Heide Park: Zukunftspläne

Alles zum Heide-Park Resort, seinen Achterbahnen und Entwicklung

Re: Heide Park: Zukunftspläne

Beitragvon Andrej Woiczik » Mi 3. Aug 2016, 11:09

IMG_6392.JPG

Na, keine Lust soviele Zeilen im Artikel vom gestrigen Tag zu lesen :lol: :mrgreen: ;) :o

Hier ein interessanter Abschnitt für euch:

Quo Vadis Colossos

Europas höchste Holzachterbahn ist wegen unerwarteter Reparaturarbeiten seit dem 28. Juli 2016 außer Betrieb. Zum jetzigen Zeitpunkt müssen die Techniker vom Heide Park davon ausgehen, dass dies längerfristig der Fall sein wird. Es wird mit Hochdruck daran gearbeitet, das Colossos schnellstmöglich wieder in Betrieb geht. Einen genauen Zeitpunkt zur Inbetriebnahme konnten die Heide Park Verantwortlichen aber noch nicht nennen.

Nicht nur dieser größere technische Defekt lässt die entscheidenden und handelnden Mitarbeiter in Norddeutschlands größten Freizeitpark über einen der Major Rides in der Heide diskutieren. In wenigen Jahren steht bei Colossos eine sehr kostspielige und zeitaufwendige Grundsanierung an und so erhält die langlebigere Investition in eine Hybrid-Achterbahn neuen Nährstoff. Bei Stahl-Hybridachterbahnen werden die Holzschienen durch Stahlschienen ausgetauscht, aber die Tragstruktur bleibt weiter aus Holz.

Die Stahlschienen macht die Fahrt weniger holprig und der raue Charakter einer traditionellen Holzachterbahn wird minimiert. Aber vor allem sind die Wartungs- und Sanierungskosten weitaus geringer als bei einer reinen Holzachterbahn. Die amerikanische Firma Rocky Mountain Coasters wurde schon 2001 gegründet, kam aber erst 2010 mit dem Umbau des Texas Giant (ehemals höchste Holzachterbahn der Welt) in Six Flags over Texas zur Berühmtheit. Dabei wurden die Schienen der Holzachterbahn vollständig durch Stahl ersetzt, was wiederum extreme Neigungen und ein Gefälle bei der Abfahrt von 79° möglich machte. Im Jahr 2013 wurde auch die ehemalige Holzachterbahn namens Rattler in Six Flags Fiesta Texas ähnlich wie Texas Giant umgebaut. Dabei beträgt das Gefälle 81° und es ist eine Inversion verbaut. Die Schienen werden vollständig aus Stahl gefertigt. Ob nun im Heide Park Europas erster Hybrid-Coaster-Umbau von RMC Einzug hält? In den kommenden Monaten werden die entscheidenden und handelnden Mitarbeiter im Heide Park weiter diskutieren und abschließend zu einem Ergebnis kommen.


Erstmalig sah ich und fuhr natürlich auch "die zwei Monorailzüge" .
Weiteres zu den Öffnungszeiten, zum neuen Themenbereich und viele mehr halt hier im Artikel:
http://www.freizeitpark-welt.de/freizei ... 2&nid=2607

IMG_6470.JPG
Hier kommt eine neue Indoorattraktion hin


IMG_6456.JPG
Bis zum nächsten Mal



Viel Spaß zum Lesen
Andrej
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3586
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Heide Park: Zukunftspläne

Beitragvon Andrej Woiczik » Fr 5. Aug 2016, 11:10

+ + + Update Colossos + + +

Wie Ihr wahrscheinlich alle mitbekommen habt, ist unsere geliebte Holzachterbahn Colossos wegen unerwarteter Reparaturarbeiten seit dem 28. Juli 2016 außer Betrieb. Nach intensiver Prüfung hat sich herausgestellt, dass der Tausch von Schienenteilen notwendig ist. Da dies ein sehr aufwendiger Prozess ist, müssen wir Euch leider mitteilen, dass Colossos diese Saison nicht wieder in Betrieb gehen kann. Ihr könnt uns glauben, dass wir dies sehr bedauern und, dass wir mit Hochdruck daran arbeiten, Colossos für die Saison 2017 wieder fit zu bekommen.

Aber das Abenteuer geht natürlich mit Flug der Dämonen, KRAKE, Scream & Co. für alle Thrillseeker weiter.

