Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
2016-03-30 10:55:09

Belantis im Jahr 2016

Ein Tag im neu benannten Abenteuerreich Belantis

Pünktlich zum Saisonstart waren die Redakteure von Freizeitpark-Welt in zahlreichen Freizeitparks unterwegs. Highlight war sicher die Eröffnung von Lost Gravity in Walibi Holland, doch auch anderswo gibt es Neues zu berichten.

Nun widmen wir uns in diesem Bericht dem 2003 eröffneten Belantis Abenteuer Reich. Nach Andrej Woiczik bereits bei der Belantis Pressekonferenz am 21.03. war, erkundete er nur eine Woche später erneut das Belantis Abenteuer Reich und hat uns eine ausführliche Reportage über den aktuellen Zustand des Parks mitgebracht.

Belantis

Belantis, seit 2015 offiziell in "Belantis-das Abenteuer Reich" umbenannt, ist mit 570.000 Besuchern (2015) und einer Fläche von 27 Hektar der größte Freizeitpark in Ostdeutschland. Er liegt in Sachsen, südlich von Leipzig auf den Gemarkungen der Städte Zwenkau und Leipzig, direkt an der Autobahn 38 mit eigener Abfahrt "Leipzig-Neue Harth". Auf den 27 Hektar Fläche des ehemaligen Braunkohletagebaus Zwenkau verteilen sich über 60 Attraktionen und Shows auf acht Themenwelten. Die neunte Themenwelt wird 2018 zwischen den bisherigen Themenwelten "Prärie der Indianer" und "Reich der Sonnentempel" entstehen und dem Rundweg somit schließen.

Foto: Andrej
Repräsentativer Eingang ins Abenteuerreich

Belantis-das Abenteuer Reich ist ein freundlicher Familien-Freizeitpark, der über eine Vielzahl von kindgerechten Fahrgeschäften wie u.a. der Gerstlauer Kinderachterbahn "Huracanito" in seinem Portfolio anbietet. Des Weiteren werden mehrere Shows und ein sehenswertes Puppenspiel den kleineren Gästen dargeboten.

Tal der Pharaonen

Das Tal der Pharaonen beeindruckt vor allem mit der Wildwasserfahrt "Fluch des Pharao" und einer 45° steilen und 26m hohen Abfahrt sowie der im letzten Jahr eröffneten Gerstlauer Familienachterbahn "Cobra des Amun Ra", welche erfreulicherweise beim Besuch unseres Redakteurs zwei Runde hintereinander fuhr und so die zahlreichen mutigen Abenteurer erfreute.

Gelungen ist auch die Thematisierung der Ausgrabungsstätte "Wüstenexpedition" und natürlich die Station der "Cobra des Amun Ra". An einer sinnhaften Nutzung der "Halle" in der Pyramide beschäftigen sich derzeit Erwin Linnenbach und sein Management-Team und werden sicher in mittelfristiger Zukunft ein interessantes Angebot den Abenteuer suchenden Besucher anbieten.

Strand der Götter

Aus Ägypten führt die Reise unter den Klängen von Disneys "It's a small world" weiter nach Griechenland zum "Strand der Götter". Mit dem Sky Roller von Gerstlauer (Höhe: 22 m | Geschwindigkeit: 50 km/h) namens Götterflug verfügt dieser Themenbereich über ein erstklassiges Fahrgeschäft, welches im Jahr 2009 als weltweit einmalige Attraktion präsentiert worden ist. Auf Grund sehr starken Windes konnte dieses Fahrgeschäft beim Besuch unseres Redakteurs nicht getestet werden. Die zeitlich längste Fahrattraktion im Belantis-das Abenteuer Reich findet man auch in diesem Themenbereich mit "Fahrt des Odysseus". Diese 13 Minuten andauernde, ruhige Bootsfahrt, die durch das Belantis-Mittelmeer führt und zwischen dem "Tal der Pharaonen" und dem "Strand der Götter" angesiedelt ist, fehlen leider ausreichend Themenelemente, welche die Bootsfahrer langfristig begeistern können. Selbst ein kleines Indoorteilstück durch einen Vulkan der 500 Meter langen Bootsfahrt ist sehr hausbacken und kann nicht als gelungen bezeichnet werden. Mit einigen interaktiven Elementen und neuen, weiteren Themenelementen böte diese Bootsfahrt eine interessante Erweiterung im Belantis Portfolio an. Mit der Mini Seilbahn "Flug des Ikarus" und dem rasanten Wasserkarussell "Poseidons Flotte" bietet der "Strand der Götter" weitere familienfreundliche Fahrgeschäfte.

