28.06.2020 - Tierpark Nordhorn

Berichte aus den Parks mit oder ohne Fotos. Wie voll war es? Liefen alle Attraktionen? Dies und noch viel mehr interessiert uns hier!
Antworten
Benutzeravatar
Fuzzy
Beiträge: 465
Registriert: Di 30. Sep 2014, 13:08
Name: Karina
Wohnort: Ostfriesland

28.06.2020 - Tierpark Nordhorn

Beitrag von Fuzzy » Mo 29. Jun 2020, 19:43

Moin Moin,

gestern führte uns unser Weg nach Nordhorn, genauer in den Tierpark Nordhorn. Hier haben wir bei sehr angenehmen Temperaturen ein paar schöne Stunden verbracht.

Wir kamen gegen 9:45 Uhr auf dem Parkplatz des Parks an, dieser war noch recht leer, so dass wir schnell einen Parkplatz für unser Auto gefunden hatten und uns auf den Weg zum Eingangsbereich machen konnten. Der Weg vom Parkplatz zu diesem ist mittels Einbahnstraßensystem und Bodenmarkierungen ganz gut geregelt. Im Überdachten Kassenbereich herrschte Maskenpflicht. Es waren nur wenige Besucher vor uns, so dass wir schon nach knapp 10 min durch diesen durch waren und den Park betreten konnten.

Wir sind der Laufroute gefolgt, so dass uns auch kaum jemand entgegen kam (Ausnahmen gab es aber die wird es immer geben). Unser Weg führte an den Präriehunden, Bisons, Alpakas und Co. vorbei.
bisonkalb.JPG
Gerade aufgewacht ♥
Leider war der schöne hölzerne Weg über den Vechte-Altarm sowie der daran grenzende Spielplatz aufgrund von Eichenprozessionsspinnern abgesperrt, aber da kann der Park nichts für und es ist gut, dass auf Nummer sicher gegangen wird. Die Biester sind ja nicht gerade ungefährlich.

Weiter gings Richtung Vechtehof, auf den Weg dorthin kamen wir an einer Baustelle vorbei. Ein Bauschild wies auf einen im Bau befindlichen Wiederaufbau einer historischen Scheune hin, die sicherlich eine tolle Erweiterung zum historischen Vechtehof werden wird. Am Vechtehof selber erwarteten uns diverse Nutztierrassen (Bentheimer Schweine, Ziegen, Kaninchen, Tauben und Hühner.

Der Rundweg führte uns weiter und auch hier kamen wir an einer Baustelle vorbei. Hier entsteht ein neuer Stall für die Schweine. Außerdem befindet sich die neue Schneeleopardenanlage im Bau, also aktuell doch recht viele Baustellen. Die Zukunft des Parks wird sicher interessant. 8-)
scheunenneubau.JPG
Hier wird gebaut
Wir folgten weiter dem Rundweg und haben so die meisten Tiere gut sehen können. Nur die Europäischen Wildkatzen und Wölfe haben sich lieber irgendwo versteckt, so dass wir sie dieses Mal leider nicht zu Gesicht bekamen dafür haben wir die Schneeeulen beim Kuscheln beobachten dürfen. Was ich auch schön finde ist, dass man im ganzen Park Störche entdecken kann, da sich hier jede Menge davon "häuslich" eingerichtet haben.
storch.JPG
Störche wohin man schaut
schneeeulen.JPG
Einfach niedlich
Coronatechnisch fand ich alles recht gut geregelt, auch beim Imbiss (das Restaurant war geschlossen) gab es Abstandsmarkierungen, die Tische standen weit genug auseinander und zum Schutz der Mitarbeiter gab es den bekannten Spuckschutz als Trennwand. Das kleine Amphibien- und Tropenhaus war geschlossen, da es dort schwer wäre den Abstand einzuhalten.

Alles in allem war es ein sehr schöner Ausflug mit viel Spaß und angenehmen Wetter 8-)
wellis.JPG
Sie warten begierig auf Futter
steinbock.JPG
Die Hörner hoch....
schneeleopard.JPG
Typisch Katze....
erdmännchen.JPG
Würde ich so schlafen bräuchte ich jeden Morgen einen Chiropraktiker

Benutzeravatar
Andrej Woiczik
Beiträge: 4307
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Name: Andrej
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 28.06.2020 - Tierpark Nordhorn

Beitrag von Andrej Woiczik » Mi 1. Jul 2020, 15:56

Toller Bericht mit sehr schönen Fotos.
Danke für diese Eindrücke
Einmalig in Deutschland
Reisen,Freizeitparks und Laufen.
www.woiczik.de

Hannilein
Beiträge: 3004
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 12:11
Name: Lutz
Wohnort: Hilden

Re: 28.06.2020 - Tierpark Nordhorn

Beitrag von Hannilein » Do 9. Jul 2020, 07:59

Sehr schöner Bericht :)
Hier is wieder euer Hannilein...

Antworten