Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
2019-03-07 09:32:32 - 706 Aufrufe

ITB 2019: Neue Attraktionen in den Seaworld Parks

Von Andrej Woiczik

Am ersten Tag der ITB lud SEAWORLD PARKS & ENTERTAINMENT unseren Redakteur Andrej zu einem Pressegespräch ein und präsentierte uns alle Neuheiten für 2019 und 2020.

Mit neuen Attraktionen gehen die Parks von SeaWorld Parks & Entertainment in den beliebten U.S.-Bundesstaaten Florida und Kalifornien in die Saison 2019. In Busch Gardens Tampa Bay an der Golfküste des Sunshine States eröffnet der Coaster Tigris. SeaWorld Orlando erhält mit Sesame Street eine der berühmtesten TV- Serien zum Anfassen. KareKare Curl heißt der neue Rutschspaß im Wasserpark Aquatica Orlando. Das exklusive Tagesresort Discovery Cove ist jetzt zertifiziertes Autismus-Zentrum. Die Achterbahn Tidal Twister in SeaWorld San Diego an der Pazifikküste lässt Besucher kopfstehen. Für 2020 sind weitere Rides angekündigt.

Busch Gardens Tampa Bay: Stark wie ein Tiger

Im Coaster-Mekka Busch Gardens an Floridas Tampa Bay eröffnet zum 60-jährigen Parkjubiläum der höchste Launch-Coaster des Sonnenstaates. Benannt nach Asiens gestreiften Großkatzen katapultiert Tigris ab Frühjahr 2019 die Mitfahrer mit bis zu 97 Kilometern pro Stunde vorwärts, rückwärts sowie fast 46 Meter in die Luft. Drei Abschuss-Elemente suggerieren das Jagdverhalten von Tigern. Der Wartebereich der neuen Attraktion will auf die bedrohte Lage der Tierart in ihrer natürlichen Umgebung aufmerksam machen. Streiften vor 100 Jahren noch 100.000 Tiger durch Grasland und Wälder, sind es heute weniger als 4.000 Tiere. Nahe Begegnungen mit den in Obhut von Busch Gardens Tampa Bay lebenden Königs- und Malaysia-Tigern gibt es im benachbarten Parkbereich Jungala. Die Tiere sind auch Teil des Schutzprogramms für gefährdete Arten der amerikanischen Association of Zoos & Aquariums. Eine baugleiche Anlage befindet sich unter dem Namen Sky Scream übrigens auch im deutschen Holiday Park bei Hassloch.

2020 wird in Busch Gardens Tampa Bay die weltschnellste und steilste Hybrid-Achterbahn eröffnen. Der 61 Meter hohe neue Rekordhalter bindet auch umgestaltete Elemente der ehemaligen Duell-Holzachterbahn Gwazi ein.

Foto: Busch Gardens Tampa
2020 wird der weltweit schnellste und steilste Hybrid Coaster in Busch Gardens Tampa eröffnen

SeaWorld Orlando: Mit Ernie und Bert auf Tuchfühlung

In SeaWorld Orlando entsteht mit Sesame Street ein Areal für Familien mit kleineren Kindern. Ab dem 27.3. 2019 können Groß und Klein real in die bunte und kreative Welt der berühmten Straße der gleichnamigen Fernsehserie eintauchen. Wer träumte nicht davon, einmal durch Herrn Hubers Laden oder Abby Cadabbys Garten zu spazieren und unterwegs auf Elmo, Krümelmonster oder Bibo zu treffen. Während ihrer täglichen Parade fordern die beliebten Figuren ihre Fans auf, mit ihnen zu tanzen. Bunte Fahrgeschäfte, Spielbereiche mit und ohne Wasser sowie interaktive Erlebnisse ergänzen das Angebot.

Aquatica Orlando: Adrenalin garantiert

Mit der Eröffnung von KareKare Curl, ebenfalls im Verlauf des Frühlings 2019, wird SeaWorlds Schwesterpark Aquatica zum Rekordhalter in Sachen Thrill-Rutschen. Kein anderer Wasserpark in Florida bietet mehr davon. (Derzeit gibt es insgesamt 42 Wasserrutschen.) Nach dem Start der Attraktion für die ganze Familie gleiten jeweils zwei Gäste in einem Rutschreifen fast senkrecht in eine große „Welle“ – Schwerelosigkeit garantiert.

Discovery Cove Orlando: Hilfestellung für autistische Menschen

Das exklusive Tagesresort Discovery Cove in Orlando ist nun als Zentrum für Autismus zertifiziert und wird den speziellen Anforderungen von autistischen Menschen gerecht. Ein sensorischer Leitfaden erleichtert bereits im Vorfeld eines Besuchs die Reiseplanung. Interessierte können sich darin informieren, wie die verschiedenen Attraktionen und Parkeinrichtungen von autistischen Menschen wahrgenommen werden. Vor Ort helfen geschulte Mitarbeiter weiter, wenn es bestimmte Bedürfnisse in Sachen Kommunikation und sozialer Interaktion gibt. Die Zertifizierung erfolgte durch das amerikanische, international anerkannte Institut International Board of Credentialing and Continuing Education Standards (IBCCES). Dieses führte auch die Mitarbeiter-Schulungen durch. Discovery Cove bietet seinen Gästen viele außergewöhnliche Möglichkeiten, das Leben im und am Meer aus nächster Nähe kennen zu lernen. Hierzu zählen Schwimmen mit Delfinen, inmitten bunter Fischschwärme zu schnorcheln und exotische Vögel zu füttern. Nach Sesame Place bei Philadelphia, dem ersten autistisch zertifizierten Themenpark der Welt, sowie Aquatica Orlando als erstem Wasserpark mit dieser Akkreditierung, bietet Discovery Cove als dritter Park der Parkfamilie SeaWorld Parks & Entertainment den besonderen Service.

SeaWorld San Diego: Ritt auf der Welle im Doppelpack

Die ungestüme Kraft des Meeres fühlen Mitfahrer ab Mai 2019 bei einem „Wellenritt“ auf der Achterbahn Tidal Twister im südkalifornischen SeaWorld San Diego. Die Streckenführung des neuen Rides verläuft in Form einer Acht und ist mit einer Höhe von nur fünf Metern horizontal ausgerichtet. Clou ist, dass zwei Züge am entgegengesetzten Bahnende starten und mit bis zu 48 Stundenkilometern aufeinander zu rasen. Die je 16 Fahrgäste Fahrgäste blicken dabei vor- oder rückwärts. Einer der Fahrthöhepunkte ist eine Zero-G-Rolle, die den Körper in einen schwerelosen Zustand versetzt. Neben Spaß und Thrill will das Areal um Tidal Twister über nachhaltige Aquakultur und den Schutz von Korallen informieren. Vorgestellt wird auch die Rising Tide Conservation-Initiative, die SeaWorld 2009 ins Leben gerufen hat. Sie fördert die Zucht von Zierfischen in Aquakulturen anstelle des Fangs im Meer, der Riffen und dem umgebenden Ökosystem enorm schaden kann. Mit Mako erhält der Meerespark am Pazifischen Ozean 2020 Kaliforniens höchste, schnellste und längste Achterbahn. Bei der Gestaltung inspirierten die Designer die schnellen und geschmeidigen Bewegungen von Haien.

Foto: Seaworld Orlando

SeaWorld Parks & Entertainment begeistert die Besucher mit natürlichen Erlebnissen, spannender Unterhaltung und nahen Begegnungen mit Tieren, die gleichzeitig viel Interessantes und Wissenswertes vermitteln. Das Unternehmen betreibt zwölf Themenparks in den USA. Die Parkfamilie umfasst die SeaWorld Parks in Orlando (Florida), San Diego (Kalifornien) und San Antonio (Texas); Busch Gardens Tampa Bay in Florida und Busch Gardens in Williamsburg (Virginia); das exklusive Tagesresort Discovery Cove in Orlando; Aquatica, SeaWorld’s Waterpark in Orlando, San Diego und San Antonio; Sesame Place bei Philadelphia (Pennsylvania) sowie die Wasserparks Adventure Island in Tampa (Florida) und Water Country USA in Williamsburg (Virginia).

SeaWorld Parks & Entertainment betreut mehr als 89.000 Tiere, darunter 200 bedrohte oder gefährdete Arten. Über 34.000 kranken, verletzten, verwaisten und verlassenen Land- und Meerestieren wurde in den letzten 50 Jahren durch die Experten der SeaWorld Rescue Teams geholfen. Ziel jeder Rettungsaktion ist es, die Tiere gesund zu pflegen und in ihren ursprünglichen Lebensraum zurück zu bringen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle sehr herzlich für die jahrelang gute Zusammenarbeit mit SeaWorld Parks & Entertainment und noble kommunikation.

Quelle: Andrej Woiczik