das zweite Mekka für Freizeitparkfans: LA & Umgebung

Alle Themen aus den restlichen Freizeitparks dieser Welt
Antworten
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 4200
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

das zweite Mekka für Freizeitparkfans: LA & Umgebung

Beitrag von Andrej Woiczik » Do 10. Nov 2011, 11:34

.. aus den Erfahrungen der letzten drei Jahre mit den Besuchen zahlreicher Freizeitparsk außerhalb von Europa kann ich Euch einen gut gemeinten Tipp geben.

Das bisherige Mekka der Freizeitparks liegt "noch" in Orlando & Umgebung, aber LA & Umgebung rüstet massiv auf und meiner persönlichen Meinung nach ist für reiselustige Coasterfans, welche die USA erstmalig besuchen wollen und nicht gestresst (wie leider zu viele Coster-und Freizeitparkfans) an einem Tag zwei Freizeitparks besuchen und nichts vom Land & Leute kennen lernen, sondern nur "dumpf" "counten, ist LA & Umgebung mein Tipp:

Warum?
Ok, LA ist keine schöne Stadt trotz Santa Monica, Beverly Hills & Co. (siehe mein Bericht von 2010), aber innerhalb von 2 Fahrstunden kann man folgende Freizeitparks besuchen:

LA & Großraum LA (inkl. Anaheim)
  • Disneyland Anaheim (für mich das beste Magic Kingdom")
    • Disney's California Adventure (mit den Neuheiten 2012 ein "Must" für alle Freizeitparkfans)
      Knott's Berry Farm (erstklassige Achterbahnen und sogar ein bißchen Thematisierung findet man dort-Klassepark)
      Universal Studios Hollywood (Wahnsinns-Studiotour, ansonsten klein, aber sehr fein)
      Pacific Park (direkt am Strand, aber nichts besonderes)
      Six Flags Magic Mountain (einer der größten Thrillparks weltweit)

      Carlsbad:
      Legoland California (toller Familiepark)

      San Diego:
      Seaworld San Diego
    Aquatica
    Belmont Park
Im Sommer kann man des Weiteren das Coastern mit einem tollem Badeurlaub verbinden.

Einige Parkvorstellungen sind bereits auf der Hauptseite von diesen Parks vorhanden, weitere folgen.

Ist ja nur ein gut gemeinter Tipp ;)

Viele Grüße aus Berlin
Dateianhänge
1156141784.jpg
Willkommen im Thrillpark nahe LA
1156141784.jpg (39.95 KiB) 4111 mal betrachtet
17556.jpg
Thrilliges in Six Flags
17556.jpg (18.51 KiB) 4112 mal betrachtet
2010_SixFlagsMagicMountain_Terminator_01.jpg
Six Flags-50 km von Downtown LA entfernt
2010_SixFlagsMagicMountain_Terminator_01.jpg (119.01 KiB) 4113 mal betrachtet
db_Hostel1.jpg
lag noch bei mir im Giftschrank (House of Horror) Universal Studios
db_Hostel1.jpg (88.42 KiB) 4119 mal betrachtet
actj5m001bntjsuef2869g.jpg
Pressefoto Manta 2012
6ab000ner7pssu0gcih6bc.jpg
2012 in San Diego (Pressefoto)
UniversalSingapore_Transformers3_600.jpg
2012 auch in den Universal Studios Hollywood (Pressefoto)
UniversalSingapore_Transformers3_600.jpg (76.59 KiB) 4124 mal betrachtet
17_446.jpg
Foto von themeparks.com (Neuheit 2012)
Einmalig in Deutschland
Reisen,Freizeitparks und Laufen.
www.woiczik.de

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 4200
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: das zweite Mekka für Freizeitparkfans: LA & Umgebung

Beitrag von Andrej Woiczik » Do 10. Nov 2011, 16:35

..ich nochmals ganz kurz:

Einige von Euch waren bereits in den USA, Andere wollen hin, dieses soll in diesem Forum der Versuch sein, dass User Ihre Eindrücke über die US-Parks schildern, muss ja nicht immer ein großer, rückblickender Fotobericht sein, nur ein wenig mehr Infos für die "Daheim Gebliebenen".

..aber ich denke, dass sich wieder niemand von Euch hier "einloggt" :( :( :(
Einmalig in Deutschland
Reisen,Freizeitparks und Laufen.
www.woiczik.de

Benutzeravatar
Coasterfreak
Beiträge: 1995
Registriert: Do 20. Mär 2008, 09:40
Name: Tobi
Wohnort: Gronau (Westf.)
Kontaktdaten:

Re: das zweite Mekka für Freizeitparkfans: LA & Umgebung

Beitrag von Coasterfreak » Do 10. Nov 2011, 19:23

Danke für die schönen Eindrücke.

Six Flags Magic Mounatin ist auch u.a mein Traumpark den ich mal Besuchen möchte :roll: . Ich glaub einer wie mich der immer nach Thrill sucht, bin ich dort wohl am mein Traumplatz :roll: , leider ist es einfach gesagt als getan, da ich noch zusätzlich Krank bin wird es doch dreimal so schwieriger... :cry:

Leider hat sich Déjà Vu von SFMM verabschiedet, aber ein neuer Parkbesitzer gibt es auch schon, und na wer ist es :?: :roll: Genau, auch ein Six Flag´s Park, genauer gesagt Six Flags New England dort wird die Bahn als "Goliath" weiter verwendet. :)

Ich finde es schrecklich, eine Bahn abzubaun, in einem anderen Park wieder zum leben erwachen und dann als "Neu" verkaufen, das ist doch krank... :shock:
Aber was tut man nicht alles, für das Marketing... :roll:
SFMM_DV_20111028_04-1024x768.jpg
Abbau Déjà Vu.
Quelle

Laut Gerüchten zu folge, soll der SFMM zur Siason 2013 ein Giga Coaster (93 Meter hoch) bekommen, es soll die richtung Intimidator 305 gehen... :roll:
thumb_logjammer.jpg
Giga Coaster 2013
Quelle

alle angaben ohne gewähr.
Bild
I Love Bolliger & Mabillard - Airtime!

Benutzeravatar
Airtime
Beiträge: 2294
Registriert: Di 18. Mär 2008, 20:56
Wohnort: Niederrhein

Re: das zweite Mekka für Freizeitparkfans: LA & Umgebung

Beitrag von Airtime » Fr 11. Nov 2011, 22:10

Tja, meiner bescheidenen Meinung nach liegt das Mekka aller Freizeitparkfans immer noch hier:
Amerika Pana 413 b.jpg
Freizeitpark Mekka
Amerika Pana 413 b.jpg (57.36 KiB) 4085 mal betrachtet
Meine erste Amerika Tour ging nach Orlando, später folgten Kalifornien inkl. Vegas, Ostküste und dann endlich der mittlere Westen mit Six Flags Great America, Holiday World, King's Island und dem laut Golden Ticket Award seit Ewigkeiten besten Freizeitpark der Welt: Cedar Point. Der mittlere Westen hat mir am besten gefallen, aber das ist wiedermal Geschmackssache. Nächstes Jahr könnte für Airtime-Verliebte aber womöglich Toronto ein Mekka werden. Wer auf ereignisreiche Abwechslung steht ist in Kalifornien immer gut aufgehoben. Dort winken auch andere tolle Nationalparks wie Death Valley, Grand Canyon, Yosemite oder die Traumstadt San Francisco. In dieser Kategorie kann der mittlere Westen nicht mithalten. Ist aber auch egal, denn Millennium Force, die weltbeste Achterbahn, pulverisiert sowieso alles andere. ;)
Amerika Pana 741 korrigiert b.jpg
8 Sekunden Airtime nonstop
Amerika Pana 741 korrigiert b.jpg (119.43 KiB) 4085 mal betrachtet
-------------------------
Hauptsache AIRTIME!

Benutzeravatar
Coasterfreak
Beiträge: 1995
Registriert: Do 20. Mär 2008, 09:40
Name: Tobi
Wohnort: Gronau (Westf.)
Kontaktdaten:

Re: das zweite Mekka für Freizeitparkfans: LA & Umgebung

Beitrag von Coasterfreak » Sa 12. Nov 2011, 02:23

Stimmt, ist geschmack sache. Am liebsten 10 Mio. in der Tasche, und eine Rundreise durch America und alle Parks besuchen... :D :roll:

Aber wenn ich ein Traum in erfüllungen gehen lassen würde, und ich hätte die wahl zwischen Cedar Point oder SFMM da steht das so fest wie ein Anker auf den Boden. Natürlich Cedar Point :!: ;)
Bild
I Love Bolliger & Mabillard - Airtime!

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 4200
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: das zweite Mekka für Freizeitparkfans: LA & Umgebung

Beitrag von Andrej Woiczik » Fr 1. Jun 2012, 09:19

..hier einige aktuelle Bilder aus Anaheim:

Diese machen doch Lust auf einen Trip dahin,oder?
Dateianhänge
306109_10151363113617119_147628019_n.jpg
Quelle: Disney
553643_10151363113687119_175710882118_11973327_795530642_n.jpg
Quelle: Disney
547777_10151363113427119_175710882118_11973324_1552852889_n.jpg
Quelle: Disney
Einmalig in Deutschland
Reisen,Freizeitparks und Laufen.
www.woiczik.de

Benutzeravatar
Firstdrop
Beiträge: 1433
Registriert: Do 8. Mai 2008, 14:54
Name: Christian
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: das zweite Mekka für Freizeitparkfans: LA & Umgebung

Beitrag von Firstdrop » Sa 2. Jun 2012, 22:30

Zum Thema USA habe ich mir auch schon sehr viele Gedanken gemacht und auch schonmal Touren ''geplant''.
Bin dabei auch immer wieder tiefer ins Detail gegangen, um zu schauen, in welcher Preiskategorie ich letztendlich lande. Neben Flugpreisen, Übernachtungs- und Verpflegungskosten, sowie Fahrtkosten (ja, ich plane konventionell mit Autoreise innerhalb der Staaten) wurden selbstverständlich auch die Tickets für die Parks selbst eingeplant.

Auch habe ich schon verschiedenste Regionen in Touren eingebunden:
- Kalifornien
- Mid-West inkl. Süd-Kanada
- Ostküste
- Florida

Bei den Planungen lief es meistens darauf hinaus, in möglichst wenig Zeit viele Parks zu sehen. Dabei habe ich allerdings nie mehr als 1 Park pro Tag eingeplant. Auch habe ich teils für Fahrten von nur 300-400 km einen ganzen Tag geplant, um wenigstens ein bisschen Land und Leute kennen zu lernen.
Aber ich denke, dass dies nicht ausreichen wird, um einen richtigen Eindruck zu bekommen.


Darum bin ich Dir, Andrej, sowie dem gesamten Forum um so dankbarer, von viele verschiedenen Erfahrungen zu erfahren!

Daraus können wir alle unseren Nutzen ziehen und selbst Reisen gestalten, die optimal verlaufen, ohne etwas verpassen zu müssen.

Aber bei mir wird es sicherlich noch einige Jahre dauern, bis ich selbst in die USA reise, um Freizeitparks zu besuchen. Immerhin muss verdammt viel Geld für eine solche Reise angespart werden. Dafür allerdings muss ersteinmal verdient werden, was neben der Schule leider nur sehr bedingt möglich ist.
If you can make a Girl laugh, you can make her do anything <3

Benutzeravatar
Firstdrop
Beiträge: 1433
Registriert: Do 8. Mai 2008, 14:54
Name: Christian
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: das zweite Mekka für Freizeitparkfans: LA & Umgebung

Beitrag von Firstdrop » So 3. Jun 2012, 12:32

Noch ein kleiner Tip für alle Tourplaner:
Google Earth
Ist äußerst praktisch. Man kann dort ja seine eigenen Orte markieren und diese dann als Zielorte oder Zwischenstopps für Routenplanungen nehmen ;-)

So habe ich mir beispielsweise im Nordosten sowie mittleren Westen der Staaten die interessanten Parks herausgesucht. Aber seht selbst:
Pic_Nordosten_USA.png
viele Parks mit sensationellen Coastern... :-D
If you can make a Girl laugh, you can make her do anything <3

Antworten