Zurück zur Startseite
2021-10-16 17:38:58 - 989 Aufrufe

Eftelings „Welt von Sindbad“ wächst

Märchen, Sagen und Legenden, die zum Leben erwachen: Wer Efteling besucht, der saust, schwebt oder spaziert mitten hindurch. „Sindbad der Seefahrer“ gehört fest zum Geschichten-Repertoire – und bekommt nun noch mehr Raum im größten Freizeitpark der Niederlande.

Neben der Achterbahn im Dunkeln Vogel Rok im Parkareal Reizenrijk nehmen bald auch die beiden gegenüberliegenden Attraktionen Bezug zu Sindbads abenteuerlichen Seereisen. Designer, Gärtner und Handwerker arbeiten mit Hochdruck an der Umgestaltung, sodass Sirocco und Archipel schon in diesem Winter für Besucher öffnen können.

„Sindbad der Seefahrer“ ist eines der populärsten Werke aus den Märchen aus 1001 Nacht. Die Erzählung handelt von sieben Seereisen, auf denen Sindbad unter anderem Vogel Rok begegnet. Dem mythischen Vogel widmete Efteling bereits eine gleichnamige Indoor-Achterbahn, mit der Besucher zu einem atemberaubenden Flug durch die Nacht abheben. Zwei weitere Elemente aus der Geschichte werden sich in wenigen Monaten direkt gegenüber wiederfinden und vor allem Familien mit Kindern in die „Welt von Sindbad“ entführen. In Sirocco besteigen sie Handelsschiffe und geraten auf hoher See in einen schwindelerregenden Wirbelsturm. Wer die Abenteuer-Insel Archipel betritt, kann derweil den (Spiel-)Elementen trotzen. Außerdem sind hier einige Überraschungen versteckt.

Die Umgestaltung schreitet schnell voran

Seit Anfang September hat sich die Baustelle gegenüber der Achterbahn Vogel Rok sichtlich verändert. Zunächst wurden die bisherigen Attraktionen zurückgebaut, dann wurde bei Archipel eine Wasserfläche ausgehoben. Sirocco hat ein neues Reetdach bekommen. Noch in diesem Monat werden einige große Bäume gepflanzt und Grünflächen angelegt. Im Frühjahr 2022 nehmen die Gärtner die restliche Bepflanzung rund um die beiden Attraktionen in Angriff. Auch hinter den Kulissen, in seinen Werkstätten und Ateliers, arbeitet Efteling an der Thematisierung von Sirocco und Archipel, damit Besucher sich hier schon bald mitten in den Märchen aus 1001 Nacht wähnen.

Foto: Efteling

Neugierig, wie diese Arbeiten vonstattengehen? Ein Making-of gibt Einblicke in die Entstehung von Sirocco und Archipel.

Foto: Efteling
Sirocco hat ein neues Reetdach bekommen