Land der Grafen

Weiter geht die Zeitreise ins "Land der Grafen". Dieser sehr schön thematisierte Themenbereich bietet einige familienfreundliche Attraktionen, sowie am "Alten Marktplatz" ein gutes Angebot an Speisen von Mega Bratwurst bis Crepes. In der warmen Pulverschänke konnte man genussvoll die leckeren Crepes mit einem warmen Kaffee zu zivilen Preisen genießen. "Die Insel der Ritter" ist ebenfalls schön thematisiert und wird durch eine Holzbrücke vom "Land der Grafen" erreicht. In der Drachenburg auf der Insel der Ritter versteckt sich das Mad House "Verlies des Grauens" der niederländischen Firma Vekoma. Doch bevor man in die Attraktion direkt unterhalb des Drachenritts gelangt, muss man erstmal den Pfad entlang der rechten Burgseite folgen, um den Eingang direkt am Turm der Burg zu erreichen. Von hier aus geht es einige Meter tief in die Burg hinein bevor man in einen Raum kommt, der die Story zum Mad House erklärt. Hier geht es um den Drachen der die Burg in Angst und Schrecken versetzt. Klar, dass der Zauberer Merlin zu Hilfe eilt und mit einem Kristall den Drachen vertreiben will. Mit diesem Wissen begibt man sich in das Mad House, das eine kleine Auslieferung des beliebten Mad Houses von Vekoma ist. Insgesamt 40 Personen erleben hier die Befreiung vom Drachen, wobei sich scheinbar die ganze Burg zu drehen scheint. Aber keine Sorge, hier geht es nicht über Kopf! Eine ideale Attraktion für die ganze Familie und einigermaßen schwindelfreie Personen. Ein weiteres Highlight erfreut die "Thrillfans" mit "Drachenritt". Es ist ein wahres Achterbahn-Highlight. Im Grunde handelt es sich bei dieser Achterbahn um eine Weiterentwicklung der Wilden Maus, mit steilen Helixen und einem originellem Layout. Verantwortlich hierfür zeigt sich erneut der Münsterhausener Hersteller Gerstlauer, deren Bobsled Coaster bereits in einigen anderen europäischen Parks für viel Resonanz sorgen können. Bei diesem Fahrgeschäft muss man mit den längsten Wartezeiten im gesamten Freizeitpark rechnen.

Prärie der Indianer

Der Themenbereich "Prärie der Indianer" ist leider schlecht für die meisten Besucher erreichbar, da man nur von der "Insel der Ritter" über den langen "Weg der Weisheit" diesen interessanten Themenbereich zu Fuß "erklimmen" kann. Neben vielen kindgerechten und lehrreichen Attraktionen wie das "Dorf der Apachen" bietet die Frisbee von Huss namens "Belanitus Rache" ein familiengerechtes Fahrprogramm. Nur wenige Meter von der "Prärie der Indianer" entfernt befindet sich der Themenbereich "Reich der Sonnentempel". Doch da der Rundweg bislang noch nicht geschlossen ist, muss man gut 15- 20 Minuten durch den gesamten Belantis Freizeitpark wandern um mit "Huracan" eine der weltweit steilsten Achterbahnen ausprobieren zu können. Doch halt.

Küste der Entdecker

Zuvor erwartet die jungen Entdecker der Themenbereich " Küste der Entdecker". Die Santa Maria (Riesen-Schiffsschaukel) bringt die Erkunder zur Black Pirate, einem interaktiven Spiel-und Abenteuerschiff und zum Familien-Freefallturm Capt'n Black's Piratentaufe. Außerdem bietet dieser Themenbereich zahlreiche Spielmöglichkeiten für die kleinsten Piraten. Nach den Entdeckungen kann man sich in der Bodega mit mediterranen Speisen stärken. Nun kann der längere Weg zum nächsten Highlight im Abenteuer Reich weitergehen.

Reich der Sonnentempel mit Huracan

Kurz vor diesem actionreichen Fahrgeschäft "Huracan" erfreut seit 2012 "Buddel-Tanz" die Familien. "Buddel-Tanz" präsentiert sich ganz im Stile eines Gartenpavillons zur Jahrhundertwende und tanzte mit seinen Fahrgästen um die eigene Achse. Dieses traditionelle Rundfahrgeschäft ist in der heutigen Parklandschaft nur noch selten zu finden. Buddel-Tanz dürfte aufgrund der hohen Kapazität, in der Tat ist es das Fahrgeschäft mit dem höchsten Stundendurchsatz, nur selten für große Wartezeiten sorgen. Buddel-Tanz ist eine tolle Erweiterung, die fast jede Zielgruppe anspricht und sich damit bestens zum High-Thrill Ride Huracan gesellt.

