Zurück zur Startseite
2021-10-07 14:25:11 - 436 Aufrufe

Endlich wieder! Weihnachten im Tierpark sorgt für tierischen Lichterglanz

In wenigen Wochen ist es endlich soweit: Das Outdoor-Erlebnis schlechthin für die ganze Familie, Weihnachten im Tierpark, geht in die zweite Runde! Nach der Pandemie-bedingten Pause im letzten Jahr können sich Groß und Klein vom 17. November 2021 bis zum 09. Januar 2022 ins weihnachtliche Vergnügen stürzen und auf einem rund zwei Kilometer langen illuminierten Rundweg eine wohlverdiente Auszeit vom (vor-) weihnachtlichen Trubel nehmen.

Auf dem weitläufigen Open-Air-Gelände öffnet der Tierpark seine Pforten von 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr für einen entspannten Winterspaziergang zur Einstimmung auf die schönste Zeit des Jahres (an den folgenden Tagen ist Weihnachten im Tierpark geschlossen: 22./23./29./30. November und 24./31. Dezember 2021). Es wird empfohlen, sich für den präferierten Tag und das gewünschte Einlasszeitfenster bereits im Vorfeld die vergünstigten Tickets in wenigen einfachen Schritten online zu sichern. Karten gibt es auf www.weihnachten-im-tierpark.desowie auf www.myticket.de und unter 01806 - 777 111 (0,20 EUR/Anruf aus dem dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz).

Christian Diekmann, COO und Vorstandsmitglied der Deutschen Entertainment AG (DEAG), über die Vorfreude auf die weihnachtliche Hauptstadtattraktion: „Nach der erfolgreichen Premierensaison 2019 können wir nun endlich den Besucher*innen zum zweiten Mal die atemberaubende Wunderwelt von Weihnachten im Tierpark präsentieren. Sehr lange blieb uns allen aufgrund der COVID-19 Pandemie der Besuch von Veranstaltungen verwehrt, weswegen wir uns umso mehr darauf freuen, der Öffentlichkeit zeigen zu dürfen, welche besonderen Installationen wir für den komplett neuen Rundweg entworfen haben. Es ist definitiv wieder ein einmaliges, funkelnd-leuchtendes Erlebnis für die ganze Familie!“

Dr. Andreas Knieriem, Zoo- und Tierparkdirektor begrüßt das neue Winter-Highlight im Tierpark Berlin: „Wie sehr wir uns in dunklen Zeiten einen Lichtblick herbeisehen, wissen wir spätestens seit dem letzten Winter. Ich freue mich umso mehr, dass wir unseren Gästen in diesem Winter gleich mit einem ganzen Lichtermeer ein Lächeln ins Gesicht zaubern und sie ihren Alltag für einen Moment vergessen lassen können. Die vielen, neuen Illuminationen werden unseren schönen Tierpark auch nach Einbruch der Dunkelheit in einen magischen Ort verwandeln, der Emotionen weckt und zum Träumen und Staunen einlädt.“

Foto: Andrej Woiczik

Laser-Dschungel, Glockenspiel oder Kathedrale des Lichts: Atemberaubende Highlights erleuchten den Tierpark

Was genau ist das Besondere an Weihnachten im Tierpark? Das Erfolgsformat vereint einzigartige Fotomotive, spielerische Interaktion, romantische Kulissen und eine besinnliche weihnachtliche Atmosphäre, die Besucher*innen von jung bis alt in ihren Bann zieht. Viele neue Highlights gibt es in diesem Winter entlang des Rundwegs zu entdecken, wie zum Beispiel das faszinierende Glockenspiel: Hierbei handelt es sich um eine interaktive Installation, die man durchschreitet, um das Zusammenspiel von Licht und Klang zu erleben. Beim Laser-Dschungel hingegen begibt man sich in eine mystische Welt aus Licht, Laser und Nebel – spektakuläre Blickwinkel und Momente inklusive! Die sogenannte Kathedrale des Lichts wird mit Sicherheit für unzählige „Ahs“ und „Ohs“ sorgen: Hierbei handelt es sich um einen 20 Meter langen Tunnel aus tausenden Leuchtdioden, der an seiner höchsten Stelle sechseinhalb Meter umfasst. Natürlich dürfen auch im zweiten Jahr die illuminierten tierischen Freunde nicht fehlen: So können sich die Besucher*innen schon jetzt auf funkelnde Rentiere und sogar mystischen Besuch aus Loch Ness freuen. Für die Kleinen steht ein nostalgisches Dampfkarussell mit liebevoll ausgearbeiteter Dekoration bereit: Einmal auf einem Elefanten reiten, auf dem Rücken eines Schwans durch die Lüfte segeln oder als Prinzessin in der Kutsche fahren. Hier werden Kinderträume wahr.

COVID-19 Hygienekonzept – sicher und verantwortungsvoll organisiert

Die Gesundheit der Besucher*innen und Mitarbeiter*innen steht für die Veranstaltenden von Weihnachten im Tierpark an oberster Stelle. So wurde ein umfangreiches COVID-19-Hygienekonzept erarbeitet, das sicherstellt, dass die entsprechenden behördlich vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen, die sich von Bundesland zu Bundesland unterscheiden können, eingehalten werden. Der Umfang der Hygienemaßnahmen wird mit der nötigen Verhältnismäßigkeit und in Abstimmung mit den lokalen Behörden stets an die aktuellen Entwicklungen angepasst. Aktuelle Informationen zu den Maßnahmen sind hier zu finden: https://www.weihnachten-im-tierpark.de/covid-19/

Fotowettbewerb und Gewinnspiel

Die mit Herzblut inszenierten Installationen bieten unzählige Vorlagen für spannende, verspielte oder romantische Fotomotive. Kreative Besucher*innen können ihre Fotos mit dem Hashtag #iloveweihnachtenimtierpark bei Facebook oder Instagram posten und auf diese Weise am Fotowettbewerb teilnehmen. Unter den besten Fotos werden eine Reise für zwei Personen zum Christmas Garden Barcelona 2022 inkl. Flug und Übernachtung sowie Tickets für Weihnachten im Tierpark / den Christmas Garden im nächsten Jahr verlost.

Foto: Andrej Woiczik

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick

Der weihnachtliche Rundgang erstreckt sich über einen Teil des Tierpark-Geländes. Tiere werden dabei nur vereinzelnd zu sehen sein. Der Zugang erfolgt ausschließlich über den Tierpark-Eingang Bärenschaufenster. Um jedem Gast einen angenehmen Spaziergang zu ermöglichen, wird der Einlass auf eine bestimmte Personenanzahl pro Stunde begrenzt. Die Aufenthaltsdauer ist zeitlich nicht begrenzt. Um sich mögliche Wartezeiten an der Abendkasse zu ersparen, wird der Ticketerwerb im Vorverkauf empfohlen.

Quelle: PM Tierpark Berlin