Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zur├╝ck zur Startseite
2018-03-14 22:52:07 - 563 Aufrufe

Osterferien im LWL-Museum f├╝r Naturkunde M├╝nster

├ľffentliche Sonntagsf├╝hrungen, eine Sonderschau und Fl├╝ge durch das Weltall. Auch in den Osterferien gibt es im LWL-Museum f├╝r Naturkunde viel zu entdecken. Die neue Sonderschau "Aus dem Dunkel ins Licht" zeigt besondere Ausstellungsst├╝cke, die sonst in der Dunkelheit der Museumsarchive schlummern.

Die Sonderschau, die noch bis zum 13. Mai zu sehen ist, kann dienstags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr im LWL-Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) besichtigt werden.

Als besondere Angebote bietet das Museum w├Ąhrend der der Osterferien ├Âffentliche Sonntagsf├╝hrungen mit Wissenschaftlerinnen des Museums an. Am Ostersonntag (1.4.) f├╝hrt der Botaniker Dr. Bernd Tenbergen interessierte Besucher zu ausgew├Ąhlten botanischen Highlights. Einen besonderen Blick auf die zoologischen H├Âhepunkte des Hauses wirft dagegen am Sonntag (8.4.) Ausstellungsmacherin und Zoologin Lisa Klepfer. Der Beginn ist jeweils um 14.30 Uhr im Museumsfoyer. Die F├╝hrungen selbst sind kostenfrei, lediglich der normale Museumseintritt ist zu entrichten. Die Personenanzahl ist auf 25 begrenzt.

Das Planetarium bietet vom 27.M├Ąrz. bis zum 8. April ein erweitertes Programm an. So sind w├Ąhrend der gesamten Ferien jeden Tag mehr Vorstellungen als ├╝blich zu sehen. Um 11, 12, 14, 15, 16 und 17 Uhr zeigt das Planetarium Shows, wie "Felix im Planetarium" (ab 4 Jahren), "Als der Gulp die Erde einsackte" (ab 5 Jahren), "Dinos im Weltall" (ab 6 Jahren), "Tag und Nacht" (ab 7 Jahren), "Ein Sternbild f├╝r Flappi" (ab 8 Jahren), "Faszination Weltall" (ab 8 Jahren), "Planeten - Expedition ins Sonnensystem" (ab 8 Jahren) oder "Zeitreise - vom Urknall zum Menschen" (ab 9 Jahren). Eintritt: je 5,50 Euro Erwachsene und 3 Euro Kinder.

Foto: Bj├Ârn

Quelle: PM LWL-Museum f├╝r Naturkunde M├╝nster

Weitere Artikel aus dem Jahr 2018

15 Hits/Week
Vor 4 Monaten
Sinnest├Ąuschungen in neuer Gehirn-Ausstellung
Es ist das komplexeste Organ, die Schaltzentrale f├╝r alle Handlungen und der Ursprung intelligenter F├Ąhigkeiten. Doch manchmal l├Ąsst sich unser Gehirn leicht austricksen, wie das LWL-Museum f├╝r Naturkunde in M├╝nster ab dem 29. Juni in seiner neuen Sonderausstellung "Das Gehirn - Intelligenz, Bewusstsein, Gef├╝hl" zeigt. Bei verschiedenen optischen T├Ąuschungen k├Ânnen die Besucher mitmachen und als Andenken ein Handyfoto mitnehmen. Zwei dieser T├Ąuschungen hat das Museumsteam selbst angefer