklich fallen mir leider keine ein, schließlich kann man niemanden zwingen regelmäßig zu schreiben (und wenn man es versucht sind die User sicher schnell weg :o )

Hannilein
Beiträge: 2984
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 12:11
Name: Lutz
Wohnort: Hilden

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von Hannilein » Di 15. Nov 2016, 09:41

Ich kann mich da weitestgehend Fuzzys Meinung anschließen. Auch ich war früher aktiver, aber irgendwann merkt man, dass man im Großen und Ganzen oft die gleichen Ansichten hat wie andere User, die man dann nicht extra nochmal schreibt. Oder man gibt immer wieder ähnlich lautende Kommentare zu Fotoberichten, neuen Achterbahnen etc. ab.
Verbesserungsvorschläge fallen mir auch nicht wirklich ein... :?
Hier is wieder euer Hannilein...

Benutzeravatar
Eulalia2002
Beiträge: 695
Registriert: So 21. Jul 2013, 18:08
Name: Elke Ohlwein
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von Eulalia2002 » Di 15. Nov 2016, 12:25

Foren mit Schreibzwang kenne ich, ich bin aus allen raus. Warum dieses Forum so schwächelt kann ich auch nicht erklären, im Vergleich zu den "Großen" sind es vielleicht die fehlenden Reisen. Auf der Hauptseite ist aber kein HInweis aufs Forum zu finden, der jedem ins Auge sticht, vielleicht liegt es auch daran. Jedenfalls bin ich auch auf Empfehlung und Mundpropaganda hier rein gekommen und nicht über die Hauptseite, obwohl ich die schon viel länger kenne als das Forum.
Achterbahnfahren bringt dir die Jugend zurück

Benutzeravatar
arpi
Beiträge: 393
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 16:24
Name: Mathias Arp
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)
Kontaktdaten:

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von arpi » Di 15. Nov 2016, 13:27

Bei mir ist es auch genau gedreht: Ich schaue regelmäßig im Forum vorbei, besuche die Homepage aber so gut wie gar nicht.

Als Verbesserungsvorschlag hätte ich die Bitte, statt immer nur Links zu Beiträgen auf der Homepage zu posten, die Informationen direkt im Forum zu hinterlegen. Aufwand dürfte nahezu identisch sein, denn statt den Link in den Beitrag zu kopieren macht man das halt mit dem Artikeltext. Erhöht die Benutzerfreundlichkeit, da man nicht zwischen Hauptseite und Forum hin- und herspringen mus, und macht es auch übersichtlicher, da man in dem Thema gleich die Grundlage der Diskussion sieht. Den Link kann man gerne zusätzlich posten, aber den Inhalt finde ich entscheidend und wichtig!

In einem Forum möchte ich die Infos sehen, über die ich diskutiere und nicht erst Links zu anderen Quellen folgen. Da bin ich dann raus mit meiner Aktivität und trage nichts mehr zur Diskussion und Belebung des Forums bei.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.

Benutzeravatar
Airtime
Beiträge: 2293
Registriert: Di 18. Mär 2008, 20:56
Wohnort: Niederrhein

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von Airtime » Di 15. Nov 2016, 15:11

Es ist ein Wunder, dass es dieses Forum in Smartphone-, Whats App- und fb-Zeiten überhaupt noch gibt. Wer weiß wie lange noch? Die meisten Foren im Netz haben unter riesigem Besucherschwund zu leiden oder sind bereits tot. Außerdem ist dieses Forum von der Darstellung und Anwendung her total veraltet. Das Bilder hoch Laden ist nach wie vor eine Tortur, obwohl hier bereits vor Jahren Besserung versprochen wurde. Das Forum wird leider nur stiefmütterlich behandelt, was jedoch in Anbetracht des enormen Aufwands, um die Hauptseite lebendig zu halten, völlig verständlich ist. Schaue ich mir meine eigenen Beiträge an, bemerke ich, dass es tatsächlich mal Zeiten gab, wo ich gerade zu heiß war, im Forum etwas zu schreiben und mich sogar darüber gefreut hatte, Moderator sein zu dürfen. Heute ist mir ein Tagesbericht hier viel zu aufwendig, insbesondere das Bilder Einstellen kotzt an, weil ich jedes einzelne Bild mühselig ewig lang einarbeiten muss. :x Das nervt einfach viel zu sehr. Ersehntes Feedback gibt es dann auch nur kaum, weil sich eben die meisten User mittlerweile ganz woanders mit ihrem Smartphone aufhalten. Von daher fehlt die Motivation, hier überhaupt noch was einzustellen. Auch der Trend bei FPW ist ehrlich unter uns gesagt nicht mehr meiner. Ich bin Achterbahnfan, insbesondere von floating Airtime. Der Trend hier geht aber spürbar in Richtung "neuer Maulwurfshügel in völlig unbekanntem Tierpark eingeweiht", sorry für meine freche Ausdrucksweise. ;) Mit dem Namen "Freizeitparkwelt" habe ich immer internationale Freizeitparks und ihre Hauptattraktionen verbunden, aber hier wird m. E. Nebensächliches zunehmend in den Mittelpunkt gestellt. Die Geschmäcker bleiben verschieden. Jedenfalls ertappe ich mich immer mehr dabei, mich bei reinen Achterbahnfanseiten zu tummeln als hier. Dennoch bleibt unser Forum sehr wertvoll, es bleibt die Wurzel unserer Fanbasis, auch wenn diese "nur" klein aber fein ist. ;) :)
-------------------------
Hauptsache AIRTIME!

Björn
Beiträge: 2789
Registriert: Mi 20. Feb 2008, 15:18
Name: Björn Baumann
Wohnort: Wetter
Kontaktdaten:

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von Björn » Di 15. Nov 2016, 22:20

Ich glaube diese Diskussion führen wir relativ regelmäßig in der Offseason, aber es bleibt dabei: Viele Diskussionen/Chats werden mittlerweile tatsächlich vor allem auf den Facebook Seiten der verschiedenen Parks geführt. Dann gibt es noch große Foren mit viel Reisetätigkeit und entsprechender Anzahl von Reiseberichten & Co, die allerdings ebenfalls mit User-Schwund zu kämpfen haben, und es gibt halt unser schnuckeliges kleines Forum, wo nun wirklich nicht mehr viel los ist. Es ist eben einfach viel einfacher das Handy aus der Tasche zu holen und mal eben etwas auf FB, Youtube, Twitter und WhatsApp zu posten als mal eben in ein Forum zu gehen und das ist wohl der Hauptgrund: Foren sind mit ihren längeren Texten und umständlicher Bedienbarkeit einfach nicht im schnellen Mobil-Zeitalter angekommen...

Trotzdem finde ich unser kleines Forum erhaltenswert. So haben wir wenigstens im Winter und vor / nach den Fantreffen etwas zu diskutieren und wenn sich dann noch der ein oder andere Foto-Bericht einfindet, würde mich das freuen. Dass der Upload tatsächlich nicht das gelbe vom Ei ist, ist bekannt. Möglicherweise schaffen wir mal eine neue Foren-Version über den Winter zu installieren, die einen Batch-Upload unterstützt, aber ich verspreche mal lieber noch nichts in dieser Sache. ;) :roll:

@arpi: Wunsch ist angekommen. Ich versuche dran zu denken auch immer den Text mit reinzuhauen. :)

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 4108
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von Andrej Woiczik » Mi 16. Nov 2016, 09:53

Der liebe Björn hat ja gestern schon viele Antworten auf euere Fragen und Anregungen gegeben.
Die Lebensflamme unseres kleinen aber feinen Forums glimmt noch.
Wir freuen uns euch zu Pfingsten 2017 zum Fantreffen in Belantis und Plohn zu sehen und ab und zu werde ich im Forum bis dahin aktiv sein auch wenn die neue berufliche Herausforderung sehr viel Zeit in Anspruch nehmen wird.

Benutzeravatar
Eulalia2002
Beiträge: 695
Registriert: So 21. Jul 2013, 18:08
Name: Elke Ohlwein
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von Eulalia2002 » Mi 16. Nov 2016, 17:22

Ich muss auch noch mal meinen Senf dazu geben, und zwar muss ich leider sagen, dass ich mich in keinem Forum mehr wohl fühle, jedenfalls in keinem Großen. Ich passe einfach nicht mehr dazu. Mal krass ausgedrückt: Ich könnte von sämtlichen Forenusern zum Thema Freizeitpark die Mutter bzw. Oma sein. Jetzt höre ich es schon wieder, die Eulalia hackt nur auf ihrem Alter rum, aber es stimmt doch. Ich bin eine andere Generation. Ich bin Freizeitparkfan, , kein Achterbahnfan. Ich sehe den Park in seiner Gesamtheit, mit schönen Thematisierungen, in denen man sich verlieren kann, mit schönen Spazierwegen und viel zum Gucken. Die Achterbahnen werden auch von mir gefahren, aber sie sind nicht der zwingende Grund für mich, einen Park zu besuchen. Aber Personen mit meinen Vorgaben gibt es nicht in den Foren, auch in diesem nicht. Ich fühle mich nicht mehr verstanden, ich teile eure Thrillsucht nicht, ich kann auch mal verzichten, denn so bin ich erzogen. Dennoch schreibe ich in den Foren, obwohl ich mit meiner Meinung alleine bin und obwohl ich auch schon mal anecke. Die Leute, die zu mir passen finde ich in Foren nicht, die finde ich nur im persönlichen Umfeld, mit dem ich live und in Farbe kommuniziere und dazu weder ein Forum noch ein Smartphone brauche. Wir sind mittlerweile 9 fröhliche Rentnerinnen, die hin und wieder einen Park besuchen, und manchmal auch einen "weiter weg", wo man übernachten muss. Wir haben auch unseren Spaß, obwohl einige noch nicht mal Internet haben und einige auch gesundheitlich gehandicapt sind, sodass sie nichts Wildes fahren können. Trotzdem machen die Parks uns Freude, und das wollte ich auch noch mal gesagt haben, denn das brennt mir schon lange auf der Seele. Diesem Forum werde ich auf jeden Fall erhalten bleiben und der Hauptseite auch, obwohl ich keine Treffen mehr mitmachen werde, denn die fröhlichen Rentnerinnen werden nicht mitkommen. Und ohne die mache ich nichts mehr in den Parks.
Achterbahnfahren bringt dir die Jugend zurück

Björn
Beiträge: 2789
Registriert: Mi 20. Feb 2008, 15:18
Name: Björn Baumann
Wohnort: Wetter
Kontaktdaten:

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von Björn » Mi 16. Nov 2016, 21:37

Eulalia2002 hat geschrieben:Ich bin Freizeitparkfan, , kein Achterbahnfan. Ich sehe den Park in seiner Gesamtheit, mit schönen Thematisierungen, in denen man sich verlieren kann, mit schönen Spazierwegen und viel zum Gucken. Die Achterbahnen werden auch von mir gefahren, aber sie sind nicht der zwingende Grund für mich, einen Park zu besuchen. Aber Personen mit meinen Vorgaben gibt es nicht in den Foren, auch in diesem nicht.
Also das kann ich schonmal definitiv unterschreiben. Bin auch eher Freizeitpark-Fan als Achterbahnfan :!: Gibt es also doch noch sowas hier im Forum... ;)

Antworten