Merlin will CentrO-Park Gelände übernehmen

Alle Themen rund um die deutschen Freizeitparks

Re: Merlin will CentrO-Park Gelände übernehmen

Beitragvon Hannilein » Mi 27. Apr 2011, 09:03

Andrej Woiczik hat geschrieben:Ist einer von Euch informiert, ob das Gelände überhaupt mit festinstallierten Fahrgeschäften bebaut werden darf?
Mir war so, dass dieses nicht möglich ist.

Die Fläche darf nur nicht versiegelt werden, als Ausgleich zur Betonfläche des Einkaufzentrums. Deshalb gibt es auch fast nur Schotterwege und viel Grün. ;)
Hier is wieder euer Hannilein...
Hannilein
 
Beiträge: 2935
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 11:11
Wohnort: Hilden

Re: Merlin will CentrO-Park Gelände übernehmen

Beitragvon Firstdrop » Do 26. Jan 2012, 21:29

Es gibt Neuigkeiten bezüglich des CentrO-Parks:

Freizeitpark-Gigant Merlin Entertainment will sein „Legoland-Discovery-Center“ vom Duisburger Innenhafen zum Centro Oberhausen verlagern. Nach WAZ-Informationen soll das Klötzchen-Land dort Teil eines neuen Abenteuer-Areals unter dem Motto „Ozeane“ sein.

In Oberhausen wird Großes geplant – und Duisburg wird dafür um eine Attraktion ärmer: Nach WAZ-Informationen ist der Umzug des „Legoland-Discovery-Center“ vom Innenhafen in die Nachbarstadt Teil der Oberhausener Planungen.

Noch ist zwar nicht alles in trockenen Tüchern, doch aus vertrauenswürdigen Quellen war zu erfahren, dass der britische weltweit agierende Freizeitpark-Gigant Merlin Entertainment am Einkaufszentrum „Centro“ für über 20 Mio Euro ein riesiges Vergnügungsareal komplett neu plant.

Merlin betreibt derzeit an der Oberhausener Marina am Rhein-Herne-Kanal sehr erfolgreich das Sealife-Aquarium, das weltweit bei der Fußball-WM 2010 mit Krake Paul für Aufsehen sorgte.
Centro ist Touristenmagnet

Und Merlin will nun das 80.000 Quadratmeter große Gelände des bisherigen Centro-Parks zu einem Abenteuer-Areal unter das Motto „Ozeane“ mit Spielattraktionen, Tieren und Karussells umbauen. In diesem Rahmen will das Unternehmen sein „Legoland-Discovery-Center“ im Duisburger Innenhafen nach Oberhausen verlagern – und dafür ein neues Gebäude an dem Parkgelände bauen. Auf über 3000 Quadratmetern sollen hier Miniaturwelten aus Lego, Spielplätze mit zehntausenden Legosteinen und auch der Lego-Shop entstehen.

Als „super Location“ lobt eine Sprecherin von Merlin Entertainment Deutschland das Centro angesichts der Erfahrungen mit „Sealife“, das an der Marina jedes Jahr von Zehntausenden Besuchern besichtigt wird. „Die Kundenfrequenz ist sehr hoch, das Centro ist ein starker Touristenmagnet.“ Auch deshalb habe es immer wieder Pläne gegeben, das Legoland Discovery Center vom Duisburger Innenhafen in die Neue Mitte Oberhausen zu verlegen. Die aktuellen Gerüchte könne sie allerdings weder dementieren noch bestätigen, sagte die Sprecherin weiter.
Frage nach Nutzung des historischen Speichergebäudes könnte sich neu stellen

Geplant ist nach WAZ-Informationen der schrittweise Ausbau des großen Areals am Centro: Schon Ostern 2013 soll die Eröffnung von Legoland gefeiert werden. Den „Ocean-Park“ will man danach schrittweise ausbauen, bis 2016 könnte er endgültig fertig sein.

