Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
118

Drayton Manor

Jetzt bewerten!
Standort: Tamworth Zur Parkauswahl Grossbritannien
Kategorie: Freizeitpark / Tierpark
Eröffnung: 1950
Geeignet für: Familien mit Kinder ab einem Alter von 4 Jahren
Internet: www.draytonmanor.co.uk/
G-Force - 2013
Spektakulre Einfahrt in den Lift von G-Force

Drayton Manor liegt ca. 20km nordöstlich von Birmingham und wurde bereits im Jahr 1949 auf dem Gelände eines britischen Armee-Trainingscamps gegründet. Die Entwicklung des Parks begann zunächst sehr langsam mit nur einer Hand voll Fahrgeschäften. Einige Jahre nach der Eröffnung wurde der Park um einen Zoo erweitert um noch mehr Familien mit Kindern anzuziehen. Drayton Manor wird noch immer von der gleichen Familie geführt und ist damit eines der wenigen Familienunternehmen in Europa. Tatsächlich sieht man dem Park an jeder Ecke an, dass er eben nicht am Reißbrett entstanden ist, sondern mit der Zeit entwickelt wurde. Die "Hauptstraße" des Parks ist ziemlich breit, unkonventionell und erinnert eigentlich eher an einen großen Kirmesplatz. Die einzelnen Themengebiete, darunter das mittlerweile richtig populäre Kinderland mit dem Namen "Thomas Land", sind jedoch mit viel Liebe zum Detail gestaltet.

Fahrgeschäfte mit Seltenheitswert

Neben der ungewöhnlichen Gesamtgestaltung des Parks, die jederzeit zwischen Freizeitpark und Kirmes schwankt, sind auch die Attraktionen selbst sehr ungewöhnlich. Viele Prototypen, insbesondere von Ride Trade/Intamin wurden im Laufe der Jahre in Drayton Manor installiert. So ist z.B. Maelstrom im Jahr 2002 ein Prototyp des Gyro Swings von Ride Trade gewesen und bot damit noch vor den Giant Frisbees von HUSS Rides eine nach außen geneigte Sitzposition mit frei hängenden Beinen. Eine weitere Intamin-Rarität ist das Drunken Barrels-Fahrgeschäft, das auf dem ersten Blick wie eine allseits beliebte Kaffeetassenfahrt von MACK Rides erscheint. Allerdings kann bei dieser Indoor-Fahrt die komplette Fahrgastplattform angehoben werden, so dass sich ein durchaus anderer Fahrverlauf ergibt: Eine interessante Variante der Kaffeetassenfahrt! Derartige Beispiele zeigen sich viele in Drayton Manor. Vom thrilligen Pandemonium über das gemütliche Flying Dutchman-Kettenkarussell gibt es viele Karussell-Exoten zu entdecken.

Auch bei den Achterbahnen steht eher Ausgefallenes, statt Standardware auf dem Programm. Neben dem Bufallo Mountain Coaster war es vor allem Europas erster und immer noch einziger Standup Coaster Shockwave im Jahr 1994, der Drayton Manor auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht hat. Der Fahrverlauf und Thematisierung können zwar nicht unbedingt überzeugen aber die Sitzposition vermag auch heute noch puren Thrill zu bieten. Die nächste große Achterbahn ließ dann einige Jahre auf sich warten, bevor 2005 wieder mal ein Achterbahnexot in den Park kam. Diesmal war es einer der ersten X-Car Coaster von Maurer mit außergewöhnlichem Humpty Bumpty Lift und einer ebenso abgedrehten Looping-Fahrt. Nicht gerade ruckelfrei, aber immerhin ohne Schulterbügel. Etwas gemächlicher, aber bestens thematisiert ging es dann mit dem weltweit ersten Family Boomerang von Vekoma weiter. Ben 10 - Ultimate Mission, so der Name des Coasters ist quasi der Klassiker im neuen, familienfreundlichen Gewandt. Die Züge sind äußerst komfortabel mit stufenlos verstellbaren Beckenbügeln und auch das Layout ist bestens gelungen. An Stelle des Boomerang Elements gibt es hier eine ganz lange gezogene Kurve, während der Looping quasi durch eine kleine Auf- bzw. Abwärtshelix ersetzt wurde. Das ganze sieht zwar irgendwie unspektakulär aus, ergibt aber durch Vor- und Rückwärtsfahrt einen spannenden und durchaus rasanten Fahrablauf.

Thomas Land

Knapford Station - 2013
Thomas Land ist eine der herausragenden Themenbereiche in Drayton Manor

Eine der neuesten und erfolgreichsten Erweiterungen feierte Drayton Manor mit der Eröffnung des Thomas Land. Das Kinderland befindet sich direkt neben dem Haupteingang und bietet Kindern im Grundschulalter beste Unterhaltung. Highlight ist selbstverständlich die große Rundfahrt Knapford Station in Richtung Dino-Trail, aber auch viele weitere Thomas-thematisierte Fahrten gibt es hier zu entdecken. Thomas Land war für Drayton Manor auch das Sprungbrett zur Winteröffnung, wobei allerdings dann wirklich nur das Kinderland "Thomas Land" geöffnet ist.

Es fällt recht schwer Drayton Manor zu beschreiben. Der ganze Park ist ein Sammelsurium von Besonderheiten. Dabei können vom jüngsten Kind bis zum Großvater fast alle Familienteile auf ihre Kosten kommen. Zwar gibt es in Drayton Manor kein rechtes Highlight, aber viele interessante Attraktionen, die man als Freizeitpark-Fan gesehen haben sollte. Der Tierpark-Bereich ist allerdings zu vernachlässigen denn dieser ist relativ altmodisch und entspricht nicht mehr dem heutigen Standard.

Attraktionen im Drayton Manor

Golden Nugget - Wild West Shoot Out
The Bounty
Knapford Station
Diesels Locomotion Mayhem

News aus Drayton Manor & mehr

Highlights

 
G-Force - Drayton Manor
4
G-Force
G-Force ist eine einzigartige, kurze und knackige Achterbahnfahrt mit überraschendem, kopfüberstehendem Fahrt.
Maelstrom - Drayton Manor
5
Maelstrom
Eine intensive und noch dazu sehr seltene Schaukelfahrt können Besucher in Maelstrom unternehmen.
 
Stormforce 10 - Drayton Manor
Stormforce 10
Stormforce 10 ist eine etwas andere, aber auch sehr nasse Wildwasserbahn.
Ben 10 - Ultimate Mission - Drayton Manor
4.7
Ben 10 - Ultimate Mission
Mit Ben 10 auf ultimative Mission! Drayton Manor macht es möglich.
 

Deine Meinung zum Drayton Manor!

Der Eintrag wird nach kurzer Durchsicht von der Redaktion freigeschaltet. Dies dient dazu, dass Pauschalkritik und Spam nicht die Meinungen und damit auch die Parkbewertung verfälschen.
Name:
Ort (optional):
Mail:
Überschrift (optional):
Ihre Meinung:
Service inkl. Gastronomie:
Preis-/Leistung:
Gesamtbewertung desParks:

Ausflugsziele in der Nähe

4.15
Alton Towers (ca. 45km)