Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
2016-03-15 10:01:12 - 924 Aufrufe

ITB 2016 - Die Bilanz

Weitere News aus den großen Vergnügungs-Mekkas dieser Welt
Von Andrej Woiczik

Die Internationale Tourismusbörse Berlin 2016 (ITB) bleibt eine Erfolgsgeschichte. Die Messe Berlin vermeldete nach fünf Tagen ITB eine Rekordzahl von rund 120.000 Fachbesuchern , 62.000 Privatbesucher und Rekordumsätze. Nach Veranstalterangaben stiegen die während der Reisemesse getätigten Geschäftsabschlüsse von 6,7 Milliarden Euro im Vorjahr auf ungefähr sieben Milliarden Euro in diesem Jahr.

"In 50 Jahren ITB Berlin konnten wir noch nie so viele Fachbesucher in den Messehallen begrüßen", sagte Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin. "Nach fünf Messetagen verlassen sowohl Fachbesucher als auch Aussteller Berlin mit einem starken Signal im Gepäck. Die Menschen sind auch in ,gefühlt unsicheren' Zeiten nicht bereit, auf ihre Urlaubsreise zu verzichten."

Vom vergangenen Mittwoch an bis zum Sonntag hatten sich ungefähr 10.000 Aussteller aus 187 Ländern und Regionen in den 26 ausgebuchten Hallen unter dem Funkturm in Charlottenburg präsentiert. Mit 120.000 Fachbesuchern, so die Schätzung der Messe Berlin am Sonntag zum Abschluss der ITB, verzeichnet die Reisemesse die höchste Zahl an Fachbesuchern seit ihrer Gründung 1966. "Die ITB Berlin ist nicht nur eine der wichtigsten Messen am Standort Berlin", sagte Göke. "Sie ist seit nunmehr fünf Jahrzehnten zugleich ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in unserer Stadt."

Weniger Freizeitunternehmen vertreten

Doch wo Licht ist auch Schatten: Wie bereits im vorherigen ITB-Bericht aufgeführt ging die Ausstellerzahl der Freizeitparks, Zoos und Indoorparks in diesem Jahr sehr stark zurück. Während die deutschen Freizeitunternehmer und -betreiber größtenteils der ITB fern blieben, nutzten einige ausländische Freizeitparks die ITB um für sich zu werben.

Dubai Parks & Resorts, PortAventura World, Loro Parque und Yas Island präsentierten sich den 180.000 Besuchern aus aller Welt mit sehr großen Ständen und fanden sehr großen Zuspruch bei den Besuchern. Von Dubai Parks & Resorts und der PortAventura World berichteten wir zuvor schon ausführlich. Widmen wir uns heute Yas Island.

Yas Island

Während die Freizeitpark-Ampeln für das Dubailand seit 2007 auf Rot-gelb stehen und erst im Oktober 2016 mit der IMG Adventure World ein großer Indoor-Freizeitpark im Dubailand Einzug halten wird, eröffnete der Mitbewerber im Emirat Abu Dhabi den ersten und bislang einzigen Themenpark der Region. Auf Yas Island, einer 25 Quadratkilometer großen Insel vor Abu Dhabi, entstand eine fünfeinhalb Kilometer lange Formel 1 Rennstrecke mit Yachthafen, welche den Flair Monacos in die Wüste brachte. Der erste Formel 1 Grand Prix auf dem Yas Marina Circuit im November 2009 war ein voller Erfolg. Die Erschließung der Insel wurde 2010 durch den Themenpark Ferrari World nebst Hotel Resorts und zwei Golfplätzen weiter vorangetrieben. Im Jahre 2013 eröffnete die Yas Waterworld mitsamt 33 Rutschen, eine gigantische Mall nahm Ende 2014 den Betrieb auf. Zudem wurde und wird die Ferrari World bis Anfang 2017 mit drei Major Rides aufgewertet und für das Familienpublikum ist ein Warner Brothers Indoor Park im Bau. Hier plant man für spätestens Frühjahr 2018 die Eröffnung.

20 Attraktionen erfreuen die derzeit 1,2 Millionen Besucher in der Ferrari World. Auf Grund der drei neuen Major Rides erhofft man sich eine weitere Steigerung bis zu 1,5 Millionen Besucher Ende 2017, so die Yas Island-Aussteller auf der ITB.

Efteling

Von den beiden Privatbesuchertagen gab es aber auch einige Neuigkeiten zu vermelden. 4,68 Millionen Besucher begrüßte Efteling im Jahr 2015 - so viele wie nie zuvor. Der größte Freizeitpark der Niederlande gab im Rahmen der ITB offiziell die Besucherzahlen des letzten Jahres bekannt. Gegenüber dem Vorjahr verzeichnete man einen Zuwachs von über 6 Prozent. Besuche von Gästen aus Belgien, Deutschland, Frankreich und England sind um insgesamt 10 Prozent gestiegen. Efteling nennt die Eröffnung der neuen Achterbahn "Baron 1898" als Hauptgrund für den Anstieg bei den Besucherzahlen.

Universal Studios Hollywood

Am 07.April eröffnet der neue Themenbereich "The Wizarding World of Harry Potter". Neben vier Fahrattraktionen: Harry Potter and the Forbidden Journey in 3-D, Flight of the Hippogriff, Frog Choir und Triwizard Spirit Rally eröffnen auch 8 Shops und vier "Dining-Shops". Darüberhinaus wurde bekannt, dass das Walkign Dead Maze bereits in diesem Jahr eröffnet (ursprüngliche Planung war 2017). "Coming Summer 2016, enter the post-apocalyptic world of AMC's "The Walking Dead" in an all-new year-round attraction. Prepare to fight for survival in a fully immersive journey as you navigate through a world overrun by hungry walkers. Follow in the footsteps of the human survivors as you battle your way through nightmarish iconic landscapes that bring the most popular cable TV show in history to life!".

Quelle: Andrej Woiczik