Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
Startseite > News > Interview mit Christopher Flade von berliner-spreepark.de

Interview mit Christopher Flade von berliner-spreepark.de

Christopher Flade
Christopher Flade, Organisator der Spreepark-Führung
Nach dem Rundgang durch den verlassenen Spreepark stand uns Christopher Flade, freundlicherweise zu einem kurzen Interview über seine Freizeitpark-Vorlieben und den ganz eigenen Erwartungen über die Zukunft des Parks zur Verfügung.

Das Interview

Freizeitpark-Welt.de: Zahlreiche Versuche von Investoren einen interessanten Freizeitpark den Berlinern und seinen Gästen zu präsentieren scheiterten bislang am Berliner Senat bzw. an den Bezirkspolitikern. Wie ist Deine Einschätzung als "Kenner der Szene", wird Berlin in den nächsten 5-10 Jahren einen neuen Freizeitpark auf dem Spreeparkgelände oder an einem anderen Standort erhalten?

Christopher Flade: Derzeit sieht es so aus, dass der Spreepark schon bald sein Comeback erlebt. Der Steuerzahler konnte es sich 8 Jahre lang leisten einen geschlossenen Freizeitpark zu verwalten und zu sichern. Familie Witte kann dies nicht und prüft die Möglichkeit einer Neueröffnung. Es wird in den ersten Jahren wohl erstmal „nur“ ein Rummelplatz auf einer kleinen Fläche des Parks sein. Wenn alles gut läuft, dann ist der Spreepark vielleicht schon in wenigen Jahren wieder auf der Größe die er in seiner letzten Saison 2001 hatte.

Freizeitpark-Welt.de: Der Zuspruch für Deine Besichtigungstouren ist sehr groß. Bei der Planung für eine solche Besichtigungstour, hattest Du mit einem solchen großen Interesse der Besucher an diesem "verschollenen" Freizeitpark im Plänterwald gerechnet?

Christopher Flade: Ursprünglich war 1 Führung am 04. Oktober 2009 geplant. Ich hatte damals schon mit großem Interesse gerechnet. Deshalb haben wir im August 2009 samstags und sonntags Führungen angeboten. Dass der Andrang so groß wird, dass wir bereits den neunten Monat Führungen am Wochenende anbieten, hätte ich damals nie für möglich gehalten..

Freizeitpark-Welt.de: Was ist Dein persönlicher Wunsch für den Berliner Spreepark?

Christopher Flade: Ich war als Kind sehr gerne im Berliner Spreepark. Ich finde Berlin braucht unbedingt einen Freizeitpark. Wenn Berlin gute Gründe hat, dass ein Freizeitpark im Plänterwald nicht erwünscht ist, dann kann der Park auch gerne anderswo aufmachen. Aber als Hauptstadt brauchen wir einen Freizeitpark!

Freizeitpark-Welt.de: Was ist Dein Lieblingsfreizeitpark außerhalb des Spreeparks?

Christopher Flade: Ich war schon immer ein großer Fan des Hansa-Parks. Meiner Meinung nach ist er der schönste Freizeit- und Familienpark in Deutschland. Die Themengebiete sind liebevoll gestaltet, das Angebot an Fahrgeschäften ist auf die ganze Familie ausgerichtet und das Showprogramm ist hoch professionell. John Burke´s Seelöwenshow sehe ich mir alle Jahre wieder gerne an.

Freizeitpark-Welt.de: Danke Christopher, für dieses sehr interessante Interview.

Weiterführende Links

» Zum Artikel "Rummel im Dschungel - Comeback des Berliner Spreeparks?"
» Interview mit Norbert Witte