Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
Startseite > Port Aventura > Attraktionen > Sesame Street: Street Mission
5,0
5
Bewertungen

Sesame Street: Street Mission

Interactive Dark Ride von ETF Rides / Sally Corporation
Mindestgröße: 120 cm

„Kekse, Kekse, Kekse!“, fordert das legendäre Krümelmonster der Sesamstraße seit Jahrzehnten im internationalen TV. Port Aventura bietet seinem Publikum seit der Saison 2019 in einem interaktiven Darkride von ETF Rides/Sally Corporation die Möglichkeit, auf Keksejagd im Rahmen einer 3D-Umgebung inklusive realer Kulissen zu gehen.

Insgesamt 15 Millionen Euro hat das Park-Management in Sesame Street: Street Mission investiert. Dabei bekommen die Fahrgäste eine Art Wii-Controller in die Hand gedrückt und eine 3D-Brille aufgesetzt. Bis zu sechs Personen, zu jeweils drei in zwei Reihen verteilt, nehmen in einem als Taxi gestalteten Fahrzeug Platz, das einen vorprogrammierten Rundkurs abfährt. Es geht vorbei an acht detailverliebt gestalteten Szenen aus der Sesamstraße, die immer bekannte Charaktere wie beispielsweise Bibo, Graf Zahl, Grobi, Oscar, Elmo, Kermit, Abby Cadabby sowie Ernie und Bert beinhalten. Die Animatronics sind in ihrer Gestaltung und in ihren Bewegungen sehr beeindruckend. Allerdings werden sie kaum wahrgenommen, denn die Passagiere konzentrieren sich ehrgeizig auf ihren harten Wettkampf gegeneinander, wobei überwiegend in 3D projizierte Kekse abgeschossen werden müssen. Die Leinwände für die 3D-Projektionen sind immer mit in die Kulissen integriert und verschmelzen mit dem Schauspiel der realen Animatronics. Die Fahrgäste befinden sich also nicht in einer kompletten 3D-Welt, wie beispielsweise bei Maus au Chocolat im Phantasialand, sondern in einer Kombination von Kulissen mit Animatronics sowie Leinwänden. Sie fahren durch reale Szenen in spanischer Sprache und ballern auf virtuelle Kekse. Nur zum Ende der Fahrt wird ausschließlich dreidimensional vor zwei aufeinander folgenden 180 Grad-Leinwänden auf die Kekse und Gegenstände geschossen. Auf der einen Leinwand geht es in das Innenleben von Oscars Mülltonne, auf der anderen fliegen die Passagiere durch das Schloss von Graf Zahl. Dieser Moment ist sehr gut in den Ablauf des Storyboards integriert und wirkt als finaler Höhepunkt.

Theming hui, Schießen pfui?

Die Benutzerfreundlichkeit des Schießens ist sicherlich Geschmacksache. Die virtuell projizierten Schüsse fliegen in einem schwer einschätzbaren Bogen, so dass Treffer zur Glücksache werden. Ein wenig Chaos gehört ohne Zweifel zur kultigen Sesamstraße mit dazu und spätestens im Finale verlieren die Fahrgäste dann endgültig die Kontrolle über Schüsse und ballern nur noch wild herum. Der familienfreundliche Dark Ride ist ein großer Spaß für alle Altersgruppen und lädt zu Wiederholungsfahrten ein. Die ab zutreffenden Kekse bringen teilweise unterschiedliche Punktzahlen, was ebenfalls zu mehrfachen Fahrten motiviert, um den persönlichen Highscore zu optimieren. Die altersunabhängige Attraktion befindet sich in einem 1.300 Quadratmeter großen Gebäude im oberen Bereich des Themengebiets SésamoAventura. Sie wird sehr gut von den Parkgästen angenommen, so dass mit langen Wartezeiten zu rechnen ist. Immerhin warten die Besucher in einer klimatisierten Halle, sicherlich eine Wohltat im brandheißen Sommer Spaniens. Dort werden sie zwischendurch von Detektiv Grobi während einer ca. 10 minutigen Pre-Show unterhalten, welcher alle Wartenden zum gemeinsamen Ausruf eines „Ola!“ motiviert. Die Fahrgäste werden bereits in der Pre-Show dazu aufgerufen, mit Detektiv Grobi nach Hinweisen zu suchen. Insgesamt können während der anschließenden 6 Minuten Fahrzeit ca. 2.000 Hinweise aufgedeckt bzw. abgeschossen werden. Sie sind überwiegend auf den Leinwänden projiziert, existieren allerdings auch auf realen Gegenständen. Für den Fahrspaß gilt eine Mindestkörpergröße von 0,90 Meter in Begleitung von Erwachsenen, alleine darf ab 1,20 Meter mit gefahren werden.

Wer nicht so lange warten möchte, kann einen Expresspass Eingang nutzen, aber Obacht, dafür wird ein ganz spezieller neuartiger Expresspass benötigt, der nur einmalig für Familienattraktionen gültig ist. Dieser Expresspass „MaxFun“ kostet zusätzlich 25 Euro pro Person. Für die Besucher ist die Regelung sehr verwirrend, weshalb immer wieder Expresspassgäste zurück geschickt werden, die nicht diesen speziellen Pass, sondern einen anderen gekauft haben.

Fazit

Ein wunderschöner Spaß für die ganze Familie, welcher mindestens einmal zum Pflichtprogramm eines Besuches in Port Aventura gehört. Das Schießsystem ist sicherlich gewöhnungsbedürftig und eine längere Wartezeit muss eingeplant werden, aber es lohnt sich für den weltweit einmaligen interaktiven Sesamstraßen Dark Ride anzustehen. „Kekse, Kekse, Kekse!“ ;-) :-) :-D

Ein Artikel von Torsten Jansen, Redakteur Freizeitpark-Welt.de

Bewerte "Sesame Street: Street Mission"!

Bisherige Bewertungen: 5
Aktuelle Bewertung: 5,0/5

Sicherheits-Beschränkungen

über 120cm
90 - 120cm
unter 90cm

Technische Daten "Sesame Street: Street Mission"

HerstellerETF Rides / Sally Corporation
TypInteractive Dark Ride
Baujahr2019 (1 Jahre)
Eröffnung06.04.2019
Personen pro Gondel6

Weitere Fotos (1)

Wie findest Du Sesame Street: Street Mission?
Jetzt kommentieren
Abbrechen

Verwandte Artikel

Noch mehr Fahrgeschäfte & Themenfahrten

Loco-Loco Tiki
Hurakan Condor
Magic Fish
Dragones
Cocopiloto
El Salto de Blas
Volpaiute
Serpiente Emplumada
La granja de Elmo
Wild Buffalos
Crazy Barrels
Cometas
Globos
El Secreto de los Mayas
Mariposas Saltarinas
Los Armadillos
Kon-Tiki Wave
Los Potrillos
Western-Eisenbahn
Cobra Imperial
Tea Cups
Yucatan
Carrousel