Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
2020-03-13 21:22:35 - 3524 Aufrufe

Coronablog März: Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) bittet um 100 Mio. Euro Soforthilfe

Von Freizeitpark-Welt.de

An dieser Stelle möchten wir euch in den kommenden Tagen und Wochen über die Entwicklungen in den Zoos, Freizeit- und Wasserparks informieren.

Dienstag, 31.03.2020

13:21 Uhr, Deutsche Zoos im VdZ: Der Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) wendet sich heute mit einem dringenden Appell an die Bundesregierung und bittet um 100 Mio. Euro Soforthilfe, damit das weitere Bestehen und Überleben der Tiere und Einrichtungen gesichert ist. Entsprechende Pressemitteilungen der Zoos gingen heute bei uns ein: Zoo Berlin, Zoo Frankfurt.

Montag, 30.03.2020

07:58 Uhr, US-Parks: Mit der nächtlichen Ankündigung von Präsident Trump, die getroffenen Maßnahmen bis zum 30. April zu verlängern, geht auch die verlängerte Schließung praktischen aller Freizeitparks in den USA einher. Viele Freizeitparks wie Universal und Disney haben bisher ihre Schließungen nur bis ca. Mitte April kommuniziert. Hier ist nun also von einer deutlichen Verlängerung auszugehen.

Sonntag, 29.03.2020

15:50 Uhr, Europa-Park | Rulantica: Wie viele Freizeitparks in Deutschland, wäre auch im Europa-Park, an diesem Wochenende der reguläre Start in die Saison 2020 gewesen. Damit Besucher und Fans trotzdem einen Einblick in den Park bekommen, sind an diesem Wochenende gleich mehrere neue Videoformate gestartet, die uns Fans etwas über die Langeweile hinwegbringen. Das ist vielleicht gerade am Sonntag ganz nett anzusehen.
Foto: Disneyland Paris
Auch in den Freizeit- und Themenparks wird man in den nächsten Wochen wohl, wie hier im Disneyland Resort Paris, vor verschlossenen Türen stehen.

14:13 Uhr, Parque Warner Madrid: Der spanische Filmpark, südlich der Hauptstadt Madrid, gibt zur Zeit den Juni als ersten Öffnungsmonat auf der Internetseite an. Dies wäre im Vergleich mit PortAventura ein recht später Beginn. Hoffen wir, dass es hierzulande nicht ganz so lang dauert.

Donnerstag, 26.03.2020

20:41 Uhr, Djurs Sommerland: Der beliebte Freizeitpark nördlich von Arhus in Däemark hat nun auch die Verschiebung des Saisonstarts vom 02. auf den 20. Mai bekannt gegeben.

Mittwoch, 25.03.2020

21:05 Uhr, Keukenhof: Hollands beliebtester Tulpenpark hat nun offiziell die Saison für 2020 abgesagt. Stattdessen wird eine virtuelle Blütenpracht angekündigt, die jeder am PC erleben kann.

Dienstag, 24.03.2020

08:23 Uhr, Madurodam: Die beliebte niederländische Miniaturwelt nahe Den Haag hat die Ausweitung der Schließung bis zum 1. Juni bekannt gegeben. Leider ist dieser Schritt auch bei anderen niederländischen Freizeitparks denkbar, da die Regierung dort ein Versammlungsverbot bis Juni verhängt hat. Somit wären auch alle anderen niederländischen Freizeitparks von dieser Maßnahme betroffen.

Sonntag, 22.03.2020

13:33 Uhr, LEGOLAND Japan, Fuji-Q Highland: Während in Europa, den USA, dem Nahen Osten und in vielen weiteren Regionen die Freizeitparks & Zoos kürzlich geschlossen wurden und vermutlich auch noch mindestens einen Monat geschlossen sein werden, gibt es in Japan erste Parks, die nach einer Schließzeit wieder öffnen.
Darunter LEGOLAND Japan und Fuji-Q Highland. Die Universal Studios Japan geben auf ihrer Internetseite an, am 29. März wiederzueröffnen.

Donnerstag, 19.03.2020

21:53 Uhr, Alton Towers & UK-Parks: Mittlerweile hat man auch in Großbritannien die Meinung geändert und schließt alle Parks ab sofort. Alton Towers genauso wie Paultons Park, LEGOLAND Windsor, Drayton Manor, Chessington und Thorpe Park werden ab morgen nicht mehr geöffnet sein. In letzterem wird eine Eröffnung ab dem 25. April geplant.

16:41 Uhr, potts park: Der Park informiert auf seiner Internetseite, dass durch die Allgemeinverfügung der Stadt Minden, der Park bis zum 30. April geschlossen bleiben wird.

13:42 Uhr, Holiday Park: Heute hat der Holiday Park seine Saisoneröffnung vorläufig auf den 17. April verschoben und dies über Social Media kommuniziert.

12:14 Uhr, Alton Towers, LEGOLAND Windsor: Wer aktuell Achterbahn fahren möchte, der ist im Grunde in Grossbritannien am Besten aufgehoben. Dort ist aktuell das LEGOLAND Windsor geöffnet und auch Alton Towers bzw. Thorpe Park planen weiter ihren Park am kommenden Wochenende, mit besonderen Vorkehrungen, zu öffnen.

12:07 Uhr, Carowinds, Kings Dominion, Silver Dollar City: Die meisten US-Parks haben inzwischen den Saisonstart auf Anfang April, zumeist 4. April verschoben.

Mittwoch, 18.03.2020

14:47 Uhr, Erlebnispark Tripsdrill: Auch der Erlebnispark Tripsdrill hat nun die Verschiebung des Saisonstarts auf den 20. April in einer Pressemitteilung bekannt gegeben.

Dienstag, 17.03.2020

20:37 Uhr, Rasti-Land, Heide-Park: In Niedersachsen insbesondere dem Rasti-Land und dem Heide-Park geht man derzeit von einer Wiedereröffnung bereits am 19. April aus.

20:27 Uhr, Phantasialand, LEGOLAND Deutschland: Im Phantasialand und dem LEGOLAND Deutschland geht man aktuell davon aus, dass die Parks bis zum 19. April geschlossen werden und der Saisonstart danach erfolgt. Das Phantasialand gibt bekannt, dass auch Fantissima von der Schließung betroffen ist und die Karten ihre Gültigkeit behalten. Das Phantasialand meldet sich nach Eröffnung bei den Buchern und organisiert neue Termine für die Abendveranstaltung.

20:25 Uhr, Belantis, Erlebnispark Schloss Thurn: Der Freizeitpark Belantis bei Leipzig und der Erlebnispark Schloss Thurn verschieben ihren Saisonstart vorläufig auf den 24. April.

13:42 Uhr, Gardaland: Das Gardaland im schwer betroffenen Italien kündigt auf seiner Internetseite den Saisonstart nicht vor dem 30. April an. Ein genaues Datum werde kommuniziert sobald es feststeht.

13:31 Uhr, Kernie's Familienpark: Mitteilung aus dem Wunderland Kalkar, wo ebenfalls die Saisoneröffnung nicht vor dem 19. April stattfinden wird:
"Auch das Wunderland Kalkar muss aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation seinen Betrieb vorläufig einschränken. Somit wird Kernie´s Familienpark nicht wie angekündigt am 10. April in die Saison starten. Wir richten uns hierbei nach den Vorgaben der Bundesregierung, dass zunächst alle Freizeiteinrichtungen bis zum 19. April geschlossen bleiben sollen."

13:26 Uhr, Europa-Park: Der größte Freizeitpark Deutschlands hat nun offiziell die Saisoneröffnung ausgestellt und gibt als frühesten Termin den 20. April an. Jedoch ist eine weitere Verspätung in Anbetracht der Lage möglich:
"Vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklung hinsichtlich des Coronavirus bleiben sowohl die Wasserwelt Rulantica als auch der Europa-Park bis voraussichtlich 19. April 2020 geschlossen. Diese zwingende Maßnahme setzt die Inhaberfamilie Mack schweren Herzens um, jedoch genießen die Sicherheit und Gesundheit der Gäste und Mitarbeiter seit jeher höchste Priorität."

