Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
2017-11-18 09:50:19 - 445 Aufrufe

Freizeitspaß im Winter

Von Björn Baumann

Ein Überblick über Parköffnungen im Winter 2017/18 und was es sonst noch so in diesem Winter zu erleben gibt.

Um die Saison zu vergrößern und natürlich auch die Einnahmen auf das ganze Jahr zu verteilen öffnen immer mehr Freizeitparks ihre Tore auch im Winter. Doch auch für den Besucher hat das einige Vorteile denn vor allem abseits der Tage zwischen den Jahren sind diese Sonderöffnungen oftmals deutlich entspannter zu besuchen und man bekommt dank geringerer Wartezeiten einfach mehr für sein Geld. Während es in den letzten Jahren immer Freizeitparköffnungen im Winter gibt, ist auch im Zoo-Bereich ein Trend zu speziellen Winter-Events zu entdecken. Wir geben euch einen Überblick über die aus unserer Sicht spannendsten Veranstaltungen, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Freizeitparks im Winter

Schon seit Jahren öffnen die besucherstärksten Freizeitparks zur Adventszeit und bieten mit vielen Sonderaktionen ein weihnachtlich-winterliches Programm.
Ab dem 25. November geht es im Europa-Park wieder rund, wobei hier einige Attraktionen witterungsbedingt geschlossen bleiben müssen. Doch dafür gibt es ein ausgedehntes Showprogramm, Zusatzattraktionen und sogar das Riesenrad Bellevue, das jährlich zum Winterevent im Island-Bereich eine fantastische Aussicht auf den festlich geschmückten Park bietet. Neu ist zur Wintersaison übrigens auch der Paddington VR-Ride, der etwas später in der Wintersaison auf dem Alpenexpress Coastiality zu erleben ist.

Wintertraum im Phantasialand

Ebenfalls ein Vorreiter ist das Phantasialand mit seinem Wintertraum-Event. Auch hier gibt es spezielle Weihnachtshows und eine Jahr für Jahr immer aufwändigere Schmückung des gesamten Parks. Zudem sind hier bis auf die beiden Wasserbahnen praktisch alle Attraktionen geöffnet. Zum Abschluss des Tages gibt es beim Wintertraum täglich die Show "The Magic Rose - Spirit of Light" mit einem Feuerwerk als krönenden Abschluss des Tages.

Foto: Disneyland Paris
Festlich geschmückt präsentiert sich auch im Disneyland Resort Paris der ganze Park zur Weihnachts-/Winterzeit.

Winter Efteling

Auch das ganzjährig geöffnete Efteling zeigt sich zur kalten Jahreszeit besonders geschmückt und bietet zusätzlich einige besondere Attraktionen wie zum Beispiel "Langlaufen" an. Ja, gemeint ist hier tatsächlich das Langlaufen auf Skiern... Zudem wir in diesem Jahr eine große Eventhalle, der IJspaleis, eröffnet, wo man zu Fuße eines Schlosses Eislaufen und sich direkt daneben beim Aprés Ski aufwärmen kann.

Seit jeher steht auch im Disneyland Resort Paris die kalte Jahreszeit unter einem ganz besonderem Motto. Dieses Jahr erwartet die Besucher zur Weihnachtssaison eine besondere Parade, ein musikalisches Highlight mit Mickey‘s Christmas Big Band, mehrere neue Shows und ab dem 1. Dezember auch ein zauberhafter Adventskalender.

Ebenfalls ganzjährig geöffnet ist auch das Toverland, das im Winter allerdings nur die beiden Hallenbereiche Land van Toos und Magic Forest geöffnet hat. Der Troy-Bereich ist hier nur in den Weihnachtsferien geöffnet.

Besondere Jahreskarten-Aktion in Slagharen

Relativ neu im Reigen der zum Winter geöffnetn Parks ist der Attractiepark Slagharen mit seinem Wintervent. An den Wochenenden im Dezember gibt es hier zusätzlich zu den vielen Attraktionen die bunte Lichtershow "Miracle of Lights Parade" zu sehen. Aktuell gibt es hier übrigens eine besondere Black Friday-Aktion. Bis zum Dezember kann man die Jahreskarte GOLD 2018 für 38.25 EUR bekommen, die neben vielen Rabatten und freien Eintritt für Großeltern auch noch unbegrenzten Zugang zum Movie Park Germany und Bobbejaanland bietet. Ein Top-Angebot!

Auch im weiteren europäischen Ausland werden mittlerweile viele Winter-Events gefeiert. So zum Beispiel auch im Plosaland De Panne, dem Tivoli Kopenhagen oder auch Liseberg. Und sogar im Mittelmeerraum setzen sich Winter-Events mehr und mehr durch. Erstmals öffnet in diesem Jahr der Mirabilandia-Freizeitpark im italienischen Ravenna seine Tore im Winter. Nicht weit entfernt wartet auch der Gardaland Magic Winter auf die Besucher und im Port Aventura kann man bei zeitweilig sogar lauen Temperaturen Achterbahn fahren und Weihnachten feiern.

Foto: Europa-Park
Im Europa-Park ist das Riesenrad Bellevue als Besonderheit zur Wintersaison aufgestellt.

Übrigens öffnet in diesem Jahr auch der Ketteler Hof seine Tore. Geöffnet wird allerdings nur der neue Indoor Spielplatz Ketteler Hof Indoor, der mit seinen neun Themenwelten beste Unterhaltung und den typischen Ketteler Hof Tobespaß bietet.

Zoos im Winter

Im Prinzip sind fast alle Zoos natürlich auch im Winter geöffnet, schließlich gibt es hier immer etwas zu entdecken und dank vieler Tierhäuser ist man oft auch vor dem Winterwetter geschützt. In den letzten Jahren setzen jedoch auch Zoos immer öfter auf spezielle Winter-Events, die besonders die Weihnachtsatmosphäre aufgreifen und gastronomische und spielerische Highlights bieten.

Ein Vorreiter ist hier der Erlebniszoo Hannover, der ab dem 24. November der "wunderbaren Winter-Zoo" anbietet. Die Bereiche Mullewapp und Meyers Hof sind dann ab 16 Uhr besonders stimmungsvoll beleuchtet und bieten zusätzliche eine große Eislaufbahn, Rodeln einen Wintermarkt und zusätzlich Kinderkarussells. Der Eintritt zum Winter-Zoo ist ab 16 Uhr sogar kostenfrei.

Im Zoo Osnabrück wird es in diesem Jahr zum ersten Mal den "Winterzauber" geben. Vom 5. Januar bis zum 11. März wird am Affentempel in der asiatischen Tierwelt "Angkor Wat" ein überdachtes Winterdorf stehen und unsere Tagesgäste können auf der Kunsteisbahn ihre Runden drehen. Zusätzlich steht ein Karussell zur Verfügung, wo bereits eine Runde im Eintrittspreis enthalten ist - übrigen genauso wie das Schlittschuhlaufen.

So oder so gibt es also auch im Winter genügend zu erleben in den Freizeitparks und Zoos. Und falls es doch mal ganz regnerisch wird oder noch unwahrscheinlicher - es sogar schneit - dann kann man immer noch auf Indoorspielplätze ausweichen.

Quelle: Björn Baumann