Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite

Natur- und Tierpark Brüggen

Jetzt bewerten!
Standort: Brüggen | Nordrhein-WestfalenZur Parkauswahl Deutschland
Kategorie: Freizeitpark / Tierpark
Eröffnung: 1958
Internet: natur-und-tierpark-brueggen.de
E-Mail: kontakt@natur-und-tierpark-brueggen.de
 - 2017
Eingang zum kleinen Natur- und Tierpark Brüggen

Nur einen Steinwurf von der niederländischen Grenze entfernt befindet sich seit Mai 1958 in mittlerweile dritter Generation der Natur- und Tierpark Brüggen.

Hier gibt es u.a. Zebras, Alpakas, Bären, Erdmännchen, ein Schlangenhaus, eine Ziegen-Streichelwiese und einige Spielplätze, teilweise mit Spielgeräten, die man sonst nirgendwo findet, denn der Gründer des Natur- und Tierpark Brüggen, Wilhelm Kerren, ist ein Maschinenfabrikant gewesen und baute damals viele Spielgeräte schlichtweg selbst. Eine Besonderheit ist auch die Monorail, die kostenlos zwei Runden um den großen Spielplatz fährt. Für Kinder gibt es noch eine mechanische Pferdereitbahn, eine Teppichrutsche, eine Rodelbahn (eine Fahrt pro Kind ist kostenlos), einen Wasserbob und Elektroautos. Alles kostenlos! Grillplätze können kostenlos reserviert werden.

Tierfutter gibt es für 1,50 Euro (große Tüte) an der Kasse oder am Kiosk, womit man alle Tiere füttern darf. Die Wege sind ebenerdig, aber nicht asphaltiert. Das Essen ist lecker und bezahlbar. Auch die Toiletten sind sauber und recht modern. Nur einige der Gehege könnten mal eine Erneuerung vertragen. Eine extra eingerichtete Hundewiese sorgt für Auslauf, denn im Park sind Hunde nur an der Leine erlaubt. Das Parken in diesem kleinen feinen Park ist kostenlos. Der Park selbst gibt im Info-Flyer eine Verweildauer von 2 bis 4 Stunden an, was man mit Kindern, auf Grund der Spielplätze plus Essenspause, auch als realistisch ansehen kann. Im Winter ist der Park geschlossen.

Natur- und Tierpark Brüggen: ein netter Ausflugstipp fürs Wochenende.

Ein Artikel von Alexander Steller
Letzte Aktualisierung: 2017-11-29 21:32:21

Attraktionen im Natur- und Tierpark Brüggen

Fotos hochladen
Rodelbahn
Fotos hochladen
Einschienenbahn
Fotos hochladen
Pferdereitbahn

News aus Natur- und Tierpark Brüggen & mehr

Erweiterung und neue Attraktion im Jahr 2020: Freizeitpark Efteling plant erste Vorbereitungen
Der größte Freizeitpark der Niederlande möchte weiter wachsen. Im Entwurf des Flächennutzungsplans „Welt von Efteling 2030“ steht das Ziel klar beschrieben: Acht Hektar sollen an der Ostseite hinzukommen. Die Verabschiedung des Plans steht in diesem Sommer an, doch einen Teil des Vorhabens würde Efteling gern beschleunigen. Auf etwa drei Hektar des neuen Areals sollen im Idealfall schon jetzt die Vorbereitungen für eine Attraktion beginnen, die 2020 ihre Türen öffnet.
Toverland enthüllt: Im neuen Eingangsgebiet Port Laguna kann wirklich gezaubert werden
Der Freizeitpark Toverland wird dieses Jahr fast anderthalb mal so groß. Am Samstag, den 7. Juli 2018 öffnet das neue Themengebiet Avalon und ein neues Eingangsgebiet. Heute präsentierte das Toverland die Pläne für das neue Eingangsgebiet, das Port Laguna heißen wird. In diesem Aufenthaltsgebiet steht die Magie im Fokus: mit einem Zauberstab können die Besucher hier wirklich zaubern. Die Via Magia, der Boulevard von Port Laguna, führt die Besucher weiter zu den anderen Themenbereichen des Freizeitparks.

Deine Meinung zum Natur- und Tierpark Brüggen!

Der Eintrag wird nach kurzer Durchsicht von der Redaktion freigeschaltet. Dies dient dazu, dass Pauschalkritik und Spam nicht die Meinungen und damit auch die Parkbewertung verfälschen.
Name:
Ort (optional):
Mail:
Überschrift (optional):
Ihre Meinung:
Service inkl. Gastronomie:
Preis-/Leistung:
Gesamtbewertung desParks: