Freizeitpark-Welt.de

Coronablog Frühling 2021: Heide Park Resort darf nach Klage seine Öffnung vorbereiten

Wir hoffen ihr seid alle gut ins neue Jahr 2021 gestartet. Leider sind zur Zeit noch viele Freizeiteinrichtungen geschlossen. Wir informieren in unserem Blog wann es wo weitergeht.

Mittwoch, 21.04.2021

18:00 Uhr, Heide Park Resort darf bald wieder öffnen: Der Klage des Heide Park Resort vor dem Verwaltungsgericht Lüneburg wurde am 21. April 2021 statt gegeben. Demnach würden die getroffenen Vorsichtsmaßnahmen, wie negativer Test, 50% Kapazität, AHA-Regeln und Desinfektionsmaßnahmen innerhalb des Parks genau so sicher sein, wie eine Schließung des Parks. Der Heide Park hat sich damit als erster große Freizeitpark überhaupt seine eigene Öffnungsperspektive geschaffen. Da vor der Öffnung des Freizeitparks aber noch zahlreiche Sachen geplant werden müssen, ist bislang ein genauer Öffnungstermin noch nicht bekannt. Der Heide Park will diesen Termin in den kommenden Tagen auf seine Website und via Social Media bekannt geben.

Dienstag, 20.04.2021

20:15 Uhr, Europa-Park öffnet am 15. Mai?: In den letzten Tagen wurde auch die Website vom Europa-Park Resort aktualisiert. Erstmals seit längerer Zeit ist dort ein Öffnungsdatum für die Hotels und dem Europa-Park zu finden. Demnach soll es am 15. Mai also pünktlich zu den ersten langen Brücken-Wochenenden soweit sein. Auch dies ist wohl allerdings eher als erster vorsichtiger Anhaltspunkt zu sehen, denn insgesamt ist alles von der Pandemie-Lage abhängig.

19:30 Uhr, Viele Zoos müssen schließen: Ein Zoobesuch ist in diesen Tagen leider wieder etwas schwieriger geworden. Nachdem viele Tierparks und Zoos nur noch mit negativen Test besucht werden durften, müssen jetzt viele Zoos aufgrund der hohen Inzidenzwerte wieder schließen. In den letzten Tagen ist dies für den Zoo Duisburg, als auch den Zoo Wuppertal zugetroffen. Weitere Zoos könnten folgen, besonders wenn in der nächsten Woche die bundesweite Notbremse in das Infektionsschutzgesetz gültig wird.

Dienstag, 13.04.2021

21:55 Uhr, Freizeitparks in Dänemark geöffnet: Die dänischen Freizeitparks dürfen seit Ende März für Besucher mit negativem Test öffnen. Sowohl die Tivoli Gardens in Kopenhagen, als auch das LEGOLAND Billund Resort sind bereits geöffnet. Die typischen Sommerländer an der dänischen Küste starten - wie in jedem Jahr - etwas später in die Saison. Die Einreise für deutsche Touristen ist allerdings nur sehr begrenzt und mit negativem PCR-Test möglich.

21:45 Uhr, Freizeitparks in Großbritannien geöffnet: Während in Deutschland von Freizeitpark-Öffnungen noch keine Rede ist, wurde in Großbritannien die Saison 2021 am gestrigen Montag gestartet. So gut wie alle Freizeitparks sind dort ab sofort geöffnet. Einige bieten sogar große Neuheiten wie Paultons Park, der die Eröffnung seines neuen Themenbereichs Tornado Springs um ein Jahr verschoben hatte. Highlights sind hier der Spinning Coaster Storm Chaser von MACK Rides sowie ein Giant Discovery von Zamperla.

Auch Alton Towers und die restlichen Merlin Parks in England dürfen wieder öffnen. In Alton Towers feierte man den Start mit drei Klassikern aus den 80ern, die unter dem Claim "Retro-Squad" zusammengefasst wurden und temporär den Park bereichern. Die Eröffnung der Neuheit Gangsta Granny: The Ride steht hier noch aus.

Ebenfalls noch ausstehend ist die Eröffnung des neuen Themenbereichs LEGO Mythica im LEGOLAND Windsor, mit einem Flying Theatre. Hier ist die Eröffnung für den 29. Mai geplant.

Samstag, 10.04.2021

11:30 Uhr, Kölner Zoo: Bislang reichte ein negativer Test für den Besuch im Zoo Köln, doch damit ist nun ab Montag, 12.04.21 Schluß. Leider muss der Zoo wieder schließen, da sich der Inzidenzwert in Köln negativ entwickelt hat.