Blickpunkt Innenhafen2008 war die bunte Legowelt am Innenhafen heimisch geworden in einem der historischen Speichergebäude. Das war auch zuvor schon eine Attraktion für das ganz junge Publikum. Von 2004 bis 2007 war darin das Kindermuseum Atlantis untergebracht – eine Nutzung, die nicht allen gefiel. Denn zu der Zeit hatte sich der Innenhafen bereits als hochattraktive Büro-Adresse etabliert. Büros hinter Speichermauern hätten mehr Arbeitsplätze versprochen und auch die so dringend gebrauchten Gewerbesteuereinnahmen.

Sollten die Oberhausener Pläne verwirklicht werden, würde sich Frage nach der Nutzung erneut stellen. Wobei mit zu berücksichtigen wäre, dass in erheblichem Umfang öffentliche Gelder geflossen sind, um aus dem Speicher vor Jahren eine über Duisburg hinaus wirkende Kinder-Attraktion zu machen.


Quelle: DerWesten

Sinnvoll finde ich die Planung, da so in Oberhausen ein Lego-Mini-Land entstehen könnte.
Viele Besucher wären auf jeden Fall da. Zumindest mehr als in Duisburg. Die Lage dort finde ich äußerst unpraktisch. Laut Merlin selbst ist ja Oberhausen anscheinend auch der bessere Standort...
If you can make a Girl laugh, you can make her do anything <3
Benutzeravatar
Firstdrop
 
Beiträge: 1433
Registriert: Do 8. Mai 2008, 13:54
Wohnort: Heiden

Re: Merlin will CentrO-Park Gelände übernehmen

Beitragvon SpassVogel » Do 26. Jan 2012, 22:06

Finde ich gut. Mag den CentrO Park. Hatte mich so gewundert das sie sowas nicht planen. Am besten Budeln sie noch ein kleinen Tunnel zum Sea Life. So könnte man beides Verbinden.
Zwischenstand Saison 2016
Besuchte verschiede Parks: 15
Besuchte Kirmes: 9
Gefahrene neue Coaster: 44
Gefahrene Achterbahn KM: Coming Sooooon
Benutzeravatar
SpassVogel
 
Beiträge: 980
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 03:10
Wohnort: Essen

Re: Merlin will CentrO-Park Gelände übernehmen

Beitragvon Firstdrop » Do 26. Jan 2012, 22:17

Wenn man sich mal das Google-Luftbild ansieht, wird deutlich, dass das Gelände des ehem. CentrO-Parks direkt an die Bahnstrecke angrenzt. Man müsste praktisch nicht einen weiteren Durchgang bauen.

Aber selbst wenn die beiden Attraktionen in Zukunft getrennt bleiben könnte man in den Zeiten von Laser-Scannern amn den Eingängen doch problemlos zumindest einmal zu der jeweils anderen Attraktion wechseln.
If you can make a Girl laugh, you can make her do anything <3
Benutzeravatar
Firstdrop
 
Beiträge: 1433
Registriert: Do 8. Mai 2008, 13:54
Wohnort: Heiden

Re: Merlin will CentrO-Park Gelände übernehmen

Beitragvon minnie74 » Do 26. Jan 2012, 22:22

also ich fände das Super, das LDC fand ich bisher in Duisburg ungünstig und ich habe mich noch nicht mit dem Auto hingetraut.
SpassVogel hat geschrieben: Am besten Budeln sie noch ein kleinen Tunnel zum Sea Life. So könnte man beides Verbinden.
dann könnte man bei Regen die 2 Std. Wartezeit zumindest im Trockenen warten :lol:
LG Tanja


earned my ears
Benutzeravatar
minnie74
 
Beiträge: 1150
Registriert: So 4. Jan 2009, 19:03
Wohnort: Dormagen

Re: Merlin will CentrO-Park Gelände übernehmen

Beitragvon minnie74 » Do 26. Jan 2012, 22:24

Firstdrop hat geschrieben:Wenn man sich mal das Google-Luftbild ansieht, wird deutlich, dass das Gelände des ehem. CentrO-Parks direkt an die Bahnstrecke angrenzt. Man müsste praktisch nicht einen weiteren Durchgang bauen.

