Freizeitpark-Welt.de Icon sehr klein
Zurück zur Startseite
News Kategorie Event
2024-03-23 23:34:58 - 606 Aufrufe

Der Europa-Park öffnet die Tore in die Sommersaison 2024

Die Inhaberfamilie Mack begrüßte am 23. März tausende Besucher zum 50. Saisonstart des Europa-Park. Voller Vorfreude dürfen die Gäste neben den über 100 Attraktionen und eigens inszenierten Shows auf viele Highlights im Laufe der Saison gespannt sein: Ob das neue Virtual-Reality-Abenteuer: „Eurosat Coastiality – Das Phantom der Oper“ in Form einer immersiven VR-Achterbahnfahrt im Französischen Themenbereich oder ein gruseliges Erlebnis im aufwändig überarbeiteten „Geisterschloss" – ein ereignisreicher Tag ist garantiert!

Der neu erbaute 17. europäische Themenbereich Kroatien verleiht zudem authentisches, südländisches Urlaubsfeeling. Der Multi Launch Coaster „Voltron Nevera powered by Rimac“ lädt Abenteuerlustige dort ab dem 26. April zu einem brandneuen, actiongeladenen Achterbahn-Highlight ein.

Außerdem zieht im Herzen des Themenbereichs Österreich die neue „Zauberschlucht der Diamanten“ kleine Abenteurer und große Entdecker in ihren Bann. Mit den beiden Klassikern, dem runderneuerten „Alpenexpress Enzian‘“ und der „Tiroler Wildwasserbahn“ kehren ab dem 14. Mai zwei beliebte Familien-Attraktionen zurück. Komplett neu ist zudem der „Yomi Abenteuer Trail“: Der abenteuerliche Höhenweg mit Hängebrücken, vielen Kletterelementen und zwei Rutschen führt die Gäste auf bis zu zwölf Meter hohen Felsen hin zur „Edelstein-Grotte“.

Auch die Wasserwelt Rulantica sowie die Virtual-Reality-Experience YULLBE bieten ganzjähriges Vergnügen für die gesamte Familie. Nach einem erfüllten Tag voller Eindrücke laden die sechs parkeigenen 4-Sterne Erlebnishotels und das Camp Resort zu traumhaften Nächten ein, die das Abenteuer Europa-Park unvergesslich machen.

md_860819.jpg
Foto: Europa-Park
Die Familie Mack, der Ruster Bürgermeister Kai-Achim Klare und die Mitarbeiter des Europa-Park begrüßen die Besucher zum Saisonstart

md_860820.jpg
Foto: Europa-Park
Tausende Gäste warten gespannt am neu gestalteten Haupteingang darauf, dass sich die Tore öffnen