Dubai- ein Freizeitparkparadies

Alle Themen aus den restlichen Freizeitparks dieser Welt

Dubai- ein Freizeitparkparadies

Beitragvon Andrej Woiczik » Do 10. Sep 2009, 15:05

2005 wurde in fast sämtlichen Medien verkündet, dass in Dubai mit dem " Dubailand" der größte Freizeitpark der Welt gebaut werden sollte. Mit einem Investitionsvolumen von 5 Milliarden US-Dollar sollte auf insgesamt 140 km" ein Freizeitpark entstehen, der täglich 200.000 Besucher anziehen sollte.
Die Entwickler hinter dem Dubailand, Nakheel und Tatweer, kochen seit der Finanzkrise auf Sparflamme. Vor allem die aberwitzigen Freizeitparks inmitten der Wüste hat es getroffen. Die Eröffnung der Universal Studios wurde um zwei Jahre auf 2012 verschoben, fast sämtliche Planungsingenieure verloren ihre Jobs von einem Tag auf den anderen. Andere milliardenschwere Projekte wurden kurzerhand eingestellt: Six Flags, Dreamworks, Marvel Park, Busch Gardens, Sea World und das Legoland existieren nur noch auf dem Papier.

Derzeit in Bau sind:
Ferrari World, Yas Island
In- und Outdoor Park mit Ferrari Museum, Simulatoren, Fahrschulen, Free Fall Tower und Achterbahnen mit Weltklassestatus - ein LSM Launch Coaster von Maurer Söhne mit zwei duellierenden Strecken sowie ein Katapultcoaster von Intamin
Lt. der Internetseite des Parks soll Sommer 2010 der Park deen Besuchern zur Verfügung stehen.

F1-X, Dubailand
Themenpark rund um die Formel 1 mit Launch Coastern, Loopingbahnen, Simulatoren und kleineren Rundfahrgeschäften auf einer Fläche von 20 Hektar. Der F1-X Themenpark soll Teil von Dubais Motor City werden.
Geplante Eröffnung: 2010 / 2011

Universal Studios Dubailand, Dubailand
Der 200 Hektar große Themenpark soll in zwei Bereiche untergliedert werden: Studios City soll Hotels mit über 4000 Zimmern sowie Geschäfts- und Restaurantszeilen ähnlich den bisherigen Angeboten in Orlando und Los Angeles bieten. Universal Studios Dubailand stützt sich auf bekannte Ride-Lizenzen der NBC Gruppe, u.a. Jurassic Park River Adventure und Revenge of the Mummy. Große Neuentwicklungen sind nicht zu erwarten, jedoch soll das kulturelle Gut der Vereinigten Arabischen Emirate in Fahrgeschäften wie Eighth Voyage of Sinbad und Aladdins Magic Carpet Ride berücksichtigt werden.
Geplante Eröffnung: Sommer 2012 (lt. eigener Internetseite)
Voraussichtliches Budget: 2 Milliarden Euro

Welche Freizeitparks befinden sich zur Zeit in Dubai?
Wonderland ist ein kleiner, auf 8 Hektar ausgelegter Park, nahe Dubai-City (Downtown) mit drei Coastern und insgesamt 25 Fahrgeschäften.
Der Park ist der älteste Freizeitpark in Dubai und stammt aus Mitte der 80ziger Jahre.
Sega Republic-der neuste Park (Indoor) in Dubai: Ende August 2009 eröffnet, mit einen 40 Meter hohen Freefall-Tower, einer Achterbahn, einem Darkride mit Sonic & Friends, einer Surfschaukel und zahlreichen Simulatoren (Auto,Flugzeug,Sport.z.T. mit heftigen Inversionen)
Wild Wadi Water Park ist ein etwa 49 Hektar großer Wasservergnügungspark in Jumeirah, Dubai, nahe dem Burj al Arab. 500 Meter vom Strand entfernt.Der Park wurde gestaltet wie eine Oase mit Bauwerken, die mittelalterlicher arabischer Architektur nachempfunden wurden. Insgesamt hat der Park 28 Rutschen mit Längen zwischen 12 und 128 Metern, 23 Schwimmbecken und einen 18 m hohen künstlichen Wasserfall. Der Eintrittspreis soll umgerechnet bei knapp 40 EURO liegen.

Vielleicht war einer von Euch bereits in Dubai und kann etwas näheres berichten?

In China sollen ja auch in den kommenden 5 Jahren fünf neue und gigantische Freizeitparks entstehen (u.a. ein neuer Disney-Themenpark in Shanghai)Es tut sich einiges im vorderen Orient und in Asien.

