NEU 2011: Krake - B&M Dive Coaster@Heide-Park

Alles zum Heide-Park Resort, seinen Achterbahnen und Entwicklung
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 4396
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Neuheit 2011 im Heide-Park

Beitrag von Andrej Woiczik » Mi 22. Jul 2009, 13:04

Hallo, da wir leider im Berliner Raum über keinen vernünftigen Freizeitpark verfügen (Legoland Discovery- nett, aber zu klein) führt uns unser Weg neben zahlreichen Reisen ins Ausland, auch seit vielen Jahren in den Heidepark nach Soltau. Seit drei Jahren nutzen wir regelmäßig unsere Merlin-Group- Premium Jahreskarte und stellten nach einigen Gespräche mit Mitarbeitern dieses schönes Freizeitparks im Juni/Juli 2009 fest, dass 2011 der Heidepark wohl sein Gesicht stark geändert haben wird.
Zwar liegen noch keine offiziellen Pressemitteilungen vor, aber es sickerte bereits durch, dass der bisherige Bereich vom ehemaligen Delfinarium, über den Kinderspielplatz, weiter an den ehemaligen Huss-Attraktionen und an der Monzastrecke vorbei bis zum Bereich Heidedorf komplett neu gestaltet wird.
Die Santa Maria wird demnächst abgebaut und verkauft und die Bahnstrecke wird in diesem Bereich komplett abgetragen und 2010 an neuer Stelle wieder zur Benutzung frei gegeben. Die Monzastrecke soll an einer anderen Stelle in Park zukünftig den Besuchern zur Verfügung stehen.
Was passiert mit dem dann neugestalteten neuen Bereich?
Viel wird ja spekuliert, aber sicher ist bislang nur, dass eine Indoorattraktion erbaut wird. Ob Darkride, ob Indoor-Wasserachterbahn oder neuer Achterbahn, dieses wollten die Mitarbeiter leider und verständlich noch nicht preisgeben.
Der Heidepark, der ja unter uns, als "Schön-Wetter-Park mangels fehlender Indoorattraktion gilt, will nun auch viele Besucher an Regentagen in Deutschlands zweitgrößten Freizeitpark locken.
Zwei weitere neue Highlights sollen des Weiteren bis Sommer 2011 erbaut werden.
Über einen Dschungel-Themenbereich, eine Wasserachterbahn a la "Journey to Atlantis" , einen interaktiven Kinderthemenbereich usw. wird wild spekuliert, aber wirklich handfestes gibt es offiziell oder hinter vorgehaltener Hand nicht.
Aber fest steht, dass der Heidepark bis zum Sommer 2011 Investitionen für die kommenden Jahre tätigen wird und uns Freizeitparkbesucher wohl eine große Freude damit macht.

Noch eine persönliche Anmerkung:
Viele User wünschen sich bei den neuen Attraktionen große Weltneukeiten oder Gigacoaster usw., da stellt sich aber mir die Frage, wer soll das bezahlen?
Zu Ostern war ich mit meiner Familie in Orlando und Tampa und habe 8 Freizeitparks besucht, da kostete die "Mummy" in den Universal Studios knappe 80 mio. Dollar, der Spiderman-Darkride in IOA sogar 100 Mio. Dollar, selbst der Manta in Seaworld 75 Mio. Dollar.
Wer in Deutschland über die Eintrittspreise der "Deutschen Parks" meckert, der würde in den USA "schreien".
3 Personen- 2 Tage Disney 450 Dollar usw.
Selbst kleine Parks wie "FUN USA" verlangen 25 Dollar pro Person, da gibt es gerade einmal 8 Fahrgeschäfte.
In Deutschland können wir froh sein, dass es hier (bis auf den Berliner Raum) sehr gute und große Freizeitpark gibt und wir viele Stunden dort unsere Freizeit verbringen können.

Viele Grüße aus Berlin
Andrej
Einmalig in Deutschland
Reisen,Freizeitparks und Laufen.
www.woiczik.de

Benutzeravatar
Firstdrop
Beiträge: 1433
Registriert: Do 8. Mai 2008, 14:54
Name: Christian
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von Firstdrop » Mi 22. Jul 2009, 21:19

Ersteinmal Danke für deine Informationen. Ich bin gespannt ob das auch so durchgesetzt wird.
Andrej Woiczik hat geschrieben:da kostete die "Mummy" in den Universal Studios knappe 80 mio. Dollar, der Spiderman-Darkride in IOA sogar 100 Mio. Dollar, selbst der Manta in Seaworld 75 Mio. Dollar.
Diese Kosten beinhalten aber auch immer die Thematisierungen und davon haben die meisten detuschen Themen- und Freizeitparks leider nie genug. Auch der Heide Park ist nicht gerade ein Park, der für seine Thematisierungen bekannt ist.
Was ich mir jedoch als neue Achterbahn dort vorstellen könnte, wäre ein Mega Lite Coaster von Intamin. Dieso Coaster köennen nicht die Welt kosten und würden auch Familien ansprechen, denn kaum höher als Limit (nur 33 Meter), nicht allzu schnell (85 km/h) und die Zügen laufen weich wie Seide über die Schienen (vergleiche Goliath/Walibi World oder Expedition GeForce/Holiday Park). Vom Platz her könnte solch eine Strecke schön auf der Monza Piste plaziert werden und für größere Layouts wäre zwar auch Platz, doch ist Colossos ja schon groß und lang und noch noch so einen Gigant dahinzupflaster wäre meineserachtens nicht Sinnvoll und auch nicht erschwinglich.
Hier noch der Link zu einem Bericht eines Mega Lite Coasters:
http://www.coastersandmore.de/rides/kaw ... semi.shtml
If you can make a Girl laugh, you can make her do anything <3

Benutzeravatar
Timo
Beiträge: 919
Registriert: Sa 15. Mär 2008, 17:37
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von Timo » Do 23. Jul 2009, 11:08

Dennoch reißen die Gerüchte um ne Europa-Rekord Achterbahn in (über 80m) nicht ab. Die Skizzen gabs ja schon.

Ich glaube zwar auch nicht mehr dran, dass der Heide Park so etwas riesiges in den Park stellt, aber vielleicht geschieht ja ein Wunder.

Benutzeravatar
Coasterfreak
Beiträge: 1995
Registriert: Do 20. Mär 2008, 09:40
Name: Tobi
Wohnort: Gronau (Westf.)
Kontaktdaten:

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von Coasterfreak » Do 23. Jul 2009, 11:50

Timo hat geschrieben:Ich glaube zwar auch nicht mehr dran, dass der Heide Park so etwas riesiges in den Park stellt, aber vielleicht geschieht ja ein Wunder.
Und dann wird das wieder so eine Lachnummer wie mit Desert Race :lol: .
Bild
I Love Bolliger & Mabillard - Airtime!

Simi
Beiträge: 26
Registriert: Sa 11. Jul 2009, 22:07

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von Simi » Do 23. Jul 2009, 12:31

Also ich finde Desert Race keine lachnummer klar sie bietet keinen Tophat hat dafür aber einen Hammer Launch und ist durchgehend schnell

Benutzeravatar
Coasterfreak
Beiträge: 1995
Registriert: Do 20. Mär 2008, 09:40
Name: Tobi
Wohnort: Gronau (Westf.)
Kontaktdaten:

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von Coasterfreak » Do 23. Jul 2009, 13:11

Simi hat geschrieben:Also ich finde Desert Race keine lachnummer klar sie bietet keinen Tophat hat dafür aber einen Hammer Launch und ist durchgehend schnell
Der Launch macht schon spaß aber dann wars das auch schon gewesen...
Bild
I Love Bolliger & Mabillard - Airtime!

Hannilein
Beiträge: 3022
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 12:11
Name: Lutz
Wohnort: Hilden

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von Hannilein » Do 23. Jul 2009, 13:37

Coasterfreak hat geschrieben:Der Launch macht schon spaß aber dann wars das auch schon gewesen...
So ist es. Als ich das erste Mal gefahren bin, war ich vom Launch begeistert, und da war die Fahrt auch schon vorbei. Definitiv 'ne kurze gute Bahn, aber für mich nicht länger als 10 Minuten anstehen wert... :|
So langsam wird's für den Heidepark mal wieder Zeit, was anderes als "ein Fahrgeschäft von der Stange" zu präsentieren, sei es auch noch so schön thematisiert oder gestaltet... ;)
Hier is wieder euer Hannilein...

Björn
Beiträge: 2830
Registriert: Mi 20. Feb 2008, 15:18
Name: Björn Baumann
Wohnort: Wetter
Kontaktdaten:

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von Björn » Do 23. Jul 2009, 13:39

Von einer Umgestaltung / Attraktivierung des vorderen Parkbereichs habe ich auch schon gehört. Liegt ja auch nahe, denn dieser Bereich ist tagsüber immer sehr leer. Ob dort allerdings unser Gigacoaster hinkommt, wage ich mal zu bezweifeln... ;) Vielleicht ja ein schöner Indoor Spinning Coaster oder gleich Spinball Whizzer aus Alton Towers. Die wollen den ja sowieso loswerden. :D

Benutzeravatar
Crazykiller
Beiträge: 145
Registriert: So 16. Aug 2009, 18:43
Name: Sören
Wohnort: Bielefeld

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von Crazykiller » Mo 17. Aug 2009, 20:05

Hi
Ich denke mal ich spreche aus dem Herzen vieler Heidepark Fans das ich sehr entäuscht bin das es 2010 keine "große Attraktion" wie zu erst angekündigt geben wird. Ein großes Datum aber nichts großes da, das ist schade!

Ich war am Donnerstag vergangener Woche im Heidepark. Also Platz gibt es reichlich für große Sachen. Dadurch das jetzt viel umstruckturiert wird, Attraktionen einen neuen Platz bekommen und ein paar Attraktionen den Park verlassen, wird noch mehr Platz zu verfügung stehn. Jetzt ist die Frage was der Heidepark daraus macht?

Denn die Entäuschung wird noch größer sein, wenn 2011 nichts vernümpftiges im Heidepark steht.

Crazy

Tommey90
Beiträge: 2
Registriert: Di 1. Sep 2009, 18:35

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von Tommey90 » Mi 2. Sep 2009, 22:03

Der Heidepark könnte sich doch auch mal mit einer anderen Deutschlandneuheit beschäftigen , es muss ja nicht umbedingt der Giga-Coaster sein. Wie wäre es denn mi einem ZacSpin von Intamin à la Insane in Gröna Lund. ;)

Antworten