20.06.2020 - Fort Fun

Berichte aus den Parks mit oder ohne Fotos. Wie voll war es? Liefen alle Attraktionen? Dies und noch viel mehr interessiert uns hier!
Antworten
Benutzeravatar
Bad_Emser
Beiträge: 76
Registriert: So 5. Apr 2015, 20:24
Name: Alexander Steller

20.06.2020 - Fort Fun

Beitrag von Bad_Emser » So 21. Jun 2020, 21:13

Das war unser erster Besuch im Fort Fun und ich hoffe, dass man mit dem oberen Gelände etwas Neues anfängt, denn diese verlassene Westernstadt ist einfach nicht mehr schön und wir hatten schon die Befürchtung dass es in dem Stil weitergeht. Die anderen Bereiche sind aber recht schön geworden, ich sage aber gleich, dass wir nicht alles getestet haben, z.B. Dark Raver oder den Trapper Slider, weil wir einfach keine Alpinecoaster mögen, wo man das Tempo selbst bestimmen muss, bzw keinen Führungsarm haben wie z.B. Maximus Blitzbahn.
Im Bereich der Thunderbirds fehlt vielleicht noch eine Toilette.
Der Log-Flume "Wild River" ist toll und sehr lang inklusive Dark Ride-Part, toll! Schade, dass man einige Effekte erst im Laufe des Tages einschaltet, so hatten wir bei der zweiten Fahrt am Nachmittag mehr Effekte im Tunnel.
Los Rapidos ist auch sehr gelungen und macht viel Spaß.
Der Anstellgang zur "Devil's Mine" ist doch recht gruselig, muss ich zugeben. Die Fahrt in Rollschuhen finde ich dann etwas unpassend, wenn man das Thema Teufel hat und die Fahrt ruckelt ganz schön.
Speed Snake ist super, allerdings ist die Schlussbremse ziemlich giftig und meine Tochter meinte, dass die Metallbügel noch einen Polsterüberzug gebrauchen könnten, weil die teilweise dann doch recht stramm am Körper sitzen und dann drücken können (in den Fotos bitte das orangene FZPW-Shirt von mir beachten) :)
Die Marienkäferachterbahn schlängelt sich total schön durch die Bäume, super gemacht. Ebenso die "Rocky Mountain Rallye", ich liebe sowas, die Autos sind toll, die Strecke recht lang.
Den Mund-Nasen-Schutz muss man nur auf sehr wenigen Attraktionen tragen, siehe hierzu das erste Bild.
Im L.A.B.S. herrscht so eine laute Stimmung, dass man bestmmte Sachen, z.B. das Mathespiel, kaum machen kann, weil der Geräuschpegel so hoch ist.
Desinfiziert wurde nichts, es gilbt Schilder, die besagen, dass mit Zoono-Desinfektion gearbeitet wird, was laut deren Homepage eine Schutzmembran bildet, die bis zu 30 Tage lang halten soll.
Viel Spaß jetzt mit meinen Bildern, Feedback und Fragen sind willkommen.
01 tafel.JPG
02 riesenrad.jpg
03 speed snake.JPG
04 speed snake.JPG
05 speed snake.jpg
05 a speed snake.JPG
06 grand prix.jpg
07 grand prix.JPG
08 devils mine.JPG
09 devils mine.JPG
10 labs.jpg
11 los rapidos.JPG

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 4307
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 20.06.2020 - Fort Fun

Beitrag von Andrej Woiczik » Di 23. Jun 2020, 11:01

Dankeschön für diesen sehr schönen Tagesbericht aus dem Fort Fun.
Es hat Spaß gemacht diesen Bericht zu lesen.
Einmalig in Deutschland
Reisen,Freizeitparks und Laufen.
www.woiczik.de

Benutzeravatar
markus1_4
Beiträge: 616
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 21:40
Name: Markus
Wohnort: Thaleischweiler-Fröschen in der nähe von Kaiserslautern

Re: 20.06.2020 - Fort Fun

Beitrag von markus1_4 » Fr 26. Jun 2020, 23:18

Toller Bericht, toller Park! Macht Lust darauf ihn mal wieder zu besuchen!
Take your chance to change!

Björn
Beiträge: 2817
Registriert: Mi 20. Feb 2008, 15:18
Name: Björn Baumann
Wohnort: Wetter
Kontaktdaten:

Re: 20.06.2020 - Fort Fun

Beitrag von Björn » So 28. Jun 2020, 21:59

Danke für deinen Bericht Alex!
Bad_Emser hat geschrieben:
So 21. Jun 2020, 21:13
Im Bereich der Thunderbirds fehlt vielleicht noch eine Toilette.
Ja, finde auch, dass Toiletten im unteren Bereich eher Mangelware sind. Meines Wissens gibt es kleine Toiletten bei Trapper Slider und nochmal so eine kleine Variante bei der Wasserbahn. Könnte man auch gegen eine moderne Toilettenanlage austauschen.
Bad_Emser hat geschrieben:
So 21. Jun 2020, 21:13
(in den Fotos bitte das orangene FZPW-Shirt von mir beachten)
Sehr löblich. Ich selbst bin ja meistens sogar inkognito unterwegs. :oops:
Bad_Emser hat geschrieben:
So 21. Jun 2020, 21:13
Desinfiziert wurde nichts, es gilbt Schilder, die besagen, dass mit Zoono-Desinfektion gearbeitet wird, was laut deren Homepage eine Schutzmembran bildet, die bis zu 30 Tage lang halten soll.
Mhm, noch nie was von gehört. Klingt für mich auf den ersten Blick und ohne was nachgelesen zu haben eher suspekt. Andererseits ist hier auch jeder selbst für die Desinfektion der Hände verantwortlich.

War in jedem Fall spannend zu lesen, wie Erstbesucher das FORT FUN empfinden. Danke dafür! Die Fotos stelle ich auch noch die Tage auf die Hauptseite.

Hannilein
Beiträge: 3004
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 12:11
Name: Lutz
Wohnort: Hilden

Re: 20.06.2020 - Fort Fun

Beitrag von Hannilein » Do 9. Jul 2020, 07:50

Klasse Bilder und schöner Bericht :)
Ungewöhnlich, dass an so wenig Attraktionen die Maskenpflicht gilt... :?
Hier is wieder euer Hannilein...

Antworten