So kommen wir nun endlich zu "Huracan". Der knallrote Gerstlauer Eurofighter war die größte und teuerste Neuheit aller deutschen Freizeitparks im Jahr 2010 und zählt weiterhin zu den Top Ten der weltweit steilsten Achterbahnen und kombiniert erstmalig einen senkrechten Anstieg, den anschließenden freien Fall aus dieser Höhe und insgesamt fünf Überschläge. Die millionenschwere Attraktion war bislang die größte Investition seit der Eröffnung von Belantis im Jahr 2003. Die Besonderheit dieser Anlage liegt vor allem im relativ ungewöhnlichen Lift-Design. Im Gegensatz zu vielen anderen Installationen des Eurofighters entschied man sich für eine Doppelturm-Lösung um den Radius am Scheitelpunkt zu vergrößern. Ebenfalls ein Tribut der neuen Wagen, die erstmals bei Lynet im Faarup Sommerland eingesetzt wurden und auch bei Huracan für eine bessere Sicht nach vorn sorgen sollen. Nachdem dem Verlassen des Bahnhofes gelangt man über eine 180-Gradkurve vor den Lift. Dort wird der Zug gestoppt und wartet auf den Mitnehmer, der den Wagen den 32m hohen Turm hinaufschiebt. Der dann folgende 97-Grad-Drop fährt sich im Vergleich zu anderen Bahnen jenseits der 90 Grad sehr sanft. Von dort aus geht es direkt in eine Zero G-Roll. Dann folgt die Einfahrt in die Cobra Roll in der die quietschbunten, nett thematisierten Wagen wieder in Richtung Station abdrehen und den Rückweg antreten. Auch fahrtechnisch stellt die Cobra Roll einen Scheidepunkt dar, denn ab hier wird die gesamte Fahrt ruppiger. Teilweise werden die Schulterbügel berührt, was besonders in der Kurve zwischen den beiden Corkscrews zu Tage tritt. Hier sind leider Ohrfeigen an der Tagesordnung. Diese negativen Eigenschaften sind speziell in der letzten Reihe - trotz des kurzen Wagens - verstärkt spürbar und bei vielen Freizeitparkfans gilt sie als unfahrbar. In den letzten beiden Jahren hat "Huracan" erheblich an seiner damaligen Anziehungskraft auf Grund der "Ohrfeigen verteilenden Zügen" verloren, was sich deutlich bei den Wartezeiten auch in der Hochsaison zeigt.

Was tun um die alte Anziehungskraft wieder herzustellen?

Wie beim ersten Gerstlauer Euro-Fighter Südamerikas namens "Krater" im Parque Nacional del Café - Kolumbien sollten die alten Schulterbügel durch Beckenbügel ausgetauscht werden und somit den Fahrkomfort erhöhen und so die Anziehungskraft wieder herstellen.

Wenn der Verband Deutscher Freizeitparks und Freizeitunternehmen e.V. (VDFU) Ende September erstmalig im Belantis Freizeitpark sein Sommertreffen mit seinen Mitgliedern veranstaltet, böte sich die Gelegenheit, dass Belantis Geschäftsführer Herr Linnenbach mit den Gerstlauer Technikern und Geschäftsführern diesbezüglich vernünftige finanzielle und technische Lösungen für die gewünschten 600.000 Besuchern für 2016 finden.

Gastronomie im Park

Kommen wir zum Abschluss dieser "kleinen" Reportage noch zur Gastronomie im Belantis Freizeitpark. Das Schloss-Café bot während unseres Aufenthaltes eine familien- und kindgerechte Indoor-Gastronomie mit vielen Speisen zu zivilen Preisen an. 3 Tester (inkl. der Verfasser dieser Zeilen) bestellten mit einem Hähnchen & Pastagericht- Menü (inkl. 0,3 Liter Softdrink, kleinem Salatteller und einem Dessert), einem Kohlrouladen Menü und einem Reibekuchen-Menü unterschiedliche Gerichte und waren von der Qualität und dem Preis-und Leistungsverhältnis sehr zufrieden. Auch die freundlichen Mitarbeiter sollte man bei diesen Zeilen nicht vergessen.

Was passiert in den kommenden Jahren?

Viele deutsche Freizeitparkbetreiber wären zufrieden, wenn sie solch große Freifläche wie Belantis für weitere Attraktionen zur Verfügung hätten. Auch von der Infrastruktur (u.a. eigener Autobahnanschluss) her gesehen verfügt Belantis über erstklassige Ausgangsmöglichkeiten. Des Weiteren steigt stetig die Anzahl der Jahreskartenbesitzer und der Großraum Berlin (über 6 Millionen potenzielle neue Kunden) wird sicher dank einer großen Werbeoffensive auch viele neue Gäste ins Abenteuer Reich anlocken. Wenn sich jetzt noch weitere Investoren/Sponsoren für diesen Familienpark für die Finanzierung neuer hochwertiger Fahrgeschäfte und die Umgestaltung einiger alter Fahrgeschäfte finden, wie bei anderen Mitbewerbern, dann kann Belantis in den kommenden Jahren mit einer "Blütezeit" rechnen.

Quelle: Andrej Woiczik

Weitere News von 2016

Vor 3 Monaten
BELANTIS-Maulwurf Buddel legt schwarz an
Wave-Gotik-Treffen 2016 erstmals im AbenteuerReich BELANTIS
26 Hits/Week
Vor 2 Monaten Exklusiv auf Freizeitpark-Welt.de!
Pressekonferenz zum Saisonstart im Abenteuer Reich Belantis
Neues Puppenspiel, Neuausrichtung des Parks und neue Bus-Verbindungen
Vor 1 Monat
Gesucht: Die meisten Hexen bei BELANTIS
Freier Eintritt für verkleidete Hexenkinder unter 11 Jahre
45 Hits/Week
Vor 2 Wochen
Romantik trifft Abenteuer – 10.000 Gäste der Schwarzen Szene bei BELANTIS
Voller Erfolg: WGT-Auftakt im Freizeitpark