Montag, 16.03.2020

18:29 Uhr, Alle Freizeit- und Tierparks: Alle Freizeit- und Tierparks werden bundesweit ihre Saison unterbrechen bzw. später in die Saison starten müssen um das Coronavirus einzudämmen. Dies bestätigte Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Ansprache zur Corona-Krise am Abend.

15:56 Uhr, Kölner Zoo: Der Kölner Zoo schließt ab morgen ebenfalls seine Tore für die Besucher wie praktische jede Besucherattraktion in NRW.

15:55 Uhr, Bayern Park: Der Bayern Park verschiebt seine Saisoneröffnung vom 04. April auf den 01. Mai 2020.

12:17 Uhr, Tierpark Hellabrunn: Heute mittag hat der Tierpark Hellabrunn in einer Pressemitteilung die vorläufige Schliessung angekündigt.

10:19 Uhr, LEGOLAND Discovery Center Oberhausen: Während der Indoorspielplatz heute offenbar noch geöffnet ist, wurde die Einstellung des Betriebs für morgen und bis zum 19. April soeben angekündigt.

Sonntag, 15.03.2020

20:15 Uhr, Allwetterzoo Münster: Mittlerweile hat auch der Allwetterzoo Münster seine Schließung bekannt gegeben. Nähere Informationen sollen, der Homepage zufolge, morgen folgen.

19:51 Uhr, Alle NRW-Parks: Durch den Beschluss der NRW-Landesregierung alle Freizeitaktivitäten, darunter auch Fitness-Studios, Kinos und Bars zu schließen wird voraussichtlich auch der Saisonstart in allen Freizeitparks deutlich nach hinten geschoben. Der Beschluss in NRW gilt vorläufig bis zum 19. April. Für viele Freizeitparks sollte damit, wie heute morgen auch vom HANSA-PARK kommuniziert, der 20. April als frühester Saisonstart in Frage kommen.

17:55 Uhr, Wilhelma, Zoo Neuwied, Mundenhof: Die Stuttgarter Wilhelma, der Zoo Neuwied und der Freiburger Mundenhof sind mit Ausnahmen der Tierhäuser vorläufig weiter geöffnet.

16:11 Uhr, LEGOLAND Windsor, Thorpe Park, Alton Towers: Während in Deutschland und dem benachbarten Ausland die Vergnügungsparks praktisch reihenweise schließen oder ihren Saisonstart verschieben, sieht es in Grossbritannien noch etwas anders aus. Dort wurde im LEGOLAND Windsor an diesem Wochenende die Saison gestartet und der neue DUPLO Dream Coaster eröffnet. Auch Alton Towers und der ebenfalls von Merlin geführte Thorpe Park planen aktuell mit einem Saisonstart am kommenden Wochenende. In Alton Towers soll dann auch bereits die Neuheit Gangsta Granny: The Ride eröffnen.

15:18 Uhr, Skyline Park: Der Skyline Park teilt aktuell auf seiner Website mit, dass der Saisonstart auf den 03. April verschoben wird.

12:12 Uhr, Zoo Duisburg: Ab sofort schließt auch der Zoo Duisburg die Tore für seine Besucher. Diese teilte der Zoo soeben in einer kurzen Pressemitteilung mit:
"Die Stadt Duisburg untersagt per Allgemeinverfügung bis einschließlich 19. April jegliche Veranstaltung in Duisburg. Es seien "gesamtgesellschaftliche Anstrengungen" zur Reduzierung von sozialen Kontakten notwendig, um Infektionen zu vermeiden. Daher schließt auch der Zoo Duisburg seine Türen für Besucher. Ab Sonntagmittag, 12:00 Uhr bleiben daher die Kassen geschlossen, so dass keine weiteren Besucher eingelassen werden."

10:45 Uhr, Zoo Salzburg, Tiergarten Schönbrunn: Im ebenfalls schwer betroffenen Nachbarland Österreich sind derzeit alle Freizeitparks und Zoos geschlossen. Dazu gehören natürlich auch der Tiergarten Schönbrunn oder der Zoo Salzburg. Derzeit wird hier der 03. April als Eröffnungstermin genannt.

10:37 Uhr, Port Aventura World: Die Parks der Port Aventura World, zu denen Port Aventura, das Ferrariland und der Caribe Aquatic Park gehören, müssen ebenfalls ihren Saisonstart verschieben. Ein genaues Öffnungsdatum wird nicht genannt. Alle Buchungen bis zum 1. Mai können kostenfrei storniert oder verschoben werden.

09:51 Uhr, HANSA-PARK: Auch der HANSA-PARK gab nun auf seiner Internetseite bekannt, dass die Saison 2020 nicht wie geplant am 28. März sondern frühestens am 20. April beginnen wird. Damit ist der HANSA-PARK der erste große Freizeitpark in Deutschland, der offiziell eine Verschiebung bekannt gibt.

08:01 Uhr, Allwetterzoo Münster, Erlebniszoo Hannover, Tierpark Hagenbeck, Hellabrunn: Alle oben genannten Zoos sind zur Zeit noch eingeschränkt geöffnet. Auf den Besuch der Tierhäuser bzw. des Aquariums muss in den meisten Fällen aber verzichtet werden.

07:40 Uhr, SEA LIFE Berlin, LDC Berlin, Dungeons Berlin: Nach der Entscheidung des Berliner Senats alle öffentlichen Veranstaltungen und Besucherattraktionen zu schließen, werden das SEA LIFE Berlin, Legoland Discovery Centre Berlin, Dungeons Berlin, Madame Tussauds Berlin und auch Little Big City Berlin ihre Tore voraussichtlich bis zum 19. April schließen.

Samstag, 14.03.2020

23:38 Uhr, Zoo Duisburg, Kölner Zoo, Zoo Leipzig: Prinzipiell geöffnet sind die drei Zoos in Duisburg, Köln und Leipzig. In allen Einrichtungen bleiben allerdings Tierhäuser geschlossen.

23:33 Uhr, Zoo Wuppertal: Der Zoo Wuppertal schließt sich, nach dem Beschluss der Stadt Wuppertal, alle öffentlichen Einrichtungen zu schließen, der ZOOM Erlebniswelt an und wird ab Sonntag, 15.03.2020 temporär schließen.

18:08 Uhr, Aqua Magis | Badeparadies Schwarzwald | Therme Erding: Das Freizeitbad in Plettenberg sowie das Badeparadies Schwarzwald werden ab Montag den Betrieb vorläufig einstellen. Die Therme Erding bei München ist bereits seit heute geschlossen.

17:27 Uhr, copa ca backum: Auch das Hertener Schwimmbad wird seinen Betrieb ab morgen, 15. März einstellen:
"Aus aktuellem Anlass orientieren sich auch die Hertener Stadtwerke an den Empfehlungen der Behörden und werden im Rahmen ihrer Möglichkeiten dazu beitragen, soziale Kontakte zu reduzieren und damit das Infektionsrisiko im Zusammenhang mit COVID-19 (Coronavirus) zu minimieren. Aus diesem Grund setzen die Betreiber die Schließung des Hertener Freizeitbades Copa Ca Backum und des Hallenbades Westerholt für den allgemeinen Publikumsverkehr ab morgen, Sonntag, 15. März 2020, um.

