Zurück zur Startseite

Karls Erlebnis-Dorf Elstal - Tipps, Highlights und Informationen zum Besuch im Freizeitpark

Karls Erlebnis-Dorf Elstal Logo
Ø 3.91 / 5
58 Bewertungen
Jetzt bewerten!
Standort: Elstal | Brandenburg | Deutschland
Kategorie: Freizeitpark
Eröffnung: 2014

Hunde (an der Leine): erlaubt
Internet: www.karls.de/elstal.html

Corona-Information

Für diesen Freizeitpark gelten aktuell Corona-Schutzmaßnahmen. Was genau für den Karls Erlebnis-Dorf Elstal zutrifft, ob ihr bspw. euer Ticket vorab reservieren müsst, findet ihr auf der Sonderseite zu den Corona-Maßnahmen.
LPG Rote Rübe
Rundfahrt
Eröffnung: 07.05.2021
  • 15-minütige Rundfahrt um das Erlebnisdorf mit thematischen Bezug zum Zuckerrüben-Anbau
 
Der fliegende Regenschirm
Zamperla - Disc'O Coaster
Eröffnung: 07.05.2021
  • Teil von Karls neuer Wetterwelt
  • 17m Höhe
  • 95m Länge
  • Maximale Geschwindigkeit: 70km/h
 
K2 in Karls Erlebnis-Dorf Elstal - 2018: Mit bis zu 60km/h rast K2 durch Karls Erlebnisdorf Elstal
Mit bis zu 60km/h rast K2 durch Karls Erlebnisdorf Elstal
Attraktion: K2

Karls Erlebnis-Dorf Elstal ist westlich von Berlin-Spandau gelegen und wurde im Mai 2014 eröffnet. Während sich die ersten Standorte rund um den Stammsitz des Betriebs in Rövershagen konzentrierten ist der Standort nahe Berlin besonders mit Fokus auf das riesige Einzugsgebiet Berlins entstanden. Und das zeigte schon schnell seine Wirkung, so dass bereits 2017 mehr als 1 Million Besucher gezählt werden konnten.

Im Erlebnisdorf können Besucher von Jung bis Alt ihre Freizeit verbringen. Verkauft werden dort im Jahr insgesamt rund 6000 Tonnen Erdbeeren, geerntet von Feldern des Betriebs in Rövershagen bei Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. In Manufakturen erleben die Gäste, wie Bonbons, Marmeladen oder Kartoffelchips hergestellt werden. Für Kinder gibt es Spielmöglichkeiten. Dazu wird Erlebnisgastronomie angeboten. Derzeit verfügt das Erlebnis-Dorf über 36 Attraktionen, wobei die K2 Achterbahn das Highlight den jährlich über eine Millionen Besuchern darbietet.

Karl's erste Achterbahn - K2

Am 21. April 2018wurde die erste Achterbahn überhaupt in einem Karl's Erlebnisdorf eröffnet. Damit schreibt Robert Dahl die Geschichte seiner Familie weiter und knüpft an Opa Karls einst erfolgreiche Kartoffelproduktion in Mecklenburger Gefilden an. Mit einem Unterschied: Die Arbeit mit der Tüffel endet im einzigen Freizeit- und Erlebnispark der Region Berlin-Brandenburg nicht auf dem Acker, sondern findet hier erst ihren Beginn. Für grenzenlosen Spaß sorgen Fahrten auf der „K2“ - der einzigen Achterbahn in ganz Deutschland, deren Loren gänzlich aus echtem Holz sind. Mit bis zu 60 Stundenkilometern und jeder Menge Überraschungen geht es dabei auf rund 500 Metern rund um die Erlebniswelt.

Den Höhepunkt von Karls Achterbahnabenteuer markiert ein Dark-Ride-Abschnitt in vier Metern Tiefe. Aktuell ist jede Fahrt entweder einzeln zu zahlen oder über eine Tageskarte für den gesamten Freizeitpark zu entrichten. Insgesamt wurde sehr viel Wert auf Thematisierung und eine kartoffelige Detailverliebtheit gelegt. Die Fahrt bietet sogar an einigen Stellen Airtime und erfreut die Besucher mit vielen schwungvollen Kurven und einem stimmigen Darkride-Abschnitt.

