Zurück zur Startseite
Startseite > Movie Park Germany > Attraktionen > Movie Park Studio Tour
4,7
6
Bewertungen

Movie Park Studio Tour

Multi Dimension Coaster von Intamin Amusement Rides
Länge: 532 m | Geschwindigkeit: 60 km/h | Mindestgröße: 130 cm

"Hollywood in Germany" oder etwas später "Ein Tag, wie im Film!" sind die Slogans mit denen der Movie Park Germany seit jeher um Besucher wirbt und damit den Filmcharakter des Parks hervorhebt. Und genau das wird mit dem neuen Multi Dimension Coaster im Movie Park Germany auf die Spitze getrieben, denn Besucher sind hier fast sprichwörtlich Teil eines Films.

Ausgangspunkt für die filmreife Achterbahn-Action ist die ehemalige Ice Age-Halle im Kinderbereich des Parks, neben Excalibur und gegenüber dem Splat-O-Sphere. Schon der Eingangsbereich mit dem äußeren Wartebereich, Palmen und dem großen, neuen Torbogen fällt deutlich pompöser als es vorher der Fall war. Die Halle wurde für die neue Achterbahn komplett entkernt und bietet während der Achterbahnfahrt 12 verschiedene Abschnitte / Szenen ihren Platz. Und diese fallen durchaus üppig aus. Vorher wird man jedoch im Wartebereich bereits vom neuen Hollywood-mäßigen Filmscore eingefangen, der die Spannungskurve ansteigen lässt. Direkt vor der Halle wird man aufgehalten, denn die Movie Park Studio Tour bietet, wie auch schon Ice Age und die Looney Tunes - und noch dazu an gleicher Stelle, eine Pre-Show, die in die Set-Thematik des Achterbahnabenteuers einführt. Davor geht es vorbei an Plakaten, die eine Reminiszenz an die Movie Park Attraktionen sind und den Stil und die Liebe zeigen mit der hier an die Film-Thematik herangegangen wird. Denn neben dem Filmthema, ist die Movie Park Studio Tour vor allem eine Reise in die Geschichte des Parks, die hier mit vielen Easter-Eggs aufgegriffen wird.

Nach der Pre-Show geht es dann einen längeren Gang entlang, der mit Projektionseffekten gespickt ist. Zum Schluss kann man einen Blick in die Design-Werkstatt des Movie Parks werfen, wo man auf einige Modelle der Attraktionen und zahlreichen weiteren Props trifft. Und dann ist es auch schon so weit. Zwei getrennte Queue-Lines für Standby und SingleRider führen direkt in Richtung Station, wo man Rucksäcke, Kameras und Souvenirs in pro Achterbahnzu getrennte Fächer einsortieren kann. Genial und zunächst irritierend: Man steigt am Ende auf der anderen Seite des Achterbahnzugs aus in Richtung Ausgang und überquert dann über eine Treppe und Brücke die Station, bevor man auf der anderen Seite wieder auf die Fächer trifft, die nun die wertvolle Fracht preisgeben.

Doch zurück zur Station. Die ist in unseren Augen ein echtes Highlight, denn die Optik ist großartig und bringt viel vom Filmflair rüber, den der Movie Park Germany im Freizeitpark vermitteln will. Dazu wird bei jedem startenden Zug ein kleiner Countdown runtergezählt, das Tor in die Filmwelt blinkt und es öffnet sich ein Vorhang. Bahn frei für uns. Hurra, ich bin im Film!