Sonntag, 04.04.2021

12:30 Uhr, Erlebnis-Zoo Hannover: Während in den ersten Tagen der Wiedereröffnung bislang nur Jahreskartenbesitzer den Zoo in Hannover besuchen konnten, soll es nun ab dem 12. April für alle regulären Besucher soweit sein. Dies teilt der Zoo zur Zeit auf seinen Internetseiten mit. Hoffen wir mal, dass es dabei bleibt.

11:45 Uhr, Tierpark Hellabrunn: Der Tierpark Hellabrunn muss leider ab dem heutigen Ostersonntag wieder seine Tore schließen. Grund dafür ist die Notbremse, die in München nun wegen einer anhaltend hohen 7-Tage-Inzidenz gezogen werden musste. Daher müssen hier Geschäfte, Museen und eben auch der Zoo leider wieder schließen.

11:03 Uhr, Frohe Ostern: Wir wünschen euch ein schönes Osterfest. Trotz des gerade nicht so berauschenden Wetters bieten sich die Tage für einen Ausflug in den Zoo an. Hier gibt es bereits wieder viele Standorte, die geöffnet sind, allerdings auch welche, die bereits wieder schließen mussten. Wir geben in Folge einen kurzen Überblick über die neuesten Entwicklungen.

Montag, 29.03.2021

12:05 Uhr, Viele Zoos in den Osterferien ausgebucht: Während Urlaube in Deutschland in diesen Osterferien so gut wie nicht möglich sind, können immerhin viele der Zoos und Tierparks besucht werden. Das zeigt sich nun zum Start der Osterferien auch auf den Online-Reservierungsportalen. Meisten kann zwischen verschiedenen Zeitfenstern gewählt werden. Dabei zeigt sich in diesen Tagen, dass viele Zoos in den kommenden Tagen bereits ausgebucht sind. Wer also einen Besuch zu Ostern plant, der sollte sich beeilen.

Beachten sollte man auch die vielen verschiedenen Regelungen, die möglicherweise in den kommenden Tagen auch einen negativen Test vorsehen könnten. Somit wird aus einem Spontanbesuch in den Zoo wohl dieses Jahr nichts, aber immerhin gibt es wieder eine Perspektive für die finanziell angeschlagenen Zoos.

Montag, 22.03.2021

21:45 Uhr, Lockdown bis 18. April verlängert: In Deutschland wurde an diesem Abend der Lockdown um weitere drei Wochen bis mindestens zum 18. April verlängert. Das ist das Ergebnis einer weiteren Ministerpräsidenten-Konferenz mit Angela Merkel. Damit dürfte klar sein, dass auch in diesem Jahr die Freizeitparks auf die wichtige Ostersaison verzichten müssen. Zudem ist es nicht ganz unwahrscheinlich, dass auch nach diesem Datum eine Verlängerung der Maßnahmen angestrebt wird.

Freitag, 19.03.2021

22:25 Uhr, Kölner Zoo ab Montag nur noch mit negativem Test: Der Kölner Zoo hat am Freitag angekündigt, dass ab Montag jeder Besucher einen negativen Test vorweisen muss um den Zoo besuchen zu können. Das ausgestellte Zertifikat muss personengebunden und auf denselben Namen ausgestellt sein, auf den das onlinereservierte Ticket gilt. Akzeptiert werden alle offiziellen Corona-Schnell- und -Selbsttests.

21:40 Uhr, Zoos in Niedersachsen dürfen trotz hohem Inzidenzwert öffnen: Nachdem Anfang der Woche der Zoo Osnabrück aufgrund eines steigenden Inzidenzwerts wieder schließen musste und bspw. der Erlebniszoo Hannover erst gar nicht öffnen konnte kam am heutigen Nachmittag Bewegung in die Sache. In einem Eilbeschluss des niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts in Lüneburg dürfen Zoos ab sofort öffnen und das unabhängig vom aktuellen Inzidenzwert in der Region. Damit wird für viele Tierparks und Zoos zum ersten Mal überhaupt eine Öffnung möglich. In seiner Begründung schreibt das Gericht, das das Infektionsrisiko bei Aufenthalten im Freien vergleichsweise gering sei und durch mildere Maßnahmen reduziert werden könne.

Am Nachmittag kündigten viele Tierparks bereits eine umgehende Öffnung an. Darunter der Tier- und Freizeitpark Thüle, der Zoo Osnabrück sowie auch der Erlebniszoo Hannover. Alle genannten Zoos werden bereits ab morgen 20. Märze 2021 wieder ihre Tore öffnen. Der Erlebniszoo Hannover allerdings vorläufig nur für Jahreskartenbesitzer.

Auch der Tierpark Nordhorn hat eine baldige Öffnung in Aussicht gestellt.

