Hansa Park @Neuheiten 2019

Alles rund um Kärnan, Novgorod und die restlichen Themen der Hanse
Antworten
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 3976
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Hansa Park @Neuheiten 2019

Beitrag von Andrej Woiczik » Mo 3. Dez 2018, 21:45

Auch wenn seit einigen Wochen "saure Gurkenzeit" in diesem Forum ist (..und nicht nur hier ;) ), stelle ich gerne etwas aus dem Hansa Park Newsletter
hier in unser kleines, aber feines Forum ein.
Ihr persönlicher HANSA-PARK-Newsletter im Dezember 2018
Sehr geehrter Herr Woiczik,

„It’s beginning to look a lot like Christmas“, so lautet der Titel eines amerikanischen Weihnachtsliedes und den können wir in jeder Hinsicht bestätigen. Heute wird das erste Türchen des Adventskalenders geöffnet und der Heiligabend rückt in Reichweite. Spätestens dann wird es auch bei uns im HANSA-PARK etwas ruhiger und wir haben Zeit zum Innehalten.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Fest und freuen uns auf ein spannendes und gutes Jahr 2019 mit Ihnen.

Mit weihnachtlichen Grüßen vom gesamten HANSA-PARK Team
Ausblick in die kommende Saison 2019

HIGHLANDER

In den ersten 5 Wochen nach Saisonende ist viel passiert. Das Baufeld ist geräumt. Der alte Bahnhof der NESSIE ist entfernt. Die Leitungen für den HIGHLANDER sind im Boden. Weitere Stützen und Schienen sind frisch gestrichen. Vor Weihnachten wird aber noch viel mehr erledigt werden. Bohrpfähle werden bis weit über 20 m tief versenkt, Spundwände gesetzt und erste Fundamente für den neuen Bahnhof „NESSIE“ gegossen. Und der „NESSIE“-Tunnel wird fachmännisch saniert.

Im neuen Jahr gleich im Januar sollen die Bohrpfahlköpfe unter dem zukünftigen Fundament des HIGHLANDERs abgestemmt, die Eisen freigelegt und das Flächenfundament vorbereitet und in mehreren Betonierabschnitten hergestellt werden. Alle Baubeteiligten einschließlich Architekten, Statiker, Prüfstatiker und Baufirmen geben ihr Bestes, damit dieses komplexe unterirdische Bauwerk so rasch, wie es möglich ist und das Wetter es zulässt, fertig wird und aushärten kann. Parallel beginnt im neuen Jahr der Wiederaufbau des neuen „NESSIE“-Bahnhofs.

Der gesamte Bereich ist zur Zeit nicht mehr wiederzuerkennen.
Aber keine Sorge: Unsere Gärtner planen jetzt schon detailliert die Wiederherstellung der Bepflanzung und die Gestaltung des neuen Themenbereichs, der natürlich an Schottland erinnern soll.

Wir werden unsere Gäste im Baublog unter https://www.hansapark.de/baublog-highlander/ sowie in weiteren Newslettern über die Baustelle auf dem Laufenden halten, die eine der spannendsten in der Geschichte des HANSA-PARK ist.
Neuer 4D-Film im Cinema Fantastico: "Störche 4D Experience®"

Störche sind nicht mehr länger für den Baby-Lieferservice zuständig... bis zu dem Zeitpunkt als ihre Fabrik einen Brief von einem Jungen erhält, der sich verzweifelt einen kleinen Bruder wünscht. Junior, der Hauptlieferstorch und das verwaiste Mädchen Tulip möchten ihm seinen Wunsch erfüllen, indem sie ihm das Baby liefern. Die Mission ist allerdings bedroht - unter anderem durch ein riesiges Rudel Wölfe und einen alten Feind des energiegeladenen Mädchens Tulip…

Storks 4D Experience® präsentiert sich in fesselnder 3D-Optik mit Spezialeffekten, bietet während dieser wilden und aufschlussreichen Reise jede Menge Action, Lachen und Liebe und wird Familien wieder ein Stück mehr zu einer Einheit machen sowie die wahre Mission der Störche in der Welt wiederherstellen.

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 3976
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hansa Park @Neuheiten 2019

Beitrag von Andrej Woiczik » Fr 8. Feb 2019, 19:15

Seit einigen Tagen liegt in meinen Mailaccount der neue Newsletter, hier für Euch zur Info.
das neue Jahr hat seit dem letzten Newsletter schnell Fahrt aufgenommen und wir vom HANSA-PARK stecken mittendrin in den Saisonvorbereitungen.
Was sich alles tut – davon berichten wir in dieser Ausgabe.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr HANSA-PARK-Team
Ausblick auf die kommende Saison 2019

HIGHLANDER

Die Bohrpfähle sind gesetzt, die Köpfe dieser Pfähle sind abgestemmt und damit bereit dafür, in das Flächenfundament eingebunden zu werden. Die das gesamte Fundament umschließende Spundwand steht und ist vergurtet. Die Sauberkeitsschicht ist fertig und jetzt beginnt die Zeit der Eisenbieger und des Betonhochbaus. Eine extrem spannende Bauphase, in der sich auch die Statiker und Prüfstatiker im Park die Klinke zur Kontrolle in die Hand geben.

Parallel entsteht auf dem Platz des bisherigen Bahnhofs von NESSIE die neue schottische Burganlage. Und die bisherigen Klinkermauern, welche die vielen Sicherheitsbereiche sowohl von „NESSIE“ wie von „Rasender Roland“ abgesperrt haben, werden bei dieser Gelegenheit repariert und im Design der Burganlage angepasst.

Wir haben viel vor im Februar und hoffen, dass der Winter uns keinen Strich durch die Rechnung macht…

Wir werden unsere Gäste im Baublog unter https://www.hansapark.de/baublog-highlander/ sowie in weiteren Newslettern über die Baustelle auf dem Laufenden halten, die eine der spannendsten in der Geschichte des HANSA-PARK ist.

Antworten