Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite

Tropical Islands

Jetzt bewerten!
Standort: Krausnick | BrandenburgZur Parkauswahl Deutschland
Kategorie: Wasserpark
Eröffnung: 2004
Internet: www.tropical-islands.de
E-Mail: welcome@tropical-islands.de
 - 2017
Der Südsee-Bereich ist seit Anfang fester Bestandteil des Tropical Islands gewesen.

Im brandenburgischen Krausnick, rund 60km südöstlich von Berlin liegt der größte Indoor-Wasserpark der Welt, nämlich das Tropical Islands. Der Wasserpark befindet sich seit 2004 in der im Jahr 2000 fertiggestellten ehemaligen Cargolifter-Werfthalle und wurde von der Tanjong-Gruppe erbaut. Im Dezember 2018 hat die Parques Reunidos-Gruppe den Wasserpark gekauft und wird die Übernahme voraussichtlich im Frühjahr 2019 abgeschlossen haben.

Mit ca. 1,1 Mio Besuchern (Stand 2017) liegt Tropical Islands weltweit auf dem 16. Platz der beliebtesten Wasserparks und liegt damit europaweit auf Platz 2 hinter der Therme Erding mit 1,25 Mio. Besuchern pro Jahr

Die Geschichte der Tropical Islands-Halle

Ursprünglich war es gar nicht geplant das Tropenparadies in der riesigen Halle unterzubringen. Stattdessen war die Halle für die Verwendung als Zeppelin-Halle bzw. dem damaligen Cargolfiter-Konzept angedacht. Die Halle ist daher auch die größte freitragende Halle der Welt und wurde am 11. Juni 2003 von Tanjong für 17,5 Millionen Euro erworben, davon 10 Millionen als Subvention vom Land Brandenburg. Die Eröffnung des Tropical Islands war im Dezember 2004. Die Halle selbst ist 360 Meter lang, 210 Meter breit, 107 Meter hoch und umfasst einen Rauminhalt von 5,5 Millionen Kubikmetern

Der Spaß beginnt

Nach dem man die Autobahn A13 verlassen hat, benötigt man noch knapp 10 Autofahrminuten zum Tropenparadies. In 27 °C warmer, „tropischer“ Umgebung mit etwa 50 bis 72% Luftfeuchtigkeit und dem größten Indoor-Regenwald der Welt mit Strand und zahlreichen tropischen Pflanzen stellt sich sehr schnell Urlaubsfeeling ein. Ähnlich wie in den weltweiten Disney- und Universal-Wasserparks gibt es hier ein Chiparmband-System. Im Tropical Islands bezahlt man alle Leistungen und Produkte bargeldlos mit dem Chip-Armband und für die Hotelgäste dient er auch als Zimmerschlüssel.

Themenbereiche

Tropical Islands ist ganzjährig 24 Stunden am Tag geöffnet und in verschiedene erstklassig thematisierte Themenbereiche aufgeteilt. Es gibt eine Saunalandschaft mit Fitnessstudio, ein Regenwald Camp mit Safari-Übernachtungszelten sowie das daneben liegende Sunset Camp mit den vier großen Rutschen aus bis zu 27 Meter Höhe. Damit ist es einer der höchsten Rutschentürme in Deutschland.

Tropendorf

Das Tropendorf mit originalgetreuen Nachbauten aus Thailand, Borneo, Samoa und Bali ist vor allem optisch sehr interessant zu entdecken. Es stellt sich hier einfach schnell das Feeling ein in einer tropischen Umgebung zu sein.

Regenwald

Gleiches gilt auch für den Regenwald mit 50.000 teilweise seltenen Pflanzen von über 600 Arten und Tieren, z. B. Flamingos, Schildkröten, Schlangen und Fische. Auch das ist mit Sicherheit eine Besonderheit, die man nicht in jedem Schwimmbad erleben kann.

Südsee

Zentraler Pool-Bereich innerhalb der Halle ist der Bereich "Südsee" mit einem 140 Meter langen Pool und 4400 Quadratmetern Wasserfläche als Nachbildung eines Atollbeckens. Direkt davor erschließt sich ein 200 Meter langer und etwa 10 Meter breiter Sandstrand mit 850 Holzliegen. Die Wassertemperatur hier beträgt übrigens angenehme 28°C und lädt damit zum längeren Verweilen ein.

Bali-Lagune

An Kinder richtet sich die 1200 Quadratmeter große Wasserfläche mit einer Wassertiefe von teilweise unter einem Meter in der Bali-Lagune. Die Wassertemperatur von 32 °C ist ideal für Kinder und es gibt Fontänen, zwei Wasserfälle, einen Strömungskanal, Whirlpools und zwei Rutschen. Ebenfalls an Kinder richtet sich das Tropino mit Kletterspielanlage, Softballarena, XXL Legosteine, Mini Cars, Bumper Boats und einer großen Minigolf-Anlage.

Amazonia

Im Mai 2016 wurde das neue Außengelände „Amazonia“ mit einer Größe von 35.000 Quadratmetern eröffnet. Es umfasst zwei Thermenbecken mit 31 Grad, mit Whitewater River einen großen Strömungskanal, Sportpark und Liegeflächen. Die Beheizung der Außenbecken erlaubt zudem eine ganzjährige Nutzung.

 - 2017

Nette und freundliche Mitarbeiter, erstklassige Thematisierung, gute Gastronomie, Urlaubsfeeling, sehr schöne Übernachtungsmöglichkeiten, ein sehr gutes Preis -und Leistungsverhältnis und und und, das hat das Tropical Islands schon. Aber bei den relativ wenigen Wasserrutschen (die Therme Erding hat derzeit 25 Rutschen) fehlen Reifenrutschen, welche für 2 bis 4 Personen ausgestattet sind, leider komplett. Der Außenbereich vom Tropical Islands hat auch noch Entwicklungspotenzial.

Insgesamt überzeugt das Tropical Islands als größte tropische Urlaubswelt in Europa und bietet den zahlreichen Besuchern wunderschöne Stunden oder manchen auch Tage. Das Tropical Islands besuchen Gäste aus aller Welt und das Niveau vom Tropical Islands zählt, trotz der aufgeführten Einschränkungen, zum Besten was es derzeit in Europa gibt.

Letzte Aktualisierung: 2018-12-31 03:21:10

Attraktionen im Tropical Islands

Fotos hochladen
Breitrutsche
Fotos hochladen
Crazy River
Fotos hochladen
Grosswasserrutsche
Fotos hochladen
Turborutsche

News aus Tropical Islands & mehr

Auf dem „Jungle Splash“ ins neue Jahr rutschen
Pünktlich zum Jahreswechsel wartet das Tropical Islands mit einer neuen Attraktion auf. Das Indoor-Tropenparadies eröffnete am 21. Dezember direkt an der Südsee einen neuen Wasserspielplatz. Die „Jungle Splash“ getaufte Anlage bietet auf insgesamt 658 Quadratmetern jede Menge Wasserspaß für Groß und Klein.
Tropical Islands an Parques Reunidos Group verkauft
TISARL, Eigentümer von Tropical Islands und Teil der Tanjong Public Limited Company, gab heute bekannt, ein Übereinkommen mit der spanischen Parques Reunidos Group getroffen zu haben. Demnach gehen 100 Prozent der Anteile an Tropical Islands an die spanische Unternehmensgruppe. Die Transaktion, die kartellrechtlichen und üblichen Genehmigungen unterliegt, wird voraussichtlich im Februar 2019 abgeschlossen sein.
2018 war ein erfolgreiches Jahr für die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen
Mehrfach ausgezeichnet, Eisbärnachwuchs und erhöhte Besucherzahlen: Die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück.
„Magisches Tropenleuchten“ beginnt
Vom 10. Januar bis zum 3. Februar verwandelt das einzigartige Lichterfestival bei sommerlichen 26 Grad die Tropenerlebniswelt „Gondwanaland“ in einen Ort voller Magie. Jeweils von Donnerstag bis zum Sonntag (17 bis 22 Uhr) können Besucher in eine eindrucksvolle Atmosphäre eintauchen und sich von mystischen Wesen, faszinierenden Illuminationen, rhythmischen Klängen und exotischen Köstlichkeiten verzaubern lassen.

Deine Meinung zum Tropical Islands!

Der Eintrag wird nach kurzer Durchsicht von der Redaktion freigeschaltet. Dies dient dazu, dass Pauschalkritik und Spam nicht die Meinungen und damit auch die Parkbewertung verfälschen.
Name:
Ort (optional):
Mail:
Überschrift (optional):
Ihre Meinung:
Service inkl. Gastronomie:
Preis-/Leistung:
Gesamtbewertung desParks: