Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
5,0
4
Bewertungen

Highlander

Tilting Gyro Tower von Funtime
Höhe: 120 m | Geschwindigkeit: 120 km/h | Mindestgröße: 140 cm

Der Highlander wurde am 26. April 2019 eröffnet und ist damit im wahrsten Sinne des Wortes das neue "Highlight" an der Skyline des HANSA-PARK. Der Gyro Drop von Funtime ist insgesamt 120m hoch, bietet eine Fallhöhe von 103m und ist damit der höchste und schnellste Gyro Drop der Welt. Ihren Platz findet die Turmanlage in den Helices der 1980 eröffneten Nessie-Achterbahn, deren Thematisierunng auch grundlegend überarbeitet wurde und sich nun auch dem Themenbereich "Bezauberndes Britannien" unterordnet. Weitere Besonderheit des Highlander sind die um bis zu 30° nach vorn kippenden Sitze, die je nach Fahrprogramm für den Fall wieder aufgerichtet werden oder in der kippenden Position verbleiben.

Die Gestaltung des gesamten Themenbereichs ist wirklich klasse geworden mit alten Mauern und der burg-ähnlichen Station der Nessie. An vollen Tagen dürfte sich die Schlange allerdings durch den ganzen Themenbereich ziehen. Dies hat sich dann am Tag nach der Premiere schon bewahrheitet, wo die Warteschlange weit über das "Space Race" hinaus verlief.

Nach ca. einem Drittel der offiziellen Warteschlange findet man überdacht direkt am Bedienerhaus einen Testsitz. Die Warteschlange ist schön mit alten Mauern gestaltet, mit Blumen und Rankgewächsen bepflanzt und führt direkt unter den Schienen von Nessie entlang.

Zwei verschiedene Highlander Fahrporgamme

Programm 1 "Tilt" – Es geht aufrecht sitzend und rotierend bis fast ganz nach oben. Dort werden die Sitze um 30 Grad nach vorne geneigt. Dann dreht man sich noch einige Runden in dieser Position während man langsam die letzten Meter bis zur Spitze gezogen wird. Die Sitze werden wieder in die Senkrechte gefahren und man stürzt kurz darauf in die Tiefe.
Programm 2 "Super Tilt" – Wie Programm 1, jedoch stürzt man hier nach Erreichen der obersten Gondelposition nach vorne geneigt aus 103 Meter Höhe ab.

Die Fahrt

Nachdem die 24 Mitfahrer in den bequemen Sitzen Platz genommen haben, beginnt der Aufstieg zum Soundtrack von IMAscore. Der Standort mitten in der Helix von Nessie ist eine tolle Wahl und macht damit auch die Fahrt mit der Achterbahn wieder etwas spannender. Es folgt ein grandioser Blick auf den Park aus der Vogelperspektive zusammen mit der Ostsee und der umliegenden Gegend. Kärnan lässt man auch irgendwann unter sich und dann bleibt nur noch der Holsteinturm (Aussichtsturm) als Vergleichspunkt, dessen Fahrhöhe auch schnell erreicht ist und dann ist man auch schon auf Höhe der Fahnenmastspitze. Dabei dreht sich die Gondel die gesamte Fahrt um den Turm, so dass jeder Fahrgast in alle Himmelsrichtungen schauen kann. Plötzlich neigen sich die Sitze der rotierenden Gondel um 30 Grad nach vorne. Der Neigungswinkel ist dabei ein guter Kompromiss zwischen Thrill (die 90 Grad der Intamin-Türme sind extremer) und Familienfreundlichkeit (man kann den Kopf immer noch so ausrichten, das man nicht nach unten schauen muss), so dass es gut zum Park und seinem Konzept passt. Wenn der Sitz nach vorne klappt, kann man schön den Park 103m unter sich betrachten und ist erstaunt, wie "klein" alles wirkt. Bei Dunkelheit (z.B. im Herbst zur "Zeit der Schattenwesen" oder beim "Herbstzauber") sieht das alles noch schöner aus.

Langer Fall und sanfte Ankunft

Was soll man sagen: Ein wirklich langer Fall (zwischen 55 und 60 Meter), der sanft durch die Magnetbremsen auf Schrittgeschwindigkeit reduziert wird mit der man in die Station zurückgleitet. Gyro Drops von Intamin bremsen im Verhältnis etwas später und dadurch auch härter. Ist Geschmackssache, was einem besser gefällt. Der IMAscore-Soundtrack ist während der Fahrt gut zu hören, auch bei Wind, und untermalt die Fahrt mit epischen Klängen, die sich der Spitze nähernd eine immer bedrohlichere Stimmung erzeugen. Es gibt drei Ablagefächer in der Station rund um den Turm. Abends ist die Gondel unter den Sitzen bunt beleuchtet und die als Burgturm thematisierte Spitze des Highlander wird einfarbig angestrahlt.

Und somit ist Highlander eine tolle und medienwirksame Erweiterung, die gleichzeitig auch die Sichtbarkeit aus der Ferne stark erhöht.

Ein Artikel von Mathias Arp / Björn Baumann

Bewerte "Highlander"!

Bisherige Bewertungen: 4
Aktuelle Bewertung: 5,0/5

Sicherheits-Beschränkungen

über 140cm
unter 140cm

Technische Daten "Highlander"

HerstellerFuntime
TypTilting Gyro Tower
Baujahr2019 (1 Jahre)
Eröffnung27.04.2019
Fahrhöhe120 m
Geschwindigkeit (max.)120 km/h
Personen pro Gondel24
Wie findest Du Highlander?
Jetzt kommentieren
Abbrechen

Noch mehr Fahrgeschäfte & Themenfahrten

HANSE-Karussell
Kettenflieger
Odins Luftreise
Koggenfahrt
Schildkröten-Karussell
Pow Wow
Flying Orca
Wikinger-Bootsfahrt
Russische Schaukel
Navajo Trail
Mini-Autos
Holstein Turm
Fondaco dei Tedeschi
Safari-Jeeps
Die Glocke
HANSA-PARK Express
Dr. Livingstone's Safari-Flug
Hanse-Flieger
Pony Post
Fliegender Holländer
Westernstiefel-Karussell
Kärnapulten
Barcos del Mar

Attraktionen im HANSA-PARK

Kettenflieger
Kärnapulten
Fluch von Novgorod
Koggenfahrt