17:25 Uhr, ZOOM Erlebniswelt: Soeben hat auch der Gelsenkirchener Zoo bekannt gegeben, dass der Zoo nun doch bis auf weiteres geschlossen bleibt:
"Aufgrund der aktuellen Entwicklung in der Corona-Krise gilt das Hauptaugenmerk einer weiteren Ausbreitung entgegenzuwirken. Um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen, sind soziale Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren. Aus diesem Grund hat der Krisenstab der Stadt Gelsenkirchen entschieden, die ZOOM Erlebniswelt bis auf weiteres zu schließen. Wie lange die Schließung andauern wird, hängt von den weiteren Entwicklungen ab. Über eine mögliche veränderte Situation informieren wir zeitnah. Am Montag folgen weitere Informationen."

17:19 Uhr, Keukenhof: Der wohl bekannteste Tulpenpark in Holland, der jedes Jahr lediglich im Frühling für eine kurze Zeit geöffnet hat, gibt ebenfalls bekannt, dass sich der Saisonstart auf Anfang April verschieben wird. Eigentlich war die Saisoneröffnung für den 21. März geplant.

17:13 Uhr, Erlebnispark Gevelsberg: Auch der Erlebnispark Gevelsberg schließt ab sofort seine Tore und gibt auf seiner Internetseite eine frühestmögliche Öffnung ab dem 03. April bekannt.

17:01 Uhr, Six Flags | SeaWorld: Ein Blick über den Teich offenbart auch dort zahlreiche Schließungen praktisch aller Freizeit- und Themenparks. Six Flags schließt alle Parks im Zuge der Corona-Krise und auch SeaWorld wird seine Parks ab dem 16. März und bis zum Ende des Monats geschlossen halten. Geöffnet bleiben hingegen auch hier einige Zoos wie Zoo Tampa oder San Diego Zoo, den wir übrigens auch auf unserer Seite vorstellen: San Diego Zoo

16:23 Uhr, Rulantica | Europa-Park: Auch für Rulantica werden nun Maßnahmen getroffen und der Wasserpark ab dem 16. März geschlossen. Zudem wird es in den kommenden Tagen auch ein Update bzgl. des Saisonstart 2020 im Europa-Park geben, wie der Park per Twitter bekannt gegeben hat.

12:50 Uhr, Karls Erlebnisdörfer: Ebenfalls geöffnet mit erhöhten Hygienemaßnahmen sind die Erlebnisdörfer von Karls. Insbesondere wird hier darauf hingeweisen, dass der Verkauf der Karls Waren in jedem Fall weitergehen wird. Zumindest an diesem Wochenende sind aber auch die Freizeitangebote geöffnet.

12:45 Uhr, Tier- und Freizeitpark Thüle: Geöffnet trotz Corona-Krise ist an diesem Wochenende übrigens auch der Tier- und Freizeitpark Thüle bei Friesoythe mit Nordwesten Deutschlands.

11:14 Uhr, Cinecittá World | MagicLand: Während der Saisonstart zunächst vom 28. April auf den 04. April gelegt wurde, ist die Saisoneröffnung zur Zeit für den 11. April geplant. Im dieses Jahr umbenannten MagicLand geht man aktuell noch vom 04. April aus. Uahc hier sollte ursprünglich am 28. März geöffnet werden.

9:21 Uhr, Zoo und Tierpark Berlin: Mal eine positive Nachricht: Der Zoo und der Tierpark Berlin haben angekündigt vorläufig weiter geöffnet zu sein. Dies allerdings im Aquarium unter reglementierten Einlass.

9:14 Uhr, Mirabilandia: Der italienische Park Mirabilandia, in der Nähe von Rimini gelegen, in der am meisten betroffenen Region in Italien, hat angekündigt seinen Saisonstart bis zum 1. Mai 2020 aufzuschieben. Auch alle anderen Touristenattraktionen wie z.B. der Bioparco Roma sind derzeit geschlossen.

9:11 Uhr, Aquazoo Düsseldorf: Der Aquazoo Düsseldorf schließt wie alle Museen in NRW seine Türen bis auf Weiteres.

8:00 Uhr, Miniatur Wunderland: Auch im Modellbau-Paradies in Hamburg werden die Tore ab Anfang der Woche geschlossen. Vom 16. bis zum 31. März bleibt das Miniatur Wunderland geschlossen wie der Park auf seiner Internetseite informiert.

7:50 Uhr, Rulantica: Geöffnet ist z.Z. übrigens noch der Wasserpark Rulantica, im Europa-Park Resort, der auch heute seinen Besuchern mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen von 10 bis 22 Uhr zur Verfügung steht.

7:43 Uhr, Tropical Islands: Auch Tropical Islands schließt seine Tore bis zum 19. April, allerdings erst am morgigen Sonntag ab 18 Uhr. Hier noch eine aktuelle Pressemitteilung dazu.

7:15 Uhr, Disneyland Resort Paris: Im Gegensatz zur gestrigen Ankündigung schließen die Parks im Disneyland Resort Paris ab sofort und bleiben damit ab dem 14. März geschlossen.

Updates von Freitag, 13.03.2020

Holiday Indoor: Nach der Begrenzung der Besucherzahl hat der Park heute bekannt gegeben, dass der Indoorpark jetzt doch vorläufig schließen muss. Auch die Indoorparks Plopsa Indoor Hasselt und Majaland Kownaty öffnen in den nächsten Tagen nicht. Coevorden wird auf 100 Personen begrenzt.

Deutsche Zoos: Ein gemischtes Bild geben die deutschen Zoos ab. Während der Zoo Rostock vorläufig komplett schliesst bleiben andere Einrichtungen wie der Kölner Zoo, Zoo Wuppertal, Zoom Erlebniswelt, Zoo Osnabrück oder Zoo Berlin zumindest eingeschränkt geöffnet. In vielen Zoos wird versucht Menschenansammlungen zu entzerren und Tierhäuser zu schließen um mehr Abstand zwischen die Besucher zu bringen.

Irrland: Eigentlich sollte der Spielpark bei Kevelaer an diesem Wochenende in die Saison starten. Wegen den Coronavirus bleibt der Park aber vorläufig geschlossen.

Ketteler Hof Indoor: Der beliebte Mega-Spielplatz im Münsterland wird ab dem 14. März bis auf Weiteres geschlossen bleiben.

Zoo Rostock: Entsprechend den Empfehlungen der Hanse- und Universitätsstadt Rostock zum Schutz vor dem Coronavirus COVID-19 schließt der Zoo Rostock ab morgen (14. März) für zwei Wochen. Nach den zwei Wochen soll die Lage mit der Stadt und den beteiligten Ämtern neu bewertet werden.

Attractiepark Slagharen: Der Freizeit- und Ferienpark verschiebt die Saisoneröffnung vorläufig auf den 03. April. Weitere Maßnahmen und Regelungen für Feriengäste können hier nachgelesen werden.

Niederländische Zoos: Zahlreiche Zoos in den Niederlanden haben die Schließung ab dem Wochenende angekündigt. Darunter der Burgers Zoo, Wildlands Adventure Zoo, GaiaZoo, Zoo Parc Overloon und weitere Zoos. Die Ausnahme bilden hier Artis in Amsterdam, Sea Life Scheveningen und Ouwehands Dierenpark Rhenen.

Efteling: Damit bestehende Besucher geordnet abreisen können werden die Ferienparks und das Hotel bis zum 17. März geöffnet bleiben. Der Freizeitpark schließt bereits ab Samstag, 14. März.

Toverland: Wie bereits heute morgen berichtet schließt auch das Toverland vorläufig bis zum 27. März seine Tore.

Disneyland Resort Paris: Heute morgen hat Disney bekanntgegeben, dass das Disneyland Resort Paris ab dem 15. März bis auf Weiteres geschlossen ist. Damit die anwesenden Besucher geordnet abreisen können wird das Resort bis Sonntag geöffnet bleiben.

Auch die Disney-Parks in Kalifornien und Orlando werden ab dem Wochenende geschlossen. Ebenfalls bleiben die Kreuzfahrtschiffe in den Häfen liegen. Darüberhinaus schließen auch die Universal Parks in den Vereinigten Staaten.

Quelle: Freizeitpark-Welt.de