Quelle: Heide Park
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3586
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Heide Park: Zukunftspläne

Beitragvon Andrej Woiczik » Do 3. Nov 2016, 13:57

Der ehemalige Heide Park Pressesprecher und Journalist Klaus Müller hat einen interessanten Artikel veröffentlicht, welchen ich mit euch gerne teile.

http://www.kreiszeitung.de/lokales/heid ... 26117.html
Heidekreis - Eine überwiegend gute Saisonbilanz ziehen die drei großen Freizeitparks im Heidekreis, die am Wochenende in die Winterpause gegangen sind. Während Heide und Serengeti-Park ihre Besucherzahlen verbessern konnten, erreichte der Weltvogelpark das Ergebnis aus dem Jahr 2015, das nach damaligen NDR-Informationen bei 270 000 Gästen gelegen hatte. Sprecher aller drei Freizeiteinrichtungen zeigten sich auf Nachfrage zufrieden mit dem zurückliegenden Jahr.

Im Heide Park Resort freuen sich die Verantwortlichen über den Erfolg, den der Park mit der neuen Themenwelt „Drachenzähne – Die Insel“ mit vier Attraktionen für „Drachenreiter“ ab acht Jahren erzielen konnte. „Wir haben mit diesem Angebot 13 Prozent mehr Familien ansprechen können“, sagt Pressesprecherin Sarah Schlunegger. 76 Prozent der zusätzlichen Besucher 2016 seien Familien gewesen. „Das bestätigt unsere Strategie, mehr für Familien mit Kindern anzubieten“, so Schlunegger.

Auch die Übernachtungen im Abenteuerhotel seien um fünf Prozent gesteigert worden. An 44 Tagen sei das Hotel ausgebucht gewesen. Für die Saison 2017, die am 24. April startet und bis zum 31. Oktober laufen wird, plant der Park das interaktive Fahrgeschäft „Ghostbusters 5D – die ultimative Geisterjagd“. Im Abenteuerhotel wird es dazu passend Themen-Zimmer geben.
Diesen Kiwi gibt es Weltvogelpark zu sehen. - Foto: Agentur
+
Diesen Kiwi gibt es Weltvogelpark zu sehen. - Foto: Agentur

Der Serengeti-Park entwickelt sich weiterhin sehr positiv. Er habe, wie Sprecherin Asta Knoth sagte, seine Besucherzahlen auf 755 000 Gäste steigern können, darunter seien viele Familien gewesen, die das sehr breite Angebot des Parks genutzt hätten. „Wir sind damit zwar nicht ganz zufrieden, hatten im Sommer etwas Pech mit dem Wetter, aber unser neues Angebot mit den Lodges, das wir noch erweitern mussten, hat uns herausgerissen.“ Ausgezeichnet seien die Zelt-Lodges am See angekommen. „Insgesamt hatten wir in dieser Saison rund 90.000 Übernachtungen.“

Auch die Quad- und die Abenteuer-Safari seien sehr beliebt gewesen. Bei den Tieren habe man sich über gesunden Nachwuchs bei den Nashörnern und weißen Löwen sehr gefreut. Der Park ist 2017 zwischen dem 1. April und 5. November geöffnet.


Der Weltvogelpark zieht eine zufriedenstellende Bilanz. Andre Schmidt von der betreuenden Hamburger Presse-Agentur: „Der Park hat das Ergebnis von 2015 erreichen können, obwohl das Wetter im Frühling und Sommer nicht so mitspielte.“ Aber gerade im frühen Herbst mit viel Sonne habe es Rekordbesucherzahlen gegeben. Sehr gut angekommen bei den Freunden der verschiedensten Vogelwelten sei die Eröffnung des neuen Kiwi-Geheges; die Flugshow sei ausgebaut worden und habe die Besucher aus aller Welt begeistert.

Mitte März startet der Park in die nächste Saison. Erwartet werde wieder Nachwuchs – auch bei seltenen Vögeln – , was auf eine sehr gute Arbeit der Züchter hinweise, so die Agentur.

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3586
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Heide Park: Zukunftspläne

Beitragvon Andrej Woiczik » Do 3. Nov 2016, 13:59

Der Heide Park öffnet aber bereits am 08.04 (einen Tag vorm Hannover Marathon :lol: :o ;) )
Ob ich mir das vor den 42,195 km antue-mal sehen. ;)
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3586
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Heide Park: Zukunftspläne

Beitragvon Andrej Woiczik » Mo 14. Nov 2016, 10:33



Veröffentlicht am 12.11.2016

Die Saison 2016 war ein voller Erfolg für das Heide Park Resort: Die Eröffnung des neuen Themenbereiches "Drachenzähmen - Die Insel", die Pyrogames im Sommer sowie die Halloween Nights waren nur ein paar der vielen Highlights. Die Geschäftsführerin des Heide Park Resort, Sabrina de Carvalho, schaut mit uns im Interview auf die Saison 2016 zurück und gibt einen Ausblick auf das nächste Jahr, wo unter anderem die neue interaktive Attraktion "Ghostbusters 5D - Die ultimative Geisterjagd" eröffnet. Wir wünschen euch viel Spaß beim anschauen!