Neben der Achterbahn gibt es jedoch viele weitere Attraktionen, interaktive Spielplätze und auch ein paar größere Attraktionen wie. z.B. die Wellenrutsche oder Karls Traktorfahrt. In stimmiger Thematisierung geht es hin dieser Karls Traktorfahrt bietet eine weitere Fahrattraktion für die Familie an. In stimmiger Thematisierung erfreuen sich „Klein und Groß“ über diese „Landschaftsfahrt“, die natürlich auch über einen Bauernhof führt.

Zahlreiche Themen-Restaurants und Themen-Läden bieten viele Möglichkeiten das Portemonnaie zu öffnen. So eine Auswahl an Erdbeerprodukten gibt es weltweit wohl nirgends außer hier. Schier endlose Erdbeer-Variationen erwarten den Besucher und laden zum fröhlichen schlemmen und kaufen ein.

Eiswelt

Eiswerk in Karls Erlebnis-Dorf Elstal - 2018
Attraktion: Eiswerk

Nach dem überwältigenden Erfolg der bislang 14 Eiswelten in Karls Erlebnis-Dorf Rövershagen entschied man sich auch in Elstal zum Bau dieser Attraktion. Und auch hier kam die Eiswelt bislang schon so gut an, dass 2018 bereits die 3. Eiswelt eröffnet werden konnte.

Karls Erlebniswelt Elstal ist täglich und das ganze Jahr von 8.00-19.00 Uhr geöffnet (Fahrattraktionen ab 10.00 Uhr). Für Kinder ist Karls ein echtes Paradies, doch auch Erwachsene haben dank der vielfältigen Erlebnis- und Entdeckungsstationen ihren Spaß. Man merkt Karls einfach an, dass alles mit viel Liebe kreiert wurde. Zudem hebt sich der Erlebnispark dank der einzigartigen Erdbeer-Kombi wohltuend von der restlichen Erlebnislandschaft ab, die man von Norden bis Süden kennt. Und so dürfen wir auch in den nächsten Jahren gespannt sein, wohin die Reise geht, denn für Karls scheint das alles erst der Anfang zu sein...

Letzte Aktualisierung: 2021-12-01 00:03:01.257

Attraktionen im Karls Erlebnis-Dorf Elstal

Karls Traktorbahn
Wasserrutsche
LPG Rote Rübe
Neuheit 2021
K2

Neues aus dem Freizeitpark

Karls Erlebnis-Dörfer starten aufregendes Herbsttreiben Karls Erlebnis-Dörfer starten aufregendes Herbsttreiben
Ab sofort können Besucher eine bunte Kürbiszeit und Karls Grusel-Oktober erleben / Höhepunkt: Karls neue Angsthasen-Scheune
Robert Dahl bei der Moderation einer Live-Show Deutschlands größter Erdbeerhof setzt neue Maßstäbe im Live-Shopping
Karls kreiert Retailtainment-Plattform mit bis zu 100 Live-Shows und 70.000 virtuellen Gästen pro Woche / Ab Herbst können Manufakturen aus ganz Deutschland vom Angebot profitieren
Ein Tag im Zoo Madrid Zoo Madrid | Ein Tag im Zoo Madrid
Die spanische Hauptstadt bietet Ihren Einwohnern und Millionen Besuchern zwei Zoos. Andrej hat auf seiner Spanien Tour auch den Zoo Madrid besucht. Was es dort so zu erleben gibt, erfahrt ihr hier.
Ein Highlight ist die Mapping-Show Europa-Park | Die Wintersaison im Europa-Park feiert 20. Jubiläum
Der Duft von gebrannten Mandeln und heißem Punsch liegt in der Luft, 3.000 verschneite Tannenbäume und funkelnde Lichterketten säumen die Wege während dicke Schneeflocken durch die Luft fliegen. Vom 27.11.2021 bis zum 09.01.2022 (außer 24./25. Dezember) verwandelt sich Deutschlands größter Freizeitpark zum 20. Mal in ein magisches Winterwunderland. Die 15 europäischen Themenbereiche verzaubern mit ihren glitzernden Christbaumkugeln und winterlich geschmückten Fassaden Besucher jeden Alters. Auch in der Wintersaison gibt es ein hochkarätiges Showprogramm und atemberaubende Attraktionen. Auf der Fassade des „Eurosat – CanCan Coaster“ begeistert eine neue 3D-Videomapping Show mit ganz besonderen Lichteffekten. Neben dem Europa-Park begrüßt auch die ganzjährig geöffnete Wasserwelt Rulantica mit dem neuen einzigartigen Unterwasser-Erlebnis „Snorri Snorkling VR“ die Besucher. Den Kurzurlaub traumhaft ausklingen lassen, können Winterfans mit einer Übernachtung in einem der sechs parkeigenen Erlebnishotels oder im gemütlichen Camp Resort.

Highlights

 
K2 - Karls Erlebnis-Dorf Elstal
4.4
K2
Die K2 ist die erste Achterbahn in einem Karls Erlebnisdorf und lässt Kinder die Kartoffelherstellung erleben. Aus einem Dark Ride in 4 Metern Tiefe geht es dann hoch hinaus auf 24m Höhe zu einer rasanten Berg- und Talfahrt.
 
 

Eure Meinungen zum Karls Erlebnis-Dorf Elstal

Viel zu viele Leute
Glanz aus Potsdam, 20.10.2021 um 21:36:12
Wir waren am 20.10.2020 mit unseren Enkel dort. So voll wie heute habe ich es noch nie erlebt. Es waren an allen Attraktionen lange Schlangen, so das die Kinder keine Lust hatte ewig zu warten bis sie ein Fahrgeschäft nutzen konnten. Ich frage mich wozu überall die Schilder stehen auf denen die Abstandsregelung beschrieben wird wenn so viel Menschen reingelassen werden. Spaß hat es uns allen nicht gemacht und ich bin sehr enttäuscht. Es wurde in der Gastronomie Werder nach einen Corona test noch sonst was gefragt. Oder zählen dort die Corona regeln nicht. Wir werden das Erlebnis-Dorf jedenfalls meiden nur schade für die Kinder. Wir wollten ihnen einen schönen Tag schenken und nicht solche Enttäuschung.
Von Top zu Flop
Nik aus Berlin, 04.08.2021 um 16:51:18
Von der Eröffnung vor einigen Jahren bis jetzt gab es eine 180° Wende.
Von einem tollen kleinem Bauernmarkt hat es sich zu einem Heide Park für Arme entwickelt. Das Klientel wird dort schon seit mehreren Jahren immer asozialer. Entsprechend hat man auch sein Personal eingestellt. Zum einen wird man dort betrogen(4Stück Kuchen gekauft und es wurden nur drei eingepackt) und abgezogen (den 12jährigen wurde einfach ein ganzes Menü in Rechnung gestellt obwohl lediglich Burger mit Pommes bestellt wurde). Das Personal oft genauso assig wie das Volk das sich da rumtreibt. Die Kinder wollten gerne ein 2 Euro in zwei 1Euro gewechselt haben um sich Erinnerungsmünzen für den Tag aus 5 Cent Stücken zu machen. Die unfreundliche Mitarbeiterin am Eispalast hat sie weggeschickt. Als man als Erwachsener hingegangen ist ging es. Warum nicht wenn die Kinder fragen? Weiterhin schert es auch keinen ob es Coronategeln gibt. Ein Paradies für Querdenker und andere Spinner.
Die Preise sind auch jenseits von Gut und Böse und ich habe den Eindruck, dass viele der Produkte nicht mehr aus den mal sehr leckeren Erdbeerhof Erdbeeren gemacht werden sondern aus billigen nach nichts schmeckenden Importerdbeeren.
Von einst 5/5 Sternen gibt es jetzt nur noch 0/5.
Defekte Fahrgeschäfte
Groene aus Berlin , 27.06.2021 um 14:40:35
Bootsrutsche. Stumpfe Sackrutsche die lenkbaren Dreiräder Pedale fehlen Preise für Frühstück nach Gewicht ( für 100 Gramm Rührei 1,90 € zu teuer )
Schlechte Übersicht der Preise für das Frühstück
Zu viele Raucherecken sollte reduziert werden wegen der Kinder


Deine Meinung!


Alle Meinungen

Deine Meinung zum Karls Erlebnis-Dorf Elstal!

Der Eintrag wird nach kurzer Durchsicht von der Redaktion freigeschaltet. Dies dient dazu, dass Pauschalkritik und Spam nicht die Meinungen und damit auch die Parkbewertung verfälschen.
Name:
:
:
:
:
Service inkl. Gastronomie:
Preis-/Leistung:
Gesamtbewertung des Parks: