NEU 2011: Krake - B&M Dive Coaster@Heide-Park

Alles zum Heide-Park Resort, seinen Achterbahnen und Entwicklung
Screamrider
Beiträge: 890
Registriert: Di 8. Jul 2008, 15:04
Name: Sebastian
Wohnort: irgendwo in Niedersachsen

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von Screamrider » Di 26. Jan 2010, 05:45

Hully Gully und Old 99 ok, da kann ich den Abriss noch verstehen, und hab auch persönlich nichts wirklich was dagegen, da beide Attraktion recht abseits liegen seh ich auch einen Sinn, aber wie kann man auf die Idee kommen das Tassenkarussell abzureissen? Das passt doch perfekt in die Heide Dorf Kulisse.

Und Heide Dorf versetzen? Wieso soll das versetzt werden? Wer kann auf sone kranke Idee kommen?? Dass das passiert glaube ich nicht, dann schon eher ein kompletter Abriss, wobei es eine Schande wäre.

Was soll das hinterher werden? 10 Attraktionen weniger und dafür 1-2 neue und der Eintrittspreis steigt weiter? Dann wird der halbe Holland-Bereich für Parkbesucher gesperrt und dann soll evt. auchnoch das Heide Dorf weichen?? Eine Schande was mit den schönsten Ecken des Parks passiert. Man kann ja bei sovielen Attraktionen was abreissen, aber dann bitte mit Verstand. Ich hab so den Eindruck das Merlin -und Parkmanagement weiß garnicht was den Park eigentlich ausmacht.

Trotzdem danke das du uns hier auf dem laufenden hältst.

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 4396
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von Andrej Woiczik » Di 26. Jan 2010, 14:53

Als Nachtrag zum o.g. Thema habe ich für die wohl einzige Neuheit für 2010 im Heidepark folgende beiden Informationen gefunden.

..ein Splash Battle von Mack, der sich in Design und Layout am Splash Battle in Alton Towers orientieren wird , eröffnet diese Saison auch im Heide-Park.
Quelle: Euro Amusement Professional - Nr. 1 Januar/Februar 2010

In Youtube findet man bei diesem genannten Splash Battle folgenden interessanten Film:

http://www.youtube.com/watch?v=yNrYbic7Hbo


Anmerkung:
Persönlich fände ich diese Version eines Splash Battle sehr gelungen für den Heidepark.

Am 27.03.2010 sehen wir, ob wirklich diese gelungene Version im Heidepark für Stimmung sorgt.

Hinsichtlich der Thematisierung sehe ich es persönlich genauso wie Björn
Coasterfreak hat geschrieben:Auf Grundlage der Thematisierung in den englischen Merlin-Parks begrüße ich es durchaus, dass der Park umgestaltet wird. Zwar hat auch das naturbelassene Theming des "alten" Heide-Parks sehr viele Reize, aber es fehlte immer an der konsequenten Umsetzung auch im Bereich Marketing und Merchandising. Dies ändert sich mit Merlin mit Sicherheit. Und die Umgestaltung zum Themenpark muss ja nicht heißen, dass es nur noch Familienattraktionen gibt. Oder?!
Einmalig in Deutschland
Reisen,Freizeitparks und Laufen.
www.woiczik.de

coasterfreak bi
Beiträge: 269
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 16:32
Name: Tobias
Wohnort: Bielefeld

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von coasterfreak bi » Di 26. Jan 2010, 17:17

Was ist jetzt eigentlich nochmal mit Big Loop kriegt der nur neue Züge oder wird der komplett umgestaltet?

Benutzeravatar
Coasterfreak
Beiträge: 1995
Registriert: Do 20. Mär 2008, 09:40
Name: Tobi
Wohnort: Gronau (Westf.)
Kontaktdaten:

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von Coasterfreak » Di 26. Jan 2010, 17:20

So wie ich gelesen habe soll Big Loop nur neue Züge bekommen.
Bild
I Love Bolliger & Mabillard - Airtime!

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 4396
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von Andrej Woiczik » Di 26. Jan 2010, 17:24

Der letzte mir bekannte Sachstand war dieser, dass Big Loop neue Wagen zum Saisonstart am 27.03. erhält.
Eine Umgestaltung der Anlage war für 2010 bislang nicht geplant, es war aber im Gespräch den Eingangsbereich zu verändern.
Einmalig in Deutschland
Reisen,Freizeitparks und Laufen.
www.woiczik.de

coasterfreak bi
Beiträge: 269
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 16:32
Name: Tobias
Wohnort: Bielefeld

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von coasterfreak bi » Di 26. Jan 2010, 17:50

Ah OK,

also ich finde es ehrlich gesagt auch nicht so toll, das es im HeidePark bald auch nurnoch Plastikkulissen zu sehen gibt, die Natur da ist einmalig und wenn die jetzt einen auf Phantasialand machen glaube ich nicht, das da noch viele hingehen, ehrlich gesagt mag ich den HeidePark wegen der Naturnahen und konfusen gestaltung so, da wird dann einfach was fehlen, aber mal sehen, was die daraus machen, also das MayaTal OK, Desert Race OK (große Attraktionen muss man einfach ein bisschen Thematisieren, aber der ganze Park - das geht nach hinten los

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 4396
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von Andrej Woiczik » Di 26. Jan 2010, 18:35

Nun ist es offiziell, nämlich der Baulog der http://www.heide-park-world.de/index.ph ... 0-neueufer
hat es veröffentlicht.