In Europa scheint der Markt mit großen Freizeitparks gesätigt.
Die letzten interessante Großprojekt mit "Universal Studios Europe" in Krefeld und "Tivoli Berlin"scheiterten ja leider vor einigen Jahren.

Viele Grüße aus Berlin
Zuletzt geändert von Andrej Woiczik am Do 18. Feb 2016, 17:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3661
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Dubai- ein Freizeitparkparadies?

Beitragvon Simi » Do 10. Sep 2009, 19:41

Naja das war ja eigentlich klar dass dieser Bauboom irgendwann ein Ende haben musste.
Simi
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa 11. Jul 2009, 22:07

Re: Dubai- ein Freizeitparkparadies?

Beitragvon Screamrider » Do 10. Sep 2009, 23:19

Andrej Woiczik hat geschrieben:In Europa scheint der Markt mit großen Freizeitparks gesätigt.


Würde ich so nicht sagen. Teilweise trifft das sicher zu, komplett sichr nicht. Westdeutschland ist sicher gesättigt. In Richtung Ostdeutschland sehe ich noch Potential für neue größere Parks. In Osteuropa seh ich auch noch Potential, in Griechenland ist mir auch kein größerer Park bekannt. Da geht sicher noch was in Europa, nur ist natürlich Asien zurzeit deutlich attraktiver.

Ich glaube auch das der Universal Park in Dubai entweder nie öffnen wird, oder in kurzer Zeit pleite geht. Viel Geld ist dort noch vorhanden, das Besucherpotential sehe ich nicht wirklich.
Screamrider
 
Beiträge: 890
Registriert: Di 8. Jul 2008, 15:04
Wohnort: irgendwo in Niedersachsen

Re: Dubai- ein Freizeitparkparadies?

Beitragvon Andrej Woiczik » Fr 4. Dez 2009, 10:23

Hallo!

Obwohl seit 14 Tagen die Finanzkrise Dubai massiv getroffen hat und alle Bauprojekte außer dem Metroausbau und dem Burj Dubai (höchste Bauwerk der Welt) auch noch gestoppt worden sind, tauchen immer wieder neue Meldungen über angebliche neue Freizeitparks in Dubai auf.
Dank dem Disney-Konzern soll angeblich bis 2011 (halte ich für sehr unwahrscheinlich) im Dubailand ein Mega- Marvel Freizeitpark entstehen.

Hier die ersten Planungen und Fotos:http://www.cinematical.com/photos/marvels-dubai-theme-park-concept-art/2494556/

Auf Grund meiner Planungen der Dubai-Sommertour 2010 fand ich folgendes heraus:

- Die Eröffnung von den Universal Studios Dubai samt dem weltgrößten Jurassic Park-Themenbereich, sowie dem FX 1- Themepark wurden auf 2012 bzw. 2010/11 verschoben.
Im Wert von 175 Mio. US-Dollar wurden im Sommer 2009 fünf Coaster in den Fx 1- Formel Eins Park geliefert und sollten bis Anfang 2010 aufgebaut werden, zeitgleich wurde mit der Thematisierung der Coaster begonnen.

Vor zwei Wochen wurden 2500 Mitarbeiter in den beiden Parks von einem auf den anderen Tag entlassen und in ihre Heimatländer zurück geschickt.

Angeblich (lt. Dubai News) werden frühestens im Frühjahr 2010 die Bauarbeiten in den beiden genannten Freizeitparks wieder aufgenommen.

Auszug vom Tourismusbüro Dubai:
Fans der Comic-Helden Spider-Man, X-Men, Hulk oder der Fantastischen Vier können ihre berühmten Lieblingsfiguren bald in Dubai bewundern. Im Jahr 2011 wird die Al Ahli Group in Kooperation mit dem Walt Disney Konzern dort einen neuen Themenpark eröffnen. Das eine Millionen US Dollar teure Projekt wurde vom amerikanischen Unternehmen Marvel Entertainment Inc. entwickelt, das auch die Rechte an den weltbekannten Figuren besitzt. Der größte Comic-Park dieser Art außerhalb der Vereinigten Staaten will neue Maßstäbe in Sachen Attraktionen und Technik setzen.

Es wird in einigen Online-Diensten in Dubai spekuliert, dass der Disney Konzern alles daran setzt, dass "ihr Park" schneller fertig gestellt wird, als der des Konkurrenten (Universal). Offiziell gibt der Disney Konzern bislang keine Stellungnahme ab.