Aber selbst wenn die beiden Attraktionen in Zukunft getrennt bleiben könnte man in den Zeiten von Laser-Scannern amn den Eingängen doch problemlos zumindest einmal zu der jeweils anderen Attraktion wechseln.

Ich denke das Schwierigste werden separate Wartebereiche sein- denn Sealife habe ich noch nicht ohne unendlich lange Schlangen erlebt. Man muss ja froh sein, wenn man nicht bereits unter der Unterführung schon zum stehen kommt :o
LG Tanja


earned my ears
Benutzeravatar
minnie74
 
Beiträge: 1150
Registriert: So 4. Jan 2009, 19:03
Wohnort: Dormagen

Re: Merlin will CentrO-Park Gelände übernehmen

Beitragvon SpassVogel » Do 26. Jan 2012, 22:26

Naja die Bahnstrecke liegt Ungefähr 5Meter höher. ;) So eine art Kombiticket gibt es bereits für das Legoland Duisburg und Sea Life
Aber Merlin hatte schon dieses Jahr vor im CentrO Park ne Achterbahn hinzustellen. Dieses Wollte das CentrO nicht. Vielleicht können sie sich ja jetzt einigen mit den Tieren und den Legoland.
Zwischenstand Saison 2016
Besuchte verschiede Parks: 15
Besuchte Kirmes: 9
Gefahrene neue Coaster: 44
Gefahrene Achterbahn KM: Coming Sooooon
Benutzeravatar
SpassVogel
 
Beiträge: 980
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 03:10
Wohnort: Essen

Re: Merlin will CentrO-Park Gelände übernehmen

Beitragvon Firstdrop » Do 26. Jan 2012, 22:33

SpassVogel hat geschrieben:Aber Merlin hatte schon dieses Jahr vor im CentrO Park ne Achterbahn hinzustellen. Dieses Wollte das CentrO nicht.

Wo hast du denn das gehört?
Vorgabe der Betreiber des Centros und der Stadt Oberhausen sind doch eigentlich nur, dass keine weiteren Flächen befestigt werden dürfen.
Klar könnte man wieder, wie der Spinning Coaster auch, eine mobile Anlage platzieren. Doch davon habe ich glaube ich noch nichts gehört, ich kann mich aber auch irren :?
If you can make a Girl laugh, you can make her do anything <3
Benutzeravatar
Firstdrop
 
Beiträge: 1433
Registriert: Do 8. Mai 2008, 13:54
Wohnort: Heiden

Re: Merlin will CentrO-Park Gelände übernehmen

Beitragvon SpassVogel » Do 26. Jan 2012, 23:07

Von einem Kollegen der da gearbeitet hat.
Zwischenstand Saison 2016
Besuchte verschiede Parks: 15
Besuchte Kirmes: 9
Gefahrene neue Coaster: 44
Gefahrene Achterbahn KM: Coming Sooooon
Benutzeravatar
SpassVogel
 
Beiträge: 980
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 03:10
Wohnort: Essen

Re: Merlin will CentrO-Park Gelände übernehmen

Beitragvon SpassVogel » Mo 19. Mär 2012, 12:06

Laut NRW-Parks bleibt der Centro Park 2012 geschlossen!
Der CentrO-Park bleibt im Jahr 2012 leider geschlossen. Laut Informationen des Betreibers ist eine erneute Öffnung für 2013 geplant.

Quelle
Zwischenstand Saison 2016
Besuchte verschiede Parks: 15
Besuchte Kirmes: 9
Gefahrene neue Coaster: 44
Gefahrene Achterbahn KM: Coming Sooooon
Benutzeravatar
SpassVogel
 
Beiträge: 980
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 03:10
Wohnort: Essen

VorherigeNächste

Zurück zu Deutsche Freizeitparks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron