Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
5,0
2
Bewertungen

Altair

10 Inversion Coaster von Intamin AG
Höhe: 33 m | Länge: 875 m | Geschwindigkeit: 85 km/h | 10 Inversionen | Mindestgröße: 140 cm

Mit das erste was man auf dem Weg zur Cinecittà World erblickt ist Altair. Denn die Achterbahn liegt an der Außenseite des Parks, direkt neben der Zufahrtsstraße. Aber auch innerhalb des Geländes ist die Anlage sehr präsent. Das liegt zum einen natürlich an der über 30m hohen sowie gut einsehbaren Strecke und zum anderen an der Thematisierung der Bahn.

Großer Bahnhof

Passend zum Themenbereich Spaceland wurde für Altair eine moderne Gestaltung gewählt. Diese beschränkt sich im Grunde zwar lediglich auf das Stationsgebäude, jedoch fällt das dafür auch ziemlich groß aus und zieht viele Blicke auf sich. Aber nicht nur die Größe auch die besondere Optik macht das Ganze zum Eyecatcher. Denn der Ein- und Ausstiegsbereich ist als großes Raumschiff gestaltet und kann von Außen mit einem futuristischen sowie sehr ansprechenden Look punkten. Dagegen eher schlicht fällt der außenliegende Wartebereich aus. Hier steht mehr der vorbeirauschende Zug im Mittelpunkt. Denn aus der Q-Line hat man einen guten Überblick auf die Strecke. Dies ändert sich selbstverständlich sobald man die Station betritt. Diese kommt passend zur äußeren Erscheinung wieder im typischen „Space-Look“ daher. Spästestens wenn man im Zug sitzt, spielt das aber sowieso keine große Rolle mehr. Die Spannung steigt und die Fahrt kann los gehen.

Die Welt steht Kopf

Kaum gestartet geht es direkt den 33m hohen Lifthill hinauf. Viel Zeit um die Aussicht zu genießen bleibt aber nicht. Denn oben angekommen stürzt der Zug auch sofort wieder in die Tiefe. Mit bis zu 85km/h Spitzengeschwindigkeit rast man nun über die 875m lange Strecke des 10 Inversion Coaster. Und wie die Typbezeichnung schon verrät, stehen während der Fahrt dann natürlich auch ganz besonders die Überkopfelemente im Vordergrund. Insgesamt 10 mal steht die Welt Kopf. Absolutes Highlight sind dabei mit Sicherheit die 4 direkt hintereinander liegenden Heartline Rolls am Ende der Strecke. Aber auch die restliche Fahrt kann dank kleineren Airtime Momenten und einem Tunnel durchaus überzeugen. Lediglich die Laufruhe lässt für einen Intamin Coaster etwas zu wünschen übrig. Hier spürt man während der Fahrt leider einige Vibrationen.

Vorbild: Colossus

Das Layout der Anlage orientiert sich am mittlerweile 17 Jahre alten Colossus im Thorpe Park. Ebenfalls von Intamin und ebenfalls ein 10 Inversion Coaster, der auf dem Papier und auch rein optisch erstmal fast das gleiche Layout hat. Doch die feinen Unterschiede machen aus Altair wirklich die deutlich bessere Anlage. Durch den Kabellift geht es bei Altair viel schneller den Lift hinauf und dann auch ohne zu zögern in den Abgrund, bei Colossus ist beides deutlich langsamer. Und natürlich sind auch die verwendeten Rückhaltesysteme dank der Beckenbügel deutlich moderner als zur Eröffnung des Colossus im Thorpe Park. Somit kann man Altair als Colossus 2.0 bezeichnen, denn das italienische Pendant macht doch deutlich mehr Spaß. Insgesamt ist Altair eine sehr gute Achterbahn, die sich mit ihren vielen Inversionen zwar eher an Thrillseeker richtet, aber dennoch auch allen anderen Besuchern viel Spaß macht. Natürlich immer vorausgesetzt man verträgt die Wilde Fahrt.

Ein Artikel von Markus Engels / Björn Baumann

Bewerte "Altair"!

Bisherige Bewertungen: 2
Aktuelle Bewertung: 5,0/5

Sicherheits-Beschränkungen

140 - 195cm
unter 140cm

Technische Daten "Altair"

HerstellerIntamin AG
Typ10 Inversion Coaster
Baujahr2014 (5 Jahre)
Fahrhöhe33 m
Geschwindigkeit (max.)85 km/h
Länge875 m
Inversionen10
Kapazität1200 P/h
Anzahl der Züge1
Personen pro Zug24
Wie findest Du Altair?
Jetzt kommentieren
Abbrechen

Noch mehr Achterbahnen

Inferno

Attraktionen im Cinecittà World

Velocita Lucé
Jurassic War
NEU 2018
Motori..Ciak, Akzione!
NEU 2018
Inferno