Ein Tag im Ersepark in Uetze

Berichte aus den Parks mit oder ohne Fotos. Wie voll war es? Liefen alle Attraktionen? Dies und noch viel mehr interessiert uns hier!
Antworten
Nico13
Beiträge: 213
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 22:18
Name: Nicole
Wohnort: Hameln-Pyrmont

Ein Tag im Ersepark in Uetze

Beitrag von Nico13 » So 17. Jun 2018, 17:57

Jetzt schaffe ich es endlich, einen Bericht von meinem Besuch im Ersepark im Mai hier zu posten.
Ich war an einem Samstag dort, der Park war mäßig besucht und es gab kaum Wartezeiten. Es scheint fast, als wolle der Park ein Geheimtipp bleiben, denn man hält auf dem Weg dorthin vergeblich Ausschau nach Hinweisschildern. Das einzige, das ich ausmachen konnte, war etwa 20 m vor der Parkeinfahrt.
Das Parken dort ist kostenlos, der Eintritt für Erwachsene kostet 21 Euro.
102 Ersepark Mai 2018.jpg
Leider gibt es keinen Parkplan und auch kaum Hinweisschilder, so dass man Attraktionen und vor allem Toiletten erst einmal suchen muss, zumal am Eingang keine sind. Der Park ist gut geeignet für Familien oder eingefleischte Freizeitparkfans, für Menschen, die den Thrillfaktor brauchen, eher nicht. Thema des Parks, das sich überall wiederfindet, sind Drachen und Urzeittiere / Dinos.
03 Ersepark Mai 2018.jpg
07 Ersepark Mai 2018.jpg
20 Ersepark Mai 2018.jpg
21  Ersepark Mai 2018.jpg
26 Ersepark Mai 2018.jpg
64 Ersepark Mai 2018.jpg
84 Ersepark Mai 2018.jpg
89 Ersepark Mai 2018.jpg
90 Ersepark Mai 2018.jpg
Zu bestaunen sind diese vor allem bei der Urzeit-Bootsfahrt (unbedingt machen, das Bootknattern stört zwar etwas, aber ansonsten total idyllisch) vorbei an dem großen Hai,
25 Ersepark Mai 2018.jpg
05 Ersepark Mai 2018.jpg
bei der Bobbahn, der Rafting-Bahn und dem Pferdchen-Reiten. Aber eigentlich findet sich das Thema konsequent überall im Park wieder. Es gibt auch einige lehrreiche Ausstellungen, wie die Entwicklung des Menschen, Fossilienfunde, eine Skelettausgrabung etc.

Die vordere Hälfte des Parks liegt sehr idyllisch in einem Waldstück.
Außerdem hat der Park einen hohen Nostalgiefaktor. Manche Fahrgschäfte sind schon fast Antiquitäten, das Riesenrad ist auch nur noch von außen zu bestaunen.
37 Ersepark Mai 2018.jpg
38 Ersepark Mai 2018.jpg
39 Ersepark Mai 2018.jpg
40 Ersepark Mai 2018.jpg
41 Ersepark Mai 2018.jpg
55 Ersepark Mai 2018.jpg
Auch ein kleiner, aber feiner Märchenwald findet sich im Park. Man geht durch ein Burgtor und betritt eine Art Dorf mit diversen Märchenszenen. Im Vergleich zu manchem anderen Märchenwald wirken die Figuren recht gut gepflegt und bewegen sich auch.
28 Ersepark Mai 2018.jpg
30 Ersepark Mai 2018.jpg
31 Ersepark Mai 2018.jpg
33 Ersepark Mai 2018.jpg
Wie aus einigen anderen kleineren PArks bekannt, spart man Personal und setzt auf Selbstbedienung. Schilder wie das folgende findet man überall.
45 Ersepark Mai 2018.jpg
Das Essensangebot im Park ist eher mäßig, es gibt aber Sitzgelegenheiten zum Picknicken. Das Personal ist freundlich.

An besonderen Attraktionen seien folgende genannt: wie oben schon erwähnt die landschaftlich sehr schöne Urzeit-Bootsfahrt,
die Rafting- Bahn, bei der man zunächst mit einer Art Aufzug nach oben fährt und dort dann in eine kurvenreiche Rutsche "ausgekippt" wird
75 Ersepark Mai 2018.jpg
78 Ersepark Mai 2018.jpg
80 Ersepark Mai 2018.jpg
die Fahrt mit den schwankenden Autos a la Fred Feuerstein
44 Ersepark Mai 2018.jpg
die Zugfahrt durch den Park ( auf Wunsch hält der Zug auch am Eingang)
73 Ersepark Mai 2018.jpg
Auch die Bobbahn macht Spaß, genau wie der kleine Coaster.
59 Ersepark Mai 2018.jpg
Daneben gibt es noch einige Rundfahrgeschäfte, Trecker, Oldtimer,eine Einschienenhochbahn mit Pedalantrieb, Tretboote, eine Monorail, Rutschen und eine Hüpfburg.

Achja, und wenn jemand denn gar nicht auf den Thrill verzichten kann, dann seien ihm die Kanus ans Herz gelegt.
94 Ersepark Mai 2018.jpg
Alles in allem ist der Ersepark ein alter Park ohne große Highlights, aber gepflegt und durchaus mit einem besonderen Charme. Und vor allem diejenigen, die es etwas ruhiger lieben, werden sich dort bestimmt wohlfühlen.
Dateianhänge
40 Ersepark Mai 2018.jpg

Björn
Beiträge: 2759
Registriert: Mi 20. Feb 2008, 15:18
Name: Björn Baumann
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Ein Tag im Ersepark in Uetze

Beitrag von Björn » So 17. Jun 2018, 20:27

Also mein Besuch war dort im Jahr 2007 und irgendwie hat sich dort nicht wirklich viel geändert, zumindest deinen Fotos nach zu urteilen.Ich fand den Park damals auch sehr urig, irgendwie ein Kleinod, das nicht jeder kennt (auch nicht jeder kennen muss). Viel findet im Wald statt und aus irgendeinem hat es mich damals an den Traumlandpark erinnert. Wahrscheinlich wegen den vielen Sauriern. Jedenfalls gab es dort viele Fahrgeschäfte für die relative Unbekanntheit des Parks hat mich das damals überrascht.

Danke für den Bericht und die zahlreichen Fotos. Hat mir sehr gut gefallen. :)

Hannilein
Beiträge: 2957
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 12:11
Name: Lutz
Wohnort: Hilden

Re: Ein Tag im Ersepark in Uetze

Beitrag von Hannilein » Di 19. Jun 2018, 09:32

Ein sehr schöner Bericht :)
Im Gegensatz zu meinem Besuch (vor ...mmmhhh, einige Jahre her) scheint sich ja an der Parkpflege deutlich was getan zu haben. Ich fand den Park als Familienpark vom Attraktionsangebot her richtig gut, nur das Drumherum war damals richtig schmuddelig. Toiletten-Nutzung oder Essen im (Restaurant-) Zelt war seinerzeit nicht zu empfehlen.
Schön, dass der Park jetzt einen sauberen und gepflegten Eindruck macht. :)
Hier is wieder euer Hannilein...

Nico13
Beiträge: 213
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 22:18
Name: Nicole
Wohnort: Hameln-Pyrmont

Re: Ein Tag im Ersepark in Uetze

Beitrag von Nico13 » Mi 20. Jun 2018, 19:00

Hannilein, so hatte ich das auch in Erinnerung. Daher bin ich auch ohne große Erwartungen hingefahren. Aber die Figuren sind gut in Ordnung, die Toiletten (nachdem ich sei denn gefunden hatte) waren sauber und die Parkanlagen sind mir nicht besonders negativ aufgefallen. Natur halt. Die Location zum Essen hat leider immer noch ein bisschen Bierzelt-Flair, aber es gibt ja auch draußen Sitzgelegenheiten. Der nette Herr am Ausgang war ganz aufgeregt, als ich ihm erzählt habe, dass ich in einem Freizeitparkforum über den Park schreiben will. Vielleicht dort ein Fantreffen mit ERT auf der Rafting Bahn? Macht Spaß. Ich bin auch fünfmal gefahren ohne auszusteigen. :lol: Und nass waren immer nur die Mitfahrer. :evil: :D

Hannilein
Beiträge: 2957
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 12:11
Name: Lutz
Wohnort: Hilden

Re: Ein Tag im Ersepark in Uetze

Beitrag von Hannilein » Do 21. Jun 2018, 14:53

Nico13 hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 19:00
:lol: Und nass waren immer nur die Mitfahrer. :evil: :D
So muss das sein :D :D
Hier is wieder euer Hannilein...

Björn
Beiträge: 2759
Registriert: Mi 20. Feb 2008, 15:18
Name: Björn Baumann
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Ein Tag im Ersepark in Uetze

Beitrag von Björn » Do 21. Jun 2018, 15:24

Nico13 hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 19:00
Der nette Herr am Ausgang war ganz aufgeregt, als ich ihm erzählt habe, dass ich in einem Freizeitparkforum über den Park schreiben will. Vielleicht dort ein Fantreffen mit ERT auf der Rafting Bahn?
Hehe, das ist ja süß. Also ich vermute einfach mal im Erse-Park gäbe es keine horrenden Vorleistungen in Sachen Eintritt... ;) :D

Nico13
Beiträge: 213
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 22:18
Name: Nicole
Wohnort: Hameln-Pyrmont

Re: Ein Tag im Ersepark in Uetze

Beitrag von Nico13 » Fr 22. Jun 2018, 23:04

Das glaube ich auch nicht. Und ERTs wären wahrscheinlich auch kein Problem, weil die Attraktionen eh nur stundenweise aufmachen. da könnte man eine Stunde für uns gut dazwischenschieben. :D

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 3893
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ein Tag im Ersepark in Uetze

Beitrag von Andrej Woiczik » Sa 23. Jun 2018, 03:29

Sehr schöner Tagesbericht.
Dankeschön für das Teilen deiner Eindrücke.

Antworten