Eine Fahrt mit vielen Facetten

Aus der Station heraus geht es in eine nicht gebankte Linkskurve langsam durch eine Galerie der Attraktions-Stars, bevor man in das erste Filmset eintritt. Hier lauert der erste Special Effect in Form eine Rüttelschiene. Vorbei an zahlreichen Filmrollen, die an den ehemaligen Dark Ride Gremlins Invasion erinnern, geht es direkt in ein Wohnhaus und man bleibt abrupt stehen. Videoscreens zeigen was sich außerhalb des Hauses abspielt und das ist nichts Gutes. Wie im Hollywood Blockbuster Twister zieht ein Sturm auf und erwischt natürlich auch unser Haus. Beschleunigt vom ersten Reibrad-Launch geht es nun für uns raus aus dem Haus - und zwar rückwärts. Wir wirbeln durch die Luft (einem kleinen Hügel) und sehen noch wie Stühle und Tische durch die Luft wirbeln, bevor wir schon wieder in der nächsten Szene, eine Art Regieset angekommen sind. Wieder stoppt der Zug, diesmal mitten auf dem Drehteller, der uns wieder in Fahrtrichtung vorwärts bringt, jedoch nicht ohne einen Dreiviertel-Kreis um die eigene Achse zu machen. Zeit um sich die hervorragende Thematisierung im Inneren näher anzuschauen. Langsam setzt sich unsere Studio-Fahrt fort, vorbei an eine echt wirkende, amerikanische Häuserkulisse mitsamt Einwohnern, die in den Häusern sichtbar sind. Die Fahrt beschreibt einen S-Turn, doch es geht direkt weiter, wiederum eine Linkskurve zum nächsten Set. Diesmal ist es ein waschechtes Rennen, das wir uns mit einem etwas betagterem Flitzer bieten. Es geht hinaus in den höchsten Hügel der Bahn und in einem Halbkreis über die Köpfe der wartenden Besucher hinweg. Ein kleiner Bump und ein weiterer- S-Turn bevor es wieder in die Halle geht, die nun deutlich den pomösen IMAScore Soundtrack liefert, der die Fahrgäste schon die ganze Zeit unterschwellig begleitet. Zwei schnelle Kurven, zunächst rechts, dann wieder links herum folgen und man begegnet King Kong, bevor nun wieder langsam aber sicher die Realität wartet. Die Filmcrew bedankt sich bei den mitspielenden Fahrgästen und die Movie Park Studio Tour ist vorbei. Was für eine Fahrt!

Eine Fahrt wird wohl kaum ausreichen um alle Details zu entdecken, die in der Thematisierung dieser neuen Anlage von Intamin Amusement Rides stecken. Dabei überzeugt die Movie Park Studios Tour aber auch durch die zahlreichen Effekte, die diese Bahn bietet. Zwei Launches, ein Richtungswechsel und zahlreiche Video-unterstützte Kulissen warten auf die Fahrgäste, die übrigens in diesem Fall schon ab 1,10m und einem Mindestalter von 6 Jahren in Begleitung der Eltern mitfahren dürfen. Eine echte Familienbahn also.

Die wenigen Schwachpunkte sind schnell genannt, der Außenbereich erinnert schon noch sehr stark an Ice Age und wurde praktisch nicht angefasst, auch die Queue im Inneren bietet zwar einige schöne Elemente, aber hätte durchaus auch noch üppiger gestaltet werden können. Das war es aber auch schon, die Fahrt ist eine thematische Wucht und eher Dark Ride als Achterbahn, also genau das was der Movie Park absolut gebrauchen kann. Daher kann es, gerade für Familien nur heißen, hinfahren und selbst zusammen mit den Kids fahren, es lohnt sich. Auch wenn es dann in den Sommerferien bestimmt auch mal voll werden kann.

Ein Artikel von Björn Baumann

Bewerte "Movie Park Studio Tour"!

Bisherige Bewertungen: 6
Aktuelle Bewertung: 4,7/5

Sicherheits-Beschränkungen

über 130cm
Mindestalter: 6 Jahre
110 - 130cm
unter 110cm

Technische Daten "Movie Park Studio Tour"

HerstellerIntamin Amusement Rides
ThematisierungLeisure Expert Group B.V. / P&P Projects
TypMulti Dimension Coaster
Eröffnung23.06.2021
Geschwindigkeit (max.)60 km/h
Länge532 m
Kapazität900 P/h
Fahrzeit00:02:00 min
Anzahl der Züge3
Personen pro Zug12

Videos (1)

Queue,Pre-Show und Frontseat / Backseat Onride der Movie Park Studios Tour

Wir waren beim Grand Opening dabei und präsentieren euch hier die ersten Aufnahmen aus den Innenbereichen der Achterbahn.

Weiterlesen
Wie findest Du Movie Park Studio Tour?
Jetzt kommentieren
Abbrechen

Noch mehr Achterbahnen

MP Express
Jimmy Neutron's Atomic Flyer
Van Helsing's Factory
Lucky Luke - The Ride
Neuheit 2022
Star Trek: Operation Enterprise
Ghost Chasers
Backyardigans Mission to Mars
Bandit

Attraktionen im Movie Park Germany

Star Trek: Operation Enterprise
Sidekick
The High Fall
Teenage Mutant Ninja Turtles: License to Drive