Diese Webseite steht den Heidepark-Verantwortlichen sehr nahe und vermeldet keine Gerüche, sondern nur Fakten:

Hier sind sie:

Auf zu neuen Ufern - Die Abenteuerreise "Heide-Park Resort" geht weiter
26. Januar 2009 - Mit der "Bucht der Totenkopfpiraten" entsteht ab dieser Saison ein neuer Themenbereich im Heide-Park. Dies ist ein weiterer Ankerplatz auf der Abenteuerreise "Heide-Park Resort" und wo die langfristig hingehen lässt sich bereits erahnen: Was der Park 2008 mit dem "Lucky Land" angefangen und 2009 mit dem "Maya Tal" fortgesetzt hat, ist der kontinuierliche Schritt in Richtung durchthematisierter Themenpark. Damit folgt der Heide-Park einem Trend, der zur Zeit von vielen Freizeitparks weltweit betrieben wird. Der gesamte Park ist auf dem Weg zu neuen Ufern, allerdings nicht ohne alte Brücken abzubrechen - insgesamt ist die Entwicklung aber durchaus positiv, denn es werden weitere neue Bereiche mit Thematisierung entstehen. Und auch wenn diese Umstrukturierungen zur Folge haben, dass alte Attraktionen wie Hully-Gully, die Kinderlok Old 99, die Schiffschaukel Santa-Maria, das elektronische Vogeltheater, das Kaffeetassen-Karussell und das Alt-Wien Karussell von der Insel Platz für Neues machen müssen, dienen sie doch einer positiven Gesamtentwicklung . Bereits in diesem Jahr wird der Park nach der Fertigstellung der neuen Attraktion "ToPiLauLa-Schlacht" gleich weiterarbeiten und zu einem weiteren neuen Ankerplatz der fantastischen Abenteuerreise aufbrechen - Stichwort "Ungetüm 2011"


Die Spekulationen für 2010 sind beendet, die für 2011 gehen weiter.

Viele Grüße vom Merlin -Jahreskarten und Hansa-Park-Jahreskartenbesitzer (samt ganzer Familie) Andrej aus Berlin
Einmalig in Deutschland
Reisen,Freizeitparks und Laufen.
www.woiczik.de

Björn
Beiträge: 2830
Registriert: Mi 20. Feb 2008, 15:18
Name: Björn Baumann
Wohnort: Wetter
Kontaktdaten:

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von Björn » Di 26. Jan 2010, 22:10

Andrej Woiczik hat geschrieben:Der gesamte Park ist auf dem Weg zu neuen Ufern, allerdings nicht ohne alte Brücken abzubrechen - insgesamt ist die Entwicklung aber durchaus positiv, denn es werden weitere neue Bereiche mit Thematisierung entstehen. Und auch wenn diese Umstrukturierungen zur Folge haben, dass alte Attraktionen wie Hully-Gully, die Kinderlok Old 99, die Schiffschaukel Santa-Maria, das elektronische Vogeltheater, das Kaffeetassen-Karussell und das Alt-Wien Karussell von der Insel Platz für Neues machen müssen, dienen sie doch einer positiven Gesamtentwicklung .
Hmmm, also der ganze vordere Teil ein Piratenland und das Ungetüm ein wirkliches "Ungetüm", dass einmal komplett über den Eingangsbereich geht..? Was mag das sein? Also so gefallen mir die Heide-Park-Entwicklungspläne. ;)

Screamrider
Beiträge: 890
Registriert: Di 8. Jul 2008, 15:04
Name: Sebastian
Wohnort: irgendwo in Niedersachsen

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von Screamrider » Mi 27. Jan 2010, 00:08

Das Heide Dorf ist oft praktisch tot. Optimale Idee wie ich finde wäre das Heide Dorf als Eingangsbereich eines großen Darkride (meinetwegen auch ein gutes Madhouse) zu machen. Und evt. wird das auch realisiert, wenn man nicht zu pessimistisch ist. Nehmen wir an man plant für 2011 einen sehr großen Darkride. Was ist hinter dem Heide Dorf?? Hully Gully und Old 99. Das Vogeltheater ist schon weg und das Tassenkarussell würde wohl beim Bau stören. Bei genauer Betrachtung ergibt das alles einen Sinn. Möglichkeiten für nen Shop am Ausgang wären ebenfalls leicht ohne neue Gebäude möglich. Ob das auch so kommt werden wir sehen. Die Idee wäre eigentlich zu genial, deshalb glaub ich nicht dass das so kommt. :D

mcgyver
Beiträge: 966
Registriert: Mo 27. Okt 2008, 15:13

Re: Heidepark in Jahr 2011

Beitrag von mcgyver » Mi 27. Jan 2010, 02:24

Ich kann euch gerne auf dem Laufenden halten wenns los geht und immer mit aktuellen Fotos versorgen habe ne Jahreskarte und wohne nur 20 km entfernt.

Antworten