Orlando 2018

Berichte aus den Parks mit oder ohne Fotos. Wie voll war es? Liefen alle Attraktionen? Dies und noch viel mehr interessiert uns hier!
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 4105
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Orlando 2018

Beitrag von Andrej Woiczik » So 27. Jan 2019, 12:01

Nun könnte der Urlaub eigentlich beginnen, wenn da nicht wieder die Lufthansa gewesen wäre, die uns für 3 Gepäckstücke einen elektronischen Beleg per Mail zukommen ließ, für das 4. leider nicht. Und somit begann eine Odyssee von Schalter zu Schalter, um am Gate zu erfahren, dass die IT-Technik nicht die Stärke von LH ist und das des öfteren nicht ganz mit den Belegen klappt, das Gepäck aber zusammen mit uns fliegen wird.
Zum Flug nur soviel: Bordprogramm gut, Essen überlebt, Service ???, gut angekommen.
LH wird definitiv nicht mein Favorit.
Mhh, dieses Problem kennen wir von der Lufthansa und Cathay.
British Airways, United und SWISS waren bislang topp bei unseren Intercontinental Flügen

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 4105
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Orlando 2018

Beitrag von Andrej Woiczik » So 27. Jan 2019, 12:14

Auch bei Universal gibt es die Möglichkeit, sich in ein Programm für Behinderte aufnehmen zu lassen und somit die Wartezeit abseits der Menge zu überbrücken. Vorteil hier: bei Wartezeiten unter 30 min kann direkt der Express Pass Eingang genutzt werden. Leider gabs an den beiden Tagen kaum Wartezeiten unter 30 min :o

Fazit Universal:
- es fehlt die Disney-Freundlichkeit leider an vielen Stellen
- klasse Rides
- einmalige Thematisierung
- kein Park für die ganze Familie, da die Action- und Simulationsrides überwiegen
- mein Großer hatte relativ schnell "zu Viel" und konnte dann zu aufregenden Fahrten nicht mehr bewegt werden
Zu Halloween sind bei unseren bisherigen vier Besuchen im Oktober 30 Minuten Wartezeit wenig gewesen, bei zwei Trips hatten wir mit unseren "Hotelpässen" keine Wartezeit, aber ohne bei den anderen zwei Reisen Wartezeiten meist um 50-60 Minuten, Simpson-Ride 140 Minuiten und unser Sohn "drängte" im Jahr 2009 auf eine Fahrt.

Mir sind es auch zuviele Action- und Simulationsrides. Aber ein guter Kontrast zu Disney. Viele "Hardcore-Fans" reisen in die USA um an 14 Tage-20 Parks zu besuchen und einen Coaster nach dem Anderen abzuhaken. Das ist persönlich nichts für mich und wohl auch nichts für euch.

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 4105
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Orlando 2018

Beitrag von Andrej Woiczik » So 27. Jan 2019, 12:21

Busch Gardens
Der Park war im Gegensatz zu allen anderen Parks, die wir auf der Tour besuchen durften,vollkommen leer. Die Gondeln waren aufgrund von Wartungsarbeiten nicht im Betrieb, Cobras Curse lief erst gegen Mittag aufgrund technischer Probleme.
Vorweg:
Uns hat der Park am wenigsten von allen Parks gefallen, es kommt keine wirkliche authentische Atmosphäre auf und die Mitarbeiter sind zum Teil unmotiviert und unfreundlich. Glutenfreies Essen, worauf unser Großer angewiesen ist, war nicht zu bekommen - entgegen aller Informationen aus der Homepage und App - allerdings hat weder in Buschgardens, noch in Seaworld auch nur irgendein Mitarbeiter in den Taschen bei der Kontrolle darauf hingewiesen, dass ein Mitbringen von Nahrungsmitteln verboten ist (Schilder weisen darauf hin!). Selbstverständlich hätten wir ein Attest dabei gehabt, aber es zeigt, dass die Mitarbeiter der beiden Parks es nicht so genau mit den Vorschriften nehmen.
Die Achterbahnen sind natürlich toll - Kumba war 1999 meine erste große Achterbahn, und fährt sich für ihr Alter noch ganz prima; Scorpion habe ich mit dem kleinen Achterbahn-Experten getestet, und wir würden das nächste Mal daran vorbei gehen.
Für Falcons Fury hat mein Mut nicht gereicht, aber wir haben fasziniert von unten geguckt und fotografiert :D
Unsere Highlights waren Cheetah Hunt (ab 1,20m und damit natürlich das absolute Highlight für den kleinen Draufgänger) und SheiKra (meins :mrgreen: )
Um 17 Uhr wurden wir dann aus dem Park geworfen, da dann bereits die Gäste für das Halloween -Event in den Park strömten.
Dennoch konnten wir alles sehen und auch das fahren, was wir uns zuvor vorgenommen hatten.
Die Besucher strömen in der Halloween-Saison erst zum Extra-Event in den Park, daher kennen wir auch diese Situation auch.
Von 9.00- 16.00 Uhr war der Park relativ leer.
Seit unserem ersten Besuch im Jahr 1993 hat uns der Park am Besten gefallen. 2009,2011 und 2014, besonders 2014 hat sich die Atmosphäre ständig verschlechtert. (siehe auch meine Berichte auf der Hauptseite und im Forum).
Die Fahrattraktionen sind schon erstklassig, aber auch die Gondeln konnten wir im Herbst 2011 und 2014 nie fahren.

Benutzeravatar
minnie74
Beiträge: 1203
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:03
Name: Tanja
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Re: Orlando 2018

Beitrag von minnie74 » So 27. Jan 2019, 12:36

Andrej Woiczik hat geschrieben:
So 27. Jan 2019, 12:01
Nun könnte der Urlaub eigentlich beginnen, wenn da nicht wieder die Lufthansa gewesen wäre, die uns für 3 Gepäckstücke einen elektronischen Beleg per Mail zukommen ließ, für das 4. leider nicht. Und somit begann eine Odyssee von Schalter zu Schalter, um am Gate zu erfahren, dass die IT-Technik nicht die Stärke von LH ist und das des öfteren nicht ganz mit den Belegen klappt, das Gepäck aber zusammen mit uns fliegen wird.
Zum Flug nur soviel: Bordprogramm gut, Essen überlebt, Service ???, gut angekommen.
LH wird definitiv nicht mein Favorit.
Mhh, dieses Problem kennen wir von der Lufthansa und Cathay.
British Airways, United und SWISS waren bislang topp bei unseren Intercontinental Flügen
... aber wenn ich sehe, wie es dieses Mal mit KLM bzw. operated by Air France und Delta läuft (Umsteigeverbindungen)... aktuell bekomme ich alle 2-3 Wochen neue Tickets per Mail, weil ein Flug verschoben oder storniert und durch einen anderen ersetzt wird.
Eigentlich nur minimale Abweichungen, aber ein riesen Aufwand, da beim letzten Change nun auch unsere Sitze wieder raus waren, die eigentlich kostenpflichtig fest gebucht waren, da die Kids unbedingt in meiner Nähe sein sollten.
Zum Glück haben wir genug Aufenthalt dazwischen, so sollte zumindest dadurch kein Stress unterwegs aufkommen.
LG Tanja


earned my ears

Benutzeravatar
minnie74
Beiträge: 1203
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:03
Name: Tanja
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Re: Orlando 2018

Beitrag von minnie74 » So 27. Jan 2019, 12:38

Andrej Woiczik hat geschrieben:
So 27. Jan 2019, 12:14
Viele "Hardcore-Fans" reisen in die USA um an 14 Tage-20 Parks zu besuchen und einen Coaster nach dem Anderen abzuhaken. Das ist persönlich nichts für mich und wohl auch nichts für euch.
Da gebe ich dir Recht, mehr als 1 Park am Tag -gegebenenfalls in Verbindung mit einem Wasserpark oder einer anderen Attraktion am Abend- sind wirklich zu viel ;) :lol:
LG Tanja


earned my ears

Benutzeravatar
minnie74
Beiträge: 1203
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:03
Name: Tanja
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

23.10. Magic Kingdom

Beitrag von minnie74 » So 27. Jan 2019, 13:10

Weiter gings noch einmal nach Magic Kingdom.
Bei dem ersten Besuch am 14. hatten wir die Bereiche im Adventureland, Frontierland und am Liberty Square bereits gesehen.
Nun stand der fehlende Rest, also gut die andere Hälfte des Parks an.

Nach dem Start im Tomorrowland, wo wir erst im 2. Anlauf in das Caroussel of Progress kamen bzw. das erste Mal nach kurzem Start wegen technishcer Schwierigkeiten wieder herausgelassen wurden, folgte noch das eigentlich Herz des Parks, das Fantasyland hinter dem Schloss.

Viele der früheren Attraktionen gibt es leider nicht mehr, wurden aber durchaus gut ersetzt. Allem voran natürlich die Miene der sieben Zwerge, wo der den gemächliche Darkride mit einer lustigen und flotten Achterbahn zeitgemäß erneuert wurde.
Die Bahn hat Darkride-Elemente, wo die bekannte Geschichte von Schneewittchen im traditionellen Disneystil dargestellt ist; die Achterbahnteile zwischen den Darkride Passagen gestalten die schaukelnden Wagen individuellen Nervenkitzel für große und kleine Disneyfans ab knapp 1m Körpergröße.
Die Reise in Arielles Grotte kannten wir bereits aus Kalifornien, ist aber immer wieder schön - genauso wie die anderen Klassiker Peter Pan, Winnie Pooh und Small World. Für mich war Arielle in Florida neu, bei meinem damaligen Aufenthalt gab es an dieser Stelle noch Mickeys Toontown Fair.

Wir fanden Magic Kingdom den für uns anstrengendsten Disneypark, extrem überlaufen und zu wenig Möglichkeiten, gerade auch unseren Großen einmal "heraus zu nehmen".

Am Nachmittag sind wir daher wieder früh aus dem Park gegangen und haben uns per Monorail und Boot in den Magic Kingdom Resort Hotels umgesehen.

Mein absolutes Lieblingshotel ist hier die Wilderness Lodge, wo einem im Disneystil das Gefühl der Rocky Mountains vermittelt wird.
DSC_0002.JPG
DSC_0028.JPG
DSC_0030.JPG
DSC_0031.JPG
DSC_0032.JPG
DSC_0034.JPG
DSC_0035.JPG
DSC_0039.JPG
DSC_0040.JPG
DSC_0042.JPG
DSC_0051.JPG
PhotoPass_Visiting_MK_414377514826.JPG
MK_SPACEMOUNTAINB_20181023_8279223824.jpeg
DSC_0068.JPG
DSC_0082.JPG
DSC_0069.JPG
DSC_0083.JPG
MK_BELLEVILLAGEBRIDGEICONNC_20181023_413962077712.jpg
DSC_0084.JPG
DSC_0088.JPG
DSC_0095.JPG
DSC_0096.JPG
DSC_0109.JPG
DSC_0113.JPG
DSC_0114.JPG
DSC_0115.JPG
DSC_0116.JPG
DSC_0117.JPG
DSC_0122.JPG
DSC_0123.JPG
DSC_0124.JPG
DSC_0134.JPG
DSC_0135.JPG
DSC_0144.JPG
DSC_0156.JPG
DSC_0157.JPG
DSC_0160.JPG
DSC_0163.JPG
DSC_0168.JPG
DSC_0181.JPG
DSC_0185.JPG
LG Tanja


earned my ears

Benutzeravatar
minnie74
Beiträge: 1203
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:03
Name: Tanja
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Re: Orlando 2018

Beitrag von minnie74 » So 27. Jan 2019, 13:18

DSC_0005.JPG
DSC_0006.JPG
DSC_0024.JPG
DSC_0169.JPG
DSC_0190.JPG
DSC_0197.JPG
DSC_0201.JPG
DSC_0202.JPG
DSC_0204.JPG
DSC_0205.JPG
DSC_0210.JPG
DSC_0212.JPG
DSC_0215.JPG
DSC_0216.JPG
DSC_0226.JPG
DSC_0232.JPG
DSC_0233.JPG
DSC_0234.JPG
DSC_0235.JPG
DSC_0237.JPG
DSC_0238.JPG
DSC_0239.JPG
DSC_0247.JPG
DSC_0248.JPG
DSC_0249.JPG
LG Tanja


earned my ears

Benutzeravatar
minnie74
Beiträge: 1203
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:03
Name: Tanja
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

24.10. EPCOT

Beitrag von minnie74 » So 27. Jan 2019, 13:41

Der letzte Tag in den großen Disneyparks war gekommen, und welchem Park gebührt die Ehre, diesen Part zu erfüllen, wenn nicht MEINEM Epcot.
Zum Glück hat sich hier irgendwie gar nicht so viel in den vergangenen 19 Jahren verändert, außer dass mit Soarin eine einzigartige Attraktion hinzugekommen ist, Testtrack auch nach 20 Jahren zusammenbricht, wenn ich in der Warteschlange stehe und leider so Großartige Attraktionen wie Ellens Energy Adventure und Body Wars geschlossen wurden. Letzteres wurde durch Mission Space ersetzt, was wir nach vorheriger Recherche bewusst vollkommen außer Acht gelassen haben. Der Energy-Pavillion wird in den kommenden Star Wars Bereich integriert, somit finden hier derzeit nur Baumaßnahmen statt.
Skeptisch war ich bei der Umthematisierung des guten alten Maelstrom hinsichtlich Frozen - ein toller Film, aber für mich zu Präsent.
Hier wurde ich aber nicht enttäuscht, der Ride ist hinsichtlich der Thematisierung technisch unglaublich überzeugend umgesetzt, so dass sogar mir die Fahrt durch Arendale gefallen musste und Olafs spritziger Charm die ganze Fahrt einmalig untermalt.

Emotional war das Wiedersehen des Beergardens, der Ort an dem ich 12 Monate verbringen durfte - und die Oktoberfestmusikanten, die gerade auf der Bühne spielten, als wir uns hinein geschlichen haben, kannte ich sogar noch :D - für meine Familie ein kurzer Blick in einen wichtigen Teil meines Lebens.

Noch emotionaler war am Abend das Original-Closing "Reflections of Earth" noch einmal nach genau 19 Jahren wiedersehen zu dürfen - das hatte ich bei meiner Abreise im Februar 2000 nicht zu träumen gewagt. Hier kamen dann die Erinnerungen an die Millenium Celebration, das erste Mal dieses Closing on Stage erleben zu dürfen und jeden Abend dabei aufzuräumen und durch die Fenster oder sogar auf der Promenade dabei die Musik und das Feuerwerk zu sehen und hören doch massiv zurück.
Daher bin ich auch unendlich glücklich, dass Reflections of Earth noch bis zum Herbst läuft und vermutlich ab Sommer "soft" durch ein neues Feuerwerk ersetzt wird, so dass ich noch einmal diese wunderbare Spektakel erleben werden darf - vermutlich mit noch größeren Gefühlen, da es dann wirklich das letzte Mal sein wird.
2018-10-24 20.42.15.jpg
Nach technischem Defekt ein Fastpass zum Trost

2018-10-24 11.26.30.jpg
DSC_0003.JPG
DSC_0007.JPG
DSC_0011.JPG
DSC_0018.JPG
DSC_0025.JPG
DSC_0027.JPG
DSC_0029.JPG
DSC_0033.JPG
DSC_0035.JPG
DSC_0037.JPG
DSC_0041.JPG
DSC_0042.JPG
DSC_0043.JPG
DSC_0055.JPG
DSC_0056.JPG
DSC_0057.JPG
DSC_0058.JPG
DSC_0066.JPG
DSC_0069.JPG
DSC_0073.JPG
DSC_0086.JPG
DSC_0097.JPG
LG Tanja


earned my ears

Benutzeravatar
minnie74
Beiträge: 1203
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:03
Name: Tanja
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

24.10. EPCOT

Beitrag von minnie74 » So 27. Jan 2019, 13:49

DSC_0108.JPG
DSC_0111.JPG
DSC_0114.JPG
DSC_0115.JPG
DSC_0116.JPG
DSC_0117.JPG
DSC_0118.JPG
DSC_0119.JPG
DSC_0121.JPG
DSC_0122.JPG
DSC_0124.JPG
DSC_0135.JPG
DSC_0142.JPG
DSC_0146.JPG
DSC_0147.JPG
DSC_0148.JPG
DSC_0149.JPG
DSC_0151.JPG
DSC_0154.JPG
DSC_0156.JPG
DSC_0158.JPG
DSC_0161.JPG
DSC_0166.JPG
DSC_0169.JPG
LG Tanja


earned my ears

Benutzeravatar
minnie74
Beiträge: 1203
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:03
Name: Tanja
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

24.10. EPCOT

Beitrag von minnie74 » So 27. Jan 2019, 14:01

EPCOT_WSMEX_20181024_413985328224.jpg
PhotoPass_Visiting_EPCOT_414376626446.JPG
DSC_0183.JPG
DSC_0185.JPG
Edi ganz rechts ist übrigens der einzige, der Deutsch versteht, auch wenn er aus Österreich kommt :-)
DSC_0186.JPG
DSC_0190.JPG
DSC_0193.JPG
DSC_0194.JPG
DSC_0197.JPG
DSC_0199.JPG
DSC_0202.JPG
DSC_0205.JPG
DSC_0207.JPG
DSC_0215.JPG
DSC_0216.JPG
DSC_0218.JPG
DSC_0221.JPG
DSC_0224.JPG
DSC_0226.JPG
DSC_0232.JPG
DSC_0233.JPG
DSC_0237.JPG
DSC_0243.JPG
DSC_0245.JPG
DSC_0247.JPG
DSC_0249.JPG
DSC_0271.JPG
DSC_0282.JPG
DSC_0283.JPG
DSC_0286.JPG
DSC_0299.JPG
DSC_0305.JPG
PhotoPass_Visiting_EPCOT_414376718814.JPG
LG Tanja


earned my ears

Antworten