Freizeitpark-Welt.de Icon sehr klein
Zurück zur Startseite

Skyhunters in Nature - Tipps, Highlights und Informationen zum Besuch im Zoo / Tierpark

Skyhunters in Nature Logo
Jetzt bewerten!
Standort: Menden | Nordrhein-Westfalen | Deutschland
Kategorie: Zoo / Tierpark
Geeignet für: Tierfreunde und insbesondere Liebhaber von Eulen
Internet: www.skyhunters-in-nature.de/
Lannerfalke im Skyhunters in Nature - 2022: Lannerfalke Kessy
Lannerfalke Kessy

Skyhunters in nature ist eine Falknerei in Menden, die 2014 von der Falknerin Sonja Senica gegründet wurde. Sie beheimatet aktuell ca. 20 Greifvögel, von der kleinen Weißgesichtseule bis zum Uhu, vom Lanner-Falken bis zum Steppenadler. Besucht werden kann diese Falknerei nur mit einem Termin.

Wer spektakuläre Flugshows erwartet, wird enttäuscht werden, dafür hat man hier die Möglichkeit, exklusive Erlebnisse zu buchen, bei denen man allein mit dem Falkner und dem oder den Vögeln ist. Im Mittelpunkt steht für die Falknerin und das Team von ehrenamtlichen Mitarbeiter*Innen die Aufklärungsarbeit über Greifvögel und Naturschutz. Man bekommt viele interessante Informationen über die Vögel, kann Fragen stellen oder aber auch einfach nur den Kontakt zu den Tieren genießen. Bei den verschiedenen Erlebnissen, die man über die Homepage buchen kann, ist für jeden Geschmack etwas dabei: Man kann mit Greifvögeln spazierengehen, einen Foto-Workshop machen, Eulen kuscheln, einen Falknerworkshop oder ein Fotoshooting buchen oder wer es etwas spiritueller mag, geht mit einer Eule in die Natur, um Kraft zu tanken.
Gestartet wird jedes Erlebnis immer mit einer Runde durch die Falknerei, um die Vögel kennenzulernen und den Vogel für das Event auszuwählen.

Auch für Events außerhalb der Falknerei sind die Vögel nach Absprache buchbar. Für Schulen wird das „grüne Klassenzimmer“ angeboten.

Die Falknerin und ihr Team gestalten all diese Events individuell mit viel Kompetenz und Humor. Alle Einnahmen werden für die Versorgung der Tiere und den Greifvogelschutz verwendet. Auch verletzte Greifvögel werden hier versorgt und aufgepäppelt und wenn möglich wieder freigelassen. Einzelne Vögel, die nicht wieder ausgewildert werden konnten, haben hier ein neues Zuhause gefunden.

Skyhunters in Nature - 2022: Weißgesichtseule Nepomuk
Weißgesichtseule Nepomuk

Das Besondere an Skyhunters in Nature ist, dass man wirklich ganz eng in Kontakt zu den Vögeln kommt. Entweder trägt man sie während eines Spaziergangs auf dem Arm oder man sitzt gemütlich mit einer Eule auf dem Arm im Pavillon und kann mit ihr agieren. Die Vögel, vor allem die Eulen, strahlen eine unglaubliche Ruhe aus, man merkt förmlich, wie man „runterkommt“ und entspannt, wenn man in ihre wunderschönen Augen blickt. Dies ist möglich, weil sie durch liebevolles Training und mit viel Geduld von klein auf an den Menschen gewöhnt werden. Schon an der Beschreibung der einzelnen Tiere auf der Homepage kann man sehen, dass jedes Tier mit seinem Charakter akzeptiert und respektiert wird.

Wer eins der Events bucht, wird viele schöne Momente erleben, von denen er noch lange zehren kann.

Ein Artikel von Nicole Schneider
Letzte Aktualisierung: 2023-02-07 00:03:02.378

Neues aus dem Skyhunters in Nature

Freizeitpark Toverland erzielt 2022 Besucherrekord Toverland | Freizeitpark Toverland erzielt 2022 Besucherrekord
Der Freizeitpark Toverland begrüßte im vergangenen Jahr eine Rekordzahl von 1.032.000 Besuchern. Im Vergleich zum letzten Besucherrekord aus dem Jahr 2019 stellt dies einen Anstieg von ganzen 20 % dar.
Neuer Film „Fina & die Yomis“ startet zur Sommersaison 2023 Europa-Park | Neuer Film „Fina & die Yomis“ startet zur Sommersaison 2023
Zum Saisonstart 2023 ziehen die Yomis in Grimms Märchenwald inmitten des Europa-Park ein.
Zoo Duisburg: Audio-Rallye begleitet durch Tierhäuser Zoo Duisburg | Zoo Duisburg: Audio-Rallye begleitet durch Tierhäuser
Das Angebot ist für die ganze Familie geeignet und bietet besondere Eindrücke in die Tierwelt am Kaiserberg. So funktioniert das kostenfreie Hörerlebnis.
Über die neuen Zoobewohner und den Startschuss zur Teilnahme am Erhaltungszuchtprogramm „Citizen Conservation“ freuen sich Tobias Klumpe (Zoologische Leitung) und Stefan Bramkamp (Revierleiter Tetra-Aquarium). Zoo Osnabrück | Querzahnmolche neu im Zoo Osnabrück
Seit neuestem lebt mit Andersons Querzahnmolch eine vom Aussterben bedrohte Tierart am Schölerberg. Mit der Aufnahme dieser Amphibien beginnt der Zoo Osnabrück seine Teilnahme am Erhaltungszuchtprogramm „Citizen Conservation“.

Deine Meinung zum Skyhunters in Nature!

Der Eintrag wird nach kurzer Durchsicht von der Redaktion freigeschaltet. Dies dient dazu, dass Pauschalkritik und Spam nicht die Meinungen und damit auch die Parkbewertung verfälschen.
Name:
:
:
:
:
Service inkl. Gastronomie:
Preis-/Leistung:
Gesamtbewertung des Zoos: