Zurück zur Startseite
2021-07-09 22:19:08 - 650 Aufrufe

Burgers' Zoo verlängert die Sommertage

Vom 24. Juli bis einschließlich 29. August bleibt der Königliche Burgers' Zoo täglich bis 20 Uhr geöffnet. Damit möchte der Arnheimer Tierpark eine optimale Verteilung der Besucher über den Tag begünstigen. Außerdem bieten die zwei extra Abendstunden die Möglichkeit, an besonders warmen Sommertagen erst nach der Mittagshitze auf Expedition zu gehen.

In den Sommerferien stehen Tagesausflüge ganz hoch im Kurs. Dann haben die meisten Menschen Urlaub und die Unternehmungslust ist groß. Gleichzeitig legt der Burgers‘ Zoo größten Wert darauf, vorsichtig zu bleiben und seinen Gästen weiterhin einen verantwortungsvollen Tagesausflug zu ermöglichen.

Die maximale Besucherzahl pro Tag ist daher begrenzt und zur optimalen Verteilung der Besucher müssen diese vorab online ein Zeitfenster für ihre Ankunft reservieren. Durch die längeren Öffnungszeiten in der Sommerperiode erhöht der Tierpark seine Kapazität. Tagesbesucher und Jahreskarten-inhaber haben zudem mehr Optionen zu entscheiden, wann sie auf Safari gehen.

Entspannung an tropischen Tagen

„In den letzten Jahren gab es sogar in unseren Breitengraden viele tropische Tage. Auch das ist in die Entscheidung eingeflossen, den Park am Abend zwei Stunden länger zu öffnen. An solchen Tagen ist eine Safari außerhalb der Mittagszeit natürlich deutlich angenehmer,“ so Zoodirektor Alex van Hooff.

Foto: Burgers' Zoo

Mit der Maßnahme kommt der Tierpark dem Wunsch der Besucher nach, mehr Flexibilität bei den Besuchsmöglichkeiten zu schaffen, ohne die immer noch notwendigen Sicherheitsmaßnahmen aufzuweichen. Weitere Informationen über den Burgers' Zoo, die aktuellen Corona-Regeln und die Möglichkeit zur Reservierung auf www.burgerszoo.de.

Quelle: PM Burgers Zoo