Zurück zur Startseite
2021-04-29 22:18:42 - 498 Aufrufe

Bäckerei Krümel nimmt Formen an

Seit dem letzten Sommer wohnen Max und Moritz in Efteling. Damit die deutschen Lausbuben sich im größten Freizeitpark der Niederlande heimisch fühlen, wurde ein alpenländisches Dorf geschaffen – mit Hügeln und Fichten, einer Kuckucksuhrenwerkstatt, Frau Boltes Küche und der Familienachterbahn Max & Moritz. Es fehlt nur noch eins, um die neue Heimat der beiden Jungen perfekt zu machen: duftende Backwaren.

Sie werden bald in der Bäckerei Krümel aus dem Ofen gezogen. Die Umrisse des Gebäudes sind schon zu sehen. Nachdem die Fundamente gelegt und die Böden gegossen wurden, gehen die Bauarbeiten nun in die Höhe.

Robuste Holzbalken von 15 x 8 Metern lassen bereits erahnen, wie die Backstube aussehen wird, die dem Max & Moritz Plein in Efteling den letzten Feinschliff geben soll. Die Balken sind aus FSC-zertifiziertem Douglasienholz gefertigt und werden im Innenbereich der Bäckerei sichtbar bleiben. Auch die Wände des Gebäudes tragen zu einem rustikalen Look bei: Sie werden in den nächsten sechs Wochen aus 43.000 Ziegeln errichtet. Der Dachstuhl soll mit seinen alpenländischen Verzierungen ebenfalls an eine deutsche Berghütte erinnern.

Wenn die Bauarbeiten planmäßig verlaufen, wird die Bäckerei Krümel noch in diesem Winter ihre Türen öffnen. Dann können Besucher die Bäcker dabei beobachten, wie sie hinter dem Tresen Blechkuchen, Ofen- und Pizzabrote zubereiten. Außerdem gibt es heiße und kalte Getränke, wie Kaffee und frische Säfte.

Foto: Efteling
Die Umrisse der Backstube sind schon jetzt zu sehen.

Max und Moritz, diese beiden ...

Deutsche Besucher erkennen in Efteling viele Figuren aus Wilhelm Buschs berühmter Bildergeschichte wieder, etwa Lehrer Lämpel, den unter Maikäfern leidenden Onkel oder Frau Bolte, die in ihrem eigenen Restaurant neben der Familienachterbahn Pommes und Hähnchensnacks serviert. Natürlich gehört auch der Bäcker zu den Dorfbewohnern, die Max und Moritz nur allzu gerne ärgern. Sie lieben es, das duftende Gebäck zu stehlen. Ob das wohl gut ausgeht?

Foto: Efteling
Ab dem Winter lockt der Duft von Kuchen und Brot in die Bäckerei Krümel.