2019: Dynamite - MACK Rides Big Dipper@ Freizeitpark Plohn

Alle Themen rund um die deutschen Freizeitparks
Antworten
Björn
Beiträge: 2764
Registriert: Mi 20. Feb 2008, 15:18
Name: Björn Baumann
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

2019: Dynamite - MACK Rides Big Dipper@ Freizeitpark Plohn

Beitrag von Björn » So 9. Apr 2017, 21:06

Auch auf der Hauptseite: http://www.freizeitpark-welt.de/freizei ... 2&nid=2871
Noch ist es ein wenig zu früh für Details, doch ein amtliches Mitteilungsblatt der Stadt Lengenfeld lässt auf den Bau eines "Big Dipper" Coasters von MACK Rides schließen. Zuvor hat der Freizeitpark Plohn bereits eine neue Großanlage für die Saison 2019 in Aussicht gestellt.

Die neue Großachterbahn wird voraussichtlich den Standort der alten Silver Mine nutzen, die es nicht mehr lange im Park geben wird. Möglicherweise werden auch weitere Flächen erschlossen werden müssen um Platz für eine derartige Großanlage zu schaffen.

Big Dipper?

Der erste Big Dipper von MACK Rides wurde 2016 in Walibi Holland unter dem Namen Lost Gravity errichtet. Diese Anlage zeichnet sich besonders durch die neuartigen Züge und den ungewöhnlichen Streckenverlauf mit viel Airtime aber auch langsamen Überkopfpassagen aus. Und gerade dieses Detail ist interessant, denn eine Überkopf-Anlage wäre auch ein Novum im sächsischen Freizeitpark Plohn.


Foto: Freizeitpark Plohn
Freizeitpark-Welt.de Fantreffen 2017

Wer schon vorher den Freizeitpark Plohn erkunden möchte, hat in diesem Jahr zu Pfingsten die Möglichkeit mit uns unter dem Motto "Wild Wild East" den Park zu erkunden. Es erwarten euch viele weitere Extras wie Mittagessen, eine ERT auf El Toro und mehr. Ein Tag vorher geht es bereits in den Freizeitpark BELANTIS, wo ebenfalls eine ERT auf euch wartet. Alle Details zur Anmeldung findet ihr hier. Die Teilnahme ist auch an einzelnen Tagen also für den Freizeitpark Plohn oder BELANTIS möglich! Übrigens: Einen Bericht vom großartigen, letztjährigen Fantreffen mit ERT auf Lost Gravity gibt es an dieser Stelle.
Ich bin sehr gespannt was uns dort erwartet!

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 3918
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 2019: Big Dipper (MACK Rides) @ Freizeitpark Plohn

Beitrag von Andrej Woiczik » Mi 12. Apr 2017, 08:28

Da freut man sich noch mehr auf unser Fantreffen

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 3918
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 2019: Big Dipper (MACK Rides) @ Freizeitpark Plohn

Beitrag von Andrej Woiczik » So 30. Jul 2017, 18:43

Zu diesem Thema hat sich Geschäftsführer Lutz Müller entsprechend bei unserem Fantreffen geäußert.
Man darf gespannt sein, ob 2019 die Neuheit gegenüber der Western Stadt steht?

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 3918
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 2019: Big Dipper (MACK Rides) @ Freizeitpark Plohn

Beitrag von Andrej Woiczik » So 20. Aug 2017, 20:13

Andrej Woiczik hat geschrieben:Zu diesem Thema hat sich Geschäftsführer Lutz Müller entsprechend bei unserem Fantreffen geäußert.
Man darf gespannt sein, ob 2019 die Neuheit gegenüber der Western Stadt steht?
Dynamite heißt diese Mack Rides Coaster Neuheit.
Baubeginn ist , wie bereits bei unserem Fantreffen erwähnt, noch in diesem Jahr.
2019 soll Dynamite die Besucher erfreuen.

Björn
Beiträge: 2764
Registriert: Mi 20. Feb 2008, 15:18
Name: Björn Baumann
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: 2019: Big Dipper (MACK Rides) @ Freizeitpark Plohn

Beitrag von Björn » Do 24. Aug 2017, 19:47

Es gibt Neues zum Big Dipper in Plohn.
Freie Presse hat geschrieben:Neue Achterbahn leiser als "Silbermine"
Der Geschäftsführer des Freizeitparks Plohn tritt Befürchtungen entgegen, dass die neue Attraktion zu mehr Lärm führen könnte. Es gebe Grenzwerte.
Von Silvia Kölbel
erschienen am 24.08.2017

Plohn. Mit der neuen Achterbahn "Big Dipper Coaster", die im Freizeitpark Plohn gebaut werden soll, wird es keine Überschreitung der Lärmgrenzwerte geben. Mit dieser Aussage tritt Geschäftsführer Lutz Müller etwaigen Befürchtungen von Anliegern entgegen. Aufgrund der Höhe der Anlage von mehr als 40 Meter und der Fahrgeschwindigkeit von maximal 100 Kilometern pro Stunde befürchteten sie eine Lärmbelästigung. Derartige Bedenken wurden jüngst zur Sitzung des Technischen Ausschusses geäußert.

Müller möchte die Nachbarn beruhigen: "Wir dürfen an dem Wohnhaus, das dem Park am nächsten liegt maximal 75 Dezibel pro Quadratmeter verursachen." So stehe es im genehmigten Bebauungsplan. Müller: "Wenn wir diesen Wert nicht einhalten, dürfen wir gar nicht bauen." Der Geschäftsführer geht davon aus, dass die neue Achterbahn, auch wenn sie höher und schneller ist, weniger Lärm verursacht, als das Modell, das ersetzt werden soll: die Alte Silbermine. Müller: "Bei der Alten Silbermine hört man den Kettenlift, der die Wagen nach oben zieht, sehr laut. Das ist bei der neuen Achterbahn überhaupt nicht der Fall. Wir haben uns die einzige dieser Art, die in Holland steht, angeschaut. Die ist verdammt leise." Außerdem lege der Freizeitpark bei seinen Investitionen äußersten Wert auf Qualität. "Wir kaufen bei einem der renommiertesten Hersteller überhaupt. Das ist sozusagen der Mercedes unter den Achterbahnen."

Sollte das noch in Arbeit befindliche Lärmgutachten wider Erwarten tatsächlich eine Überschreitung der Grenzwerte feststellen, so bestehe die Aufgabe der Freizeitparkbetreiber dann darin, dem entgegenzuwirken, stellt Müller klar: "Dann ergreifen wir Maßnahmen zum Lärmschutz. Ich verstehe natürlich die Bedenken der Anwohner, wenn sie hören, dass die neue Achterbahn noch höher und schneller ist, als die andere."

Der Big Dipper Coaster werde jedoch bewusst in die Mitte des Parks und nicht an den Rand gebaut, beschreibt der Geschäftsführer die Konzeption. Schon das sei eine erste Maßnahme, dass der Lärm weitgehend im Park bleibe.
Quelle: https://www.freiepresse.de/LOKALES/VOGT ... kurzlink=y

Kurzum:
  • Big Dipper wird sehr leise
    40m Höhe
    Geschwindigkeit bis zu 100km/h

Harly
Beiträge: 9
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 08:59
Name: H.

Re: 2019: Big Dipper (MACK Rides) @ Freizeitpark Plohn

Beitrag von Harly » Mo 28. Aug 2017, 21:45

Jetzt offiziell von Plohn auf Facebook

Bild

Was fiest ist die Anspiel auf Huracan jetzt nicht mehr als größte Bahn im Osten :lol:

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 3918
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 2019: Big Dipper (MACK Rides) @ Freizeitpark Plohn

Beitrag von Andrej Woiczik » Di 12. Sep 2017, 15:39

Harly hat geschrieben:Jetzt offiziell von Plohn auf Facebook

Bild

Was fiest ist die Anspiel auf Huracan jetzt nicht mehr als größte Bahn im Osten :lol:
Bin gespannt, wie die Achterbahn sich ins Gelände anpassen wird.

Benutzeravatar
arpi
Beiträge: 371
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 16:24
Name: Mathias Arp
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)
Kontaktdaten:

Re: 2019: Big Dipper (MACK Rides) @ Freizeitpark Plohn

Beitrag von arpi » Di 19. Sep 2017, 11:34

Wird wohl "Dynamite" heißen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 3918
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 2019: Dynamite - MACK Rides Big Dipper@ Freizeitpark Plo

Beitrag von Andrej Woiczik » So 12. Nov 2017, 18:15

Neu Fotos und Infos findet Ihr hier:
http://screamscape.com/html/small_inter ... .htm#Plohn

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 3918
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 2019: Dynamite - MACK Rides Big Dipper@ Freizeitpark Plo

Beitrag von Andrej Woiczik » Do 8. Feb 2018, 09:21

Ein wenig offtopic, aber passend zu Plohn :lol:
https://www.freiepresse.de/LOKALES/VOGT ... 121327.php
Plohn. Im Freizeitpark Plohn soll ein neuer Souvenirverkauf entstehen. Geplant ist ein eingeschossiger Rundbau mit einem Durchmesser von 15 Metern nahe dem Eingang. Die Gebäudehöhe beträgt vier Meter. Ortschafts- und Stadtrat haben sich bereits mit dem Projekt beschäftigt. Jetzt muss die Baubehörde des Landratsamtes das Bauvorhaben prüfen und genehmigen. (sia)

Antworten