Samstag, 13.03.2021

13:45 Uhr, Steigende Inzidenzwerte, Zoos droht abermals Schließung: In den kommenden Wochen droht den Zoos bereits wieder die Schließung, kurz nachdem diese erst wieder öffnen durften. Der Zoo Osnabrück hat in einer Pressemitteilung bereits darauf hingewiesen, dass der Zoo möglicherweise ab Dienstag wieder schließen muss. Grund sind Inzidenzwerte in der Region, die wieder über 100 liegen. Ein ähnliches Szenario könnte vielen Zoos in den kommenden Wochen drohen, da der Trend momentan leider in ganz Deutschland nach oben geht.

13:35 Uhr, Disneyland Paris verlängert Schließung: Eigentlich hatte das Disneyland Resort Paris seine Öffnung für den 02.04. terminiert. Dieser Termin verschiebt sich nun leider auf unbestimmte Zeit, da auch im Nachbarland Frankreich die Inzidenzwerte zur Zeit wieder steigen.

Dienstag, 09.03.2021

17:55 Uhr, Niederlande lässt Zoos und Freizeitparks dicht: In den Niederlanden müssen Zoos und Freizeitparks noch länger geschlossen bleiben. Ministerpräsident Rutte hat am Montag Abend bekannt gegeben, dass der Außengastronomie aktuell Vorrang für einige zaghafte Lockerung gegeben wird. Tagesausflugsziele müssen daher vorläufig bis zum 30. März geschlossen bleiben.

17:37 Uhr, Erlebniszoo Hannover: Viele Zoos freuen sich aktuell auf die ersten Besucher, doch der Erlebniszoo Hannover muss seine Öffnung vorerst absagen. Das Ordnungsamt hat einer Öffnung aufgrund des hohen Inzidenzwerts in der Region nicht zugestimmt.

Samstag, 06.03.2021

17:41 Uhr, Freizeitparks in Belgien öffnen ab April: Während im Nachbarland Belgien die Zoos und Tierparks bereits geöffnet sind, dürfen dort ab dem 1. April auch die Freizeitparks wie Plopsaland De Panne, Walibi Belgium oder das Bobbejaanland wieder öffnen. Damit sieht es dort vorläufig gut aus für den regulären Starte in die wichtige Frühjahrs-Saison.

08:23 Uhr, Zoos in Deutschland öffnen ab Montag: Bereits der Tagespresse konnte man nach der letzten Ministerpräsidentenkonferenz entnehmen, dass Zoos, botanische Gärten und auch Museen ab dem kommenden Montag, 08.03.21 wieder öffnen dürfen. Voraussetzung ist allerdings eine 7-Tage-Inzidenz unter 100 und eine Dokumentation als Reservierung oder Online-Buchung. Hier haben aktuell noch einige Tierparks mit der technischen Umsetzung zu kämpfen, so dass nicht alle Zoos direkt am ersten Tag der Woche in die Saison starten können. So wird bspw. der Kölner Zoo und auch die ZOOM Erlebniswelt erst etwas später starten können. Bereits am Montag geht es u.a. los im Tierpark Hellabrunn, dem Zoo Osnabrück oder auch dem Zoo Wuppertal, die bereits auf bewährte System aus der vergangenen Saison setzen können. Wir informieren an diesem Wochenende laufend über die kommenden Öffnungen der Zoos.

Sonntag, 28.02.2021

09:45 Uhr, Safariland Stukenbrock startet Autosafari 2021: Im Safariland können Besucher auch in diesem Jahr im Frühling in die Autosafari starten. Ab sofort können freitags, samstags und sonntags von 10-16 Uhr die Tiere im Safariland mit dem Auto besichtigt werden. Das Konzept hatte bereits während des 1. Lockdowns für zahlreiche Besucher gesorgt und bietet sich besonders für Familien an. 20 Euro werden pro Auto fällig, wobei es sogar eine Kinderfreikarte für die hoffentlich bald startende Saison 2021 dazu gibt. Weitere Informationen und zur Ticket-Reservierung geht es hier: https://safariland-stukenbrock.de/tickets/auto-safari-ticket

Freitag, 26.02.2021

23:45 Uhr, Zoos in einigen Bundesländern öffnen wieder: Nachdem die Öffnung der Tierparks und Zoos ab dem 1. März in Schleswig Holstein schon bekannt war, werden nun weitere Bundesländer bekannt, darunter Niedersachsen und Rheinland-Pfalz, die den Zoos ab der kommenden Woche eine Öffnung ermöglichen. Im Osten der Republik haben sogar die ersten Zoos, wie bspw. der Wildpark Johannismühle wieder geöffnet. Wir informieren in den kommenden Tagen über die weitere Entwicklung.
Zuletzt aktualisiert am: 2021-04-21 17:59:59
Ein Artikel von Freizeitpark-Welt.de

Neues aus anderen s