Mehr darüber spätestens ab Mitte 08/2010 an dieser Stelle.

Viele Grüße aus Berlin
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3661
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Dubai- ein Freizeitparkparadies?

Beitragvon Andrej Woiczik » Fr 4. Dez 2009, 10:26

http://www.cinematical.com/photos/marve ... oncept-art

Ich hoffe der Link funktioniert jetzt, ansonsten bitte selbst per Hand eingeben.
Danke!!
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3661
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Dubai- ein Freizeitparkparadies?

Beitragvon Andrej Woiczik » Fr 4. Dez 2009, 12:26

Nachtrag:
Hier noch ein Pressefoto vom Eingangsbereich des Dubailands.

Übrigens auf der bereits fertig gestellten Formel Eins-Rennstrecke kann man bereits für umgerechnet 150 EURO 30 min. mit einem Formel Eins Boliden mit einem Fahrer seine Runden drehen.

So, dass war jetzt erst einmal alles.
Dateianhänge
dubailand_h.jpg
Pressefoto Dubailand
dubailand_h.jpg (43.45 KiB) 9795-mal betrachtet
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3661
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Dubai- ein Freizeitparkparadies?

Beitragvon Andrej Woiczik » Fr 4. Dez 2009, 16:34

So, vom Tourismusbüro Dubai gab es noch folgende Fotos.
Dateianhänge
aboutdubailand.jpg
Werbebanner 2009
Dubailand.jpg
..so sah es Ende 2008 aus
Dubailand.jpg (42.03 KiB) 9768-mal betrachtet
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3661
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Dubai- ein Freizeitparkparadies?

Beitragvon Andrej Woiczik » Fr 4. Dez 2009, 16:48

Fotos aus Werbe CD vom Tourismus Büro Dubai.
Dateianhänge
78113888_ISUf9dQo_DubaiATMMay07098.jpg
Entwurf 1. Teilbereich Universal Studios
78113888_ISUf9dQo_DubaiATMMay07098.jpg (171.14 KiB) 9764-mal betrachtet
68435132_9Vyiz8HK_DubaiOct06060.jpg
Besucherzentrum
68435132_9Vyiz8HK_DubaiOct06060.jpg (78.77 KiB) 9765-mal betrachtet
107271083_iFLnLy38_DubaiDec08394.jpg
Werbewand Marvel Themepark
107271083_iFLnLy38_DubaiDec08394.jpg (132.82 KiB) 9763-mal betrachtet
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3661
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Dubai- ein Freizeitparkparadies?

Beitragvon Timo » Sa 5. Dez 2009, 18:19

Denkt bitte an die Wirtschaftskrise. Die würfelt einiges um, was Dubai betrifft.
So schnell werden die Parks nicht eröffnet, wenn Dubai seine Schulden nicht los wird. Zumindest nicht alle...
Ich halte die Pläne von Disney / Marvel für aktuell nicht tragbar. Aber vielleicht gehts ja nächstes Jahr bergauf.

Und Andrej: Der Burj Dubai ist fertiggestellt. Die Fassade steht komplett. Sogar die Inneneinrichtung wurde schon begonnen. Es fehlt nur einiges.
Was du vielleicht meinst, ist der Stopp des geplanten KÜNFTIGEN höchsten Gebäudes der Welt, dem Al Burj, der 1.500 Meter hoch werden sollte.
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 911
Registriert: Sa 15. Mär 2008, 17:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Dubai- ein Freizeitparkparadies?

Beitragvon Screamrider » Sa 5. Dez 2009, 21:00

Naja die Wirtschaftskrise entstand durch die ganzen Exzesse am sogenannten "Markt". Einige konnten halt nicht genug bekommen, und so muss man sich nun in Dubai nicht wundern. Ich hab schon vor 3 Jahren gedacht das kann nicht gut gehen. Hätten die Scheichs in Dubai etwas nachgedacht, bevor sie investiert hätten anstatt das Geld einfach so rauszuhauen, weil man ja dachte genug zu haben, wäre das Ganze jetzt nicht passiert. Letztendlich ist die Maßlosigkeit und die Gier einiger für die Wirtschaftskrise verantwortlich, und Dubai ist ja ein Paradebeispiel für Maßlosigkeit.
Screamrider
 
Beiträge: 890
Registriert: Di 8. Jul 2008, 15:04
Wohnort: irgendwo in Niedersachsen

Nächste

Zurück zu Freizeitparks Weltweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron