Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Alles was nicht mit dem Thema Freizeitpark & Co zu tun hat gehört hier rein
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 4351
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von Andrej Woiczik » Mi 16. Nov 2016, 21:56

Björn hat geschrieben:
Eulalia2002 hat geschrieben:Ich bin Freizeitparkfan, , kein Achterbahnfan. Ich sehe den Park in seiner Gesamtheit, mit schönen Thematisierungen, in denen man sich verlieren kann, mit schönen Spazierwegen und viel zum Gucken. Die Achterbahnen werden auch von mir gefahren, aber sie sind nicht der zwingende Grund für mich, einen Park zu besuchen. Aber Personen mit meinen Vorgaben gibt es nicht in den Foren, auch in diesem nicht.
Also das kann ich schonmal definitiv unterschreiben. Bin auch eher Freizeitpark-Fan als Achterbahnfan :!: Gibt es also doch noch sowas hier im Forum... ;)
Ich bin auch mehr Freizeitpark Fan als Achterbahn Fan.
Dann sind wir ja schon Drei.
Einmalig in Deutschland
Reisen,Freizeitparks und Laufen.
www.woiczik.de

Nico13
Beiträge: 248
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 22:18
Name: Nicole
Wohnort: Hameln-Pyrmont

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von Nico13 » Mi 16. Nov 2016, 23:53

Ich möchte mich auch mal zu dem Thema zu Wort melden:
Ich schätze dieses Forum sehr, viel mehr als eine Facebook-Seite, wo alle möglichen Leute teilweise unqualifizierte Kommentare von sich geben und manchmal auch eine sehr gewöhnungsbedürftige Art der Kommunikation pflegen.
Was ich, wie viele von euch auch, schade finde, ist, dass hier relativ wenig los ist. Wie schon gesagt wurde, ist das Einstellen eines Tagesberichtes eine Menge an Arbeit und wenn dann relativ wenig Feedback kommt (ich nehme mich da nicht aus), dann weiß man immer nicht: Hat man die anderen damit gelangweilt, interessiert das überhaupt jemanden und dann lässt die Motivation halt nach. (Vielleicht würde da so eine Art "Gefällt mir"-Button helfen?)
Was die Themenauswahl anbelangt: Mich interessieren die großen bekannten Parks genau so wie kleinere, unbekanntere Geheimtipps. Warum die Infos nicht mit anderen teilen, wenn man was Schönes entdeckt hat.
Und, liebe Eulalia, wie ich schon durchblicken ließ, bin ich auch kein Achterbahn-Fan, sondern ein Freizeitparkfan. Und ich freue mich mit Sicherheit mehr über eine schöne neue Themenfahrt oder interaktive Fahrt oder eine schöne Thematisierung als über eine neue Thrill-Achterbahn. Aber ich glaube, das hat nicht unbedingt mit dem Alter zu tun und schließt sich auch nicht aus. Und wie Andrej und Björn ja schon bestätigt haben, sind wir damit wohl nicht alleine. Und ich finde, hier werden nicht nur die neusten Achterbahnen diskutiert, sondern es gibt eine gute Mischung von Themen und wenn z.B. jemand über Thematisierung schreibt, wird das Thema ja auch nicht ignoriert. Und die angebotenen Fantreffen sind sowieso top und ich finde nicht, dass man da außen vor ist, wenn man nicht in jede Achterbahn reingeht. (Oder Andrej? Ich denke da an die kommenden ERTs ;) :twisted: )
Wie man hier allerdings mehr Aktivität reinbekommt, weiß ich auch nicht. Vielleicht wenn jeder, der sich hier über mangelnde Aktivität beklagt, sich einfach öfter mal aufrafft?! :lol: ;)
Eine kleine Anmerkung, aus der man einen Wunsch ableiten könnte, habe ich allerdings noch, aber ich weiß nicht, ob ich das verständlich rüberbringen kann. Ich vermisse hier ein wenig Insider-Informationen - nichts Geheimes oder so, aber mindestens Andrej und Björn und vielleicht noch einige andere wissen doch bestimmt jede Menge über die Parks. Für solche "Randinformationen" schaue ich dann oft in Fanforen von bestimmten Parks, fände es aber auch schön, hier mehr davon zu finden. Als Beispiel, damit es etwas verständlicher wird: Dass zwei Artisten aus dem Phantasialand kürzlich im Fernsehen bei Supertalent aufgetreten sind. Und - aber das ist vielleicht auch eher ein Thema für die Hauptseite, aber auch für hier: Da ich ja eben nicht nur Achterbahnfan bin, würde ich auch gerne mal mehr über die Shows erfahren und die Artisten, die Mitarbeiter in den Parks, was sie für Aufgaben haben usw. Aber vielleicht ist das nur ein einsamer Wunsch von mir, ich wollte es nur mal anmerken, wenn schon nach Feedback gefragt wird. :).
Auf jeden Fall, lange Rede kurzer Sinn: Ich bleibe dem Forum auf jeden Fall auch erhalten und schaue auch häufig rein.

Hannilein
Beiträge: 3012
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 12:11
Name: Lutz
Wohnort: Hilden

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von Hannilein » Do 17. Nov 2016, 08:57

Andrej Woiczik hat geschrieben:
Björn hat geschrieben:
Eulalia2002 hat geschrieben:Ich bin Freizeitparkfan, , kein Achterbahnfan. Ich sehe den Park in seiner Gesamtheit, mit schönen Thematisierungen, in denen man sich verlieren kann, mit schönen Spazierwegen und viel zum Gucken. Die Achterbahnen werden auch von mir gefahren, aber sie sind nicht der zwingende Grund für mich, einen Park zu besuchen. Aber Personen mit meinen Vorgaben gibt es nicht in den Foren, auch in diesem nicht.
Also das kann ich schonmal definitiv unterschreiben. Bin auch eher Freizeitpark-Fan als Achterbahnfan :!: Gibt es also doch noch sowas hier im Forum... ;)
Ich bin auch mehr Freizeitpark Fan als Achterbahn Fan.
Dann sind wir ja schon Drei.
VIER :)
Auch wenn Achterbahnen sicherlich zu meinen Favoriten gehören, sind sie doch nur ein Teil des Gesamterlebnisses... :mrgreen:
Hier is wieder euer Hannilein...

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 4351
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von Andrej Woiczik » Do 17. Nov 2016, 15:03

Sehr gerne gehe ich auf einige Euere Fragen ein (Björn hatte ja schon zuvor einige Fragen beantwortet):
Nico13 hat geschrieben:Ich möchte mich auch mal zu dem Thema zu Wort melden:
Ich schätze dieses Forum sehr, viel mehr als eine Facebook-Seite, wo alle möglichen Leute teilweise unqualifizierte Kommentare von sich geben und manchmal auch eine sehr gewöhnungsbedürftige Art der Kommunikation pflegen.
Sehe ich genauso wie du
Nico13 hat geschrieben:Ich möchte mich auch mal zu dem Thema zu Wort melden:
Ich vermisse hier ein wenig Insider-Informationen - nichts Geheimes oder so, aber mindestens Andrej und Björn und vielleicht noch einige andere wissen doch bestimmt jede Menge über die Parks. Für solche "Randinformationen" schaue ich dann oft in Fanforen von bestimmten Parks, fände es aber auch schön, hier mehr davon zu finden.
....
Auf jeden Fall, lange Rede kurzer Sinn: Ich bleibe dem Forum auf jeden Fall auch erhalten und schaue auch häufig rein.


Das mit den Insider-Informationen ist solch eine Sache ;)
Björn & mir werden in den persönlichen Gesprächen mit den jeweiligen Parkverantwortlichen gelegentlich einige vertrauliche Infos zu zukünftigen Projekten "übermittelt". Dieses ist aber halt vertraulich und diese Infos gehören daher weder auf die Hauptseite noch ins Forum .
Wir wollen ja auch weiterhin vertrauensvoll mit den jeweiligen Parkverantwortlichen zusammenarbeiten.
Aber einige Male dürfen wir nach Freigabe der genannten handelten Personen "verklauseliert"einiges auf der Hauptseite veröffentlichen.
...und wenn man dort genau liest, kann man auch einiges entdecken ;) :?: .
Einige Besserwisser aus anderen Foren bezweifelten die Tatsache, dass diese Aussagen tatsächlich von offiziellen Quellen (kein Popcornverkäufer sondern Interviewpartner/siehe Interview in einem anderen Bericht) stammen.
..dieses sollen meine Wunschgedanken sein, so diese "Freizeitpark-Foren-Dauernörgler".
Die kennen halt sich nicht aus, wie es mit den Parkverantwortlichen "abläuft".
Jeder Bericht in denen Aussagen in Form eines Interviews oder Sonstigem auf der Hauptseite abgedruckt werden sollen, müssen zuvor von den Pressemitarbeitern oder Parkchefs "freigegeben werden".
Ansonsten können wir diese Berichte nicht veröffentlichen.
Aber diesen ewigen Besserwissern (davon sind aber keine in diesem Forum) kann man es nie recht machen, da sie halt über den Dingen schweben.

Ganz ehrlich, ich bin kein so großer Fan von Shows (gucke ich aber gelegentlich ;) ) , daher kann ich dazu leider auch nicht soviel schreiben.



"Copy and Paste"

Kopieren und Einfügen, ja dieses Prinzip gibt es auch ab und zu bei mir :lol:
Aber einige "Mitbewerber" machen dieses Prinzip zur Dauereinrichtung, verändern ein oder zwei Wörter und verkaufen selbst Pressemitteilungen als eigene Artikel :oops: :cry:
Dann kopieren die "Anderen" dieses auch und so ist es zu Dutzenden im Netz.
Bis auf uns gibt es nur wenige "Seiten" mit journalistischem Anspruch.
Wir sind vor Ort und sprechen mit den Parkverantwortlichen und das sogar in Asien und Amerika.
...und dieses machen wir alles in unserer Freizeit und verkaufen dafür keine Reisen :lol:

Gerne beantworte ich Euch auch weitere Fragen


Viele Grüße aus Berlin
Andrej


Mal doch noch ne' Frage an Euch:
"Nico13" will was über Shows gerne lesen, andere "nur" etwas über Airtime-Achterbahnen und Ihr Anderen?

Gerne können wir dieses bei zukünftigen Berichten für die Hauptseite bedenken.
Björn & ich toben uns aber lieber auf der Hauptseite aus, das Forum ist Euer Forum :!:
Hier könnt Ihr Euch austoben.
Einmalig in Deutschland
Reisen,Freizeitparks und Laufen.
www.woiczik.de

Nico13
Beiträge: 248
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 22:18
Name: Nicole
Wohnort: Hameln-Pyrmont

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von Nico13 » Do 17. Nov 2016, 18:40

Danke für deine ausführliche Antwort, Andrej.

Um das nochmal klarzustellen: Natürlich sollt ihr keine vertraulichen Informationen weitergeben. Wenn ihr halt Sachen wisst, die andere noch nicht wissen, finde ich das völlig in Ordnung, dass ihr die für euch behaltet. Ich dachte eher daran, dass Ihr, die Ihr mit den Parks in Kontakt seid, ganz andere Möglichkeiten habt an (nicht geheime) Informationen zu kommen. Und eure verklausulierten Andeutungen sind natürlich sehr spannend. Um nochmal auf mein Beispiel zurückzukommen: Ich fände es super spannend, mal zu erfahren, wie die Parks an Ihre Darsteller / Artisten kommen und bei neuen Shows zu erfahren, wo die Leute herkommen und was sie bisher so gemacht haben. Ich finde es ein bisschen schade, wenn sie so unbekannt und (künstler-)namenlos auf der Bühne stehen. Aber vielleicht wäre das auch für die Parks (Newsletter, Magazine) eine Anregung.

Und ich interessiere mich natürlich auch für andere Sachen, aber gerade das war eine, über die man nur so wenig liest. ;)

P.S.: Apropos Aktivität: Ich fahre von Sonntag auf Montag ins Phantasialand, da kann ich dann mal wieder berichten.

Benutzeravatar
Fuzzy
Beiträge: 471
Registriert: Di 30. Sep 2014, 13:08
Name: Karina
Wohnort: Ostfriesland

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von Fuzzy » Do 17. Nov 2016, 21:13

Andrej Woiczik hat geschrieben:"Nico13" will was über Shows gerne lesen, andere "nur" etwas über Airtime-Achterbahnen und Ihr Anderen?
Mich interessiert eigentlich vieles aus den Parks, da ich wie viele andere von Euch auch mich über schön gestaltete Attraktionen genauso freuen kann wie über neue Achterbahnen. Mir gefällt einfach das Gesamtbild eines Freizeitpark, ganz gleich ob Thematisierung, Attraktionen, Shows oder Achterbahnen. ;)

Mehr Informationen zu den Shows find ich auch sehr interessant.

Auch Zoos / Tierparks und andere Ausflugsziele finde ich immer wieder interessant und freue mich auch über Berichte aus diesen :mrgreen:

Benutzeravatar
Eulalia2002
Beiträge: 695
Registriert: So 21. Jul 2013, 18:08
Name: Elke Ohlwein
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von Eulalia2002 » Do 17. Nov 2016, 23:41

ich freue mich, dass doch einige von euch auch meine Meinung teilen. was aber nicht immer so rüber kommt, wenn die neuesten Hyper - Mega - Gigacoaster auf der Welt in sämtlichen Foren so hoch gelobt werden. Ich lese in mehreren Foren mit und in keinem davon gibt es Themen über Shows. Höchstens mal einen Satz wie: "Im Phantasialand gibt es eine neue Eisshow". Punkt. Aber mehr als 500 Seiten alleine über Taron. Und alleine daran sieht man ja schon, wo für viele der Fans die Prioritäten liegen. gewiss, ich liebe Taron auch und letztlich hat Taron auch den "Club der Rentnerinnen" zusammen gebracht, einschließlich Kaufs einer Jahreskarte bei allen. Aber das Phantasialand ist ja nicht nur Taron. Wir lieben auch den Wellenflieger und das Pferdekarussell, backen die Rezepte nach, die in Maus au Chocolat an der Wand hängen, und das war nur ein Beispiel darüber, wie die Foren ganz allgemein ticken. Vom "Counten" will ich gar nicht erst anfangen, das ist für manche der Lebensinhalt schlechthin. Ich habe damit aufgehört, da ich keine großen Reisen mehr machen werde, und bin ganz zufrieden. Und dieses grüne Forum hier, dem gebührt meiner seits ein großes Lob, weil hier der allgemeine Fanatismus nicht so im Vordergrund steht. Dafür von mir ein dickes Dankeschön!
Achterbahnfahren bringt dir die Jugend zurück

mcgyver
Beiträge: 964
Registriert: Mo 27. Okt 2008, 15:13

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von mcgyver » Do 17. Nov 2016, 23:43

Um mich auch mal zu wort zu melden: wie wäre es mit einer Technik-Ecke (Backstageführungen , Technik an Attraktionen und Parks) und einer Ecke für Kirmes-Veranstaltungen die ja stellenweise auch schon themenparkähnlich sein können.( Winterwonderland in London, Vielleicht gibs davon Anfang Dezember mal nen Bericht).

Benutzeravatar
minnie74
Beiträge: 1206
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:03
Name: Tanja
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von minnie74 » Fr 18. Nov 2016, 00:02

"Fünf" für das Gesamterlebnis :D

Zur eigentlichen Frage liegt es bei mir an der miserablen Verbindung der Telekom (noch vor Ostern bin ich endlich da raus!) und einfach an der Zeit. Noch gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass beides irgendwann wieder besser wird und ich auch endlich wieder aktiver im Netz bin. Momentan bin ich das lediglich über das Smartphone und da ist das Posten nicht so prickelnd- zumindest schaffe ich es, regelmässig mitzulesen!
Nico13 hat geschrieben:Ich fände es super spannend, mal zu erfahren, wie die Parks an Ihre Darsteller / Artisten kommen und bei neuen Shows zu erfahren, wo die Leute herkommen und was sie bisher so gemacht haben. Ich finde es ein bisschen schade, wenn sie so unbekannt und (künstler-)namenlos auf der Bühne stehen. Aber vielleicht wäre das auch für die Parks (Newsletter, Magazine) eine Anregung.
Und ich interessiere mich natürlich auch für andere Sachen, aber gerade das war eine, über die man nur so wenig liest. ;)
Es gibt einen Park, der das etwas anders handhabt - auch hier waren 2 Künstler bei Supertalent und das wurde öffentlich bekanntgegeben.
Übrigens ein Thema, das mich auch interessiert ;) . Gerade, wenn Künstler auch in verschiedenen Parks oder Resorts zu sehen sind oder waren, und auch außerhalb und in der Off-Season in Shows zu sehen sind, finde ich das spannend.

Im Übrigen ist FPW mein einziges Freizeitpark-Forum und ich hoffe noch sehr lange.

VIELEN DANK an dieser Stelle für euer Engagement!
LG Tanja


earned my ears

Nico13
Beiträge: 248
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 22:18
Name: Nicole
Wohnort: Hameln-Pyrmont

Re: Projekt 2017- Euer Feedback erwünscht

Beitrag von Nico13 » Sa 19. Nov 2016, 00:09

mcgyver hat geschrieben:Um mich auch mal zu wort zu melden: wie wäre es mit einer Technik-Ecke (Backstageführungen , Technik an Attraktionen und Parks) und einer Ecke für Kirmes-Veranstaltungen die ja stellenweise auch schon themenparkähnlich sein können.( Winterwonderland in London, Vielleicht gibs davon Anfang Dezember mal nen Bericht).
Fände ich gut!

Antworten