Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite

AquaDom & SEA LIFE Berlin

Ø 2.85 / 5
10 Bewertungen
Jetzt bewerten!
Standort: Berlin | BerlinZur Parkauswahl Deutschland
Kategorie: Aquarium
Eröffnung: 2003
Geeignet für: Jedes Alter mit Interesse für Meerestiere!
Hunde (an der Leine): nicht erlaubt
Internet: www.visitsealife.com/Berlin/
E-Mail: slcberlin@sealife.de
 - 2012

Das SEA LIFE Berlin befindet sich in Nähe vom Berliner Dom und vom bekannten Alexanderplatz, also mitten im Herzen von Berlin. Man kann viele einheimischen Fischarten, aber auch exotischere Bewohner wie Kraken, Krabben, Rochen, Seesternchen und kleine Haie in Ruhe betrachten. Das SEA LIFE Berlin zeigt auf einer Fläche von 1800 m² circa 5000 Bewohner des Wassers in mehr als 35 naturgetreu gestalteten Becken und eine atemberaubende Fahrt durch den Aqua Dom, dass Highlight während des Besuchs im SEA LIFEBerlin.

Außer den bereits oben aufgeführten Fischen sieht man auch Becken mit der einheimischen Fauna. Vorgestellt wird Spree, Elbe, Havel und Wannsee als Lebensraum. Viele Tiere, die man sonst in den Aquarien nicht findet, kann man hier beobachten: Hechte, Karpfen, Plötze, Welse, Äschen, Flusskrebse, Barben und Flussbarsche. Im Bereich "Nordsee zum Anfassen" befinden sich die »Berührbecken«. In flachen Aquarien leben Muscheln, Krebse, Seerosen, Anemonen und Seesterne, die man auch anfassen kann.

Der Rundgang führt weiter zum Atlantik-Aquarium, wo sich Rochen, Haie, Seepferdchen, Hummer, Krebse und viele Tiefseebewohner tummeln.

Highlight: Aqua Dom

Der Aqua Dom in Berlin ist das größte zylindrische Salzwasseraquarium der Welt und liegt im City Quartier Dom Aquarée, nur wenige Meter vom SEA LIFE Berlin entfernt. Es besteht aus einem Acrylglasbehälter von 16 Metern Höhe und 11,5 Metern Durchmesser. Insgesamt ist die Konstruktion 25 Meter hoch. In der Mitte des Zylinders können Besucher in einem Aufzug durch das Innere des Aquariums hindurchfahren. In dem Aquarium leben ca. 1200 Fische aus rund 95 Arten in einer Million Liter Salzwasser. Zugleich ist der Aqua Dom Ausgang für das Sea Life Berlin. Der Aqua Dom wurde nach mehrjähriger Bauzeit im Dezember 2003 eröffnet. Die Investitionssumme für diese Projekt beliefen sich auf 12,8 Mio. Euro. Der Aqua Dom befindet sich inmitten eines als Lobby fungierenden Innenhofs des Radisson Blu Berlin, einem 5-Sterne-Hotel. Die Hotelzimmer zum Innenhof haben einen direkten Blick von außen auf den Aqua Dom.

Letzte Aktualisierung: 2016-11-16 03:20:15

Attraktionen im AquaDom & SEA LIFE Berlin

Fotos hochladen
Neptuns Spiegellabyrinth

News aus AquaDom & SEA LIFE Berlin & mehr

Berlin im Dino-Fieber
Einzigartiges Meeres-Highlight im SEA LIFE Berlin!
Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"
Familienpark öffnet zu den Weihnachtsfeiertagen wieder seine Pforten
Burgers‘ Zoo erreicht tiefsten Punkt der neuen Mangrove
Fünf Meter tief standen die Bauarbeiter heute im neuen Seekuhbecken, das bald eine Million Liter Wasser fassen wird. Der „Tiefpunkt“ der Bauarbeiten an der größten überdachten Mangrove der Welt ist damit erreicht.

Meinungen zum AquaDom & SEA LIFE Berlin

Sealife und Aquadom
Müller, 15.12.2014 um 19:41:47
Waren am Montag dort. Voll war es nicht, aber biem Eintritt wurden uns zuviel Geld abkassiert, was wir erst hinterher bemerkten.
Ja - für Kinder sicher interessant, die Becken sind schön angelegt. Für Kinder ist auch etwas dabei, Stempel sammeln, Spiegellabyrinth. Waren auch im Aquadom. Ist interessanter Bau - aber muß man nicht besuchen. Man sieht genug Fische in den anderen becken. Nun ja, wir selber finden den Eintritt aber zu hoch, würden nicht unbedingt ein zweites Mal herkommen. Dennoch ist die Idee des Ganzen gut.
Marten, 25.05.2013 um 19:23:28
--
Ich war vor kurzem in Berlin und habe bei der Gelegenheit das SeaLife besucht.
An dem Tag war es sehr voll. Dadurch war der besuch relativ anstrengend, was allerdings nicht am SeaLife direkt lag, sondern an den Besuchern, die auf andere wenig Rücksicht nahmen und mit ihrem Kinderwagen auch gerne mal die anderen Besucher vor den kleineren Aquarien weggeschoben haben. Besser zu ruhigen Zeiten Kommen (gegen Abend).
Die Mitarbeiter wahren aber sehr nett und haben sich auch sehr gut ausgekannt. Das hat den Besuch aufgewertet und informativer gemacht, als es die Infotafeln alleine gemacht hätten.
Die Aquarien waren sehr schön gestaltet und im Siel der Lebensräume der \"Bewohner\" gehalten.
Am ende des Rundgangs gibt es noch ein Spiegellabyrinth, das wenn es nicht so voll ist sicher vor allem Kindern Spaß macht. Auf Grund der Besuchermassen an meinem Besuchstag war es aber nicht einfach zu durchqueren.
Der Preis ist sehr angemessen und mit dem was geboten wird auch angemessen.
Ein Besuch im SeaLife lohnt sich!
Der Aquadom ist allerdings eher langeilig und nicht unbedingt nötig.


Deine Meinung!


Alle Meinungen
SEA LIFE - Tauchen Sie ein!

Deine Meinung zum AquaDom & SEA LIFE Berlin!

Der Eintrag wird nach kurzer Durchsicht von der Redaktion freigeschaltet. Dies dient dazu, dass Pauschalkritik und Spam nicht die Meinungen und damit auch die Parkbewertung verfälschen.
Name:
Ort (optional):
Mail:
Überschrift (optional):
Ihre Meinung:
Service inkl. Gastronomie:
Preis-/Leistung:
Gesamtbewertung desParks: