Hansa Park Veränderungen zur Saison 2018

Alles rund um Kärnan, Novgorod und die restlichen Themen der Hanse

Re: 2018@Hansa Park Veränderungen

Beitragvon arpi » Mo 4. Dez 2017, 14:20

Chris van Sierksdorf hat geschrieben:
6efac0c52e4de6e97579588b0b6e15aa3851392521bd9a959a7c1d2540a03fc5.png

:mrgreen: Ui,24monate dauert die Umgestaltung der Nessie?.Na ja,vielleicht ist bis dahin ja auch kärnan fertig.


Laut den Aussagen von Herrn Leicht sollte man bei Kärnan keine großen Änderungen mehr erwarten, dann wird man auch nicht enttäuscht. ;)

Hätte mir gewünscht, das man bei Nessie in dieser Winterpause mit der Umgestaltung der Station als ersten Schritt begonnen hätte, da diese mit Ihrem 70er-Jahre Stil und nicht optimalen Warteschlangensituation meiner Ansicht nach das meiste Potenzial zur Verbesserung hätte, eben nicht nur optisch, sondern auch praktisch/logistisch. Dafür hätte man die Winterpause mit der Schließzeit gut nutzen können, da der Umbau der Station während der Saison mit Besuchern drin nicht realisierbar sein dürfte. Die Wände des Tunnels mit auf alt getrimmten Mauern zu verkleiden ist auch während der Öffnungszeiten möglich wie man bei Kärnan und dem Fluch gesehen hat.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
arpi
 
Beiträge: 336
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 15:24
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: 2018@Hansa Park Veränderungen

Beitragvon Chris van Sierksdorf » Mo 4. Dez 2017, 14:51

Wenn das im turm von kärnan so bleibt bin ich total enttäuscht.da ist noch soooo viel Potenzial.da hätte ich mir coole effekte gewünscht.Allgemein arbeitet man in den winterpausen nicht effektiv genug wie man die letzten Jahre immer wieder sehen konnte.
Chris van Sierksdorf
 
Beiträge: 122
Registriert: So 12. Jul 2015, 23:16

Re: 2018@Hansa Park Veränderungen

Beitragvon Andrej Woiczik » Mi 6. Dez 2017, 17:30

Chris van Sierksdorf hat geschrieben:Wenn das im turm von kärnan so bleibt bin ich total enttäuscht.da ist noch soooo viel Potenzial.da hätte ich mir coole effekte gewünscht.Allgemein arbeitet man in den winterpausen nicht effektiv genug wie man die letzten Jahre immer wieder sehen konnte.

Was für Effekte wünscht du dir?
Herr Leicht sagte beim Fantreffen, dass er derzeit keine Verbesserungen für Kärnan sehen kann, welche die Bahn aufwerten.
Vielleicht stellst du Herrn Leicht beim nächsten Fantreffen im Hansa Park deine Vorschläge persönlich vor?
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3682
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 09:16
Wohnort: Berlin

Re: Hansa Park Veränderungen zur Saison 2018

Beitragvon Chris van Sierksdorf » Do 7. Dez 2017, 08:56

Jeder der FVN oder Mystery Mine kennt kann sich wohl vorstellen wat ich meine.Man kann es natürlich auch so lassen wie es ist.Dann sieht's eben Kacke aus.Ich bin mir aber ziemlich sicher das der Leicht damit noch nicht zufrieden ist.
Chris van Sierksdorf
 
Beiträge: 122
Registriert: So 12. Jul 2015, 23:16


Zurück zu Hansa-Park

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron