4545 Coronablog Winter 2021/22: Niederlande und Dänemark schließen Freizeitparks und Zoos - Freizeitpark-Welt.de
Zurück zur Startseite
2021-12-18 18:09:23 - 421 Aufrufe

Coronablog Winter 2021/22: Niederlande und Dänemark schließen Freizeitparks und Zoos

Von Freizeitpark-Welt.de

Während Corona im Sommer und Herbst so gut wie keine Auswirkungen zeigte, und auch die Winter-Events in den Freizeitparks regulär starten konnten, zeichnet sich nun wieder eine ernstere Lage mit Schließungen an. Wir wollen euch an dieser Stelle wieder zentral auf dem Laufenden halten!

Donnerstag, 06.01.2022

19:30 Uhr, Hong Kong Disneyland schließt: Nachdem in China auch wieder Corona-Fälle aufgetaucht sind, wurde in Folge ein Lockdown in mehreren chinesischen Großstädten verhängt. Auch das Hong Kong Disneyland muss wieder schließen und bleibt von morgen, 07. Januar bis zum 20. Januar geschlossen.

Freitag, 31.12.2021

14:30 Uhr, Belgien schließt Indoor-Parks: Ein User hat uns informiert, dass in Belgien zur Zeit nur noch Outdoor-Parks geöffnet sein dürfen. Indoor-Parks wie z.B. auch das Plopsaland Indoor Hasselt oder das Majaland im Plopsaland De Panne müssen seit dem 26. Dezember geschlossen bleiben. Danke für die Info, Tobias!

Sonntag, 19.12.2021

17:51 Uhr, Niederlande schließt Museen, Freizeitparks und Zoos: Auch in den Niederlanden sind ab heute alle Freizeitparks und Zoos aufgrund des gestern vom niederländischen Ministerpräsidenten Rutte angekündigten harten Lockdowns geschlossen. Der Lockdown gilt bis zum 14. Januar aufgrund des rasant steigenden Omikron-Anteils bei den Infektionen und der immer noch hohen Krankenhausbelastung nach der letzten Delta-Welle.
Foto: Torsten Jansen
Auch das Toverland nahe der deutschen Grenze muss seine Tore bis zum 14. Januar schließen.

Samstag, 18.12.2021

17:51 Uhr, Dänische Freizeitparks und Zoos schließen: Während hierzulande noch alle winterlichen Freizeitparks geöffnet sind, müssen im Nachbarland Dänemark alle Freizeitparks, Zoos, Museen, Kinos und Theater ab Sonntag, den 19. Dezember schließen.

Neben den Zoos sind hier vor allem die Tivoli Gardens zu nennen, die nun ab morgen schließen müssen. Zudem wird Dänemark ab morgen auch wieder als Hochrisikogebiet von der Bundesregierung eingestuft. Die Corona-Maßnahmen der dänischen Regierung sind vorläufig bis zum 17. Januar vorgesehen.

Quelle: Freizeitpark-Welt.de