Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
2007-04-14 00:00:00 - 2736 Aufrufe

Raketenstart in Formule X

Drievliet in Den Haag eröffnet den weltweit ersten X-Car Launch Coaster von Maurer Söhne. Die Achterbahn überzeugt mit einem kompakten und ruckelfreien Layout und dürfte viele Besucher begeistern. Einige erste Bilder sehen Sie hier...

Seit Anfang April hat der Drievliet Familie Park in Den Haag eine Spitzenattraktion: den weltweit ersten XCar- Launch-Coaster. Das Soft Opening begeisterte 500 Gäste aus der Branche, Coaster-Fans sowie Presse und Fernsehen. Hersteller Maurer Söhne, München, bewies im Drievliet Familie Park, dass sein mittlerweile mit sechs Design- und Innovationspreisen ausgezeichneter X-Car auch in der Praxis mit Bravour besteht. "Ich bin durchweg begeistert und wenn ich durch den Park gehe, sehe ich nur glückliche Gesichter", freut sich Parkchef Piet Faaij beim Soft Opening.

Ungewöhnlich dicht und kompakt

Der innovative X-Car-Launch-Coaster fasziniert durch seine ungewöhnliche Erlebnisdichte auf kompaktem Raum: Schon kurz nach dem Bahnhof schießt der LSM-Antrieb (Linear Synchron Motor) die Passagiere in 2 Sekunden von Null auf 70 km/h vom Raketenschub erfasst. Zum Durchatmen bleibt keine Zeit, denn auf den Raketenschub folgt sofort ein extrem kompakter Spezial-Loop, der direkt in einen Immelmann übergeht. Ein scharfer Camelback mit viel Airtime lässt die Passagiere von der Schwerelosigkeit träumen - bis zur nächsten Aufsehen erregenden Überkopffigur: einer Half Cuban Eight. Anschließend eine Heartroll und kurz vor der Bahnhofseinfahrt noch eine stark überhöhte Steilkurve - angesichts dieser Strecke waren viele Soft- Opening-Gäste überrascht, wie "fantastisch weich" der neue Launch Coaster zu fahren ist. "Kein Ruckeln, keine Schläge", staunte so mancher erfahrene Coaster-Fan.

Die Erklärung dafür steckt in der ausgefeilten Fertigungstechnik von Maurer Söhne. Alle Schienen werden im Maurer-Werk mit dem XTrack- Programm gefertigt. Es erlaubt die exakte Vermessung von dreidimensionalen Koordinaten im freien Raum. Diese millimetergenaue Arbeit garantiert hohe Schienenqualität und damit das fantastische Fahrerlebnis.

Exakt und zuverlässig

Zweiter Effekt: Die hohe Maßgenauigkeit ab Werk erlaubt einen reibungslosen Aufbau vor Ort: Mit seiner Termintreue - auch beim Drievliet Familie Park wieder - hat sich Maurer Söhne mittlerweile einen guten Ruf unter Parkbetreibern erarbeitet. Garant für den Publikumserfolg ist neben dem abwechslungsreich-kompakten Bahnlayout die Kombination mit den X-Car-typischen Erlebnisdimensionen: überragender Sitzkomfort, hervorragende dynamische Eigenschaften, besondere Wendigkeit und Kopfüberfahrten bzw. Fahrten mit negativem g ohne Schulterbügel. Lediglich ein Beckenbügel und ein ergonomisch ausgefeilter Schalensitz sichern die Passagiere und lassen die spektakulären Fahrfiguren unmittelbar spürbar werden. Im Einsatz sind zwei X-Car- Einzelwägen mit je sechs Plätzen. Der Custom Designed Coaster in Den Haag erschließt ein völlig neues Einsatzfeld für Launch Coaster. Aufgrund der Kompaktheit sind die Kosten niedrig und haben sich schnell amortisiert: So können sich auch kleine Parks spektakuläre Bahnen leisten und neue Besuchergruppen gewinnen. Integriert ist zudem ein Energiespeichersystem, das den Spitzenleistungsbedarf trotz des spektakulären Raketenabschusses auf 125 kVA begrenzt, was die Betriebskosten im Rahmen hält.

freizeitpark-welt.de wird diesen Prototyp im Laufe der Saison wie immer ausführlich vorstellen.

Quelle: PM Maurer & Söhne

Artikel aus dem Jahr