Seit einigen Tagen gibt es auf You Tube ein Interview von Nico und Sabrina de Carvalho, welches "hohe Wellen" in den "Insider-Freizeitparkforen" zur Folge hat(te). Dazu im Gegensatz gibt es im Heide Park Fanforum keinen Kommentar :lol:
Wer regelmäßig unsere Hauptseite liest, der konnte schon vor einiger Zeit lesen, dass es gravierende Probleme bei Colossos gibt.
http://www.freizeitpark-welt.de/freizei ... &year=2016

Was mir leider wieder einmal im Interview auffiel und sich mit meinen langjährigen Verfahrungen mit HP Verantwortlichen (Presse in der Zeit nach Klaus Müller und Marketing, sowie GF) deckte, waren die "uninteressierten" Verhaltensweisen der Gesprächspartner. Da merkt man deutlich, dass es sich hier "nur um einen Job handelt", keine Leidenschaft wie in Gesprächen mit Herrn Leicht, Herrn Wahl & Co. Da brennt bei den aktuellen Heide Park Verantwortlichen wirklich keine Leidenschaft.

Wie ist Euere Meinung dazu?

Erschreckend wie Werbebotschaften nacheinander ,in diesem Interview den You Tube Fans, von Frau de Carvalho ohne wirklichen Inhalt kund getan worden sind.
..und es scheint aber, dass weitere Filmlizenzen in den kommenden Jahren nach Soltau kommen werden.

Der Höhepunkt des Interviews
In den kommenden 10 Jahren will der Heide Park der beste Freizeitpark in Deutschland werden, so die Heide Park Chefin.
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Da stellt sich mir die Frage, war die gute Dame in den letzten 10 jahren einmal im Europa Park und hat gesehen, was man braucht, um die Nummer 1 zu werden?
Man könnte noch hunderte Zeilen zu diesem Thema schreiben, aber das werden sicher wieder einige User in diesem Forum machen oder halt in Anderen :lol: :lol: :!: :o

Euch einen schönen Wochenstart.

Euer Andrej
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3586
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Heide Park: Zukunftspläne

Beitragvon arpi » Di 15. Nov 2016, 13:15

Interessant wäre mal zu wissen WAS bei Colosos defekt/das Problem ist und WORIN die dort genannten diversen Absprachen/Klärungen liegen. Da hätte man im Interview die einmalige Möglichkeit gehabt als erste Quelle direkt von der Führungsetage mal Licht ins Dunkel zu bringen, hat diese aber nicht genutzt (oder durfte nicht). Egal wo (leider auch hier) liest man leider nur allgemeines Geplänkel zu Colossos, aber genaue Gründe und Infos zum langen Ausfall findet man leider nirgends. :(
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
arpi
 
Beiträge: 321
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 16:24
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Heide Park: Zukunftspläne

Beitragvon Andrej Woiczik » Di 15. Nov 2016, 14:01

arpi hat geschrieben:Interessant wäre mal zu wissen WAS bei Colosos defekt/das Problem ist und WORIN die dort genannten diversen Absprachen/Klärungen liegen. Da hätte man im Interview die einmalige Möglichkeit gehabt als erste Quelle direkt von der Führungsetage mal Licht ins Dunkel zu bringen, hat diese aber nicht genutzt (oder durfte nicht). Egal wo (leider auch hier) liest man leider nur allgemeines Geplänkel zu Colossos, aber genaue Gründe und Infos zum langen Ausfall findet man leider nirgends. :(


Lieber arpi, du als "alter" Heide Park Insider bist doch am Besten darüber informiert, dass der "Heide Park" in Form von Sabrina de Carvalho oder Pressesprecherin Schlunegger offiziell diesbezüglich, vorerst bis zu einer endgültigen "Schadensfindung", keine "Wasserstands-Meldungen" an Heide Park Fanclub und "uns" streuen oder eine offizielle Pressemitteilung erstellen wird.

http://www.freizeitpark-welt.de/freizei ... &year=2016

Quo Vadis Colossos

Europas höchste Holzachterbahn ist wegen unerwarteter Reparaturarbeiten seit dem 28. Juli 2016 außer Betrieb. Zum jetzigen Zeitpunkt müssen die Techniker vom Heide Park davon ausgehen, dass Colossos in dieser Saison nicht mehr öffnen wird da auch einige Schienenteile ausgetauscht werden müssen.

Nicht nur dieser größere technische Defekt lässt die entscheidenden und handelnden Mitarbeiter in Norddeutschlands größten Freizeitpark über einen der Major Rides in der Heide diskutieren. In wenigen Jahren steht bei Colossos eine sehr kostspielige und zeitaufwendige Grundsanierung an und so erhält die langlebigere Investition in eine Hybrid-Achterbahn neuen Nährstoff. Bei Stahl-Hybridachterbahnen werden die Holzschienen durch Stahlschienen ausgetauscht, aber die Tragstruktur bleibt weiter aus Holz.

Die Stahlschienen macht die Fahrt weniger holprig und der raue Charakter einer traditionellen Holzachterbahn wird minimiert. Aber vor allem sind die Wartungs- und Sanierungskosten weitaus geringer als bei einer reinen Holzachterbahn. Die amerikanische Firma Rocky Mountain Coasters wurde schon 2001 gegründet, kam aber erst 2010 mit dem Umbau des Texas Giant (ehemals höchste Holzachterbahn der Welt) in Six Flags over Texas zur Berühmtheit. Dabei wurden die Schienen der Holzachterbahn vollständig durch Stahl ersetzt, was wiederum extreme Neigungen und ein Gefälle bei der Abfahrt von 79° möglich machte. Im Jahr 2013 wurde auch die ehemalige Holzachterbahn namens Rattler in Six Flags Fiesta Texas ähnlich wie Texas Giant umgebaut. Dabei beträgt das Gefälle 81° und es ist eine Inversion verbaut. Die Schienen werden vollständig aus Stahl gefertigt. Ob nun im Heide Park Europas erster Hybrid-Coaster-Umbau von RMC Einzug hält? In den kommenden Monaten werden die entscheidenden und handelnden Mitarbeiter im Heide Park weiter diskutieren und abschließend zu einem Ergebnis kommen.


Einige Besserwisser aus anderen Foren bezweifelten die Tatsache, dass diese Aussagen tatsächlich von offiziellen Quellen (kein Popcornverkäufer sondern Interviewpartner/siehe Interview in einem anderen Bericht) aus dem HP stammen.
..dieses sollen meine Wunschgedanken sein, so diese "Freizeitpark-Foren-Dauernörgler".
Die kennen halt sich nicht aus, wie es mit den Parkverantwortlichen "abläuft".
Jeder Bericht in denen Aussagen in Form eines Interviews oder Sonstigem auf der Hauptseite abgedruckt werden sollen, müssen zuvor von den Pressemitarbeitern oder Parkchefs "freigegeben werden".
Ansonsten können wir diese Berichte nicht veröffentlichen.
Aber diesen ewigen Besserwissern (davon sind aber keine in diesem Forum) kann man es nie recht machen, da sie halt über den Dingen schweben.
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3586
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Heide Park: Zukunftspläne

Beitragvon Crazykiller » Fr 3. Mär 2017, 21:23

Was ich mir für den Heide Park in den nächsten Jahren wünsche ist eine richtig große, fetzige Wasserbahn!
Seit dem Wegfall der WWB II, klafft ein großes Loch für die Fans der Wasserspaß Attraktion...
Wenn ich mir da z.B. Poseidon und Atlantica im Europa Park, Chiapas im Phantasialand selbst den alten Super Splash im Hansa Park anschaue,
Hat der Heide Park echt das Nachsehen und die WWB I und Mountain Rafting können da das Ruder echt nicht rumreißen!
Was meint Ihr?
Benutzeravatar
Crazykiller
 
Beiträge: 145
Registriert: So 16. Aug 2009, 18:43
Wohnort: Bielefeld

Re: Heide Park: Zukunftspläne

Beitragvon Hannilein » Mo 6. Mär 2017, 09:23

Crazykiller hat geschrieben:Was meint Ihr?

Von mir volle Zustimmung :)
Hier is wieder euer Hannilein...
Hannilein
 
Beiträge: 2926
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 12:11
Wohnort: Hilden

Re: Heide Park: Zukunftspläne

Beitragvon Andrej Woiczik » So 12. Mär 2017, 08:37

Crazykiller hat geschrieben:Was ich mir für den Heide Park in den nächsten Jahren wünsche ist eine richtig große, fetzige Wasserbahn!
Seit dem Wegfall der WWB II, klafft ein großes Loch für die Fans der Wasserspaß Attraktion...
Wenn ich mir da z.B. Poseidon und Atlantica im Europa Park, Chiapas im Phantasialand selbst den alten Super Splash im Hansa Park anschaue,
Hat der Heide Park echt das Nachsehen und die WWB I und Mountain Rafting können da das Ruder echt nicht rumreißen!
Was meint Ihr?


Erst einmal muss Merlin din Investitionen für Colossos stemmen und sicher wird irgendwann einmal eine neue Wasserachterbahn kommen.
Das erfahrt ihr dann sich auf unserer Hauptseite, wenn es soweit ist
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3586
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Heide Park Resort

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron