Neu 2017: Ghostbuster 5D

Alles zum Heide-Park Resort, seinen Achterbahnen und Entwicklung

Re: Neu 2017: Ghostbuster 5D

Beitragvon Andrej Woiczik » Mo 6. Feb 2017, 17:07

Auch mit Frau Sarah Schlunegger (Pressesprecherin) führte ich ein "Mini-Interview" und vorab schon mal eine Antwort auf eine Frage zu diesem Thema.

Können Sie unseren Lesern schon eine Auskunft geben, wann Ghostbusters-Die
ultimative Geisterjagd für die mutigen Geisterjäger ihre schleimigen Tore
öffnen wird?

Antwort:
Ghostbusters 5D wird im Laufe des Frühjahrs 2017 eröffnen.


Weitere 4 Fragen und Antworten die Tage auf der Hauptseite.
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3607
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Neu 2017: Ghostbuster 5D

Beitragvon Andrej Woiczik » Mi 29. Mär 2017, 08:11

Es gibt bis zum 31. März ein Gewinnspiel zur Eröffnung der Neuheit: https://www.heide-park.de/ghostbusters-gewinnspiel.html
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3607
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Neu 2017: Ghostbuster 5D

Beitragvon Nico13 » Mo 17. Apr 2017, 23:41

Wir waren am Samstag im Heidepark und haben uns Ghostbusters 5D am Eröffnungstag mal angesehen. (Das war auch an dem Tag die einzige Attraktion mit Wartezeit, dafür aber laaaaange Wartezeiten; wir haben ca. 2 Stunden angestanden). Zunächste einmal eine kleine "Warnung" für alle, die demnächst auch Ghostbusters testen möchten: Der Wartebereich ist von außen nur bedingt einsehbar, also nicht von einer scheinbar kurzen Schlange täuschen lassen! Nach dem Tor geht man durch einen ersten Container und danach startet der erste richtige Wartebereich, der durch 2 weitere, im Innern völlig themenfreie Container führt. Der Sinn erschließt sich mir nicht so richtig, außer das von innen und von außen die gelangweilten Leute gegen die Containerwände ballern. Dann nähert man sich einer Art Vorbau und denkt, jetzt hat man es geschafft - aber nein, es folgt im Innern eine weitere Kurve. Dann kommt ein Drehkreuz mit einem Zähler der noch freien Plätze, durch das sporadisch 16 Leute durchgelassen werden. Eben wegen dieser Zählung denkt man, jetzt hat man es aber geschafft, aber ..... nein, man kommt in eine Vorhalle mit einer Riesenleinwand, auf der Lord Explorus was erzählt.Am Schluss folgt der Hinweis, man möge nun durch die Tür gehen, und man denkt: Aber jetzt. Die Tür öffnet sich und man betritt einen weiteren Wartebereich, in dem sich die Leute zwischen den Geländern kaputt lachen wegen der dummen Gesichter, die die Eintretenden machen, wenn sie die erneute Menschenansammlung sehen. Hat man auch diese Wartehalle passiert (Man hat den Einsteigebereich schon im Blick), dann wird man wieder abgezählt, dieses Mal zu acht und geht über eine Brücke auf die andere Seite und steht dort noch einmal in einer kleinen Schlange. Dann wird man noch einmal sortiert, eventuell nochmal umgestellt, weil Kinder vorne sitzen sollen. Außerdem muss das Gewicht optimal verteilt sein. Und dann hat man es wirklich, wirklich geschafft!
Teilweise sind im Wartebereich ganz nette Dekorationen, zum Beispiel sich verändernde Bilder. Die Fahrt an sich ist ganz gut. Leider merkt man kaum, dass die Wagen nicht nur fahren, sondern sich auch zusätzlich bewegen. Unterwegs hält man an mehreren Leinwänden an, an denen kurze Szenen laufen, in denen man auf Geister schießt. Vor einem im Wagen sieht man seine Punkte. Die 8 "Pistolen" haben unterschiedlich farbige Strahlen, so dass man erkennen kann, wohin man schießt. Die Farbe kann man neben seiner Punkteanzeige ablesen.
Das Beladesystem ist etwas gewöhnungsbedürftig. Es stehen immer drei Fahrzeuge in der Station, der vordere wartet auf die Abfahrt, beim zweiten wird die hintere Reihe entladen und bei dem dritten die erste, die dann auch beide sofort wieder beladen werden. Das erfordert schon einiges Mitdenken, wenn man zu acht in demselben Wagen fahren möchte. Ob man hinten oder vorne sitzt, macht keinen so großen Unterschied, weil die hintere Reihe erhöht ist.
Im Shop kann man Onride Bilder kaufen, auf denen auch die erzielten Punkte ersichtlich sind. Außerdem wird von jedem Wagen die Punktzahl noch einmal auf einer Leinwand eingeblendet, so dass man gucken kann, wer der beste war.
Mein Fazit: ganz nett, aber zum Beispiel mit Maus au Chocolate nicht vergleichbar. Die Halle wirkt zwischen den Leinwänden doch recht kahl, auch unterwegs dahin könnte noch etwas mehr an Thematisierung zu finden sein. Ehrlich gesagt habe ich auch niemanden gesehen, der besonders euphorisch herauskam - allerdings waren die meisten glauch ich auch recht genervt von der langen Wartezeit. Jedenfalls erntete meine Begleitung schallendes Gelächter der Umstehenden, als er mich am Ausgang der Attraktion scherzhaft fragte: Wollen wir gleich nochmal?
Für einen ersten Tag lief die Attraktion eigentlich schon ganz gut, es gab immer nur kürzere Ausfallzeiten, zumindest während wir da standen. Die Wartezeiten waren wohl wirklich in erster Linie dem Andrang geschuldet. Nur leider wird man während des Wartens ja auch kaum unterhalten.
Für eine Neueröffnung hätte ich auch ein bisschen mehr "Drumherum" erwartet.
Ich bin gespannt, was Ihr sagt, wenn Ihr in Ghostbusters drin ward.

Hier folgen jetzt noch einige Bilder, die leider wegen des schlechten Wetters nicht ganz so toll sind:
04 Ghostbusters 5D_Heidepark April 2017.jpg
das Eingangstor

05 Ghostbusters 5D_Heidepark April 2017.jpg

06 Ghostbusters 5D_Heidepark April 2017.jpg

07 Ghostbusters 5D_Heidepark April 2017.jpg
Die Hallo-Spencer-Halle hat sich etwas verändert.

11 Ghostbusters 5D_Heidepark April 2017.jpg
Der als LKW gestaltete Eingang.

14 Ghostbusters 5D_Heidepark April 2017.jpg
Im Eingangscontainer

15 Ghostbusters 5D_Heidepark April 2017.jpg
die spukenden Bilder

16 Ghostbusters 5D_Heidepark April 2017.jpg

18 Ghostbusters 5D_Heidepark April 2017.jpg

19 Ghostbusters 5D_Heidepark April 2017.jpg
Im fast letzten Wartebereich....

20 Ghostbusters 5D_Heidepark April 2017.jpg
Endlich: die Fahrzeuge
Nico13
 
Beiträge: 190
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 22:18
Wohnort: Hameln-Pyrmont

Re: Neu 2017: Ghostbuster 5D

Beitragvon Andrej Woiczik » Mi 19. Apr 2017, 17:04

Danke für diesen interessanten Bericht.
2 Stunden Wartezeit- da freut man sich schon auf den Sommer :lol:
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3607
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Neu 2017: Ghostbuster 5D

Beitragvon Hannilein » Do 20. Apr 2017, 12:20

Super, vielen Dank für die ersten Ghostbusters-Eindrücke :)
Ich bin echt auf die Wartezeiten in der Hauptsaison gespannt :o
Hier is wieder euer Hannilein...
Hannilein
 
Beiträge: 2929
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 12:11
Wohnort: Hilden

Re: Neu 2017: Ghostbuster 5D

Beitragvon Daniel » So 18. Jun 2017, 10:12

Andrej Woiczik hat geschrieben:Danke für diesen interessanten Bericht.
2 Stunden Wartezeit- da freut man sich schon auf den Sommer :lol:
Ich habe gestern 70 Minuten gewartet, restliche Wartezeiten im Park 5-10 Minuten.

Wartebereich
Der Wartebereich ist sehr quälend, man steht in der prallen Sonne, in den Containern ist eine mehr als ekelhafte Luft (freut euch auf den Sommer). Endlich am Eingang und Drehkreuz angekommen, kommt von einem Mitarbeiter die Ansage: Ab jetzt keine Fotos mehr, wer sich nicht dran hält, den begleiten wir zum Parkplatz. Dann sagt er noch: kleine Geister bringen viele Punkte, große wenig. An der Anzeige blinkt eine 30 auf. Also dürfen wieder 30 Leute in den Vorraum - die Schlange rückt ein Stück auf, aber nicht soviel, das man den Container verlassen kann - dort steht man locker 10-12 Minuten drin (es ist heiß, stickig und Idioten hauen an die Container-Wände --> geil dadrin). Nachdem dann die 30 Leute im Vorraum sind, beginnt ein kurzer Film, der kurz auf die Story eingeht. Dann geht es ab in den zweiten Raum, hier wartet man schließlich wieder auf den Einstieg. Fotos vom Raum sind zwei Beiträge weiter oben. ;) Eigentlich ganz nett gemacht, besonders das Bild von Vigo aus Ghostbusters Teil 2.

Dann bekommt man die Brillen. Also, man nimmt sie sich von einem Tisch, wo diese lieblos hingerotzt worden sind. Nicht direkt die erste Brille nehmen, ruhig mal durchtesten. Es gibt einige, die sind noch nicht ganz verschleiert. Die meisten jedoch wirken schmutzig und verkratzt. Bis jetzt keine weitere Spieleinführung - ein Mitarbeiter sagt noch: Tages-Highscore bei 192.000 Punkte. Alles klar, challenge accepted. (Quer-Verweis: bei Abenteuer Atlantis im Europa Park, weiß man zu diesem Zeitpunkt, welche Farbe wieviele Punkte gibt und das man die Punkte abschießen muss.)

Die Station
Rucksäcke müssen abgegeben werden. Dann eine Treppe hoch, über die Schienen, Treppe runter und da stehen dann die Wagen. 2*4 Personen finden dort Platz. Sofort für jeden ersichtlich, mit welcher Farbe er spielt. Was schnell auffällt und auch Mitarbeiter sagen: Es gibt kaum einen Wagen, der tatsächlich mit 8 Personen auf die Strecke geht, weil wohl schon Pistolen kaputt sind. Meine war auch schon mit Panzerband verklebt. Viele kleine Lampen am Zug waren auch schon defekt.

Die Fahrt
Hier gab es dann die größte Enttäuschung seit Jahren. Man fährt lieblos von einer Leinwand zur nächsten, sieht dabei schon die nächsten Leinwände. Für mich war nicht erkennbar wo meine Pistole jetzt auf der Leinwand zu finden ist. Muss man, wie bei anderen Triotech-Attraktionen "schießen" oder muss man seinen "Strahl" auf einem Geist halten und ihn einfangen? Keine Ahnung, wird nicht erklärt. Bei den Triotech-Zombie-Teilen bin ich recht gut. Kopfschüsse sind kein Problem, da alles sehr intuitiv funktioniert.

So fahre ich nun also von einer Leinwand zur nächsten, vermisse eine durchgehende Story und verfluche meine Pistole, weil ich keine Ahnung habe, was ich machen muss. Ich gucke mich rechts und links um, und schaue in fragende Gesichter - von hinten sagt ein Mädel: "Was muss man hier eigentlich machen?"

Am Ende habe ich 1582 Punkte und damit die meisten von den sieben Leuten in unserem Wagen. Beim Aussteigen sagt die Mädelsgruppe, die hinter mir saß: "Und dafür haben wir jetzt 70 Minuten gewartet?" Ein Operater guckt und sagt nur "so ist das Ding leider."

DAS FAZIT tam tam taaaaaam
Geile Lizenz - richtig geil verkackt. Der Wartebereich ist unzumutbar. Ein paar Ghostbusters Logos, Ecto 1 vor der Halle, Bild von Vigo und der Verbannungscontainer sind das Einzige, was an Thematisierung tatsächlich an die Lizenz erinnern. Wirklich schade, dass sich hier nicht an die beiden Filme gehalten wurde, denn die alte Feuerwache gäbe doch eine super Thematisierung her.

Das 5D Erlebnis an sich ist gut gemacht, ein paar weniger Passagen erinnern mich doch tatsächlich an Ratatouille im Disneyland. Will heißen: Ghostbusters hat Potential, wenn dort Profis nochmal randürfen und ordentlich überarbeiten.
Dateianhänge
20170617_134925.jpg
Sieht ja eigentlich ganz nett aus.
20170617_140619.jpg
Bild aus dem Container
Benutzeravatar
Daniel
 
Beiträge: 904
Registriert: Mi 20. Feb 2008, 14:35
Wohnort: Bochum

Re: Neu 2017: Ghostbuster 5D

Beitragvon Nico13 » So 18. Jun 2017, 22:18

Das geilste überhaupt ist die Begründung, warum die Rucksäcke abgegeben werden müssen (mussten sie anfangs nämlich nicht): Weil es zu lange dauert beim Einsteigen, wenn die Leute den Rucksack erst abnehmen müssen. :lol: Das überzeugt natürlich bei der affenartigen Geschwindigkeit, in der die Wagen beladen werden. :twisted:
Nico13
 
Beiträge: 190
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 22:18
Wohnort: Hameln-Pyrmont

Re: Neu 2017: Ghostbuster 5D

Beitragvon Andrej Woiczik » Fr 23. Jun 2017, 20:42

Heute lagen die Wartezeiten im Bereich um 120 Minuten und Desert Race läuft/fährt wieder.
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3607
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Heide Park Resort

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron