NEU 2017: Symbolica @Efteling - ETF- Interactive Dark Ride

Alle Themen rund um alle europäischen Freizeitparks
Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 904
Registriert: Mi 20. Feb 2008, 14:35
Name: Daniel
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: NEU 2017: Symbolica @Efteling - ETF- Interactive Dark Ri

Beitrag von Daniel » Mi 26. Jul 2017, 08:13

Andrej Woiczik hat geschrieben:Ist jemand von euch diese neue Attraktion schon gefahren?
Ich war am Sonntag im Efteling und bin Symbolica gefahren. Morgens waren 120 Minuten Warten angesagt. Also erstmal alles andere im Park gemacht. Baron (10 Minuten gewartet - richtige tolle Fahrt und klasse thematisiert), Fliegende Holländer (15 Minuten gewartet), Joris en de Draak (15 Minunten gewartet), Vogelrock (0 Minuten gewartet) - Park also ziemlich leer. Um die Mittagszeit dann "nur" 60 Minuten Wartezeit bei Symbolica.

Wir haben uns angestellt und waren froh, als ein Platzregen aufzog unter einem der zwei überdachten Wartebereiche zu stehen. Nach der kleinen Pre-Show (die sowenig englisch enthielt, dass ich keine Ahnung habe worum es ging) ging es direkt weiter zum Auswählen welche der drei "Themen" man fahren möchte. Die Themen waren Musik, Helden und Schatz. Wir haben uns wir Helden entschieden.

Die selbstfahrenden, schienenlose Wagen erinnern sehr stark an Ratatouille im Disneyland. der Wagen besteht aus zwei Sitzreihen. 2 Personen vorne. 4 Hinten. Die beiden vorne haben kleine Monitore auf denen interaktiv ins Geschehen eingegriffen werden kann - was allerdings nicht wirklich funktioniert, bzw der Effekt nicht gut ist.

Während der Fahrt durch die verschiedenen Räume kreuzen sehr oft andere Wagen anderer Themen die Wege. Das einzige was an Helden erinnert hat war ein kleiner Erker, in dem der Wagen kurz hielt. Zwei Ritter in voller Montur stehen sich gegenüber und die beiden Personen in der ersten Reihen können an ihren kleinen Display die Ritter kämpfen lassen. Was recht langsam und nicht wirklich so funktioniert, wie man die Eingabe gemacht hat. Danach fährt man wieder - mit allen anderen Wagen - quer durch große Räume.

Die Thematisierung ist echt gut. Wieder bis ins letzte Detail - Efteling-Style halt. Das haben sie drauf. Allerdings hat uns (5er Gruppe) Symbolica jedoch nicht überzeugt. Wenn man bedenkt, dass die Attraktion ein Investitionsbedarf von 35 Millionen hatte frage ich mich, was an der Attraktion so teuer war. Gut, wir haben das Thema "Schatz" nicht gemacht. Vielleicht fährt man da, statt in einen Ritter-Erker, in eine kleine Schatzkammer und da liegen echte Diamanten und echtes Gold. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Direkt nach Symbolica sind wir Droomvlucht gefahren. Direkt zweimal hintereinander, da man direkt wieder einsteigen konnte. 2 von uns 5 waren das erste Mal im Efteling und fanden Droomvlucht und auch Fata Morgana besser als Symbolica. Auch ich finde Droomvlucht deutlich besser und schöner.

Symbolica - der Name klingt weitaus spektakulärer, als das was es tatsächlich ist. :(
Dateianhänge
20170723_141223_Richtone(HDR).jpg
20170723_141244_Richtone(HDR).jpg
20170723_145939.jpg
20170723_150749_Richtone(HDR).jpg

Nico13
Beiträge: 224
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 22:18
Name: Nicole
Wohnort: Hameln-Pyrmont

Re: NEU 2017: Symbolica @Efteling - ETF- Interactive Dark Ri

Beitrag von Nico13 » Mi 26. Jul 2017, 18:11

Ich klinke mich dann gleich mal mit ein, da wir auch letzte Woche 2 Tage in Efteling waren, und insgesamt 6x Symbolica gefahren sind. Da uns die Wartezeit zu lang war, sind wir 4x über Single Rider gefahren, wo wir jeweils nur 5 min. warten mussten. Der Nachteil ist, dass man dann nicht beeinflussen kann, welche der drei Touren man fährt. Es wurde allerdings sehr großzügig aufgefüllt, so dass wir teilweise auch zu dritt zusammen fahren konnten. Bei uns wurden immer alle Wagen mit vorne 3 und hinten 3 Leuten befüllt.
Was Daniel zur Pre-Show geschrieben hat, kann ich nur teilweise bestätigen; der Hauptteil, wenn alle Leute im Raum sind und die Türen geschlossen, ist tatsächlich auf holländisch. Während des Auffüllens des Raums redet O.J. Pünctuel aber in allen möglichen Sprachen, auch in Deutsch, da verliest er nämlich die Regeln für die Audienz (Man muss gut riechen, die Zähne geputzt haben, ein angenehmes Äußeres haben und so weiter :lol: ) Die Animatronics sind sehr gut gemacht, finde ich, wenn Pardoes hinter dem Vorhang hervorguckt, denkt man im ersten Moment, das ist wirklich ein verkleideter Mensch.
Wie Daniel schon schrieb, unterscheiden sich die Touren tatsächlich nur in zwei wesentlichen Punkten,nämlich verschiedenen Nischen, die man anfährt und die für die anderen Wagen nicht einsehbar sind. Im jeweils ersten Raum hat sich mir auch nicht ganz erschlossen, was man da interaktiv bewirken kann, man steht vor einem Spiegel, in dem Schätze kreisen. In der zweiten Nische sind wie bereits von Daniel erwähnt, bei der Heldentour zwei Ritter, die kämpfen können, bei der Musiktour verschiedene Musikinstrumente, die man bedienen kann, bei der Schätzetour ein völlig verspiegelter Raum, in dem Diamanten im Spiegel erscheinen. Ich persönlich fand die Schätzetour am schwächsten. Ansonsten habe ich bei jeder Fahrt neue Details entdeckt und viele witzige Kleinigkeiten, zum Beispiel ein Gang, in dem lauter Sektflaschen aufploppen.
Ich finde, dass Symbolica schon noch eine Nummer besser ist, als Droomvlucht und Fata Morgana. Aber das ist natürlich Geschmackssache. Mir hat gut gefallen, dass man im Prinzip schon im Wartebereich in die Geschichte abgeholt wird, indem man schon hier die verschiedenen Regeln für die Audienz nachlesen kann und auch durch die Pre-Show ist das Gesamterlebnis irgendwie noch eindrücklicher.
Was auch beeindruckt hat: Von der Pagode aus blickt man auf das Dach von Symbolica, wo die Solarplatten so angeordet sind, dass man den Eindruck hat, man blickt in einen Schlossgarten.
Hier jetzt noch ein paar Bilder:
Empfang.jpg
Pre-Show Halle
Planetarium.jpg
Planetarium
Elfenland.jpg
Schmetterling.jpg
Schmetterling
20170720_101658.jpg
ein Wal taucht auf
Touchpad.jpg
das Touchpad für die interaktiven Elemente
Musikinstrumente.jpg
Interaktion Musiktour
dach.jpg
das Dach
Symbolia.jpg

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 4108
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: NEU 2017: Symbolica @Efteling - ETF- Interactive Dark Ri

Beitrag von Andrej Woiczik » Do 5. Okt 2017, 11:02

Es gibt in diesem kleinen, aber feinen Forum ja unterschiedliche Meinungen zu Symbolica.
... und nun kommt eine weitere dazu.
Wir waren am 2.10 in Efteling und warteten gleich kurz nach 10.00 Uhr 60 MInuten, in einem sehr vollen Efteling, auf unsere erste Fahrt.
Der ETF interaktiv Darkride hat uns total begeistert und nach einer zweiten Fahrt kurz vor Parkschluss stand fest: Für uns nach Piraten der Karibik der beste Darkride in Europa.
Selten so eine Detailverliebtheit gesehen und das Fahrsystem hat uns auch begeistert.
...bin bisher ähnliche Systeme in Seaworld Orlando und im Disneyland Paris/Walt Disney Studios gefahren.
Ansonsten habe ich bei jeder Fahrt neue Details entdeckt und viele witzige Kleinigkeiten.

Antworten